2G-Regel für Ungeimpfte soll ab Mittwoch in Kraft treten

2G-Regel für Ungeimpfte soll ab Mittwoch in Kraft treten

Quelle: Stefan Puchner

Ungeimpfte Menschen in Baden-Württemberg werden vermutlich ab Mittwoch von der Teilnahme am öffentlichen Leben im Südwesten weitgehend ausgeschlossen.

Man gehe davon aus, dass die Zahl der Covid-19-Patienten auf Intensivstationen sowohl am Montag als auch am Dienstag den kritischen Wert von 390 überschreite, teilte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart mit. Es sei auch unwahrscheinlich, dass die Zahl jetzt nochmal sinke, da die oftmals jüngeren Patienten auf den Intensivstationen nun deutlich länger dort behandelt werden müssten.

Mit einem zweifachen Überschreiten der Marke würde die sogenannte Corona-Alarmstufe ausgerufen – und ab Mittwoch würden damit deutlich schärfere Regeln gelten. Die Corona-Verordnung sieht in diesem Fall landesweit die 2G-Regel (geimpft oder genesen) etwa in Restaurants, Museen, bei Ausstellungen sowie bei den meisten anderen öffentlichen Veranstaltungen vor. Wer ungeimpft ist und nur einen Test vorweisen kann, bleibt dann auch im Kino, im Schwimmbad oder im Fitnessstudio, in Volkshochschulkursen und Musikschulen außen vor. Schulkinder müssen in der Klasse wieder Maske tragen.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen, etwa für öffentliche Verkehrsmittel und Religionsveranstaltungen. Auch im Einzelhandel gilt in der Alarmstufe 3G ohne PCR-Test-Pflicht. Ausgenommen sind zudem Geschäfte der Grundversorgung wie Supermärkte sowie Märkte im Freien und Abhol- und Lieferangebote. Die schärferen Regeln gelten auch nicht für Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Auch Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre werden nicht mitgezählt.

Das baden-württembergische Stufensystem hängt ab von der Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen und der sogenannten Hospitalisierungsinzidenz, die die Zahl jener Menschen angibt, die pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche mit Corona-Symptomen in eine Klinik kommen. Bislang galt im Südwesten die sogenannte Corona-Warnstufe, die für viele Ungeimpfte bereits zahlreiche Beschränkungen mit sich brachte.

Damit die verschärften Corona-Maßnahmen außer Kraft treten, müssen die Schwellenwerte an fünf Werktagen in Folge unterschritten werden.

 

Weitere Nachrichten

Hohe Nachfrage nach 9-Euro-Tickets in Baden-Württemberg

Die 9-Euro-Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) werden in Baden-Württemberg stark nachgefragt. Das zeigen Zahlen aus Stuttgart und Freiburg, wo der Verkauf der Tickets bereits begonnen hat.

Trotz weniger Teilnehmer: Katholikentag kostet zehn Millionen Euro

Obwohl beim Katholikentag in Stuttgart in der kommenden Woche viel weniger Teilnehmer erwartet werden als vor der Corona-Pandemie, bleiben die Kosten gleich hoch.

Nach Karlsruher Testphase: Selbstfahrende Mini-Busse nun auch in Heilbronn

Selbstfahrende Mini-Busse kurven nun auch durch Heilbronn. Nach Angaben einer Sprecherin der Dieter-Schwarz-Stiftung vom Mittwoch sind die Fahrzeuge derzeit zwischen dem Science Center Experimenta und dem Bahnhof im Testbetrieb unterwegs.

Forscher warnt: "Mehr Zecken in Wiesen und Wäldern unterwegs"

In diesem Jahr sind nach Ansicht eines Stuttgarter Experten mehr Zecken in Wiesen und Wäldern unterwegs als im vergangenen Jahr.

Jahr 2021: 1,4 Milliarden Euro Unwetterschäden in Baden-Württemberg

Mit 1,4 Milliarden Euro für Unwetterschäden entfällt die vierthöchste Schadensumme im Bundesländervergleich für 2021 auf Baden-Württemberg.

Abschnitte der A8 und A6 am Wochenende gesperrt

Auf gleich zwei Autobahnen im Land stehen zum Wochenende Sperrungen an. Autofahrerinnen und Autofahrer müssen mehr Zeit einplanen.

Karlsruher Generallandesarchiv mit Ausstellung zum Ersten Weltkrieg

Das Schicksal von Dutzenden badischen Soldaten während des Ersten Weltkriegs dürfte vielen unbekannt sein: Nach Artilleriebeschuss wurden sie in einem Tunnel in Nordfrankreich verschüttet. Ihre Leichen wurden nie geborgen. Nun widmet sich dem eine Ausstellung.

Junger Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf A5 nahe Karlsruhe

Ein Motorradfahrer ist auf der Autobahn 5 bei Hambrücken (Kreis Karlsruhe) bei einem Unfall gestorben. Wie es zu dem Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen kam, war nach Angaben der Polizei zunächst völlig unklar.

Vögel in Gefahr: Landkreis verordnet Katzen Hausarrest

Radikale Maßnahme für den Vogelschutz: Viele Bewohner der Stadt Walldorf im Rhein-Neckar-Kreis müssen ihre Hauskatzen ab sofort den ganzen Sommer über einsperren.

Ministerpräsident Kretschmann denkt noch nicht ans Aufhören

Ministerpräsident Winfried Kretschmann denkt nach eigenen Worten auch mit 74 Jahren noch nicht daran, sein Amt schon vor Ende der Legislaturperiode abzugeben.

Mehr Platz in Zoos: Junge Elefanten sollen toben können

Junge Zoo-Elefanten sollen sich raufen, streiten und vertragen lernen. Doch oft fehlt den Jungbullen der Platz, ihre Pubertät auszuleben. Soziale Defizite erschweren es ihnen später, mit den weiblichen Tieren anzubandeln. Zoodirektoren wollen das ändern.

Baden-Württemberg dringt auf Neuanlauf für Impfpflicht ab 60

Er will nicht locker lassen. Sozialminister Lucha appelliert mit seinen Kollegen aus Hessen und Bayern an die Ampel in Berlin, einen neuen Versuch für die Impfpflicht ab 60 Jahren zu wagen. Die FDP im Südwesten ist schon mal nicht dabei.

Gewerkschaft: Beamte nach Kontrolle mit Totem in Mannheim vorverurteilt

Der Vorwurf wiegt schwer: Vorverurteilung von Beamten durch das eigene Polizeipräsidium. Aus Sicht einer Polizeigewerkschaft ist das im Fall der Polizeikontrolle mit Todesfolge in Mannheim passiert. Der Chef der Mannheimer Polizei wehrt sich.

Karlsruhe billigt Bettensteuern: Ausweitung möglich

Ob Citytax, Kulturförderabgabe oder Beherbergungssteuer: In etlichen Städten werden Reisende fürs Übernachten extra zur Kasse gebeten. Die Hotelbranche hat sich jahrelang heftig gewehrt - am Ende vergeblich. Ein Urteil freut die Stadt Freiburg und den Städtetag im Südwesten.

Künftig Steuer auf Kuchenverkauf in Schulen?

Gut gedacht ist oft nicht gut gemacht. Die EU verursacht mit einer neuen Steuerrichtlinie enormen Aufwand in Land und Kommunen und löst viel Kopfschütteln aus. Kretschmann setzt zu einem Rundumschlag gegen alle Bürokraten an, egal ob sie in Brüssel oder Berlin sitzen.

Südwest-Kommunen 2021 mit höherem Überschuss als der Rest

Die baden-württembergischen Kommunen haben das Haushaltsjahr 2021 einer Studie zufolge mit einem höheren Überschuss abgeschlossen als der gesamtdeutsche Durchschnitt.

Karlsruher Experten: Weg zur Super-Batterie für E-Autos ist noch lang

Mehr Reichweite, halbe Ladezeit, kaum Brandgefahr - ist die sogenannte Feststoffbatterie die Super-Batterie der Zukunft für E-Autos? Wie es derzeit auf dem Markt aussieht, beleuchtet eine Studie des Fraunhofer Instituts.

Weniger Verletzte bei Verkehrsunfällen als vor Corona

Deutlich weniger Menschen als im Jahr vor der Pandemie sind 2021 bei Straßenunfällen in Baden-Württemberg verletzt gemeldet worden.

Rapper & Sänger Cro hat sein altes Leben zurück

Live-Auftritte, Publikum und unterwegs sein mit seinen Freunden - Cro hat sein altes Leben vermisst. Der Musiker ist endlich mit seiner Platte «trip» auf Tour.

Land kann bis 2026 mit über 7 Milliarden Euro mehr rechnen

Es klingt wie eine frohe Botschaft: Die Steuerschätzer sagen dem Land einen reichen Geldsegen voraus. Doch die Spitzen von Grünen und CDU trauen der Rechnung wegen der großen Risiken für die Konjunktur nicht so recht.

Betrunkener löst Sicherung in Kettenkarussell und stürzt

Ein Mann hat sich in Ludwigsburg während einer Kettenkarussellfahrt aus der Sicherung gelöst und ist aus über zwei Metern gestürzt.

Kurzzeitiger Wetterumschwung in Baden-Württemberg

Vor dem kurzzeitigen Wetterumschwung zeigte sich der Frühsommer in Baden-Württemberg nochmals von seiner besten Seite.

Zuschuss für kleine Ausbildungsbetriebe in Baden-Württemberg

Junge Leute auszubilden bedeutet oftmals einen gewissen Aufwand für die Unternehmen. Kleine Betriebe scheuen die Mühe. 3500 Euro sollen helfen, die künftigen Fachkräfte zu sichern.

Polizisten suchen nach Rentnerin & finden Marihuana-Aufzucht

Auf der Suche nach einer vermissten Rentnerin in einem Wohnhaus im Rhein-Neckar-Kreis hat die Polizei eine Marihuana-Aufzucht entdeckt.

Haupt- und Realschulabschlussprüfungen beginnen am Dienstag

Am Dienstag beginnen in Baden-Württemberg mit dem Fach Deutsch die schriftlichen Haupt-, Werkreal- und Realschulabschlussprüfungen.

Studie: Zusammenhalt im Südwesten stark zurückgegangen

Lockdowns, Kontaktverbote, Schulschließungen: Die Corona-Jahre waren «Hundejahre» für alle. Zwar überdeckt der Ukraine-Krieg schon wieder diese tiefe Gesundheitskrise. Doch den sozialen Spätfolgen kann die Politik nicht ausweichen.

Land will an Mund-Nasen-Schutz im Nahverkehr festhalten

In der baden-württembergischen Landesregierung stößt ein Vorschlag von Bundesjustizminister Volker Wissing (FDP) zur Aufhebung der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen auf Ablehnung.

Ohne Nazi-Bezüge: Neue Buchstabiertafel mit Städtenamen

Für klare Kommunikation muss manchmal buchstabiert werden. Die Vorlage dafür war bisher kaum gendergerecht, zudem noch von Nazis beeinflusst. Nun sollen es Städtenamen richten. Ein Buchstabe behält seine Sonderstellung.

Absagen ehrenamtlicher Zensus-Helfer: "Auf Sie kommt es an"

Familienstand, Schulabschluss, Miete: Zigtausende sollen ab nächster Woche zu ihrem Leben befragt werden. Doch kurz vor dem Start des Zensus gibt es Schwierigkeiten.

Corona-Fälle in Kliniken in Baden-Württemberg rückläufig

Die Zahl der Covid-Patienten auf den Intensivstationen im Südwesten sinkt immer weiter.

"Stunde der Gartenvögel": Eine Stunde lang Vögel zählen

Die heimischen Vogelarten gehen zurück. Um einen genauen Überblick zu haben, gibt es einmal im Jahr eine Zählaktion der Naturschutzverbände.

Kita-Streit: Verdi lässt mit Warnstreiks die Muskeln spielen

Kurz vor der dritten und vorerst letzten Verhandlungsrunde für die Mitarbeiter von Kitas, Schulkindbetreuung und sozialen Diensten hat die Gewerkschaft Verdi mit Warnstreiks die Muskeln spielen lassen.

Über 300.000 Besucher zu Konzerten auf Stuttgarter Wasen erwartet

Iron Maiden, Die Toten Hosen, Rammstein und Die Fantastischen Vier - mehr als 300.000 Besucher werden in diesem Jahr bei Konzerten auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart erwartet.

Roboter in der Altenpflege: Forscher ziehen Bilanz

Assistenz-Robotern in der Altenpflege fehlt es nach Erkenntnissen eines Forscherteams vom Bodensee an geeigneter Spracherkennung.

Mehr als 1.100 Vermisstenfälle in Baden-Württemberg

Mehr als 1100 Menschen in Baden-Württemberg galten Anfang April als vermisst.

Heimattage: Offenburg zelebriert Baden-Württemberg-Tage

Musik und Kultur, Hüpfburg und Blaulicht, Energie und Wirtschaft: Im Zuge der Heimattage veranstaltet Offenburg dieses Jahr auch die Baden-Württemberg-Tage. Dabei dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein - im wörtlichen und im übertragenen Sinne.

Karlsruher Zoll beschlagnahmt alte Elfenbeinfiguren aus Ostasien

Der Zoll in Karlsruhe hat sechs illegal eingeführte Elfenbeinfiguren aus dem 19. Jahrhundert beschlagnahmt.

Entscheidung über Bettensteuern für Hotelgäste am 17. Mai

Das Bundesverfassungsgericht veröffentlicht am kommenden Dienstag (17. Mai) seine Entscheidung über die umstrittenen kommunalen Bettensteuern für Übernachtungen.

Einzelhandel: Auch Lidl erhöht Mindestlohn auf 14 Euro

Der Discounter Lidl erhöht den Mindestlohn für seine Beschäftigten in Deutschland ab Juni von 12,50 auf 14 Euro je Stunde.

Bis zu 32 Grad: Sommerliche Tage in Baden-Württemberg

Mit bis zu 32 Grad am Oberrhein haben am Mittwoch sommerliche Tage in Baden-Württemberg begonnen.

Tod nach Polizeieinsatz in Mannheim: Mann starb nicht an Beinschuss

Zum Tod eines Mannes nach einem Polizeieinsatz liegt das Ergebnis der vorläufigen Obduktion vor: Der Mannheimer starb an selbst zugefügten Schnitten - und nicht an dem gezielten Beinschuss durch die Beamten. Doch es sind noch Fragen offen.

Hartes Jahr für die Bienen: Imker berichten von Verlusten

Waren das Wetter, Pestizide oder die gefürchtete Varroa-Milbe Schuld? Darüber diskutieren Imker bundesweit. Fest steht: Im vergangenen Winter gab es bei den Bienenvölkern hohe Verluste - besonders im Südwesten.

Kaum Fortschritte: Kabinett hält dennoch an ÖPNV-Ziel fest

Verkehrswende im Autoland: Geht das überhaupt? Der grüne Minister Hermann rackert und radelt, doch so richtig geht es nicht voran. Und ob er diesmal genug Geld für seine Projekte bekommt, ist alles andere als sicher.

Geld Münzen

Statistik: Verfügbares Einkommen im ersten Pandemiejahr gesunken

Das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte im Südwesten ist im ersten Pandemiejahr 2020 leicht gesunken.

Umfrage: Großes Interesse an Hofladentrams

Lebensmittel aus der Region nicht im weit entfernten Hofladen kaufen müssen, sondern per Tram bis kurz vor die Haustür geliefert bekommen - kann das ein Modell für die Zukunft sein? Ein Projekt in Baden wird immer konkreter.

Zollernalbkreis: Tausende Bienen sorgten für Tohuwabohu auf Bundesstraße

Tausende Bienen in Aufregung haben für Behinderungen auf einer Bundesstraße bei Balingen (Baden-Württemberg) gesorgt.

Pflegeheim Altersheim Seniorenheim Rollator

Personalbedarf in Pflege steigt: Auch wegen der "Babyboomer"

Der Personalbedarf in der Pflege im Südwesten ist enorm gestiegen - und in den kommenden Jahrzehnten wird es noch mehr Beschäftigte in der Branche brauchen.

Investorensuche des KSC: "Gespräche mit mehreren Kandidaten"

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC treibt seine Suche nach einem strategischen Investor voran.

Messe IT-Trans widmet sich der Mobilität der Zukunft

Auf der Mobilitätsmesse IT-Trans in Karlsruhe können Interessierte drei Tage lang ein breites Spektrum an Projekten kennenlernen. Dabei präsentiert sich auch die Hochschule Offenburg mit einer Idee, die immer mehr Zuspruch erfährt.

Innenbandverletzung: Lange Pause für KSC-Verteidiger Kobald

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC muss für längere Zeit auf Abwehrspieler Christoph Kobald verzichten.

Baden-Württemberg will Kiebitze wieder ansiedeln

Kiebitze sind im Südwesten akut vom Aussterben bedroht. Baden-Württemberg will Voraussetzungen dafür schaffen, dass diese Vögel wieder mehr Lebensräume finden.

Armut

Armutsbekämpfung: Caritas und Diakonie mahnen Anstrengung an

Migration, Wohnen, Armut und Pflege sind die Baustellen, die Grün-Schwarz aus Sicht von Wohlfahrtsverbänden dringend angehen müsste. Es gibt eine Menge Beispiele, wo es noch hakt - und mit dem Ukraine-Krieg kommen neue Probleme hinzu.

Weichen Symbolbild

Land kauft Alstom-Regionalzüge für 2,5 Milliarden Euro

Das Land Baden-Württemberg bestellt beim französischen Hersteller Alstom für rund 2,5 Milliarden Euro 130 Doppelstockzüge und sieht sich damit bundesweit als Vorreiter.

Heidelberg: Klima-Aktivisten kleben sich auf Bundesstraße fest

Klima-Aktivisten der «Letzten Generation» haben sich in Heidelberg auf der Fahrbahn einer Bundesstraße festgeklebt und damit für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Bundeswehr reaktiviert Materiallager in Baden-Württemberg

Wer wehrfähig sein will, muss auch Platz haben, um seine Geräte und Munition prüfen, reparieren und lagern zu können. Im Bereich Logistik macht die Bundeswehr jetzt die Rolle rückwärts.

Statistisches Landesamt: Viele Scheidungen rund ums verflixte siebte Jahr

Das «verflixte siebte Jahr» gibt es bei Ehepaaren tatsächlich: Wie das Statistische Landesamt am Montag mitteilte, werden die meisten Scheidungen im sechsten und siebten Jahr nach der Hochzeit eingereicht.

EnBW

EnBW erhöht Gaspreise um fast 35 Prozent

Auf Gaskunden des Karlsruher Energieversorgers EnBW kommen deutlich höhere Kosten zu.

Skulpturen aus Simbabwe im Schlossgarten Schwetzingen

Ein Teil des Schwetzinger Schlossgartens ist seit Sonntag Bühne für rund 50 große und etwa 50 kleine Skulpturen simbabwischer Künstler und Künstlerinnen.

Tod nach Polizeikontrolle: 900 Demonstranten in Mannheim

Rund 900 Menschen haben am Samstagabend in der Innenstadt von Mannheim gegen Polizeigewalt demonstriert.

9-Euro-Monatsticket sorgt für hohe Einnahmeausfälle

Das 9-Euro-Monatsticket soll für Busse und Bahnen werben. Das sorgt bei den Verkehrsverbünden für ein finanzielles Loch. Es gibt Streit über die Finanzierung.

Todesfälle im Zusammenhang mit Polizeieinsätzen geprüft

Wenn Menschen im Zusammenhang mit einem Polizeieinsatz sterben, stehen die Fälle in besonderem Fokus der Öffentlichkeit. Schnell wird der Vorwurf von Polizeigewalt laut. In Baden-Württemberg ermitteln die Beamten gerade in mehrerer solchen Fälle.

Hockenheimring? Formel-1-Chef hält Deutschland-Rückkehr für möglich

Formel-1-Chef Stefano Domenicali hat die Hoffnungen auf eine Rückkehr Deutschlands in den Rennkalender genährt.

Erste Parkplätze für E-Scooter in Baden-Württemberg

Sie stehen vor einem Zebrastreifen oder liegen auf dem Gehweg: Falsch abgestellte E-Scooter können ein Hindernis im Verkehr sein. Aber wie lässt sich das Problem lösen?

Autofahrer stößt bei Karlsruhe mit französischem Militärfahrzeug zusammen

Ein 19-jähriger Autofahrer ist bei Karlsruhe bei einem Unfall mit einem französischen Militärlaster leicht verletzt worden.

