Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe
Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Quelle: Pixabay

Neues zu Gesundheit

Corona-Schutz: Land setzt auf "Impfen-to-Go" und Aufklärung

Termine für Coronaschutzimpfungen können landesweit mittlerweile problemlos vereinbart werden können. In Impfzentren und bei Ärzten bleiben mittlerweile sogar Termine frei. Das Land will mit Aufklärung und niedrigschwelligen Impf-Angeboten gegensteuern.

Inzidenz gestiegen: Stadt Karlsruhe ab Donnerstag in Inzidenzstufe 2

Die 7-Tage-Inzidenz für den Stadtkreis Karlsruhe lag fünf Tage in Folge über 10. Nach der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg fällt das Stadtgebiet damit in den Inzidenzbereich 10 bis 35 und es gilt ab Donnerstag, 8. Juli, die Inzidenzstufe 2.

Leitlinien sollen bei Diagnose von Covid-Spätfolgen helfen

Luftnot, Haarausfall und Ohrenschmerzen - das Spektrum der Symptome für Folgeerscheinungen der Infektion mit dem Coronavirus ist groß.

Evangelium per Tiktok: Kirche schafft digitale Pfarrstellen

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg will moderner und kreativer werden - und hat deshalb die beiden ersten Pfarrstellen für den Dienst in Digitalen Räumen geschaffen.

Südwesten prüft härteres Vorgehen gegen Impfschwänzer

Die Landesregierung will ein härteres Vorgehen gegen so genannte Impfschwänzer prüfen - also gegen Menschen, die einen vereinbarten Corona-Impftermin nicht wahrnehmen und auch nicht absagen.

Land schnürt Hilfspaket für Kommunen mit 777 Millionen Euro

Kita-Beiträge werden erstattet, Busunternehmen gestützt und Kurbäder gerettet: Obwohl das Land selbst unter den Corona-Lasten ächzt, greift es Städten und Gemeinden nochmal unter die Arme. Die hätten sich noch mehr gewünscht.
Geld Euro Verluste

Land hilft Kommunen mit Corona-Paket: 570 Millionen Euro

Rote Zahlen, egal wohin man schaut. Um gestärkt aus der Corona-Krise zu kommen, hilft das Land nun auch wieder den Kommunen. Die hätten sich noch mehr gewünscht.

Corona-Inzidenz in Baden-Württemberg sinkt auf 5,2

Während sich die Delta-Variante des Coronavirus im Südwesten weiter ausbreitet, sinkt die allgemeine Sieben-Tage-Inzidenz weiter.

Zweifel an Sinnhaftigkeit von Schüler-Massentests

Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, zweifelt an der Sinnhaftigkeit von Massentests für Schüler.

Kretschmann gegen Impfpflicht und für Überzeugungsarbeit

Je mehr Menschen geimpft sind, desto drängender die Frage, wie mit Menschen umgegangen wird, die sich nicht impfen lassen wollen. Ministerpräsident Kretschmann setzt auf Einsicht statt auf Zwang.

Baden-Württemberg will 60 Millionen für Luftfilter ausgeben

Das Land will im Herbst mit Luftfiltern gegen die Ausbreitung des Coronavirus an Schulen ankämpfen.

Gesundheitsamt: Delta-Variante wird sich im Südwesten durchsetzen

Auch wenn die Corona-Fallzahlen zuletzt sinken: Die Delta-Variante breitet sich aus und dürfte schon bald dominieren, ist das Landesgesundheitsamt überzeugt. Das helfende Mittel ist für die Behörde absolut klar.

Leere Impfzentren, wartende Ärzte: stockt die Impfkampagne?

Geduld und Glück waren bislang gefragt, um einen Impftermin zu ergattern. Es gab Schlangen bei Impfaktionen, Hausärzte klagten und Impfstoff war eigentlich immer knapp oder gar nicht erst da. Das hat sich geändert. Stockt die Impfkampagne bereits?

Delta-Variante breitet sich in Baden-Württemberg weiter aus

Die sogenannte Delta-Variante des Coronavirus breitet sich im Südwesten weiter aus.

AstraZeneca-Erstgeimpfte erhalten bei Zweitimpfungen mRNA-Impfstoff

Am 1. Juli hat die STIKO eine neue Empfehlung herausgegeben, derzufolge Personen, die ihre Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, für die Zweitimpfung einen mRNA-Impfstoff erhalten sollen, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Mitteilung.

"Bridge the gap": 400 angehende Lehrkräfte helfen Schülern

Der Schulalltag ist nach monatelangem Lockdown zurück. Um Lücken auszugleichen, sollten 550 Studierende bis zu den Sommerferien an den Schulen aushelfen. Doch ganz so viele sind es doch nicht geworden.

Klinikum: Erstmals seit neun Monaten keine Corona-Intensiv-Patienten

Das Klinikum konnte nun seinen vorerst letzten COVID-Intensivpatienten in eine Rehabilitationseinrichtung verlegen, womit im Intensivbereich erstmals seit neun Monaten keine COVID-Patienten betreut werden, geht aus einer Pressemeldung des Klinikums hervor.

Junge Menschen profitieren von Entspannung auf Arbeitsmarkt

Mehr junge Menschen finden wieder besser eine berufliche Perspektive. Die Arbeitslosenquote in dieser Altersgruppe ist stark gesunken. Nach der coronabedingten Zwangspause stellen Hotellerie und Gastronomie wieder Personal ein.

Nachfrage geht zurück: Viele Corona-Teststellen schließen

Mehr Geimpfte, Lockerungen und sinkende Infektionszahlen - die Nachfrage nach kostenlosen Corona-Schnelltests im Südwesten geht zurück.

Lockerungen für Krankenhäuser und Pflegeheime ab Donnerstag

Wegen der sinkenden Infektionszahlen lockert das Gesundheitsministerium nun auch in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen die Corona-Beschränkungen.