Corona-Welle im Herbst: Neue Impf-Terminvergabe geplant

Corona-Impfstoff landet derzeit immer öfter im Müll. Mit einer neuen Infektionswelle im Herbst dürfte die Nachfrage aber wieder deutlich steigen, schätzt das Gesundheitsministerium, und trifft dafür erste Vorbereitungen.

Badisches Staatstheater Karlsruhe.

Eskapismus gegen die Krise: Badischen Staatstheater mit neuem Spielplan

Erst Corona, dann der Ukraine-Krieg - das Badische Staatstheater geht im neuen Programm auf Befindlichkeiten in Krisenzeiten ein und will zugleich seine Besucher zu kleinen Realitätsfluchten einladen.

Tod nach Polizeikontrolle in Mannheim: Anzeige gegen Polizisten

Gegen die beiden Beamten, die bei der tödlich geendeten Polizeikontrolle in Mannheim im Einsatz waren, liegt nach Angaben der Staatsanwaltschaft eine Anzeige vor.

Nach Hilferuf: Sozialministerium will Tafeln im Südwesten unterstützen

Nach dem Hilferuf der Tafeln in Baden-Württemberg will das Sozialministerium die Rolle des Vermittlers übernehmen.

Landesweiter Warnstreiktag bei Erziehern geplant

Eltern müssen sich am Donnerstag in Baden-Württemberg auf Betreuungsprobleme für ihre Kinder einstellen. Die Gewerkschaft Verdi ruft zu einem landesweiten Aktionstag mit Warnstreiks im Sozial- und Erziehungsdienst auf.

Schäden an Autos durch Sturm, Blitz, Hagel stark gestiegen

Der vergangene Sommer ist so richtig ins Wasser gefallen. Regen gehört zu seinen Begleitern - aber auch Sturm und Hagel. Unwetter sorgen dabei auch für hohe Schadenssummen durch demolierte Autos.

Noch keine Bußgelder wegen Verstößen gegen Corona-Impfpflicht

Die allgemeine Corona-Impfpflicht ist vorerst gescheitert. Doch in Kliniken und Heimen brauchen Beschäftigte bereits seit Mitte März einen Nachweis. Bußgelder werden deshalb noch keine fällig. Und diese müssen Betroffene so schnell auch nicht fürchten.

Comedian Ceylan mischt Landesjubiläum auf: "Ich bin Kurpfälzer"

Pünktlich zum Jubiläum des Landes gab's mal wieder Zoff zwischen Württembergern und Badenern. Letztere beklagten, bei einer Tagung nicht eingeladen zu sein. Nun wurde im Landtag groß gefeiert und gefeixt.

Wohnen im Kulturdenkmal wird künftig besonders unterstützt

Das Wohnen in einem geschützten Denkmal, hinter historischen Mauern oder stilvollen Stuckfassaden ist etwas Besonderes. Es ist aber gar nicht so leicht, ein leer stehendes Gebäude zum Eigenheim umzubauen. Das Land will dabei unterstützen. Das ist auch dringend nötig.

EnBW-Chef: Sind auf Embargo für russische Kohle vorbereitet

Seit der Atomkatastrophe von Fukushima hat sich EnBW vom Atomstromer zu einem breiter aufgestellten Unternehmen gewandelt. Vor allem erneuerbare Energien sind stark ausgebaut worden. Doch wegen des Kriegs sind derzeit die Fossilen das wichtigere Thema.

Nur noch drei Wölfe sind Stammgäste in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg streunen nur noch drei Wölfe dauerhaft durch die Wälder.

Hauptzollamt Karlsruhe

Karlsruhe hat einnahmestärkstes Hauptzollamt im Land

Hunderttausende geschmuggelte Zigaretten, Elfenbeinfiguren, Dopingmittel - aber auch mehr kontrollierte Waren infolge des Brexits sowie Erfolge im Kampf gegen Schwarzarbeit.

Drei Tipper aus Baden-Württemberg bekommen je mehr als 1,2 Millionen Euro

Gleich drei Lotto-Sechser im Südwesten: Wie die Lotto-Gesellschaft am Donnerstag in Stuttgart mitteilte, gewannen Tipper aus dem nördlichen Kreis Karlsruhe, dem Rhein-Neckar-Kreis und aus Kirchheim unter Teck jeweils mehr als 1,2 Millionen Euro.

Corona-Lage in Krankenhäusern im Südwesten entspannt sich

In den Kliniken im Südwesten werden immer weniger Patienten mit Covid-19 behandelt.

Morddrohungen und pro-russische Botschaften in Pforzheimer Innenstadt

Rund ein Dutzend pro-russische Botschaften sind in der Pforzheimer Innenstadt verteilt worden.

Tod nach Polizeieinsatz: Rund 30 Zeugen melden sich

Im Zusammenhang mit der Polizeikontrolle in Mannheim, bei der ein Mann gestorben ist, haben sich beim Landeskriminalamt (LKA) Stuttgart bisher rund 30 Zeugen gemeldet.

Baden-Württemberg unterstützt Prototypenförderung an Hochschulen

An den Universitäten forschen viele kluge Köpfe. Ihre Einfälle lassen sich oftmals vermarkten. Doch das dauert in der Regel. Nun gibt es dafür ein spezielles Förderprogramm.

Überlastete Tafeln in Baden-Württemberg mit Hilferuf an die Politik

Die Tafeln in Baden-Württemberg sind überlastet. Immer mehr Menschen müssen versorgt werden - unter ihnen viele Flüchtlinge. Die Stimmung drohe zu kippen, warnt der Landesverband. Jetzt soll die Politik helfen.

70. Geburtstag Baden-Württembergs: Landtag feiert

Pünktlich zum Jubiläum des Landes gab's mal wieder Zoff zwischen Württembergern und Badenern. Letztere beklagten, bei einer Tagung nicht eingeladen zu sein. Nun wird im Landtag groß gefeiert - mit allen die dazugehören.

Frau sieht Spinne im Auto und baut Unfall

Ein kleines Tier hat offenbar einen Unfall in Denkendorf (Kreis Esslingen) ausgelöst.

Mann von Traktor überrollt und schwer verletzt

Ein Mann ist im Rhein-Neckar-Kreis von einem Traktor überrollt und schwer verletzt worden.

Kleinkind stürzt in Pforzheim aus etwa zwölf Metern Höhe in den Tod

Ein zwei Jahre altes Kind ist in Pforzheim aus einem Wohnhaus gestürzt und tödlich verletzt worden.

Flaute in der Windkraft: Baden-Württemberg hinkt hinterher

Bundeswirtschaftsminister Habeck will, dass mindestens zwei Prozent der Landesfläche für den Bau von klimafreundlichen Windrädern ausgewiesen werden. Doch so sehr alle Bundesländer Ökostrom wollen, fällt ihnen der Weg dahin oft schwer. So ist es auch im Südwesten.

Mehr Jobs: Erholung auf Arbeitsmarkt setzt sich fort

Ungeachtet des Ukraine-Kriegs und dessen Folgen entspannt sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt. Die Folgen der Corona-Pandemie werden damit schrittweise überwunden. Ein Indiz: Es gibt mehr Jobofferten.

International Gesuchter am Flughafen Karlsruhe festgenommen

Ein wegen eines mutmaßlichen Tötungsdelikts international gesuchter Mann ist am Flughafen Karlsruhe Baden-Baden festgenommen worden.

Tod nach Polizeikontrolle: Ruf nach lückenloser Aufklärung

Nach einer Polizeikontrolle kollabiert ein Mann und stirbt. Der Vorfall erregt die Gemüter. Der Hintergrund ist noch völlig unklar.

Lkw-Unfall auf der A5 bei Kronau: Ein Schwerverletzter

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Lkws auf der Autobahn 5 zwischen Kronau und Bruchsal (Kreis Karlsruhe) ist am Montagnachmittag, 02. Mai 2022, einer der Fahrer schwer verletzt worden.

Daimler Buses: Stadtbusse für Europa ab 2030 rein elektrisch

Daimler fokussiert sich bei Stadtbussen zunehmend auf vollelektrische Fahrzeuge. Noch ist deren Anteil auf deutschen Straßen gering, doch das Potenzial ist groß. Komplett soll auf Verbrenner aber nicht verzichtet werden.

Mehr als 90.000 Geflüchtete im Südwesten angekommen

Seit Beginn des Krieges sind mehr als 90.000 Flüchtlinge aus der Ukraine in Baden-Württemberg registriert worden.

Karlsruher Gericht bekräftigt schwere Schuld bei Stoß vor Zug

Schon einmal hat sich das Karlsruher Landgericht mit diesem Fall befasst: Ein Mann soll aus Frust über sein Leben ein argloses Opfer vor einen Güterzug gestoßen haben. Nun hat eine zweite Kammer erneut eine Entscheidung gefällt.

KIT

KIT dabei: Hoch dotierter Forschungspreis geht fünf Mal nach Baden-Württemberg

Für Forschungsvorhaben in Karlsruhe, Tübingen und Heidelberg erhalten fünf Wissenschaftler die mit bis zu fünf Millionen Euro dotierten Alexander-von-Humboldt-Professuren.

Gewerkschaftsbund fordert wegen Kriegsfolgen Tariferhöhungen

Der Tag der Arbeit gehört den Gewerkschaften. Wegen des Wegfalls der Beschränkungen infolge der Corona-Pandemie gibt es erstmals wieder große Kundgebungen.

Geld in einer Geldbörse

Steuerfahnder bringen 292 Millionen Euro in die Staatskasse

Die 342 Steuerfahnderinnen und Steuerfahnder in Baden-Württemberg haben im vergangenen Jahr Mehrerträge von 292 Millionen Euro in die Staatskasse gebracht.

Ladenburg beschreitet Neuland mit Mensch-Tier-Friedhof

Manche Haustiere sind ihren Haltern so ans Herz gewachsen, dass diese ihrem treuen Gefährten auch über den Tod hinaus nah sein wollen. Die Möglichkeit einer Bestattung in einem gemeinsamen Grab bietet in Baden-Württemberg erstmals die Gemeinde Ladenburg an.

Baden-Württemberg gegen Nachhol-Feiertage

Baden-Württembergs Wirtschafts- und Arbeitsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut hat sich gegen das Nachholen von Feiertagen ausgesprochen, wenn diese auf einen Sonntag fallen.

Mindestens 23 Rechtsextreme und "Reichsbürger" haben Waffen

Mindestens 14 selbst ernannte «Reichsbürger» und 9 Rechtsextremisten in Baden-Württemberg haben einem Zeitungsbericht zufolge eine oder mehrere erlaubnispflichtige Waffen.

Sachbeschädigung: Weniger zerkratzte und angezündete Autos

Diese Meldung vor wenigen Wochen erregte Aufsehen: Rund 260 meist hochwertige Fahrzeuge hat ein Mann in Karlsruhe zerkratzt oder in anderer Art und Weise beschädigt. Das Innenministerium hat nun aktuelle Zahlen zu solchen Straftaten veröffentlicht.

Maimarkt öffnet nach Corona-Pause: Sonderschau "Unser Hund"

Von Hundefutter über Thermomix bis zum Amphibienfahrzeug - beim Maimarkt in Mannheim wird für viele Geschmäcker und Geldbeutel etwas geboten. Nach zwei Jahren Pause dreht es sich in über 30 Hallen um alles, was das Verbraucherherz höher schlagen lässt.

ZKM-Chef Weibel gegen Waffenlieferungen an die Ukraine

Der Karlsruher ZKM-Chef Peter Weibel hält Waffenlieferungen an die Ukraine für den falschen Weg.

Karlsruher Ralf Bauer muss im Franken-"Tatort" kein R rollen

Für seine Rolle im Franken-«Tatort» an diesem Sonntag musste sich Schauspieler Ralf Bauer (55) kein dialekttypisches rollendes R antrainieren.

Spritpreise: Weg zum Führerschein wird vielerorts teurer

Die schnell gestiegenen Spritpreise treffen Fahrlehrer im Südwesten besonders hart. Die höheren Kosten bekommen Führerschein-Anwärter in vielen Fällen zu spüren - wenn auch mit etwas Verzögerung.

Boris Becker zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt

Für zahlungsunfähig erklärte 2017 ein Gericht den früheren Tennisstar Boris Becker. Er musste sein Vermögen offenbaren - doch dem kam der Leimener nicht vollständig nach. Das hat schwere Konsequenzen.

Baden-Württemberg will Holz-Highway für Radler bauen

Sie hängen «im Himmel», sollen Radler schnell und sicher durch die Stadt bringen und haben sogar einen beheizbaren Boden: Rad-Highways aus Holz.

Cannstatter Volksfest & Münchener Oktoberfest sollen 2022 stattfinden

Nach zweijähriger Zwangspause soll neben dem Oktoberfest auch das Cannstatter Volksfest in Stuttgart ohne Zugangsbeschränkungen stattfinden.

Waldpflanzen blühen eine Woche früher als vor 100 Jahren

Im Durchschnitt blühen Pflanzen wie Bärlauch und Sauerklee mehr als sechs Tage früher als zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Das hat sehr viel mit den wärmeren Frühlingstemperaturen zu tun.

Viel Regen und teils Gewitter am Wochenende in Karlsruhe

Regnerisch wird das Wochenende in Baden-Württemberg. Ab Freitagnachmittag werden sich die Wolken immer mehr ausbreiten, sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitagmorgen in Stuttgart voraus.

Immer mehr Menschen stecken sich erneut mit Coronavirus an

Immer mehr bereits einmal mit dem Coronavirus infizierte Menschen stecken sich einem Zeitungsbericht zufolge erneut an.

Schülerinnen und Schüler: Bessere Leistungen als vor Corona

Monatelang mussten die Schülerinnen und Schüler wegen Corona in den eigenen vier Wänden pauken. Doch Tests im Südwesten machen nun Hoffnung, dass die Wissenslücken nicht so groß sind wie befürchtet.

Verbraucherpreise steigen in Baden-Württemberg um sieben Prozent

Die Inflation ist im Südwesten auf hohem Niveau weiter angestiegen. Die Teuerungsrate betrug im April im Vergleich zum Vorjahresmonat sieben Prozent, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag in Stuttgart mit.

Corona-Isolation soll auf fünf Tage verkürzt werden

Corona-Infizierte müssen in Baden-Württemberg künftig nur noch fünf Tage in Isolation.

L-Bank rechnet mit weniger Corona-Hilfen in diesem Jahr

Die landeseigene L-Bank spielt in der Corona-Krise eine Schlüsselrolle bei Milliarden-Hilfen für Unternehmen. Angesichts gelockerter Beschränkungen dürfte nun weniger Geld fließen.

Erdbeersaison: Beste Aussichten für süße Früchte in Baden-Württemberg

Im Südwesten ist die Erdbeersaison eröffnet und verspricht viele süße Früchte und guten Ertrag.

Mehr Geld für Landtagsabgeordnete in Baden-Württemberg

Die 154 baden-württembergischen Landtagsabgeordneten bekommen von kommendem Juli an mehr Geld.

Technischer Defekt: Explosion in Firmenlabor bei Rastatt

Ein mit Öl gefüllter Glaskolben ist in einer Firma in Iffezheim (Kreis Rastatt) explodiert.

Insektenfreundliches Grundstück: Karlsruher Imker hat Ärger mit Behörden

Behördenposse oder nachvollziehbarer Interessenskonflikt - ein Karlsruher Imker hat wegen seines insektenfreundlich gestalteten Grundstückes Ärger mit der Stadt Karlsruhe.

Rastatt: Mann wirft zwei tote Tauben aus Fahrzeug

Ein unbekannter Autofahrer hat in Rastatt zwei tote Tauben aus dem Fenster seines Kastenwagens auf den Bordstein geworfen.

Aus Holzkiste befreiter Puma zieht in die Steiermark um

Rund sechs Wochen nach der Befreiung eines Pumas aus einer Holzkiste in der Oberpfalz ist das weitere Schicksal des Tieres geklärt.

Weniger Corona-Fälle auf den Intensivstationen

Auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg haben am Montag nach Auskunft des Landesgesundheitsamtes mit 167 Menschen deutlich weniger Corona-Patienten als noch in der Vorwoche (200) gelegen.

Registrierung von Flüchtlingen bereitet Schwierigkeiten

Die Registrierung der Flüchtlinge aus der Ukraine mit vom Bund bereitgestellter Technik ist in Baden-Württemberg ein Problem.

Polizei-Schäferhund "Al Capone" und die Sache mit der Kuscheljustiz

Ein Schäferhund unter Sträflingen: Al Capone ist ein ganz besonderer Bewährungshelfer auf vier Pfoten. Er zeigt, warum ein Tier manchmal der bessere Therapeut sein kann.

Projekt in Heidelberg: Bis zu einem Fünftel mehr Fahrgäste durch Gratisfahrten

Die Gratisfahrten haben an vier Samstagen in Folge deutlich mehr Menschen als üblich in die Heidelberger Busse und Bahnen gelockt.

Projekt "Schwitzen statt Sitzen": Mehr als 132.000 Hafttage weggearbeitet

Pro Hafttag müssen vier Stunden Arbeit geleistet werden: Mit dem Projekt «Schwitzen statt Sitzen» sind im vergangenen Jahr im Südwesten 132.299 Hafttage vermieden worden.

Preisentlastungen: Agrarminister für pflanzliche Lebensmittel ohne Mehrwertsteuer

Die Preissprünge an den Supermarktkassen sind heftig und fachen die Debatte über Steuererleichterungen bei Nahrungsmitteln an. Besonders im Blick stehen Produkte wie Obst und Gemüse. Auch ein Landesminister schließt sich dem Ruf nach Entlastungen an.

Annäherung zum 70. Geburtstag zwischen Baden und Württemberg

Pünktlich zum Landesgeburtstag stehen die Zeichen auf Aussöhnung: Landtagspräsidentin Aras und die verärgerten Badener haben einen Termin für ihr klärendes Gespräch gefunden. Anlässlich des Jubiläums meldet sich sogar Deutschlands oberster Regierungschef zu Wort.

Warnstreiks: Kitas bleiben in einigen Regionen geschlossen

Kaum sind die Osterferien vorbei, müssen sich Eltern in mehreren baden-württembergischen Regionen erneut um die Betreuung ihrer Kinder kümmern. Denn in den Kitas wird gestreikt.

Finanzspritze für Kliniken: Land zahlt 240 Millionen Euro

Die baden-württembergischen Krankenhäuser erhalten wegen der Belastungen durch die Corona-Krise vom Land eine weitere Finanzspritze von 240 Millionen Euro.

Umwelthilfe rüffelt Städte wegen niedriger Parkgebühren

360 statt 30 Euro pro Jahr: Nach grünem Licht von der Landesregierung haben viele Städte im Südwesten das Anwohnerparken teils bis zu zwölf Mal teurer gemacht. Andere Kommunen sind diesen Weg bislang nicht gegangen - und werden dafür nun kritisiert.

Abiturprüfungen beginnen erneut unter Corona-Bedingungen

Auch ohne Tests und Masken werden die Abiturprüfungen wieder etwas Besonderes. Denn die letzten Schuljahre waren geprägt von der Pandemie. Auch dieses Mal sind wegen Corona einige Regeln angepasst worden. Einen Vorteil schließt das Ministerium dadurch dennoch aus.

Viele Busse und Bahnen stehen wegen Warnstreiks still

Im Tarifstreit mit den Arbeitgebern hat die Gewerkschaft Verdi am Montag Busse und Bahnen in vielen Orten Baden-Württembergs lahmgelegt.

Polizei schießt bei Streit auf Tatverdächtigen - LKA ermittelt

Wegen eines Familienstreits in Ettlingen rückt die Polizei aus. Der Vater geht mit einem Messer auf die Polizisten zu - die Beamten schießen. Das LKA ermittelt nun.

"Läuft prächtig": Waldrappe kehren an den Bodensee zurück

Nach und nach kehren die Überlinger Waldrappe aus dem Winterquartier in Italien zu ihrer Brutkolonie zurück. Trotz Verlusten kann das Team, das die Auswilderung der Vögel begleitet, einen Erfolg feiern.

Ministerin Razavi fordert Verlässlichkeit bei Wohnungsbauförderung

Innerhalb weniger Stunden ist die Förderung energiesparender Neubauten ausgeschöpft. Die Mittel sind begehrt. Wohnungsbauministerin Nicole Razavi kritisiert die Förderpolitik.

Protest gegen Diskriminierung russischsprachiger Bevölkerung

Etwa 25 Wagen haben in Reutlingen an einem pro-russischen Autokorso teilgenommen.

Ab Mai: Solarpflicht in Baden-Württemberg - große Potenziale

Häuslebauer in Baden-Württemberg müssen ab dem 1. Mai eine Solaranlage auf ihrem Dach installieren lassen. Die Potenziale für grünen Strom und Klima sind groß, wie eine Rechnung zeigt.

Familienstreit: Polizei schießt auf Tatverdächtigen in Ettlingen

Ein Familienstreit hat in Ettlingen (Landkreis Karlsruhe) zu einem Schusswaffeneinsatz durch die Polizei geführt.

Abitur in Karlsruhe

Abiprüfungen starten in Baden-Württemberg

Für etwa 47.400 Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg beginnen am Montag die Abiturprüfungen.

In Wiesloch: Ohne Führerschein zur Polizei gefahren

Ohne Führerschein ist ein Mann mit dem Auto zur Polizei in Wiesloch im Rhein-Neckar-Kreis gefahren.

Sicherungsarbeiten: A8 soll ab Freitagabend wieder befahrbar sein

Nach Sicherungsarbeiten an einem Felsen am Albabstieg soll die Autobahn 8 pünktlich zum Osterrückreiseverkehr voraussichtlich ab Freitagabend wieder befahrbar sein.

E-Auto-Dichte in Baden-Württemberg: Karlsruhe auf Platz drei

Stuttgart hat die höchste E-Auto-Dichte in Baden-Württemberg. Der Anteil von reinen Elektroautos und Plug-in-Hybriden lag zu Jahresbeginn bei 6,7 Prozent, wie aus Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes hervorgeht.

Windkraftinitiative: "Im Land geht es bei der Windenergie nicht voran"

Die Windkraftinitiative der Landesregierung kommt nach Ansicht der Plattform Erneuerbare Energien nicht in Schwung.

Forschung: Krebsforscher halten Tierversuche für unverzichtbar

Tierversuche sind in der Öffentlichkeit umstritten. Krebsforscher sagen, ohne sie komme man nicht aus. Kritiker widersprechen und setzen auf alternative Methoden.

Umfrage: Die meisten Menschen schauen mit Sorgen nach vorne

Baden-Württembergs Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) warnt vor Wohlstandsverlusten - auch mehr als die Hälfte der Menschen im Südwesten schaut nach einer neuen Umfrage eher sorgenvoll in die Zukunft.

Umfrage: Nur jeder Zweite auch ein Baden-Württemberger

Der Knatsch zwischen Baden und dem Rest des Bindestrich-Bundeslandes mag den einen oder die andere zwar ein wenig amüsieren. Dennoch zeigt er ein Problem auf: Auch zum 70. Geburtstag des Bundeslandes ist es für viele nicht weit her mit der Verbundenheit für alle Landesteile.

Abitur Schule Gymnasium

Baden-Württemberg: Abinoten so gut wie seit Jahrzehnten nicht

Es war ein weiteres Abitur im Ausnahmezustand - die Abschlussklassen mussten erneut unter ganz besonderen Bedingungen lernen. Das hat sich dennoch ausgezahlt: Die Abinoten 2021 sind so gut gewesen wie seit Jahrzehnten nicht. Ist das Zufall oder war ein Corona-Bonus im Spiel?

Rheintalbahn: Bahnen umkurven nun Tunnelröhre in Rastatt

Planmäßig hat die Bahn die Arbeiten an einer neuen Streckenführung auf der Rheintalbahn an der Tunnelbaustelle in Rastatt abgeschlossen.

Lehrangebote: Studierende sollen Rückstände aufholen

Damit Studierende in Baden-Württemberg Lernrückstände wegen Corona aufholen können, erweitern die Hochschulen ihr Lehrangebot für das Sommersemester.

Arzt Stethoskop Helfer Pfleger

Hausärzte wegen Corona und Ukraine sehr belastet

Trotz der sinkenden Corona-Zahlen sind die baden-württembergischen Hausärzte nach Angaben ihres Verbandes weiter an der Grenze ihrer Belastung.

Frau stirbt bei Frontalcrash im Landkreis Karlsruhe

Bei einem Frontalcrash im Landkreis Karlsruhe ist am Mittwochabend eine 63-jährige Frau ums Leben gekommen.

Karlsruher SC: Lizenz ohne Auflagen und Gewinn erwartet

Zweitligist Karlsruher SC hat die Lizenz für die Saison 2022/23 ohne Finanzauflagen erhalten. Das teilte die Deutsche Fußball Liga am Mittwoch mit.

Felssturzgefahr: Kletterer sichern A8 - Weiterhin gesperrt

Sie gilt als eine der schönsten Autobahnstrecken des Landes: Doch weil Teile von Felsen auf dem Albabstieg der Autobahn 8 landen könnten, ist die Strecke gesperrt. Wann die Fahrzeuge hier wieder rollen können, ist bislang unklar.

70. Jahrestag: Bildband erzählt Baden-Württembergs Geschichte multimedial

Während der Zwist zwischen Badenern und Württembergern für Schlagzeilen sorgt, soll ein neuer Fotoband auch die gemeinsamen Seiten des Bundeslandes zeigen.

Die Duale Hochschule Karlsruhe.

Baden-Württemberg hat die meisten dualen Studenten

So viele Menschen wie in keinem anderen Bundesland haben in Baden-Württemberg dual studiert.

LKW prallt auf Auto: Zwei Insassen lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall mit einem Lastwagen auf der Autobahn 5 sind zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden.

Ministerium rechnet weiter mit Rückgang der Corona-Fälle

Das baden-württembergische Gesundheitsministerium rechnet weiterhin mit einem abnehmenden Corona-Infektionsgeschehen im Land.

Unterfranken: Reh zwischen Häusern eingeklemmt -Polizei rettet Tier

Ein zwischen zwei Häusern eingeklemmtes Reh ist von der Polizei in Unterfranken durch ein Fenster gerettet worden.

Papierpresse im Supermarkt in Flammen: Ein Mensch verletzt

Bei einem Brand einer Papierpresse in einem Supermarkt in Waghäusel (Landkreis Karlsruhe) ist am Dienstag ein Mensch verletzt worden.

Karlsruher Abwehrspieler Bormuth wechselt zum SC Paderborn

Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat Innenverteidiger Robin Bormuth zur nächsten Saison verpflichtet.

Erzieher: Integrationskräfte für ukrainische Flüchtlinge

Für die Integration ukrainischer Kinder fordert der Verband Kita-Fachkräfte Baden-Württemberg schnell und unbürokratisch Integrationskräfte.

Steuerberater Büro

So wollen Unternehmen und Verbände Ukrainer integrieren

In Deutschland geht man davon aus, dass viele Ukraine-Flüchtlinge länger bleiben werden. Der Arbeitsmarkt ist geöffnet, Unternehmen und Verbände wollen integrieren. Doch es gibt auch warnende Stimmen.

Güterumschlag in den Häfen nimmt weiter ab

Der Güterumschlag in den baden-württembergischen Häfen ist 2021 erneut zurückgegangen.

Karlsruher Museumsbundchef: Rückgabe von Raubgut ist nur der Anfang

Die Rückgabe von Raubgut ist das eine. Doch die Aufarbeitung des kolonialen Erbes muss umfassender sein, sagt der scheidende Museumsbund-Chef Köhne. Er sieht die Politik am Zug.

Verlobungsfeier an Ostern löste Polizeieinsatz in Waghäusel aus

Eine lautstarke Verlobungsfeier hat am Ostersonntag einen großen Polizeieinsatz in Waghäusel (Kreis Karlsruhe) ausgelöst.

Lob für Fans nach Liebes-Outing: "Mit Reife kommt Vernunft"

Teenie-Schwarm Mike Singer (22) hat vor acht Monaten seine Beziehung mit der Influencerin Sophie Lilian Marstatt (21) öffentlich gemacht - und es nicht bereut.

Goldindustrie: Einstellung zum Thema Recycling beim Gold hat sich gewandelt

Die Goldindustrie in Deutschland geht offensiver mit dem Thema Recycling um als früher.

Bischöfe ermutigen an Ostern zu Frieden und Hoffnung

Der Krieg in der Ukraine ist fester Bestandteil in den Osterpredigten der Kirchen. Trotz des Schreckens gelte es, Frieden und Hoffnung nicht aus dem Blick zu verlieren, sagen die Bischöfe.

Sorglos, aber seriös: KSC kommt spezielle Rolle zu

Der Karlsruher SC hat in den verbleibenden Partien nichts mehr zu befürchten, könnte aber entscheidenden Einfluss auf den Abstiegskampf nehmen. Torjäger Hofmann nimmt noch eine neue Bestmarke ins Visier.

Frank Elstner hat zu seinem 80. nur einen Wunsch

Zum 80. Geburtstag wünscht sich Fernsehmoderator Frank Elstner ein Ende des russischen Angriffskriegs.

LBBW-Chefvolkswirt drängt Land zu mehr Anstrengungen bei Wohnungsbau

Zu wenig und zu teuer: Wohnungen sind im Südwesten Mangelware. Hier müsste das Land mehr tun, fordert der Chefökonom der Landesbank. Wenn nun schnell Wohnraum für Flüchtlinge aus der Ukraine geschaffen würde, könne das auch langfristig gut sein.

Bilanz der Wintersportsaison gemischt

In der vergangenen Wintersportsaison machte die Corona-Pandemie dem Tourismus einen Strich durch die Rechnung. Dieses Jahr ist es ausgebliebener Schnee. Dennoch: Es geht aufwärts.

Ostermärsche: Sorge wegen möglicher Unterwanderung

Viele friedensbewegte Demonstrantinnen und Demonstranten nehmen an Ostermärschen in Baden-Württemberg teil. Sorgen vor Unterwanderung durch pro-russische Teilnehmer scheinen unnötig gewesen zu sein - zumindest was die zentrale Kundgebung in Stuttgart anbetrifft.

Polizei kündigt nach "Car-Freitag" weitere Kontrollen an

Der Karfreitag gilt als Auftaktdatum für Treffen der Poser- und Tuner-Szene. Die Polizei schaut sich diesmal etliche Fahrzeuge etwas genauer an.

Jesus-Darsteller zieht durch Ulm und Neu-Ulm

Mit einem lebendigen Kreuzweg ist in Ulm und Neu-Ulm am Karfreitag dem Leidensweg Jesu Christi gedacht worden.

Karlsruher Stadtkirche: Landesbischöfin erinnert in Predigt an Tote in Ukraine

Die Bilder von den Toten auf den Straßen der ukrainischen Städte, von den gefesselten Händen, aufgerissenen Augen und Spuren der Gewalt lassen nach den Worten von Badens neuer Landesbischöfin Heike Springhart den Atem stocken.

ADAC: Sprit an Ostern weiter überteuert

Die Spritpreise in Baden-Württemberg sind zwar nicht mehr so hoch wie noch vor zwei Wochen. Wer zu Ostern mit dem Auto in ein anderes Bundesland reist, sollte aber wohl lieber dort tanken.

Bahnstrecke wegen Bauarbeiten an Rheintalbahn gesperrt

Die Rheintalbahn ist die Hauptverbindung zwischen den Nordseehäfen und Italien. Seit Jahren wird hier aus- und umgebaut. In Rastatt sollen die Gleise künftig durch einen Tunnel führen. Die Folgen der Bauarbeiten bekommen Fahrgäste an Ostern deutlich zu spüren.

Bunker rücken wegen Ukraine-Kriegs wieder in Fokus

Der Angriffskrieg Russlands weckt Erinnerung an Zeiten des Kalten Krieges. Auch viele vergessene Bunkerbauten rücken so wieder in den Fokus.

Zehn Kilometer lange Traktorenkette gegen geplante Bahnlinie

Mit einer zehn Kilometer langen Traktorenkette haben Landwirte aus dem Rhein-Neckar-Kreis gegen eine mögliche Bahntrasse durch Felder zwischen Plankstadt und Eppelheim protestiert.

Christen in Karlsruhe verteilten Brot in Anlehnung an das letzte Abendmahl

Als zeitgemäße und lebendige Version von Leonardo da Vincis Gemälde «Das letzte Abendmahl» hat die ökumenische Citykirchenarbeit «Fächersegen» in Karlsruhe zu einem Friedensmahl auf den Marktplatz geladen.

Abschied vom Diesel? Bahn setzt auf neuen Batteriezug

Auf vielen Bahnstrecken in Deutschland verkehren immer noch Dieselzüge. Das soll sich schrittweise ändern. Batteriezüge können nach dem Willen der Bahn dabei eine wichtige Rolle spielen.

Ostern im Südwesten: Stau und mehr Betrieb am Flughafen

Die Osterferien haben in Baden-Württemberg begonnen - und damit startet die erste große Reisewelle des Jahres. An einigen Tagen sind besonders viele Staus zu erwarten.

Fünf Verletzte bei Brand in Flüchtlingsunterkunft in Mühlacker

Bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Mühlacker (Enzkreis) sind fünf Menschen verletzt worden.

Wetteraussichten: Viel Sonnenschein zu Ostern

Die Menschen in Baden-Württemberg dürfen sich zu Ostern auf viel Sonne und milde Temperaturen freuen.

Kleinlaster-Fahrer schaut Film auf der A5 bei Bruchsal: Anzeige droht

Der Fahrer eines Kleinlasters hat sich offensichtlich mehr auf sein Bordkino konzentriert - statt auf die Straße.

Rektor der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe abgewählt

Die Staatliche Hochschule für Gestaltung (HfG) in Karlsruhe muss sich einen neuen Rektor suchen.

Zu trockene Bäume: Erlebnispfade im Nationalpark gesperrt

Besucher des Nationalparks Schwarzwald können bis auf weiteres zwei Erlebnispfade nicht betreten.

Corona-Testpflicht an Schulen mit gefährdeten Kindern bleibt

Einige Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg müssen sich auch nach den Osterferien auf das Coronavirus testen lassen.

Mehr als 65.000 Ukraine-Flüchtlinge im Land angekommen

Mehr als 65.000 Flüchtlinge aus der Ukraine befinden sich nach Schätzung der Landesregierung bereits im Südwesten.

Dachgeschossbrand in Waldbronn: Sechs Menschen erleiden Rauchvergiftung

Sechs Menschen haben bei einem Brand in Waldbronn bei Karlsruhe eine Rauchvergiftung erlitten.

Umfrage: Schwetzinger Schloss in Region sehr beliebt

Das Schwetzinger Schloss startet mit besten Publikumswerten in die Saison.

Über Therapiehühner, Ostereier und "ovale Wunderwerke"

Ob Henne oder Ei zuerst da waren, spielt zu Ostern wohl höchsten bei Philosophen eine Rolle: Beide sind in Baden-Württemberg beliebt - wie einige Beispiele und Fakten pünktlich zum Fest zeigen.

Wenig Schwerbehinderte beschäftigt: Land muss Strafe zahlen

Baden-Württemberg beschäftigt in der Landesverwaltung immer weniger Menschen mit schwerer Behinderung und muss daher Ausgleichszahlungen in Höhe von mehr als 2,6 Millionen Euro tätigen.

Saharastaub: Farbenspiel für Mittwochabend erwartet

Der Saharastaub kehrt zurück nach Baden-Württemberg und wird wohl auch wieder auf den Autos seine Spuren hinterlassen.

Campingplätze erwarten an Ostern bei schönem Wetter Ansturm

An Ostern im Land campen? Wer das will, sollte sich ein Plätzchen auf einem Campingplatz reservieren. Je nach Wetter, könnte es voll werden. Ein eigenes Zelt oder einen Wohnwagen braucht man nicht.

Kultusministerin: Unterricht soll geflüchtete Kinder auch ablenken

Geflüchtete Kinder aus der Ukraine sollen im Unterricht an den baden-württembergischen Schulen auch von ihren Sorgen abgelenkt werden.

EnBW

EnBW-Forschungsprojekt: Transport per Drohne zu Windparks im Meer

Der Transport per Drohne zu Offshore-Windparks soll in einem Forschungsprojekt des Karlsruher Energieversorgers EnBW und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) erprobt werden.

Umbau: Ein letztes Mal Pferdeballett auf Landgestüt Marbach

Wegen umfangreicher Bauarbeiten werden im Juni zum vorerst letzten Mal Pferde auf dem Haupt- und Landgestüt Marbach zu klassischer Musik tanzen.

Winterfrust, dann Sommerlust: April-Kapriolen in Baden-Württemberg

Er kam so plötzlich wie er ging: Ein Winter-Intermezzo sorgt im Südwesten für zahlreiche Unfälle und umgestürzte Bäume. Doch nun ist Sommer in Sicht.

Stadtkirche Karlsruhe: Erste Bischöfin in Baden bekommt Amtskreuz

An der Spitze der badischen Landeskirche steht erstmals eine Frau. Der feierliche Amtswechsel ist überschattet vom Ukraine-Krieg. Die neue Bischöfin und die Ehrengäste beten gemeinsam für den Frieden.

Sperrung der A8 verursacht Staus rund um Pforzheim

Die Sperrung der Autobahn 8 bei Pforzheim verursacht zahlreiche Staus in der Umgebung.

Telekommunikation: Innenminister fordert mehr Geld für Cyberabwehr

Nach Ansicht von Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) muss das Land bei der Cyberabwehr «klotzen und nicht kleckern».

Chemiebranche: Lieferprobleme ohne russisches Gas

Farben, Lacke, Folien, Waschmittel und Kosmetikprodukte: Sollte kein Gas mehr aus Russland nach Deutschland strömen, wird es für die Industrie schnell eng. Ein Branchenzweig ist besonders betroffen.

Energiepreise in Karlsruher Schwimmbädern steigen: Eintritt erhöht sich

Die steigenden Energiekosten machen auch vor den Schwimmbädern in Baden-Württemberg nicht Halt. Das hat Folgen für die Badegäste.

Marktüberwachung: Oft nicht das drin, was draufsteht

Verbraucher können auf dem Etikett ihrer Kleidung lesen, woraus sie besteht. Doch nicht immer ist drin, was draufsteht. Kaufen sie ein Shirt aus Baumwolle, müssen sie damit rechnen, Polyester zu tragen. Dieser Etikettenschwindel kommt gar nicht so selten vor, sagen Marktüberwacher.

Erste große Reisewelle vor Ostern erwartet - hohe Staugefahr

Zu Beginn der Osterferien rechnet der ADAC mit der ersten großen Reisewelle des Jahres und entsprechenden Staus im Südwesten.

Schwaben first beim Landesjubiläum? Badener sind verstimmt

Schwäbisches Baden-Württemberg? Die Baden-Vereinigung empört sich über eine Veranstaltung in Stuttgart anlässlich des Landesjubiläums. Zu Unrecht, heißt es aus dem Landtag.

Rammler-Rekord: So viele Hasen gezählt wie noch nie

Seit Jahren gilt der Feldhase als gefährdet. Jetzt gibt es Hoffnung für die Langohren: Sie erleben in Baden-Württemberg einen kleinen Aufschwung.

Zwei Frauen sollen in Karlsruhe Serieneinbrüche begangen haben

Sie sollen für 29 Einbrüche in Karlsruhe verantwortlich sein: Zwei Serien-Einbrecherinnen sind auf frischer Tat festgenommen worden.

Zahlreiche Unwettereinsätze in Baden-Württemberg: Wind weht Schaf um

Typisch Wetter: Nach heftigen Windböen mit etlichen Schäden wird wohl auch das Wochenende mit starken Regenschauern ins Wasser fallen. Mit Beginn der neuen Arbeitswoche soll dann der Frühling zurückkehren.

Wilhelma: Kamelfohlen kommt bei Wintereinbruch zur Welt

Nach 13 Jahren gibt es erstmals wieder ein Kamelfohlen in der Stuttgarter Wilhelma.

Hotel "Traube Tonbach" eröffnet Neubau nach Brand

Die «Schwarzwaldstube» ist mit dem Neubau nach dem Brand anders. Die Tradition soll in einem der bekanntesten Gourmettempel aber weiterleben. Gespeist wird noch immer auf höchstem Niveau.

Autobahn 8 bei Pforzheim übers Wochenende gesperrt

Die A8 bei Pforzheim soll bis 2026 sechsspurig werden. Schon zur Vorbereitung der eigentlichen Bauarbeiten sind viele Maßnahmen wie Brückenabrisse nötig. Das bekommen jetzt auch Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zu spüren.

Kliniken und Heime melden 32.000 ungeimpfte Beschäftigte

Baden-württembergische Kliniken und Heime haben bis zum Ablauf der Meldefrist die Daten von fast 32.000 ungeimpften Beschäftigten an die Gesundheitsämter weitergereicht.

Enden mit Corona-Maßnahmen auch Proteste? Krieg neues Thema

Maskenpflicht vielerorts passé, Tests und Nachweise kaum noch nötig - die Politik fährt die Corona-Maßnahmen spürbar zurück. So kommt den Protestierenden die Grundlage für ihr Anliegen schrittweise abhanden. Doch sie haben andere Themen, wie der Verfassungsschutz beobachtet.

Nach Ostern umkurvt Rheintalbahn die Tunnel-Oströhre

Um eine havarierte Tunnelbohrmaschine aus der Röhre in Rastatt holen zu können, fährt die Rheintalbahn ab dem 21. April an der Baustelle vorbei.

Landtag: Wahlalter in Baden-Württemberg auf 16 abgesenkt

Künftig darf der Landtag in Baden-Württemberg bereits ab einem Alter von 16 Jahren gewählt werden.

Baden-Württemberg: Mehr Vorbereitungsklassen für ukrainische Kinder

Baden-Württemberg will für ukrainische Kinder mehr spezielle Vorbereitungsklassen schaffen.

Land will neuen Wohnraum für ukrainische Flüchtlinge fördern

Weil Tausende Flüchtlinge in Baden-Württemberg eine Bleibe brauchen, will das Land ein 2015 initiiertes Wohnförderprogramm neu auflegen.

Wende für Baden-Württemberg: Wie der Krieg das Land ändert

Auch wenn Schüsse und Bomben weit weg sind - der Krieg in der Ukraine wird immer stärker im Südwesten spürbar, in den Schulen, in den Firmen, im Alltag der Menschen. Regierungschef Kretschmann stellt die Bürger auf eine Zeitenwende auch für Baden-Württemberg ein.

Nach Insolvenz von Türkgücü: Irving trainiert beim KSC mit

Mittelfeldspieler Andy Irving wird bis Ostern beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC mittrainieren.

Regnerische und stürmische Tage in Baden-Württemberg

Regnerisch und stürmisch soll es bis zum Samstag in Baden-Württemberg werden.

Razzia gegen Rechtsextreme: Objekte in Baden-Württemberg durchsucht

Es ist ein großer Schlag gegen die rechte Szene, deren Spuren auch nach Baden-Württemberg führen: Bei Razzien in elf Bundesländern werden auch Objekte im Südwesten durchsucht.

Umfrage: Menschen wegen Krieg pessimistisch wie nie zuvor

Zahllose Kriegstote in der Ukraine, stockende Lieferketten, Strom und Benzin werden immer teurer. Düster werde die Zukunft, sagen laut einer Umfrage die meisten Menschen im Land. Aber ein Thema macht dennoch Hoffnung.

Lebensgefährlicher Stoß vor Zug in Waghäusel: Teilweise neu verhandelt

Die Tat klingt ungeheuerlich: Aus Wut und Frust über sein Leben stößt ein Mann am Bahnhof einen anderen ins Gleisbett, während ein Güterzug heranrauscht. Nur knapp entgeht das Opfer dem Tod. Das Landgericht Karlsruhe hat schon ein Urteil gefällt. Doch es muss noch mal ran.

EnBW

Neuer EnBW-Chef kommt von Rolls-Royce Power Systems

Weg von Atomstrom, hin zu mehr grüner Energie: Das war die Mission des bisherigen EnBW-Chefs Mastiaux. In zehn Jahren hat er einiges auf den Weg gebracht, doch der Neue muss die Transformation jetzt beschleunigen.

Für eine sichere Innenstadt: Stuttgart will Waffen verbieten

Um Stuttgart sicherer zu machen, will die Stadt in bestimmten Bereichen Waffen verbieten.

Baden-Württemberg nimmt mehr Grunderwerbsteuer ein

Das Land Baden-Württemberg hat im vergangenen Jahr 2,46 Milliarden Euro an Grunderwerbsteuer eingenommen.

Pendelverkehr: Bahn bietet verschließbare Fahrradboxen an

Wer mit dem Rad und der Bahn pendelt, kann an einigen Bahnhöfen ab sofort den Drahtesel wettergeschützt und sicher verschlossen in Boxen parken.

Mann zerkratzt 260 Autos in Karlsruhe: Halbe Million Schaden

Weil er in Karlsruhe mutmaßlich etwa 260 Autos innerhalb weniger Tage beschädigt hat, ist ein Mann vorläufig festgenommen worden.

Klitschko-Boxhandschuhe bringen Tausende Euro bei Auktion

Boxhandschuhe der Klitschkos, ein Fahrrad von Jan Ullrich und eine Olympia-Medaille von Radstar Tony Martin: Mit der Versteigerung persönlicher Gegenstände von Prominenten sollen Spenden für Ukrainer eingesammelt werden. Nicht nur Sportler machen dabei mit.

Bodenseeschifffahrt startet wieder: Verlust während Pandemie

Die Bodenseeschifffahrt hat auch im vergangenen Jahr unter der Corona-Pandemie gelitten.

Neuer Kälterekord: Obstbauern kämpfen gegen den Frost

Die Rückkehr des Winters sorgt für neue Tiefsttemperaturen im Südwesten. Vor allem den Obstbauern bereitet das Sorgen. Schon bald wird die Kälte aber davongeblasen.

Verband befürchtet Anfeindungen nach Aus für Maskenpflicht

Nach dem Wegfall der Maskenpflicht in den Schulen befürchtet der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg Streit und Anfeindungen unter den Lehrern und Eltern.

Energie aus dem Rhein: Spatenstich für erste Flusswärmepumpe

Rheinwasser soll in Mannheim künftig mittels einer Großwärmepumpe Tausende Haushalte mit Wärme versorgen.

Über 50.000 Menschen aus der Ukraine in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg sollen nach Schätzungen des Justizministeriums bislang mehr als 50.000 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine Zuflucht gesucht haben.

Woche wird regnerisch und windig: Temperatur steigt jedoch

Nach einem winterlichen Wochenende ist in den nächsten Tagen mit viel Wind und Regen zu rechnen.

Kurzer Wintereinbruch: Unfälle & Schneerekord in Baden-Württemberg

Mit Schnee und Frost kehrt Anfang April der Winter in den Südwesten zurück. Er sorgt für einige Unfälle - und sogar für einen Schneerekord in tiefen Lagen.

Ende der Corona-Schultests und strenger Quarantäne absehbar

Es ist wie beim Domino: Erst fiel die Maske, nun sollen auch die Tests an Schulen bald gestrichen werden. Und die Quarantäne wird wohl bald freiwillig. Beim Impfen pocht das Land darauf, dass Minister Karl Lauterbach sein Versprechen hält.

Neues Okapi-Kälbchen in der Stuttgarter Wilhelma

In der Stuttgarter Wilhelma ist erneut ein Okapi-Kälbchen geboren worden. Wie der Zoologisch-Botanische Garten am Freitag mitteilte, ist Okapi-Kuh Nyota zum dritten Mal Mutter geworden.

Sonne sorgt für Frühstart beim Spargel: Kälte bremst ab

Zeit für's Spargelessen: Noch ist des Edelgemüse zwar relativ teuer. Doch es gibt Wege, es günstig zu bekommen. Angesichts der Kälte sorgen sich Bauern nicht um Spargel - um Erdbeeren schon.

Tourismus-Regionen blicken optimistisch auf Osterferien

Nach schwierigen Pandemie-Monaten könnte es dank Corona-Lockerungen in den Urlaubsregionen im Südwesten um Ostern herum wieder voll werden. Doch Gewissheit über die Buchungslage werden viele Tourismusbetriebe wohl erst kurz vor Ferienbeginn haben.

Wenig Interesse an Rückbau von Schottergärten

Wer will seinen Schottergarten zurückbauen? Eigentlich niemand, so der Eindruck des Landesnaturschutzverbandes oder auch der Gartenbaubetriebe. Auch das Interesse an Förderprogrammen für den Rückbau geht gegen null.

Land pocht auf finanzielle Zusage des Bundes beim Impfen

Ohne Geld aus Berlin könnten in den verbleibenden Impfzentren im Herbst die Lichter ausgehen. Warnt die Regierung in Stuttgart und erinnert Gesundheitsminister Lauterbach an seine Zusage.

Maskenpflicht wird zu Flickenteppich in Theatern und Museen

Wie halten wir's mit der Maske? Mit dem Wegfall der meisten allgemeinen Corona-Schutzregeln stehen Kultureinrichtungen im Land vor einer sehr aktuellen Gretchen-Frage. Ihr Ministerium hat eine klare Haltung dazu. Und dann auch wieder nicht.

Karlsruher Gericht lehnt Ausnahme für "Blaulicht"-Journalisten ab

Für «Blaulicht»-Journalisten gibt es nach einem Gerichtsurteil zu Recht keine Ausnahmegenehmigung zum Befahren der Seitenstreifen auf Autobahnen - das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat die Klage eines Reporters gegen das Land Baden-Württemberg und die Autobahngesellschaft des Bundes abgewiesen.

Wetterumschwung: Winter kehrt mit Schnee und Frost zurück

Galt noch vor wenigen Tagen mancherorts die Warnung vor Waldbränden, ist nun der Winter mit Schneefall und Frost zurück. Das macht nicht nur der Natur zu schaffen.

Viele Menschen in Baden-Württemberg arbeiten im Home-Office

Wegen der Corona-Pandemie haben im vergangenen Jahr im Südwesten deutlich mehr Menschen im Home-Office gearbeitet.

Steigende Preise: Landesminister Hauk fordert Umdenken beim Einkauf

Der Urlaub ist vielen Deutschen heilig. Das Handy eigentlich auch. Ausgerechnet dort sollten Verbraucher aus Sicht ihres Landesministers nun vielleicht auch mal den Gürtel enger schnallen. Die Energiekrise und explodierende Zeiten machen Druck.

Enzkreis: Lastwagen verliert zahlreiche Bierkisten

Mehrere Dutzend Bierkisten hat ein Lastwagen beim Abbiegen im Enzkreis verloren.

Karlsruher EnBW will Flüssiggas über Terminal Stade beziehen

Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine beschleunigt die Suche nach Alternativen zu russischem Erdgas. Flüssigerdgas (LNG) ist eine davon. Großversorger schichten ihr Portfolio um.

Verkehrsminister Hermann: Höchste Zeit für Tempolimit

Der Gasstreit mit Russland könnte sich zuspitzen, Verbraucher und Firmen werden zum Energiesparen aufgerufen. Es wird auch in Baden-Württemberg wieder über ein Dauerbrenner-Thema diskutiert.

Bande soll Spedition in Ötigheim beklaut haben: Hoher Schaden

Fünf Männer sollen im großen Stil elektronische Geräte und Kosmetikartikel aus einer Spedition im Landkreis Rastatt geklaut und dann im Internet verkauft haben.

Stadt Tübingen unterliegt im Streit um Verpackungssteuer

Damit weniger Müll anfällt, wird in Tübingen seit Jahresbeginn eine Steuer auf Einweggeschirr fällig. Die Klage einer McDonalds-Filiale dagegen hat vorerst Erfolg. Doch die Stadt gibt nicht so leicht auf.

Polizei und Justiz setzen auf die digitale Strafakte

Aktenberge aus Papier sollen für Staatsanwälte und Kriminalbeamte künftig der Vergangenheit angehören. Mit einem Pilotprojekt testet Baden-Württemberg den digitalen Austausch. Damit sieht sich das Land als bundesweiten Vorreiter.

Kriegsflüchtlinge: Ausländerbehörden geraten an Belastungsgrenze

Die Ausländerbehörden in Baden-Württembergs Städten kommen angesichts der steigenden Zahl von Anträgen durch Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine an ihre Grenzen.

Baden-Württemberg: Verbraucherpreise steigen um über sechs Prozent

Die bereits hohe Inflation hat im Südwesten weiter angezogen. Die Teuerungsrate im März lag im Vergleich zum Vorjahresmonat bei 6,3 Prozent, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Stuttgart mit.

Wildkätzchen werden bald im Pfälzerwald ausgewildert

Nicht mehr lange und sie sind frei: Zwei von drei Wildkätzchen, die im vergangenen Sommer im Freiburger Stadtwald gefunden worden waren, sind seit Dienstag in ihrem Auswilderungsgehege in der Pfalz.

Männer nach tödlicher Attacke auf 66-Jährigen vor Karlsruher Gericht

Nach einem tödlichen Überfall auf einen 66 Jahre alten Mann in Pforzheim stehen seit Dienstag zwei Männer vor dem Landgericht Karlsruhe.

Paketbranche erwägt den Sendungstransport im Nahverkehr

Um die steigenden Sendungsmassen zu bewältigen und dabei klimaschonend wirtschaften zu können, nimmt Deutschlands Paketbranche den Transport im öffentlichen Nahverkehr in den Blick.

Universität Studenten Student

Uni-Leiter: 100.000 Studierende und Forscher erwartet

Etwa 100.000 Ukrainerinnen und Ukrainer werden nach Einschätzung des Leiters der Uni Mannheim als Studierende und Forschende an deutsche Hochschulen kommen.

Masken fallen Sonntag: Kretschmann setzt auf Freiwilligkeit

Das Land will nach wie vor im «Team Vorsicht» spielen. Die Koalition findet zugleich, der Bund habe ihr die Hände gebunden. Nun heißt die spannende Frage: Wie entwickelt sich die Pandemie fast ganz ohne Masken?

"Rückkehr der Normalität": KSC hofft auf volles Stadion

Der Karlsruher SC freut sich über den Wegfall nahezu sämtlicher Corona-Schutzmaßnahmen und die dadurch mögliche Vollauslastung seines Stadions im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Sonntag (13.30 Uhr/Sky).

Kurzschluss führt zu Stromausfall in Karlsruher Innenstadt

Nach einem Kurzschluss in einem Erdkabel ist ein Teil der Karlsruher Innenstadt am Dienstag kurzzeitig ohne Strom gewesen.

Verletzte & Sperrung nach schwerem Unfall auf A5 bei Bruchsal

Auf der Autobahn 5 Richtung Frankfurt ist es am Montag an der Anschlussstelle Bruchsal zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Baden-Württemberg scheitert mit Vorstoß für längere Corona-Regeln

Baden-Württemberg ist mit einigen anderen Ländern damit gescheitert, die bestehenden Corona-Regeln samt Maskenpflicht und Zugangsbeschränkungen nochmal um vier Wochen zu verlängern.

Auf dem Wege der Besserung: Asthma-Diagnose für Puma aus Holzkiste?

Ein stark abgemagerter und kranker Puma ist nach seiner Befreiung aus einer Holzkiste in der Oberpfalz auf dem Wege der Besserung.

Saharastaub kommt zurück nach Baden-Württemberg

Nach nicht einmal zwei Wochen soll der Saharastaub in den Südwesten zurückkehren.

Land will Welterbestätten besser vernetzen und fördern

Gleich sieben Mal ist Baden-Württemberg auf der Liste der Welterbestätten vertreten. Mit Höhlen und einer Burg, mit einem Kloster und einem uralten Grenzverlauf. Das Land will nun die Werbetrommel stärker rühren und legt einen Plan vor.

Von der Theorie in die Praxis: Karlsruher Forschungsfabrik eröffnet

Ausprobieren was geht und was nicht - die Karlsruher Forschungsfabrik widmet sich schon länger der praxisorientierten Anwendung neuer Technologien und Produktionsprozesse.

Dokumentationsstelle "Rechtsextremismus" in Karlsruhe wird ausgebaut

Das Land will im Kampf gegen Rechtsextremismus Maßstäbe setzen, auch in der Forschung. Dafür baut es seine Dokumentationsstelle Rechtsextremismus stark aus - und setzt auf Strahlkraft über die Landesgrenzen hinaus.

Testfahrt: Hochgeschwindigkeitszug mit Prominenz verspätet

Ausgerechnet bei seiner ersten schnellen Testfahrt mit Prominenz an Bord ist ein ICE auf der Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm verspätet unterwegs gewesen.

Studieren ohne Abitur: Baden-Württemberg als Schlusslicht

Baden-Württemberg gehört zu den Bundesländern mit dem geringsten Anteil an Studienanfängern ohne Abitur.

Steigende Zahl der Geflüchteten in Baden-Württemberg

Mit jedem Kriegstag in der Ukraine nimmt auch die Zahl der Menschen zu, die in Baden-Württemberg Zuflucht suchen.

Entscheidungen über Corona-Management erst nach dem 02. April

Bisher sieht es so aus, als ob am kommenden Sonntag auch im Südwesten die Masken und die Zugangsbeschränkungen fallen. Doch das Land macht im Bund Druck, um eine Verlängerung der Schutzmaßnahmen zu erreichen. Aber da müsste die Ampel-FDP auch mitmachen.

KIT

Karlsruher Forschungsfabrik wird feierlich eröffnet

Spatenstich war im Dezember 2018, nun sind alle Baukräne längst abgebaut: Die Forschungsfabrik Karlsruhe wird offiziell eröffnet. Gearbeitet wird darin schon seit vielen Monaten.

Regionale Corona-Hotspots in Baden-Württemberg nicht möglich

Wie soll es nach dem 2. April mit dem Corona-Management weitergehen? Das Land dringt im Bund auf eine Verlängerung der Schutzmaßnahmen, da die Hotspot-Regelung nicht trage. Doch davor steht die Ampel-FDP.

Adipositas-Erkrankte bekommen immer mehr Anlaufstellen

Wer stark übergewichtig ist, kann sich an spezielle Adipositas-Zentren wenden.

Ukraine-Krieg: Probleme bei den Tafeln spitzen sich zu

Für Menschen in Not sind die Tafeln in Baden-Württemberg wichtige Anlaufstellen. Doch die Tafeln haben gerade selbst zu kämpfen.

Baden-Württemberg hat ersten Ukraine-Hilfstransport vorbereitet

Baden-Württemberg hat am Samstag einen umfangreichen Hilfstransport für die Ukraine vorbereitet.

Corona-Hoffnung und Kriegssorgen bei Hopfenbauern

Keine Volksfeste, geschlossene Gastronomie: Unter der Corona-Pandemie litt auch die Nachfrage bei den Hopfenbauern. Lockerungen machen ihnen Hoffnung, die aber schon durch die nächste Krise getrübt wird.

Wirtschaftsministerium: Ukraine-Flüchtlinge fit für den Arbeitsmarkt machen

Noch ist unklar, wie lange die Flüchtlinge aus der Ukraine im Land bleiben. Das Wirtschaftsministerium plant, die Voraussetzungen zu schaffen, um sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Personennahverkehr: 9 Euro oder Nulltarif im ÖPNV? Länder irritiert

9 Euro pro Monat für 90 Tage? Mit ihrem Vorstoß für günstigere Nahverkehrs-Monatstickets erwischte die Koalition Länder und Verkehrsverbünde zunächst auf dem falschen Fuß. Nach hitzigen Diskussionen am Freitag geht es nun an die Umsetzung.

Earth Hour: Heute geht für eine Stunde das Licht aus

Millionen Menschen rund um den Globus sind an diesem Samstag wieder aufgerufen, mit einer Stunde Dunkelheit ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Nirgendwo in Deutschland nehmen laut Initiator so viele Kommunen teil wie in Baden-Württemberg.

Waghäusel: Trio sprengt zwei Geldautomaten in einem Einkaufsmarkt

Unbekannte Täter haben im Landkreis Karlsruhe zwei Geldautomaten in einem Einkaufsmarkt gesprengt.

Frühlingshoch lässt die Temperaturen nochmals steigen

Bestes Ausflugswetter steht dem Südwesten am Wochenende bevor - ehe dem Frühlingshoch die Puste ausgeht.

15.500 Raser beim "Blitzermarathon" in Baden-Württemberg

Beim europaweiten Speedmarathon sind im Südwesten rund 15.500 Raser erwischt worden.

Innenminister Strobl: Badener und Schwaben wollen nicht gleich werden

Baden-Württemberg ist aus Sicht von Vize-Regierungschef Thomas Strobl auch 70 Jahre nach seiner Gründung ein Vielvölkerstaat - aber genau das sei auch das Erfolgsrezept des Landes.

Land übernimmt Kosten der Kommunen für Ukraine-Flüchtlinge

Vier Wochen dauert der russische Krieg in der Ukraine nun schon, kein Ende absehbar. Das Land stellt sich auf Zehntausende weitere Flüchtende ein. Und greift den Kommunen finanziell unter die Arme.

Beschluss: Land fährt Impfangebot ab April massiv herunter

Baden-Württemberg fährt sein Impfangebot zum 1. April wegen fehlender Nachfrage massiv herunter.

Generalintendanz am Badischen Staatstheater wird abgeschafft

Am Badischen Staatstheater Karlsruhe wird die Generalintendanz abgeschafft.

Kliniken und Heime melden 17.000 ungeimpfte Beschäftigte

Seit gut einer Woche gilt nun die Impfpflicht für Beschäftigte in Kliniken und Heimen - die Einrichtungen haben den Gesundheitsämtern im Südwesten bereits mehr als 17.000 Beschäftigte ohne Impfnachweis gemeldet.

Erhöhte Wiesen- und Waldbrandgefahr in Baden-Württemberg

Eine erhöhte Wiesen- und Waldbrandgefahr herrscht derzeit in weiten Teilen Baden-Württembergs. Grund dafür ist der Sonnenschein und Wind der letzten Tage und Wochen.

Insektenfreundliche Friedhöfe: Modellprojekt in Baden-Württemberg

Blumenwiesen oder Streuobstwiesen auf Friedhöfen? Mit einem Modellprojekt vom Naturschutzverband BUND soll das Leben für Insekten schöner werden.

Olympische Spiele 2024: Paris testet Bruchsaler Flugtaxis für Einsatz

In Paris haben erste Tests mit einem Flugtaxi begonnen, das während der Olympischen Spiele 2024 zum Einsatz kommen soll.

Am Donnerstag: "Blitzermarathon" nimmt wieder Raser ins Visier

Die Polizei in Baden-Württemberg will an diesem Donnerstag bei einem sogenannten Speedmarathon verstärkt gegen Raser vorgehen.

Geld für Untersuchung fehlt: Geschmuggelter Puma wohl krank

Der in einem Kleinwagen entdeckte Puma ist zwar nun vorerst in guten Händen - doch sein gesundheitlicher Zustand macht den Tierpflegern Sorgen. Zumal Penelope in Wahrheit doch kein Weibchen und damit erst recht viel zu dürr ist. Doch das Geld für die Untersuchung fehlt.

Verteidiger Robin Bormuth verlässt den Karlsruher SC

Innenverteidiger Robin Bormuth wird den Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC einem Bericht der «Badischen Neuesten Nachrichten» zufolge am Saisonende verlassen.

Baden-Württemberg kurbelt die Elektromobilität an

Baden-Württemberg kommt beim Umstieg auf E-Mobilität vergleichsweise gut voran. Die grün-schwarze Landesregierung will sich aber nicht auf Erfolgen ausruhen. Der Ukraine-Krieg sorgt für Handlungsdruck.

Trockenheit reduziert Brutflächen von Stechmücken

Wegen der anhaltenden Trockenheit ist nach Einschätzung der Organisation Kabs am Oberrhein aktuell keine Stechmückenplage zu befürchten.

Winfried Kretschmann

"Dieser Krieg verändert alles": Ministerpräsident stimmt auf schwere Zeiten ein

Wegen des Ukraine-Kriegs geht Baden-Württemberg aus Sicht von Ministerpräsident Winfried Kretschmann schweren Zeiten entgegen.

Verband überzeugt: Ausreichend Erntehelfer auf den Feldern

Die baden-württembergischen Obst- und Gemüsebauern rechnen zum Saisonauftakt mit genügend Erntehelfern auf den Feldern.

dm-Chef: Mehr Engagement im Gesundheitssegment vorstellbar

Der Karlsruher Drogeriekonzern dm kann es sich einem Zeitungsbericht zufolge vorstellen, eine größere Rolle als bisher im Gesundheitssegment zu spielen.

Baden-Württemberg verzichtet ab April auf Corona-Auflagen

Rechtlich zu riskant: Vom 2. April an dürften auch im Südwesten die Maske und die 3G-Regeln fallen - trotz hoher Inzidenzen. Kretschmann passt das zwar nicht - aber er befürchtet eine Schlappe vor Gericht.

Kretschmann bezweifelt, dass Corona-Impfpflicht noch kommt

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann befürchtet, dass die allgemeine Impfpflicht gegen das Coronavirus doch nicht kommen wird.

KSC-Ersatztorwart muss nach positivem Corona-Test pausieren

Markus Kuster vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Corona-Inzidenz in Baden-Württemberg geht leicht nach oben

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen ist im Südwesten etwas angestiegen.

Naturschutz: Kritik an Agrarminister im Acker-Streit um Strom

Im Streit um mehr Acker- und Weideland für Nahrung statt für Strom kritisieren Naturschützer die Bauern und Agrarminister Peter Hauk (CDU) scharf.

Justizministerin kritisiert Bund wegen Flüchtlingsverteilung

Die baden-württembergische Justizministerin Marion Gentges (CDU) hat die Bundesregierung mit Blick auf das Planen und Koordinieren bei der Verteilung vor allem ukrainischer Flüchtlinge kritisiert.

Rothaus-Bier verzichtet im laufenden Jahr auf Preiserhöhung

Ungeachtet steigender Rohstoffkosten soll das Bier der Schwarzwälder Staatsbrauerei Rothaus im laufenden Jahr nicht teurer werden.

Deutscher Lehrkräftepreis: Zwei Lehrer aus Karlsruhe geehrt

Drei Lehrer aus Baden-Württemberg sind mit dem Deutschen Lehrkräftepreis gewürdigt worden.

Zukunft von Neuem Schloss und Bühlerhöhe weiter ungewiss

Das Land Thüringen hat es vorgemacht: Um denkmalgeschützte Immobilien zu retten, sind Enteignungen möglich.

Verdi ruft an acht Flughäfen zum ganztägigen Warnstreik auf

Im Tarifkonflikt der Flughafen- Sicherheitsbranche ruft die Gewerkschaft Verdi zu einem nahezu flächendeckenden Warnstreik auf.

Fehlende Nachfrage: Land dampft Impfangebot stark ein

Kaum jemand im Südwesten lässt sich noch gegen das Coronavirus impfen. Das Land will die im Winter eilig aufgebaute Struktur für die Booster-Impfungen nun wieder eindampfen - wegen der hohen Kosten. Doch schon bald könnten die Impfteams wieder gebraucht werden.

Auto kracht im Schwarzwald in Reisebus: Ein Toter und 13 Verletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Schwarzwald ist ein Autofahrer ums Leben gekommen, dessen Wagen in einen Reisebus krachte.

Zirkus in Brühl nimmt aus Ukraine geflohene "Schlangenmädchen" auf

In schwierigen Zeiten helfen sich Zirkusleute über nationale Grenzen hinweg. Ein kleiner Zirkus in Baden-Württemberg zeigt, wie das aussieht.

Bulle befreit sich aus Anhänger und bringt A81 zum Erliegen

Ein aus einem Anhänger entkommener Zuchtbulle hat auf der Autobahn 81 bei Hildrizhausen im Kreis Böblingen eine vollständige Straßensperrung ausgelöst. Die Fahrerin des Anhängers blieb nach Polizeiangaben unverletzt.

Verkehrsminister will mehr Geld für Digitalisierung des Bahnverkehrs

Der Bund investiert nach Ansicht des baden-württembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann viel zu wenig in die Digitalisierung der Schiene und könnte damit aus Sicht des Grünen-Ministers den Anschluss verpassen.

Auch Krankenhäuser bekommen neue Corona-Welle zu spüren

Die zunehmenden Fälle von Coronakranken bekommen auch die Kliniken wieder mehr zu spüren.

Pfahlbauten-Museum am Bodensee startet in Jubiläumssaison

Im Gründungsjahr kamen etwas mehr als 6600 Besucher, bis heute 15,6 Millionen: Das Pfahlbauten-Museum ist in den 100 Jahren seines Bestehens zu einer der Hauptattraktionen am Bodensee geworden. Zur Jubiläumssaison besinnt man sich dort auf die Ursprünge.

Lockern statt aufheben: Neue Verordnung in Baden-Württemberg

Der «Freedom Day» ist erstmal verschoben. Dennoch wird auch in Baden-Württemberg deutlich gelockert. Maskenpflicht und 3G-Regel bleiben aber für eine Übergangszeit noch erhalten.

Kretschmann: "Flächenbrand mit Gartenschlauch bekämpfen"

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat seine Kritik an der Bundesregierung wegen des Abbaus der bundesweiten Corona-Schutzmaßnahmen noch einmal verschärft.

In Pforzheim aufgetauchtes Nostradamus-Manuskript nach Rom

Ein gestohlenes und in Pforzheim aufgetauchtes Jahrhunderte altes Nostradamus-Manuskript kehrt nach Rom zurück.

Stuttgart, Karlsruhe & Offenburg: Land bereitet Messehallen für Flüchtlinge vor

Um die große Zahl an Flüchtlingen aus der Ukraine unterbringen zu können, öffnen in Baden-Württemberg in den nächsten Tagen mehrere neue Aufnahmezentren.

Legoland baut für mehr als 15 Millionen Euro neue Achterbahn

Das deutsche Legoland in Schwaben zählt zu den großen Besuchermagneten in Süddeutschland. Jetzt wird eine neue Attraktion gebaut, die ab dem kommenden Jahr Aktion für die ganze Familie verspricht.

Bergwacht

Retter in der Not mit Jubiläum: Bergwacht Schwarzwald wird 100

Egal ob man am Berg stürzt oder sich in unzugängliches Gelände verirrt - die Bergwacht Schwarzwald steht Tag und Nacht bereit. Das ist teuer und anspruchsvoll. An ihrem 100. Geburtstag blickt die Rettungsorganisation auf große Herausforderungen.

Zahl der Badetoten in Baden-Württemberg ist leicht gesunken

In baden-württembergischen Seen, Flüssen und anderen Gewässern sind im vergangenen Jahr 35 Menschen ertrunken.

Torhüter Gersbeck fit: KSC will ersten Sieg in Aue seit 2011

Der KSC muss nicht um Torhüter Marius Gersbeck bangen. Obwohl der am linken Handgelenk angeschlagene 26-Jährige am Mittwoch im Training gefehlt hatte, wird er am Freitag im Spiel beim FC Erzgebirge Aue (18.30 Uhr/Sky) auf dem Platz stehen.

Polizei registriert weniger Drogentote in Baden-Württemberg

Im Südwesten sind 2021 weniger Menschen durch den Konsum illegaler Substanzen gestorben als im Jahr zuvor. Und dennoch: Zahlreiche Männer, Frauen und auch Jugendliche haben ihr Leben wegen der Drogen verloren. Und die Dunkelziffer ist gewaltig, sagen Experten.

Auch Stiko-Chef warnt vor Lockerungen der Corona-Maßnahmen

Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (Stiko) stimmt in den Chor kritischer Stimmen ein und warnt angesichts der hohen Infektionswerte vor der geplanten Lockerung der Corona-Maßnahmen.

Start der Impfpflicht im Gesundheitswesen: Erste Meldungen

Bei den Gesundheitsämtern im Land trudeln jetzt die Meldungen über ungeimpfte Mitarbeiter in Pflegeheimen, Krankenhäusern oder mobilen Diensten ein. Sind sie personell gut für deren Bearbeitung gerüstet?

Umfrage: Größere Lerndefizite bei Schülern infolge Pandemie

«Lernen mit Rückenwind» soll Kindern und Jugendlichen helfen, Lernlücken zu schließen. Doch dies scheint noch nicht so richtig zu klappen.

Ungewöhnliches Haustier: Puma bei Kontrolle in Auto entdeckt

Einen ausgewachsenen Puma hat die Polizei bei der Kontrolle eines Autos in der Oberpfalz entdeckt.

Tankstelle Tanken Zapfsäule

Spritpreise: Land hilft Busbranche mit Vorauszahlungen

Angesichts der hohen Spritpreise hat das Land Baden-Württemberg der Busbranche rasche Vorauszahlungen öffentlicher Gelder zugesagt.

Während Notfalleinsatz: Geräte aus Rettungswagen geklaut

Aus einem Rettungswagen sind während eines Einsatzes in Oberkirch (Ortenaukreis) medizinische Geräte im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen worden.

Die ersten Stangen sind schon da: Spargelbauern erwarten gute Saison

Der erste Spargel ist dank Bodenheizung in Nordbaden schon da, doch die Saison beginnt erst in rund zwei Wochen. Dann werden die ersten Stangen unter Mini-Tunneln geerntet.

Saharastaub bleibt Baden-Württemberg am Donnerstag erhalten

Der Saharastaub sorgt weiter für ein ungewöhnliches Farbenspiel über dem Südwesten. Am Donnerstag werde sich der Himmel wieder verfärben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mit.

Gesundheitsminister Lucha will an Corona-Zugangsbeschränkungen festhalten

Für Besuche von Restaurants und Veranstaltungen müssen die Menschen in Baden-Württemberg wohl noch bis mindestens April Impf- oder Testnachweise vorzeigen.

Polizei möchte einheitliche Standards gegen Cyberbetrüger

Um Betrügerbanden habhaft zu werden, die im Internet mit angeblich lukrativen Finanzanlagen werben, wünscht sich die Polizei international einheitliche Standards.

Forscherin: Stopp der Beziehungen zu Partner-Unis richtig

Die Präsidentin der Deutsch-Ukrainischen Akademischen Gesellschaft, Olga Garaschuk, hält den vorläufigen Stopp der Beziehungen von deutschen Hochschulen zu russischen Partner-Unis für richtig.

Mittlerweile unterstützen 100 Städte Tempo-30-Initiative

Die von Augsburg, Ulm, Freiburg und vier weiteren Großstädten gestartete Initiative für mehr Tempo 30 wird von mittlerweile 100 Städten und Gemeinden unterstützt.

Mann radelt nach Möbelhausbesuch über Autobahn nach Hause

Auf eine gefährliche Rückfahrt nach Heidelberg hat sich ein junger Mann nach einem Möbelhausbesuch in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) begeben.

Städte fordern mehr Unterstützung bei Hilfe für Flüchtlinge

Der baden-württembergische Städtetag hat mehr Unterstützung bei seinem Engagement für Ukraine-Flüchtlinge gefordert.

Wetterphänomen färbt den Himmel über Baden-Württemberg

Saharastaub sorgt seit Dienstag für ein Farbenspiel am Himmel über Baden-Württemberg.

Virologe hält Ende vieler Corona-Maßnahmen für "verfrüht"

Der Freiburger Virologe Hartmut Hengel hält das geplante Auslaufen vieler Corona-Maßnahmen nach dem 19. März für verfrüht.

Maskenpflicht an Schulen und Innenräumen wird verlängert

Eine Art Freedom Day und steigende Infektionszahlen, das passt irgendwie nicht zusammen. Findet zumindest die Landesregierung. Deshalb lockert Baden-Württemberg nun erst zwei Wochen später.

Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen läuft an

Die Impfquoten in Kliniken und Heimen lassen mancherorts noch zu wünschen übrig. Deshalb hat der Bund mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht reagiert. Ungeimpfte müssen mit Sanktionen rechnen.

4.500 Ukraine-Flüchtlinge in Baden-Württemberg registriert

In Baden-Württemberg sind bislang rund 4500 Ukraine-Flüchtlinge registriert worden.

Sicherheitsbericht: Aussagekraft wegen Corona-Pandemie unklar

Innenminister Thomas Strobl streicht stolz über die Seiten des neuen Sicherheitsberichts. Die Zahlen seien erfreulich, sagt er, und lobt die Polizei. Unklar bleibt allerdings, wie aussagekräftig eine Statistik ist in einer Zeit von Lockdown und Home-Office.

Warnstreik: Flugpassagiere müssen mit starken Einschränkungen rechnen

Passagiere müssen am Dienstag an den Flughäfen in Stuttgart und Karlsruhe/Baden-Baden mit deutlichen Einschränkungen rechnen.

Trockentoiletten-Hersteller laden Kanzler Scholz zum Probesitzen ein

Um ihre Ambitionen beim Einsatz menschlicher Fäkalien als Dünger voranzutreiben, hoffen zwei Hersteller von Trockentoiletten auf prominente Unterstützung aus der Politik.

Gesundheitsminister: Maskenpflicht darf nicht aufgehoben werden

Am Sonntag sollen die meisten Corona-Beschränkungen fallen. Die Ministerpräsidenten wollen sich beraten. Doch nun wachsen Zweifel am eingeschlagenen Weg. Ein deutlicher Appell kommt auch aus Baden-Württemberg.

3D-Illustration in Ulm erinnert an Geburtstag von Albert Einstein

Der Physiker Albert Einstein wäre an diesem Montag 143 Jahre alt geworden. In seiner Geburtsstadt Ulm hat ein Verein mit einer 3D-Illustration auf dem Münsterplatz an den Geburtstag des weltbekannten Wissenschaftlers erinnert.

Riesige Solidarität: 35.000 gegen Ukraine-Krieg in Stuttgart

Das Wetter ist mild und schön, der Anlass düster und bitterernst: Abertausende Menschen versammeln sich in Stuttgart zu einer Großdemonstration gegen den Krieg in der Ukraine. Auch in anderen deutschen Städten gehen die Menschen auf die Straße.

Mehr als 13.200 Fälle häuslicher Gewalt in Baden-Württemberg

Beleidigt, bedroht, geschlagen, gewürgt - an jedem einzelnen Tag im Jahr verzeichnet die Polizei in Baden-Württemberg im Schnitt mehr als 36 Fälle häuslicher Gewalt.

Finanzminister Bayaz: "Dieser Krieg wird uns alle Wohlstand kosten"

Höhere Energiepreise, gestörte Lieferketten: Der russische Angriff auf die Ukraine und seine Folgen richten wirtschaftlich enormen Schaden an. Auch im reichen Baden-Württemberg macht sich der Finanzminister auf einiges gefasst.

Mehrere Brände wegen Trockenheit in Baden-Württemberg

Wegen des trockenen Wetters sind in mehreren Landkreisen am Wochenende Brände ausgebrochen.

Corona-Jahre hinterlassen Spuren: Psychische Krankheitsfälle am häufigsten

Die Corona-Jahre haben Spuren hinterlassen. Immer häufiger müssen Beschäftigte aussetzen, weil sie mit der Situation und Belastungen nicht mehr klarkommen. Betroffen ist vor allem die Pflege.

In Karlsruhe gibt es gleich 12 Lidl-Filialen.

Lidl und Kaufland bieten keine russischen Waren mehr an

Lidl und Kaufland lassen den Verkauf russischer Produkte vorerst auslaufen.

Zwei junge und zwei tote Menschenaffen in der Wilhelma

Freud und Leid im Menschenaffenhaus der Stuttgarter Wilhelma: In den vergangenen Wochen sind in dem Zoo zwei junge Bonobos auf die Welt gekommen, bei einer weiteren Geburt starben aber ein Ungeborenes und seine Mutter Fimi.

Saisonstart am Affenberg: Verhaltener Optimismus in drittem Corona-Jahr

Mit mehr als 400.000 Besuchern pro Jahr war der Affenberg Salem eine der wichtigsten Attraktionen der Bodensee-Region. Dann kam Corona. Auswirkungen der Pandemie werden die Besucher auch zum Saisonstart am Samstag spüren - nicht nur bei den Zugangskontrollen.

Biber dürfen in Baden-Württemberg künftig getötet werden

Vor allem im Südosten des Landes gibt es Tausende Biber. Sie sorgen für Artenvielfalt und gute Wasserqualität. Nicht immer bleibt das aber ohne Konflikte. Ein Modellprojekt bringt nun das Töten der Tiere ins Spiel.

Sonnige & warme Aussichten: In Karlsruhe steht der Frühling vor der Tür

Frühling ante portas: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet in Baden-Württemberg nach einem milden und überwiegend sonnigen Wochenende ab Mitte nächster Woche Temperaturen bis zu 20 Grad.

Fast jeder Baden-Württemberger für Aufnahme von Flüchtlingen

Fast alle Baden-Württemberger sprechen sich einer Umfrage zufolge für die Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine im Südwesten aus.

Schulfrei für Ukraine-Demos? Baden-Württemberg lehnt ab

Bilder des Kriegs in der Ukraine sind derzeit überall zu sehen. Das Thema wird auch in den Schulen diskutiert. Kinder und Jugendliche sollen sich eine Meinung bilden, aber sollten sie auch auf die Schule verzichten dürfen, um für den Frieden zu demonstrieren?

Sehnsucht nach dem Grünen: Gartenbaubranche boomt weiter

Wer einen Fachmann mit dem Anlegen oder der Pflege eines Gartens beauftragen möchte, sollte Geduld haben. Denn das Geschäft mit den grünen Oasen brummt. Auch die Pandemie spielt dabei eine Rolle.

Umweltministerin kann sich autofreie Sonntage vorstellen

Ältere erinnern sich noch an die Ölkrise 1973 - Spaziergänger auf den Straßen, Radfahren auf der Autobahn. An vier Sonntagen musste das Auto stehen bleiben. Kommt so etwas wieder?

Streit über verstopfte Klos in Gaggenau soll vors Bundesarbeitsgericht

Ein Streit über sanierungsbedürftige Toiletten bei der Firma König Metall aus Gaggenau (Landkreis Rastatt) soll am Bundesarbeitsgericht (BAG) ausgefochten werden.

Schaden durch verklebte Schienen in Karlsruhe noch immer unklar

Rund ein Dreivierteljahr nach dem tagelangen Ausfall zahlreicher Tram- und Stadtbahnen in Karlsruhe wegen verklebter Schienen sind Ursache und Schadenshöhe weiter unklar.

Mehr als 500 Corona-Todesfälle in Pflegeheimen in einem Jahr

Hunderte Menschen sind im vergangenen Jahr in Pflegeheimen im Südwesten an oder mit Corona gestorben.

Kretschmann nennt Corona-Pläne des Bundes "grob fahrlässig"

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder, kommt es gar zur «Sommerwelle»? Der weitere Weg im Umgang mit der Pandemie ist heftig umstritten. Der Landesregierung gehen die Ampelpläne nicht weit genug. Selbst die Südwest-SPD wünscht sich mehr Befugnisse.

Kultusminsterin wirbt für Schulbesuch ukrainischer Kinder

Die baden-württembergische Kultusminsterin Theresa Schopper wirbt bei Schulen und Kommunen dafür, Kindern aus der Ukraine nach ihrer Flucht einen leichten Einstieg in den Unterricht zu ermöglichen.

Zecken: Deutlich weniger FSME-Fälle in Deutschland

Zecken machen sich in Deutschland in höher gelegenen Regionen breit - dort erkranken auch immer mehr Menschen an der von Zecken übertragenen Hirnhautentzündung FSME.

Karlsruher Verwaltungsgericht: Falscher Polizist soll Deutschland verlassen

Immer wieder warnt die Polizei vor angeblichen Kollegen, die ihre Opfer um Geld, Schmuck und Co. bringen. Die Täter sitzen oft im Ausland und sind schwer zu fassen. Nun könnte ein solcher Fall harte Konsequenzen für einen Mann haben.

Der Tierschutzverein in Karlsruhe.

Karlsruher Tierheim sucht Pflegestellen für Flüchtlingstiere

Das Karlsruher Tierheim sucht Pflegestellen für Tiere, die Flüchtlinge aus der Ukraine mit nach Deutschland bringen.

Autohaus Geisser

Autohäuser und Werkstätten: Schrumpfende Geschäfte

Das Kraftfahrzeuggewerbe in Baden-Württemberg hat 2021 unter rückläufigen Geschäften gelitten.

Ukraine-Flüchtlinge: Land lockert Corona-Vorgaben für Platz

Auch im Südwesten nimmt die Zahl der Menschen zu, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind. Das Land reagiert.

Volocopter-Chef geht: Nachfolger von Airbus-Rüstungssparte

Der Geschäftsführer des Flugtaxi-Entwicklers Volocopter, Florian Reuter, wird im September von Dirk Hoke abgelöst, dem ehemaligen Chef der Airbus-Rüstungssparte Defence & Space.

Marco Thiede fehlt dem Karlsruher SC mit Bänderriss wochenlang

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC muss wochenlang auf Marco Thiede verzichten.

Bauernverband ruft zu Rücksicht auf Feld und Wiese auf

Angesichts des sonnigen Wetters hat der Landesbauernverband die Menschen aufgerufen, sich bei Ausflügen in der Natur an die Regeln zu halten.

Mehr als 1.000 Ukraine-Flüchtlinge in Erstaufnahme

Die Zahl der Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in den Erstaufnahme-Einrichtungen Baden-Württembergs ist seit dem Wochenende deutlich gestiegen.

Datenschützer wollen Kosten für Bürgeranfragen abschaffen

Warum hat mein Impfzentrum weniger Dosen als andere? Darf mein Nachbar hier noch bauen? Warum ist die Bushaltestelle verlegt worden? Fragen über Fragen, über die sich Bürger beim Amt informieren können. Aber es gibt noch Hürden.

Wirtschaftsministerin rechnet mit weiter steigenden Energiepreisen

Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) rechnet wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine mit diversen Problemen für die Wirtschaft des Landes.

Kommunen wollen Kita-Besuche für ukrainische Kinder ermöglichen

Die Kommunen wollen den ukrainischen Flüchtlingskindern den Weg in die Kitas ebnen.

Ministerpräsident Kretschmann positiv auf Corona getestet

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.

Unbekannte sprengen Bankautomaten in Karlsbad

Unbekannte haben einen Geldautomaten in Karlsbad (Landkreis Karlsruhe) in die Luft gesprengt.

Fast jeden Tag ein Toter: Zahl der Verkehrsopfer gestiegen

Stunde für Stunde kracht es Dutzende Male in Baden-Württemberg. Was bleibt, sind Scherbenhaufen und Trümmer aus Blech. Auf Bundesstraßen, auf Autobahnen, auf Landstraßen. Die Corona-Pandemie hat die Lage leicht entspannt. Dennoch starben etwas mehr Menschen auf der Straße.

Geisterfahrer-Unfall auf A5: Zwei Tote und sieben Verletzte

Auf einer Autobahn nahe Baden-Baden fährt ein Wagen in den Gegenverkehr. Zwei Menschen sterben, der Unfallort gleicht einem Trümmerfeld. Und etliche Fragen sind noch offen.

Ukraine-Krieg: Erneut Proteste und Solidaritätskundgebungen

Sie schweigen, sie rufen verzweifelt laut aus und sie musizieren: Aus Protest gegen den Krieg und aus Solidarität mit der Ukraine haben erneut Tausende auf landesweiten Veranstaltungen demonstriert

Corona-Inzidenz legt seit Tagen zu: Warnung vor "Sommerwelle"

Die meisten Corona-Beschränkungen sind auch in Baden-Württemberg bereits gelockert worden. Aber Risiken sind nicht aus der Welt, warnen Wissenschaftler. Sie verweisen auch auf die wieder steigende Inzidenz und machen Gründe dafür aus.

Lkw kippt auf A5 bei Karlsruhe um: Hoher Schaden

Ein Lastwagen ist am Sonntagmorgen auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe umgekippt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 150.000 Euro, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte.

Kamera in FFP2-Maske: Betrugsmasche bei Führerscheinprüfung

Mit einer versteckten Minikamera in der FFP2-Maske versuchen Fahrschüler auch in Baden-Württemberg, bei der theoretischen Führerscheinprüfung zu betrügen.

Polizisten töteten 1.365 Tiere mit der Dienstwaffe

Die Dienstwaffe ist für Polizisten die Ultima Ratio, das letzte Mittel. Trotzdem müssen die Beamten immer wieder zur Waffe greifen - vor allem, wenn es um Tiere geht.

Einkommensunterschied: Baden-Württemberg hinkt hinterher

Bei der gleichen Bezahlung von Frauen und Männern hinkt Baden-Württemberg im Bundesländervergleich hinterher.

Naturschützer mahnen wachsamen Umgang mit Tiernachwuchs an

Im Frühjahr bringen Vögel, Rehe und Hasen Junge zur Welt. In dieser Zeit sind die Elterntiere besonders wachsam und wissen den Nachwuchs zu verteidigen. Für Menschen kann das auch mal gefährlich sein. Der Nabu hat Tipps, wie man Konflikten möglichst aus dem Weg geht.

Spenden für Ukraine: Flugzeuge mit Hilfsgütern gestartet

Am Flughafen Stuttgart sind am Freitag drei Frachtflugzeuge mit Hilfsgütern für die Ukraine gestartet.

Flüchtlingsunterkünfte schaffen 2.500 zusätzliche Plätze

Während der Krieg in der Ukraine immer weiter eskaliert, Bomben hochgehen und Schüsse fallen, kommen immer mehr Geflüchtete im Südwesten an. Die Flüchtlingszentren im Land schaffen nun Platz.

ADAC rechnet mit mehr Tanktourismus wegen Ukraine-Krieg

Der Krieg in der Ukraine lässt die Preise an deutschen Zapfsäulen in Rekordhöhen steigen. Einigen Autofahrern im Süden erscheint da besonders ein Nachbarstaat im Vergleich besonders attraktiv - weshalb der Andrang bei Tankstellen an der Grenze zunehmen dürfte.

St. Paulis Offensivpower begeistert KSC-Coach Eichner

Fußball-Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC hegt große Sympathien für die Offensive des FC St. Pauli.

Bülent Ceylan: ESC ist Beitrag zur Völkerverständigung

Comedian Bülent Ceylan hat den Eurovision Song Contest (ESC) vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise als Beitrag zur Völkerverständigung gewürdigt.

Opernstar Anna Netrebko derzeit für Konzert nicht willkommen

Weil sich die russische Opernsängerin Anna Netrebko nach Ansicht ihrer Kritiker nicht eindeutig vom russischen Präsidenten Wladimir Putin distanziert, steht auch ihr nächster großer Auftritt in Stuttgart auf der Kippe.

Erstaufnahme: Mehr als 300 Ukraine-Flüchtlinge finden Schutz

Die Zahl der Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in den Erstaufnahme-Einrichtungen Baden-Württembergs steigt deutlich an.

In manchen Pflegeheimen bislang kaum ein Bewohner geboostert

Immer wieder mussten Menschen bei Corona-Ausbrüchen in Pflegeheimen sterben. Trotzdem gibt es immer noch Heime im Südwesten, in denen kaum ein Bewohner bislang eine Boosterimpfung erhalten hat.

Bauarbeiten der Bahn haben Auswirkungen auf Karlsruher Stadtbahnverkehr

Bauarbeiten der Deutschen Bahn zwischen Mannheim und Karlsruhe beeinträchtigen auch den Stadtbahnverkehr zwischen Bruchsal, Karlsruhe und Rastatt.

Geflüchtete fahren kostenlos mit Bus und Straßenbahn

Auf der Flucht aus ihrer angegriffenen Heimat können Menschen aus der Ukraine kostenlos den baden-württembergischen Nahverkehr nutzen.

Baden-Württemberg bereitet sich auf deutlich mehr Flüchtlinge vor

Die Erstaufnahmeeinrichtungen im Südwesten bereiten sich auf deutlich mehr Flüchtlinge aus der Ukraine vor.

1.600 Corona-Patienten werden auf Normalstationen behandelt

Die Zahl der infizierten Corona-Patienten auf den Normalstationen der baden-württembergischen Krankenhäuser geht zwar leicht zurück, sie bewegt sich aber weiter auf hohem Niveau.

Ermittlungen gehen nach Brand mit vier Toten weiter

Ein Loch klafft im Dach des Hauses. Balken sind vom Ruß schwarz gefärbt. Ein Feuer hat hier gewütet und vier Menschen das Leben gekostet. Die Polizei muss nun eine wichtige Frage klären.

Erste Corona-Impfungen mit Novavax in Baden-Württemberg

Die Corona-Impfkampagne hatte zuletzt an Schwung verloren. Daher ruhen Hoffnungen auf einem neuen Impfstoff, der jetzt auch in Baden-Württemberg angeboten wird.

Steuersünder: Einstellbar mit gemeinnütziger Arbeit

Strafverfahren gegen Steuersünder können bei geringer Schuld künftig eingestellt werden, wenn die Beschuldigten gemeinnützige Arbeit leisten.

Brand in Kraichtal: Frau und Kinder tot geborgen - Helfer verletzt

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Kraichtal-Unteröwisheim sind am Dienstagmittag, 01. März 2022, eine 41-jährige Frau und ihre drei Kinder, zwei im Alter von sechs und eines im Alter von acht Jahren, ums Leben gekommen.

Bundesverfassungsgericht: "Einzelraser" machen sich weiter strafbar

Bei illegalen Autorennen sterben immer wieder Unbeteiligte. Seit einigen Jahren droht Rasern Haft - auch wenn sie ohne Widersacher zu schnell unterwegs sind. Jetzt hat Karlsruhe die Vorschrift geprüft.

Theresia Bauer

Landeswissenschaftsministerin ruft Hochschulen zum Bruch mit Russland auf

Als Reaktion auf den Angriff auf die Ukraine sollen auch die baden-württembergischen Hochschulen ihre Verbindungen zu Russland abbrechen.

Mehr Protest gegen Corona-Politik als gegen Krieg

In Baden-Württemberg sind am Montagabend deutlich mehr Menschen aus Protest gegen die Corona-Politik auf die Straßen gegangen als bei zeitgleichen Friedensdemonstrationen gezählt wurden.

Offene Honiggläser im Müll gefährlich für Bienen: Faulbrut

Honiggläser, an denen noch Honigreste kleben oder die unverschlossen weggeworfen werden, können Bienenvölkern unter bestimmten Umständen gefährlich werden.

An der oberen Donau lebt wohl wieder ein Fischotter

Nach fast einem Jahrhundert hat sich wohl wieder ein Fischotter an der oberen Donau angesiedelt.

Amphibienwanderung beginnt mit Hilfe von Naturschützern

Seit Jahren sinkt die Zahl der Amphibien kontinuierlich, besonders dramatisch war es im vergangenen Jahr. Jetzt wandern die teils vom Aussterben bedrohten Tiere wieder los - unter den Augen besorgter Naturschützer.

Über 30 ukrainische Flüchtlinge bereits in Erstaufnahme

Während in der Ukraine weiter Bomben hochgehen und Schüsse fallen, kommen die ersten Geflüchteten im Südwesten an. Aber nur ein Teil von ihnen landet in den Erstaufnahmeeinrichtungen.

Zwei Tote auf A8: Auto bei Unfall unter Lkw geschoben

Zwei Männer sind ums Leben gekommen, weil ihr Auto auf der A8 zwischen zwei Lastwagen geraten ist.

Ermittlungen: Mehrere Rutschen-Vorfälle in Weinheimer Spaßbad

Seit drei Monaten nehmen Ermittler einen Unfall auf einer Rutsche in einem Weinheimer Freizeitbad unter die Lupe. Dabei fanden sie Überraschendes heraus.

In Baden-Württemberg lachte die Sonne im Winter am meisten

Von einem klassischen Winter konnte in den vergangenen Monaten in Baden-Württemberg wirklich keine Rede sein: Zwischen Dezember und Februar hat sich die Sonne in Baden-Württemberg - mit deutlichem Abstand - bundesweit am meisten gezeigt.

Restaurant: Empörung durch Statement gegen russische Gäste

Ein Restaurant in Bietigheim (Kreis Rastatt) hat mit einem Statement für Empörung gesorgt, demzufolge dort Gäste mit russischem Pass nicht willkommen seien.

Großer Sanierungsstau bei Straßenbrücken im Land

Die Brücken im Land sind in die Jahre gekommen. Der über Jahre zunehmende Verkehr hat ihnen zugesetzt. Die Sanierung wird Land und Bund aber jede Menge Geld kosten.

Rund 170 Heimkinder nach Baden-Württemberg evakuiert

Nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine haben nach Angaben der Vereinten Nationen Hunderttausende ihr Zuhause verlassen. Unter Strapazen erreichten Dutzende Heimkinder aus der Nähe von Kiew ihre vorerst neue Heimat Freiburg.

Ministerium: Ukrainer kommen in Erstaufnahmeeinrichtungen

Baden-Württemberg bereitet sich auf Flüchtende aus der Ukraine vor. Nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine haben in dem Land nach Angaben der Vereinten Nationen Hunderttausende Menschen ihr Zuhause verlassen.

Posse um Werbeplakat beendet: Land zahlt 75 Euro

Im ganzen Südwesten wurden Werbeplakate für «The Länd« aufgehängt, ohne dass es zu Beschwerden kam. Doch eine kleine Kommune wehrte sich. Das ungenehmigte Plakat gefährde den Straßenverkehr. Das Land wird jetzt dafür zur Kasse gebeten.

Mehrere Demos zur Solidarität mit der Ukraine im Südwesten

In mehreren Städten im Südwesten haben Menschen auch am Samstag ihre Solidarität mit der Ukraine bekundet und sich gegen Krieg ausgesprochen.

Nach Remis gegen Schalke: "Können mit sehr gutem Gefühl nach Hamburg fahren"

Der Karlsruher SC hat dem Aufstiegsanwärter FC Schalke 04 dank einer starken Leistung einen Punkt abgetrotzt.

Ukraine-Krieg: Sicherheitsbehörden erhöhen Vorkehrungen

Der Krieg in der Ukraine alarmiert auch die Sicherheitsbehörden im Südwesten. Ländervertretungen stehen unter erhöhtem Fokus. Zudem haben IT-Experten mögliche Cyberangriffe im Blick.

Bärenhöhle auf der Schwäbischen Alb hat ihren Bären zurück

Das Skelett eines Höhlenbären zieht jedes Jahr Tausende Menschen in eine Höhle auf der Schwäbischen Alb. Dies hinterlässt Spuren in Form von Moos und Algen. Nun kehrt der Bär frisch gereinigt in seine Höhle zurück.

Störche kehren zurück: Andere waren gar nicht weg

Mit den milderen Temperaturen kehren auch die Störche aus ihren Winterquartieren zurück. Eine Vorhut zumindest ist schon da, andere lassen sich Zeit.

Impfstoff von Novavax in Baden-Württemberg angekommen

Baden-Württemberg hat am Freitag die erste Lieferung des neuen Impfstoffs der US-Firma Novavax vom Bund erhalten.

Klassenfahrten sollten bald wieder möglich sein

Baden-Württembergs Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) hofft, dass Klassenfahrten ab dem 20. März wieder möglich sein werden.

Impfstoff von Novavax in Baden-Württemberg ab nächster Woche

Um das Coronavirus endlich unter Kontrolle zu bringen, kommt es vor allem auf Impfungen an. Aber viele Menschen haben sich bislang zurückgehalten, auch aus Skepsis wegen der Impfstoffe. Eine weitere Variante soll nun bald auch in Baden-Württemberg verfügbar sein.

Südwest-Städte bereiten sich auf ukrainische Flüchtlinge vor

Schon jetzt sind Tausende Menschen aus der Ukraine in Nachbarländer wie Polen, Moldau, die Slowakei und auch Russland geströmt, um dem Krieg zu entkommen. Baden-Württemberg dürften sie ebenfalls erreichen. Das Land bereitet sich darauf vor und zeigt Solidarität.

Faschingsferien: Am Wochenende mehr Verkehr auf den Autobahnen erwartet

Die Faschingsferien stehen vielerorts vor der Tür. Auf den Straßen dürfte es deshalb vor allem in Richtung Süden voll werden.

Hass und Hetze: "schweigende Mehrheit muss laut werden"

In den Städten und Gemeinden kommen Bürger und Politiker sich am nahesten. Das bedeutet in immer mehr Fällen auch eine Gefahr für Kommunalpolitiker. Der Gemeindetag fordert jetzt mehr Unterstützung für sie ein.

Der Blue Fire Megacoaster im Europapark Rust.

Europa-Park und Nord Stream 2 stoppen Zusammenarbeit

Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park in Rust, und der Gaspipeline-Betreiber Nord Stream 2 haben wegen des Kriegs um die Ukraine ihre Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung ausgesetzt.

Baden-Württemberg: Kokain im Wert von 20 Millionen Euro zwischen Bananen versteckt

Zwischen unreifen Bananen ist im Rems-Murr-Kreis Kokain im Wert von 20 Millionen Euro versteckt gewesen.

AOK: Wegen Corona sind viele Erkrankungen unerkannt geblieben

Wegen der Corona-Pandemie sind nach Auffassung des Vorstandschefs der Krankenkasse AOK in Baden-Württemberg, Johannes Bauernfeind, viele Erkrankungen unerkannt geblieben.

Karlsruher Energieversorger EnBW: Globaler Gasmarkt funktioniert

Mit dem Konflikt zwischen Russland und der Ukraine wächst die Unsicherheit - nicht nur weltpolitisch. Verbraucher fragen sich: Steigen die Energiepreise, was heißt das für den eigenen Geldbeutel?

Pflegebedürftige wohnen meist in eigenen vier Wänden

In Zeiten räumlich auseinanderdriftender Familien werden noch immer sehr viele alte Menschen von ihren Verwandten versorgt. Nur jeder fünfte Senior mit Pflegebedarf nimmt Angebote der stationären Pflege wahr.

Personalnot in Kitas: "Können keine Erzieherinnen backen"

Neugebaute Kitas, die nicht bezogen, Betreuungszeiten, die verkürzt oder Kita-Gruppen, die geschlossen werden - der Erzieherinnen-Mangel führt zu enormen Betreuungsproblemen für die Familien im Land.

EnBW

Karlsruher EnBW sucht finanzielle Hilfe beim Netzausbau

Für den Ausbau der Stromnetze im Zuge der Energiewende sucht der Karlsruher Energieversorger EnBW nach einem Finanzpartner.

Diakonie rechnet mit Aufnahmestopps wegen Teil-Impfpflicht

Bis zum 15. März sollen Beschäftigte in Kliniken und Pflegeheimen nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind. Andernfalls sind die Gesundheitsämter am Zug. Aber das könnte auch Folgen haben für künftige Pflegefälle und für deren Angehörige, warnt die Diakonie.

Karlsruher Experte: Deutsche Start-ups bei Gesundheits-Apps führend

Spielerische Ansätze beim Sammeln von Gesundheitsdaten sind ein großer Markt.

1,88 Milliarden Euro: Deutsche Bahn investiert in Schienen, Brücken & Bahnhöfe

Die Infrastruktur der Deutschen Bahn ist teilweise marode. Es muss kräftig Geld in die Hand genommen werden, um alles in Schuss zu halten. Dafür ist auch zusätzliches Personal erforderlich.

Verteilzentrum in Karlsruhe: Pfizer liefert Covid-19-Medikament Paxlovid

Der Pharmakonzern Pfizer hat am Mittwoch mit der Auslieferung des Covid-19-Medikaments Paxlovid in Deutschland begonnen.

Zahl der Teilnehmer bei Corona-Demos geht weiter zurück

Die Demos im Zusammenhang mit der Corona-Politik erhalten in Baden-Württemberg immer weniger Zulauf.

Russland-Ukraine-Konflikt: Bedeutung für Baden-Württemberg

Den Südwesten verbinden zahlreiche Partnerschaften mit der Ukraine und Russland. Das Land der Tüftler und Denker ist zudem für seine starke Wirtschaft bekannt. Auch hierzulande wächst die Sorge vor einer Eskalation.

Masken- und Testpflicht in Schulen: Nach Ostern wohl vorbei

Seit Mitte November ist überall in der Schule Maskentragen Pflicht. Ein Ende ist in Sicht. Doch über das Datum wird noch gestritten.

Land lockert Regeln für Ungeimpfte: Clubs dürfen öffnen

Ungeimpfte dürfen mit einem negativen Corona-Test ab Mittwoch wieder an vielen Bereichen des öffentlichen Lebens teilnehmen.

Corona hat Lage von Analphabeten verschärft

Schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt, Probleme auf dem Amt und beim Ausfüllen von Formularen - Menschen werden im Alltag stark eingeschränkt, wenn sie nicht richtig lesen und schreiben können. Corona hat die Lage weiter verschärft, warnen Experten.

Löwenmuster sei "so schön": Frau schneidet Stücke aus Zugsitzen

Weil sie das für Baden-Württemberg typische Löwenmuster so schön fand, hat eine Frau mehrere Stücke aus Sitzbezügen eines Zugs geschnitten.

Ravensburg: Schulbus rutscht in Straßengraben: Kinder stecken fest

Ein Schulbus ist wegen Schneeglätte bei Wolfegg (Landkreis Ravensburg) von der Straße abgekommen und in einen Straßengraben gerutscht.

Sozialgericht Karlsruhe: Cannabis-Arznei nur unter engen Voraussetzungen

Kassenpatienten und -patientinnen dürfen Arzneimittel mit Cannabis nach einem Urteil des Sozialgerichts Karlsruhe nur ausnahmsweise und unter engen Voraussetzungen bekommen.

Sturmtief "Antonia": Schaden hält sich in Grenzen

«Antonia» sorgt für Behinderungen im Verkehr und hält die Einsatzkräfte auf Trab. Bäume und Bauzäune werden umgeweht und Autos demoliert. Von großen Schäden bleibt Baden-Württemberg aber verschont.

Studie: Studentenbuden nach Pandemie in Baden-Württemberg teurer

Im Südwesten wird das Wohnen immer teurer. Das bekommen auch junge Leute zu spüren, die in Tübingen, Heidelberg oder Freiburg nach Zimmern suchen. Nach einer kurzen Corona-Delle sind Preise stark gestiegen. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

Kretschmann: Zwei Jahre Corona haben "Grenzen aufgezeigt"

Zwei Jahre Corona-Pandemie haben den Menschen in Baden-Württemberg laut Ministerpräsident Winfried Kretschmann in vielen Bereichen Grenzen aufgezeigt.

Neue "Miss Germany" wirbt für Gerechtigkeit und Umweltschutz

Dieses Jahr war vieles anders bei der Wahl zur «Miss Germany»: Neues Auswahlverfahren, Live-Übertragung im Internet und die «Missionen» der Kandidatinnen standen noch mehr im Fokus. Es gewinnt eine Frau, die auf Trendthemen setzt und in einer Favela groß geworden ist.

"Antonia" bringt Orkanböen: Gefahr in Nacht zu Montag

Mit dem Tief «Antonia» droht in der Nacht zu Montag der nächste schwere Sturm in Baden-Württemberg.

Schunkelkurs zur Fastnacht: Umzüge dürfen doch stattfinden

Narri! Narro! Na was denn nu? Lange war unklar, ob die Fasnetfans endlich wieder durch die Straßen ziehen dürfen. Nun, kurz vor dem «Schmotzigen Dunschtig», wird klar: Sie dürfen. Aber nicht richtig.

Pflegeheim Altersheim Seniorenheim Rollator

Zu wenig Kontrolle in Rastatter Pflegeheim vor Corona-Ausbruch

15 Menschen sind bei dem Corona-Ausbruch in einem Rastatter Pflegeheim gestorben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung. Die Heimaufsicht hätte frühzeitig Mängel erkennen können, meint die SPD - wären die Prüfer nur da gewesen.

Wirtschaftsministerin gegen Recht auf Homeoffice

Endet mit dem Frühlingsbeginn die Zeit von Homeoffice? Die Wirtschaftsministerin lehnt eine gesetzliche Regelung für das Recht zuhause zu arbeiten ab.

Verband fordert sichere Finanzierung kommunaler Bäder

Lukrativ sind Bäder für Städte schon in normalen Zeiten nicht. Die Ausfälle wegen Corona treffen kommunale Betreiber mit voller Wucht. Sie brauchen langfristig Hilfe. Es geht nicht nur ums Schwimmen.

Karlsruhe lädt wieder zu Händel-Festspielen

Überall in Karlsruhe sind dieser Tage wieder goldene Büsten des Barockkomponisten Georg Friedrich Händel zu finden. Die Stadt will nach einer coronabedingten Unterbrechung an die Festivaltradition anknüpfen. Die Leitung hat ein alter Bekannter inne.

Baden-Württemberg öffnet: Lockern ja, aber nicht mit einem Knall

Baden-Württemberg macht wieder auf, noch schneller als der Bund und lange vor Ostern. Selbst die Narren sollen auf den Straßen tanzen dürfen. Die Opposition wirft Kretschmann einen Schlingerkurs vor.

"Einfach nur toll": Karlsruher Sonnenbad startet Außen-Saison

Corona-Masken ab und rein ins Wasser: Im Karlsruher Sonnenbad ist die Freibad-Saison eröffnet. Die Freude beim Anbaden war groß. Grund zum Jubeln gibt es bei kommunalen Bädern ansonsten nicht.

Vulcan Energie tüftelt in neuem Karlsruher Labor an Lithiumgewinnung

Das Unternehmen Vulcan Energie baut sein Vorhaben aus, Lithium in industriellem Stil aus Thermalwasser im Oberrheingraben zu gewinnen.

Deutlich mehr Privatpleiten im vorigen Jahr

Die Zahl der Privatinsolvenzen im Südwesten ist stark gestiegen. In diesem Jahr dürften vor allem die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie viele Menschen in finanzielle Bedrängnis bringen, meint die Auskunftei Crif.

Sensibler, digitaler, sportlicher: Bessere Polizeiausbildung

Wer für die Polizei künftig auf baden-württembergischen Straßen unterwegs ist, soll auf eine bessere Ausbildung vertrauen können. Das gilt auch für den Umgang mit sensiblen politischen Themen. Die Polizeiführung ist begeistert, die Gewerkschaft entsetzt.

Versunkenes Luxusauto erfolgreich aus dem Neckar gezogen

Ein im Neckar untergegangener Luxuswagen ist am Donnerstag bei Gundelsheim aus dem Fluss geborgen worden.

Wetter Wind Sturm

Sturmtief "Ylenia": Keine größeren Schäden in Baden-Württemberg

Es ist ungemütlich gewesen: Sturmtief «Ylenia» ist zum Teil mit Orkanböen über Deutschland hinweggezogen. Größere Schäden hinterließ es in Baden-Württemberg nicht. Aber der nächste Sturm ist bereits unterwegs.

Baden-Württemberg geht mit stufenweiser Öffnung mit: Aber Vorbehalte

In gut vier Wochen sollen so gut wie alle Corona-Schutzmaßnahmen wegfallen. Baden-Württemberg trägt das zwar mit. Aber Kretschmann warnt vor einer «Öffnung ohne Absicherung» und dringt auf Nachbesserungen.

Frei oder Schule? Eltern können wegen Unwetter entscheiden

Vor dem erwarteten Unwetter mit Orkanböen in Teilen Baden-Württembergs können Eltern in betroffenen Regionen am Donnerstag selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken.

Diebe stehlen mehr als 60 Paletten mit Corona-Schnelltests in Rheinstetten

Unbekannte sind in eine Lagerhalle in Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) eingebrochen und haben mehr als 60 Paletten mit Corona-Schnelltests gestohlen.

Jagdtrieb aus der Steinzeit: Über 100 Fälle von Wilderei

Wildern ist auch im Südwesten kein unbekanntes Phänomen. Das Landeskriminalamt registrierte 115 Fälle im Jahr 2020, ein Höchststand in den vergangenen Jahren.

Warnung vor orkanartigen Böen - Karlsruhe sagt Wochenmärkte ab

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Orkanböen in Teilen Baden-Württembergs in der Nacht zu Donnerstag sowie am Freitag.

A8 bei Karlsbad: Laster schiebt Auto auf Leitplanke

Durch einen Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen ist auf der Autobahn 8 bei Karlsbad (Kreis Karlsruhe) der Fahrer des Autos leicht verletzt worden.

Kretschmann wirbt für Vorsicht - Strobl warnt

Ist das Ende der Corona-Maßnahmen absehbar? Wenn die Ampel im Bund nichts mehr ändert, sind die Länder ab 20. März machtlos. Das will Kretschmann nicht hinnehmen und beim Kanzler protestieren.

Krankenstand beim Personal verschärft Lage in Kliniken

Während die Politik über Corona-Lockerungen diskutiert, sind viele Betten in Baden-Württembergs Kliniken immer noch belegt. Sorgen bereiten dort aber zunehmend auch Ausfälle bei den Mitarbeitern.

Weichen Symbolbild

Studie: Ausbau der Murgtalbahn für 36 Millionen machbar

Um mehr Personen- und Güterverkehr auf der Murgtalbahn zwischen Rastatt und Freudenstadt zu ermöglichen, sind nach ersten Schätzungen Investitionen von rund 36 Millionen Euro netto nötig.

Baden-Württemberg mit dritthöchster Bevölkerungsdichte

In Baden-Württemberg leben im Schnitt 312 Menschen auf einen Quadratkilometer - damit hat der Südwesten die dritthöchste Bevölkerungsdichte unter den Flächenländern.

Unterscheidung echter und synthetischer Diamanten wichtig

Nicht zuletzt aufgrund großer Preisunterschiede gewinnt die Analyse von Diamanten auf ihre Echtheit an Bedeutung.

Neue "Immer wieder sonntags"-Arena rührt Mross zu Tränen

Die Fernsehsendung «Immer wieder sonntags» bekommt eine neue Kulisse - und Moderator Stefan Mross (46) ist davon überwältigt.

Mann rast über Mercedes-Werksgelände: Schuss auf Autofahrer

Alarm auf dem Werksgelände: Ein Autofahrer durchbricht eine Schranke des Sindelfinger Mercedes-Benz-Werks, er gibt Gas und wird erst durch eine Verkehrsinsel gestoppt. Auch ein Schuss fällt.

Standort Karlsruhe ausbauen: DHU vertreibt mehr als neun Milliarden Kügelchen

Die Schwabe-Gruppe mit dem Globuli-Hersteller Deutsche Homöopathie-Union (DHU) will die Produktion am Standort Karlsruhe ausbauen und zusammenführen.

Experten: Belastung der Kliniken bei Öffnung beherrschbar

Das Land kann aus Sicht von Klinikexperten und Epidemiologen seine Corona-Schutzmaßnahmen vorsichtig lockern.

Corona: Baden-Württemberg will nächste Woche lockern

Seit fast zwei Jahren gelten Corona-Einschränkungen, nun soll das Ende in greifbarer Nähe sein. Pünktlich zum Frühlingsbeginn könnten quasi nur noch die Masken übrig bleiben - auch im Südwesten.

Viele Behörden übersetzen Schreiben in "leichte Sprache"

Mithilfe eines Online-Portals des Landes übersetzen mittlerweile 124 Behörden im Südwesten ihre Dokumente bei Bedarf auf ein einfacheres Sprachniveau.

Mehr Kinder fehlen unerlaubt in der Schule

Maskenpflicht, Lüften und Abstandsgebot machen den Schulbesuch in der Pandemie nicht unbedingt attraktiver. Die Zahl der Fälle von fernbleibenden Schülerinnen und Schülern steigt.

1,3 Millionen 3G-Kontrollen in Zügen - Nur wenige Verstöße

Rund 1,3 Millionen Reisende sind in Baden-Württemberg seit Ende November in Zügen aufgefordert worden, ihren 3G-Nachweis zu zeigen.

Bahn weitet KI-Projekt für effizienteren S-Bahn-Betrieb aus

Die neue Digitalvorständin im Bahnkonzern, Daniela Gerd tom Markotten, will bei der Digitalisierung Tempo machen. Neben dem Mobilfunkempfang im Zug ist auch der Einsatz von künstlicher Intelligenz im S-Bahn-Verkehr ein Schwerpunkt in diesem Jahr.

Bodensee: Extremschwimmer Paul Bieber bricht Rekord

Extremschwimmer Paul Bieber hat am Sonntag im Bodensee den deutschen Rekord für die meisten Eismeilen gebrochen.

Künzelsau: Auto stürzt über Brücke acht Meter tief in Fluss

Eine junge Frau hat einen Sturz mit ihrem Auto in einen Fluss aus acht Metern Höhe in Künzelsau im Hohenlohekreis leicht verletzt überstanden.

Erster KSC-Sieg nach Zwangspause: "Wir haben uns endlich mal belohnt"

Der Karlsruher SC gewinnt gegen den 1. FC Nürnberg mit 4:1 und sichert sich damit in der 2. Fußball-Bundesliga den ersten Sieg im Jahr 2022. Trainer Christian Eichner atmet nach zuvor zwei Niederlagen nacheinander auf.

GEW-Chefin: Klassenzimmer sind wenig vor Corona geschützt

Auf dem Höhepunkt der Omikron-Welle sieht die Bildungsgewerkschaft die Sicherheit in den Klassenzimmern im Südwesten alles andere als gewährleistet.

Inzidenz über 1.600: Weniger Covid-Patienten in Kliniken

Das Coronavirus breitet sich in Baden-Württemberg weiter aus, führt aber gleichzeitig nicht zu einer Eskalation der Lage in den Kliniken.

Autofahrer rammt geparkten Lastwagen in Malsch frontal

Frontal gegen einen geparkten Lastwagen geprallt ist ein 25-Jähriger mit seinem Wagen in Malsch (Kreis Karlsruhe).

Verkehrsministerium für Solaranlagen am Straßenrand

Solaranlagen entlang von Straßen - das gibt es noch nicht im Südwesten. Die Idee verfolgt das Verkehrsministerium und will das Potenzial genauer analysieren.

Volkszählung: Ehrenamtliche dringend gesucht

Nach mehr als zehn Jahren macht Deutschland wieder Inventur. Im vergangenen Jahr war die Volkszählung wegen Corona nicht möglich. In diesem Jahr soll sie kommen - doch die Pandemie erschwert immer noch die Umsetzung.

Gesundheitsämter berichten von Meldeverzug bei Corona-Daten

Das Gesundheitsamt des Enzkreises hat Probleme mit der Software zur Übertragung von Corona-Fällen.

Land lockert Quarantäne-Regeln für kritische Infrastruktur

Der Höhepunkt der Omikron-Welle scheint bald erreicht. Kretschmann und Co. schmieden Pläne für weitere Lockerungen, um vorbereitet in das Treffen mit den anderen Ländern zu gehen. Grün-Schwarz trifft aber auch noch andere Vorkehrungen.

Wetteraussichten: Kalte Nächte und sonnige Tage am Wochenende

Das Wochenende bringt tagsüber viel Sonne, nachts allerdings auch Frost und Glätte.

Studie: Keine relevant schlechtere Leistung durch Masken

Selbst bei anstrengender Aktivität hat das Masketragen laut einer Studie keine relevante negative Auswirkung auf die körperliche Leistung.

Baden-Württemberg wird Impfpflicht für Pflegekräfte umsetzen

Die von der Union geforderte Aussetzung der Impfpflicht für Pflegekräfte ist auch im Südwesten vom Tisch. Grün-Schwarz erwartet nun vom Bund Nachbesserungen. Doch der CDU-Fraktionschef warnt vor einem «bösen Erwachen».

Baden-Württemberg-Tourismus steckt weiter in der Krise

Der Südwesten hat mit dem Schwarzwald und dem Bodensee Ferienziele, die international bekannt sind. Doch Gäste aus dem Ausland sind wegen der Pandemie rar. Vor der Sommersaison gibt es Hoffnung auf Besserung.

Baden-Württemberg verteilt Millionen FFP2-Masken an Lehrer

Das Land verteilt weitere Millionen FFP2-Masken an die Lehrerinnen und Lehrer in Baden-Württemberg.

Lizenz: Badisches Landesmuseum gibt Objektdaten frei

Baden-Krone auf dem T-Shirt, Kelten-Kopf auf der Bettdecke: Das Badische Landesmuseum gibt Mediendaten seiner Objekte zur Nutzung frei. Doch das ist nicht das einzige Vorhaben.

Autobahn 5

Blitzer auf Autobahnen bescheren Land 34 Millionen Euro

Baden-Württemberg hat im vergangenen Jahr durch Blitzer auf den Autobahnen deutlich mehr Geld als in den Vorjahren eingenommen.

"Jeder kann betroffen sein": Experte warnt vor Cyberattacken

Eine Mail vom angeblichen Chef, ein Zugriffsweg über alte Software, ein falscher Download-Link: Angriffswege auf Unternehmen per Internet gibt es viele. Landwirte und Landwirtinnen wollten wissen, wie sie sich dagegen schützen können. Die Tipps helfen allen.

400.000 Euro Schaden nach Brand eines Brettener Fachwerkhaus

Bei einem Brand in einem Fachwerkhaus in Bretten (Landkreis Karlsruhe) haben sich zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr leicht verletzt.

Mann findet Vogelspinne in seiner Wohnung

Ein Mann wurde von einer Vogelspinne in seiner Wohnung überrascht.

dm-Gründer Götz Werner ist tot

Götz Werner hat mit dm eine führende Drogeriemarktkette gegründet. Nun ist er gestorben. Zeitlebens beschäftigte ihn ein Thema, in dem er einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft sah.

Experte: Dezentrale Covid-Patienten im Auge behalten

Die gesundheitliche Versorgung ist nicht überall im Land gleich gut aufgestellt. Das betrifft auch Covid-Patienten. Ein Experte warnt vor fehlenden Betten in ländlichen Gebieten.

Apotheker impfen gegen Corona: Geringes Angebot zum Start

Mit den Apotheken gibt es nun eine weitere Anlaufstelle für Corona-Impfungen im Land. Das Angebot ist zu Beginn noch überschaubar. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe.

Baden-Württemberg schafft 3G-Regel in Einzelhandel ab

Noch ein Lockerungsschritt, diesmal beim Shopping: Das Land schafft die 3G-Regel im Handel in der Alarmstufe ab. Vor weiteren Öffnungen will Kretschmann das Bund-Länder-Treffen nächste Woche abwarten.

Verdächtiges Paket am Bundesverfassungsgericht war Reinigungsmittel

Bei der in einem verdächtigen Paket für das Bundesverfassungsgericht gefundenen Flüssigkeit handelt es sich um Reinigungsmittel.

Verdächtiges Paket am Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe

Wegen eines verdächtigen Pakets sind Feuerwehr und Polizei am Montag, 07. Februar 2022, zum Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ausgerückt.

Baden-Württemberg hält an Impfpflicht für Pflegekräfte fest

Auch wenn sie Bayern zunächst aussetzen will: Baden-Württemberg will die Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen weiter wie geplant umsetzen.

Mehr Zuschauer: Baden-Württemberg setzt Beschluss großzügig um

Nach dem Bund-Länder-Beschluss zu Großveranstaltungen lässt auch Baden-Württemberg wieder mehr Zuschauer zu.

Noch keine konkreten Hinweise zum Schwerverletzten aus Forst

Im Fall eines schwer verletzten Mannes, der an einem Feldweg bei Forst (Landkreis Karlsruhe) gefunden wurde, dauern die Ermittlungen an.

Heidelberger Amoklauf: Motiv noch immer unklar

Zwei Wochen nach dem Amoklauf an der Universität Heidelberg mit einer Toten und drei Verletzten ist das Motiv des Amokschützen weiter unklar.

Corona-Tests an Schulen und Kitas für 95 Millionen Euro

Der Argwohn war zuletzt groß bei Lehrerverbänden: Will das Land Omikron an Schulen und Kitas laufen lassen? Grund waren die lockeren Quarantäne-Regeln. Nun investiert das Land nochmal kräftig in Tests.

Sandhausen will beim KSC die Abstiegszone verlassen

Nach dem ersten Heimsieg der Saison über den Abstiegskonkurrenten FC Erzgebirge Aue will der SV Sandhausen im Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren Schritt nach vorn machen.

Steuerberater Büro

Ausbildungsscouts wollen mehr als 1.200 Unternehmen erreichen

Die neuen sogenannten Ausbildungsscouts sollen in Baden-Württemberg jährlich mehr als 1200 Unternehmen erreichen, um für die betriebliche Ausbildung zu werben.

Dauerregen & Windböen: Unwetter sorgt für Überflutungen im Enzkreis

Dauerregen und Windböen haben im Enzkreis zu umgefallenen Bäumen und Überschwemmungen geführt.

Corona-Inzidenz in Baden-Württemberg steigt über 1.500

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg bei Corona-Neuinfektionen hat am Sonntag (Stand: 16.00 Uhr) die Marke von 1500 überschritten.

Virologe über Corona: Noch weit von Normalität entfernt

Bis zu einem entspannten Umgang mit Corona wird es nach Einschätzung des Chefvirologen von der Universität Heidelberg, Hans-Georg Kräusslich, noch eine Weile dauern.

Tausende demonstrierten gegen Corona-Maßnahmen

Aus Unzufriedenheit wegen der Corona-Maßnahmen ziehen am Wochenende Tausende durch die Straßen. Gegendemonstranten wollen die Protestzüge blockieren, aber kommen nicht weit.

Zunahme der Kirchenaustritte in Baden-Württemberg

Die Standesämter verzeichnen zu Jahresbeginn deutlich mehr Kirchenaustritte als noch 2021. Berichte über Missbrauch durch Geistliche wirken sich sowohl auf die katholische als auch die evangelische Kirche im Südwesten aus.

Baden-Württemberg arbeitet an Öffnungsplan für Ende Februar

Über ein Ende der Corona-Maßnahmen vor Ostern will Kretschmann nicht reden. Doch es gibt auch hoffnungsvolle Signale. Die Lage in den Kliniken lässt wohl demnächst weitere Lockerungen zu.

Anfang der Woche könnten verstärkt Pollen fliegen

Bis zum Frühling dauert es noch - zur Heuschnupfen-Saison nicht. Mit dem Start der Woche sollen die Temperaturen steigen und die Pollen hurtig fliegen. Hasel und Erle sind nur der Auftakt.

Apotheken in Baden-Württemberg starten bald mit Corona-Impfungen

Mit den Apotheken wird die Corona-Impfkampagne auf noch breitere Beine gestellt. So soll die Schwelle zur Impfung weiter gesenkt werden. Doch Software-Probleme könnten den Start noch verzögern.

Ausgesetzte Pit-Bull-Welpen in Mannheim zum Verkauf angeboten

Zwei ausgesetzte Pit-Bull-Welpen hat eine Frau in Mannheim gefunden und zum Verkauf angeboten.

Baden-Württemberg will Feldversuch zu Impfregister starten

Mit Blick auf die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht will Baden-Württemberg erproben, wie ein Impfregister aufgebaut werden könnte.

VGH: Karlsruhe darf unangemeldete Corona-Demos verbieten

Die Stadt Karlsruhe darf weiterhin unangemeldete und als «Montagsspaziergänge» deklarierte Demonstrationen gegen die Corona-Verordnung verbieten.

Nach Fällen im Karlsruher Zoo: Vogelgrippe breitet sich weiter aus

Schwäne, Wildgänse, ein Bussard - aber auch Pelikane aus dem Karlsruher Zoo. Die Zahl der Tiere, die an der Geflügelpest verenden, nimmt zu. Nicht überall ergreifen die Behörden aber rigide Schutzmaßnahmen.

Am Wochenende: Mannheimer und Karlsruher Vesperkirche schließen

Sie boten armen Menschen ein warmes Essen bei Winterkälte: An diesem Wochenende schließen in Mannheim und Karlsruhe die Vesperkirchen der Evangelischen Kirche.

Wetter Wind Sturm

Stürmischer Start ins Wochenende in Baden-Württemberg

Mit einem stürmischen Start ins Wochenende müssen einige Teile Baden-Württembergs rechnen.

Betrugssoftware: Programmierer verursacht hohen Schaden in Karlsruher Firma

Ein 26-Jähriger aus München soll mit einer Betrugssoftware bei einer Karlsruher Firma für Onlinespiele einen hohen Schaden verursacht haben.

Schweigeminute im Südwesten nach Polizistenmord in der Pfalz

Polizisten in Baden-Württemberg haben ihrer in der Pfalz getöteten Kollegen am Freitag in einer Schweigeminute gedacht.

Zahl der geschlachteten Tiere in Baden-Württemberg gesunken

Die Zahl der geschlachteten Tiere in Baden-Württemberg ist im vergangenen Jahr gesunken.

Analyse: Mehr Pflegebedürftige und fehlende Fachkräfte

Die Situation in der Altenpflege spitzt sich zu: Menschen werden älter und müssen betreut werden, doch es fehlt an Personal. Laut einer Prognose sind die Herausforderungen in Baden-Württemberg größer als zunächst gedacht.

Beim Eisschwimmen niemals unter Eis tauchen

Pandemiezeiten sind langweilig, Aktivitäten im Freien die beste Lösung. So mancher geht deshalb in diesem Winter zum ersten Mal draußen baden. Dabei gibt es ein absolutes No-Go zu beachten.

Weggeworfene Masken sind Gefahr für Wildtiere

Was uns schützt, gefährdet die Wildtiere. Weggeworfene oder verlorene Corona-Masken sind eine Gefahr für viele heimische Tiere. Füchse, Igel, Wildschweine und Vögel verheddern sich oder fressen die Masken.

ADAC: Mehr Verkehr in Baden-Württemberg 2021

Die Straßen waren 2021 wieder etwas voller. Das Vor-Corona-Niveau von 2019 wird jedoch nicht erreicht. Vor allem im Sommer verzeichnete der Automobilclub ADAC starken Reiseverkehr. Für den staureichsten Tag des Jahres sorgte das Wetter.

Kündigung von Polizei-Ärztin wegen Kritik an Corona-Politik rechtens

«Infektionsschutzgesetz = Ermächtigungsgesetz», «Zwangsimpfung» und «Wegnehmen der Kinder» war in einer Kleinanzeige zu lesen. Aufgegeben hatte die eine Polizeiärztin. Als Konsequenz kündigte ihr das Land - das hatte nun ein Nachspiel vor dem Landesarbeitsgericht.

Starker Anstieg der Neuinfektionen: Inzidenz bei 1284,5

Die Zahl der neuen Corona-Infektionsfälle in Baden-Württemberg hat einen weiteren Sprung nach oben gemacht.

Schlechtes Zeugnis für Corona-Management der Landesregierung

Die Zufriedenheit der Baden-Württemberger mit dem Corona-Krisenmanagement der Landesregierung hat deutlich abgenommen.

Ganze Klassen und Kita-Gruppen müssen nicht in Quarantäne

Die Schulen sollen aufbleiben, die Gesundheitsämter kommen wegen Omikron eh nicht mehr hinterher: Deshalb lockert das Land die Regeln für Quarantäne. Gewerkschaften sehen ein «Durchseuchungsexperiment».

Potenzial für Solarenergie auf Hausdächern online abschätzen

Wer den Bau einer Photovoltaikanlage auf dem Hausdach erwägt, kann das Energiepotenzial in einem Solarkataster der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) online einsehen.

Das Naturkundemuseum am Friedrichsplatz.

Karlsruher Naturkundemuseum startet Online-Wissensportal "Wunderkammer"

Wie mörderisch ist die Mördermuschel? Und welcher Fehler ist im Film «Madagascar» mit der Figur «King Julien», einem Katta, unterlaufen? Das Naturkundemuseum Karlsruhe beantwortet solche Fragen auf seinem neuen Online-Wissensportal «Wunderkammer».

Bad Wildbad: Mann soll Hund in eiskalten Fluss geworfen haben

In Bad Wildbad soll ein Mann wiederholt seinen Hund in das eiskalte Wasser der Enz geworfen haben.

Puzzle-Boom: Ravensburger stößt an seine Grenzen

In Zeiten von Corona stehen Puzzles und Spiele weiter hoch im Kurs. Das beschert dem Hersteller Ravensburger hohe Umsätze, aber auch Probleme. Kunden müssen sich zudem auf steigende Preise einstellen.

Parabolantenne weicht Achterbahn im Europa-Park

Übersehen konnte man sie nicht: Eine riesige Parabolantenne verlässt Deutschlands größten Freizeitpark, den Europa-Park in Rust (Ortenaukreis).

Das Schloss Bruchsal.

Von Oper bis Jazz: Schloss Bruchsal feiert üppiges Jubiläum

Zum 300-jährigen Bestehen von Schloss Bruchsal (Landkreis Karlsruhe) kommen vor allem Musikfans fast jeglichen Geschmacks auf ihre Kosten.

Deutlich weniger Demonstranten bei Corona-Protesten

Verglichen mit dem Rekordzulauf vor einer Woche sind am Montag deutlich weniger Menschen gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen.

Kretschmann schließt Ende der Corona-Maßnahmen vor Ostern aus

Einst, in der ersten Corona-Welle, beschwerte sich die damalige Kanzlerin Merkel über «Öffnungsdiskussionsorgien». Hört man Ministerpräsident Kretschmann ein paar Wellen später zu, erlebt man eine Art Déjà-vu.

Verband: Aufgaben und Personalmangel machen Lehrkräfte krank

«Bleiben Sie gesund», heißt die neue Corona-Formel. Das wünschen sich auch die Lehrerverbände ganz grundsätzlich für die Beschäftigten in den Schulen. Doch die Politik bürde den Pädagogen nur noch immer mehr auf.

Mehr Menschen in Baden-Württemberg ohne Job

Die Arbeitslosenquote steigt wieder. Auch die Kurzarbeit nimmt in Baden-Württemberg zu. Laut Arbeitsagentur ist der Arbeitsmarkt jedoch ungeachtet der Pandemie widerstandsfähig.

Corona-"Spaziergänge": Kommunales Verbot bleibt in Kraft

Die Städte in Baden-Württemberg erlassen Verbote gegen nicht angemeldete Corona-«Spaziergänge». Denn oftmals sind die als sogenannte Spaziergänge deklarierten Treffen rechtlich als Versammlungen zu werten. Viele Fälle landen deswegen vor Gericht.

Autobahn GmbH: Jede zehnte Brücke muss saniert werden

Viele Brücken im Südwesten erreichen nach Angaben der neuen Autobahngesellschaft des Bundes in den kommenden Jahren das Ende ihrer Lebensdauer.

800 demonstrierten in Karlsruhe gegen Corona-Politik: Viele ohne Maske

In Karlsruhe haben sich etwa 800 Menschen zu einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen versammelt, teilt die Polizei mit.

Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden: 40.000 Euro zwischen Buchseiten versteckt

Umgerechnet fast 40.000 Euro in bar und Goldmünzen haben Zollbeamte am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden im Gepäck einer Passagierin gefunden.

Jäger erlegen weniger Wildschweine in Baden-Württemberg

Um die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest einzudämmen, setzen Jägerinnen und Jäger auf eine intensive Wildschweinjagd. Doch das ist momentan gar nicht so einfach.

Polizei mit Trauerflor nach tödlichen Schüssen in Rheinland-Pfalz

Nach den tödlichen Schüssen auf zwei Polizisten in Rheinland-Pfalz haben die Polizeipräsidien in Baden-Württemberg auf ihren Twitter-Accounts einen Trauerflor im Profilbild hochgeladen und alle denselben Tweet gepostet.

Gastronomie soll auf Kontaktdatenerfassung verzichten

Nicht nur mit der Luca App soll künftig Schluss sein. Die Landesregierung plant, die Erfassung der Kontakte in der Gastronomie abzuschaffen. Die Gesundheitsämter sind auch so schon ausgelastet.

Waldhof Mannheim leiht KSC-Eigengewächs Kother aus

Kurz vor Ende des Transferfensters hat Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim Dominik Kother verpflichtet.

Wieder Demos pro und kontra Corona-Politik erwartet

Woche für Woche gehen montags Zehntausende in Baden-Württemberg auf die Straße, um gegen die Corona-Politik zu demonstrieren. Zunehmend rücken aber auch Menschen in den Fokus, die die Maßnahmen befürworten. Nun mit prominenter Unterstützung.

Karlsruher Ralf Bauer: China-kritischer Film kommt zu Olympia in Kinos

Pünktlich zu den Olympischen Spielen in Peking kommt Ralf Bauers Debüt als Filmemacher über den Tibet-Konflikt in die Kinos.

Verkehrsbetriebe-Chef: Probleme bei Karlsruher U-Bahn im Griff

Nach ein paar kleineren Problemen zum Start der neuen Karlsruher U-Bahn sind die Ursachen nach Darstellung von Verkehrsbetriebe-Chef Alexander Pischon weitgehend beseitigt.

Auto stürzt durch Schutzgeländer 3,5 Meter in Karlsruher Tiefgarage

Ein 22 Jahre alter Autofahrer ist in der Karlsruher Innenstadt mit seinem Wagen durch ein Schutzgeländer in eine Tiefgarage gestürzt.

Weniger Müll in Tübingen seit Verpackungssteuer

Wegen ausufernder Müllberge, weggeworfener Coffee-to-go-Becher und Boxen hat der grüne OB Palmer eine Verpackungssteuer eingeführt. Er spricht von einem Erfolg schon nach wenigen Wochen.

Affenberg: Pandemie verändert Umgang der Besucher mit Tieren

Weil das Füttern mit Popcorn in der Pandemie wegfällt, schauen Besucher am Affenberg Salem den Tieren wieder genauer zu. Das sorgt für einen neuen Austausch mit den Experten des Parks.

Karlsruher Museums-Direktor über Diskriminierung in der Kunst

Im Umgang mit diskriminierenden Kunstwerken oder deren Titeln kommt es aus Sicht des Präsidenten des Deutschen Museumsbunds in erster Linie auf Einordnung an.

Verbraucherschutzministerium fordert Entlastung bei Strom- und Gaspreisen

Die Preise für Energie steigen immer weiter. Die Politik sucht nach Maßnahmen, um die Verbraucher zu entlasten. Nun hat sich das Verbraucherschutzministerium zu Wort gemeldet.

Studie: Mehr Behandlungsfälle in Folge von Cannabiskonsum

Die neue Bundesregierung möchte Cannabis künftig für den legalen Verkauf freigeben. Bislang zumindest sind die Behandlungszahlen von Cannabis-Konsumenten gestiegen.

Mannheim: Fliegerbombe abtransportiert und gesprengt

Die geplante Bombenentschärfung in Mannheim musste abgebrochen werden - zu groß war die Gefahr einer Detonation. Sie wurde nun weit außerhalb nachgeholt.

Höchster Kirchturm der Welt: Besucher können wieder auf das Ulmer Münster

Über Monate war er wegen einer Sanierung nicht zugänglich. Nun öffnet der höchste Kirchturm der Welt wieder für Besucherinnen und Besucher. Doch bis ganz hoch kommen sie noch nicht.

Mehr als zwei Millionen 3G-Kontrollen bei der Deutschen Bahn

Seit rund zwei Monaten gilt die 3G-Regel in öffentlichen Verkehrsmitteln - und die allermeisten Fahrgäste halten sich daran, wie die Deutsche Bahn mitteilte.

Am Werderplatz: Mann in Rollstuhl angegriffen und verletzt

Ein 31-Jähriger hat am Freitag, 28. Januar 2022, in Karlsruhe einen in einem Rollstuhl sitzenden Mann angegriffen.

Impfquote in Pflegeeinrichtungen zieht an

Rund eineinhalb Monate vor der Impfpflicht für Beschäftigte in Pflegeheimen und Kliniken ist die Impfquote in den baden-württembergischen Einrichtungen leicht angestiegen.

Inzidenz steigt: Zahl der Covid-Patienten bleibt stabil

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen ist im Südwesten auf den Wert von 1081,6 gestiegen.

Stadt Karlsruhe will unangemeldete Corona-Proteste weiter verbieten

Die Stadt Karlsruhe will unangemeldete und als «Montagsspaziergänge» deklarierte Demonstrationen gegen die Corona-Verordnung weiterhin verbieten.

Corona und die Narren: Präzise Regeln und Vertagung

Corona wirbelt erneut die Fastnacht durcheinander: Die großen Umzüge sind abgesagt. Wie viel Feiern und Brauchtum dieses Jahr dennoch erlaubt sind, hat die Landesregierung den Narren nun schriftlich mitgeteilt. Doch ein weiterer Höhepunkt muss ausfallen.

Minister warnen vor Teilnahme: Unangemeldete Corona-Demos

Wer bei einer angemeldeten Demonstration gegen Anti-Corona-Maßnahmen protestiert, hat dazu jedes Recht, betonen die Innenminister. Unangemeldete Protestkundgebungen werde man aber grundsätzlich nicht dulden. Schon gar nicht vor den Häusern von Politikern.

Flughäfen Stuttgart und Karlsruhe: Optimistischer Ausblick

Die Flughäfen Stuttgart und Karlsruhe blicken trotz anhaltender Pandemie optimistisch in die Zukunft.

Häkeln für guten Zweck: Korallen-Kunstprojekt in Baden-Baden

Bunt, filigran und fast wie echt: Nach dem Vorbild natürlicher Korallenriffe haben die aus Australien stammenden Künstlerinnen Margaret und Christine Wertheim in Baden-Baden ein Kunstprojekt gestaltet, zu dem mehrere tausend Handarbeitsfans ihren Beitrag geleistet haben.

Beschäftigte der Uniklinik schreiben Brief gegen Impfpflicht

Rund 300 Beschäftigte des Tübinger Uniklinikums haben sich mit einem Brief an den Vorstand gegen eine berufsbezogene Impfpflicht gewandt.

Corona: Bahn reduziert Verbindungen über den Schwarzwald

Wegen der angespannten Corona-Lage reduziert die Deutsche Bahn vorübergehend Verbindungen bei der Schwarzwaldbahn.