Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe
Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Quelle: Pixabay

Neues zu Gesundheit

Corona-Inzidenz im Südwesten wieder unter der 50er-Schwelle

Erstmals seit mehr als drei Monaten ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche in Baden-Württemberg wieder unter die kritische 50er-Marke gesunken.

Werbe-Kampagne soll Tourismus nach Corona-Pause wieder anschieben

Eine neue Werbekampagne soll den Tourismus in Baden-Württemberg nach der Corona-Zwangspause wieder anschieben.

Freie Impftermine werden immer wieder neu besetzt

Die einen versuchen es zeitgleich bei Impfzentrum und Hausarzt, die anderen stehen im Stau, haben einen früheren Termin verschwitzt oder die Impfung vielleicht auch einfach vergessen. Immer wieder müssen Ärzte Ersatz für ihre Patienten suchen. Und finden sie ihn auch?

Corona-Inzidenz im Südwesten noch knapp über 50er-Schwelle

Während die Sieben-Tage-Inzidenz im Bundesschnitt schon unter den Wert von 50 gesackt ist, liegt sie in Baden-Württemberg noch knapp darüber.

Impfungen von Schülern noch vor den Sommerferien?

Noch in dieser Woche könnte es eine Impfstoff-Zulassung für Kinder ab zwölf Jahren geben. Darauf sollte sich das Land vorbereiten, sagt die SPD und fordert mobile Impfteams an Schulen. Keine schlechte Idee, finden auch andere - unter Vorbehalt.

Aussichtsturm Himmelsglück wartet noch auf Öffnungstermin

Die Gemeinde Schömberg ist eine amtlich eingetragene Glücksgemeinde im Nordschwarzwald. Um das Glück gen Himmel gewissermaßen perfekt zu machen, wurde ein Aussichtsturm errichtet. Der Bau ist fertig, doch im Moment macht ein Virus die Planungen noch schwierig.

Wie lange warten auf zweite Dosis? Experten sehen Spielräume

Die einen warten noch auf ihre erste Corona-Impfung. Die anderen hätten vor dem Sommerurlaub gerne noch schnell die zweite, um mehr Freiheiten zu haben. Der Druck vor allem auf die Hausärzte steigt, flexibler vorzugehen. Auch Virologen haben dazu eine Meinung.

Baden-Württemberg: Menschen genießen erste Lockerungen

Nach monatelanger Zwangspause haben viele Menschen am Wochenende in den Städten und Regionen die Corona-Lockerungen genossen. Wirklich Mühe gab sich die Sonne zwar nicht, aber das schien den meisten egal zu sein. Nur in Heidelberg hatte die Polizei allerhand zu tun.

Metallarbeitgeber stellen Impfungen in Betrieben in Frage

Die baden-württembergischen Metallarbeitgeber stellen das geplante Impfen in den Betrieben angesichts des mangelnden Impfstoffs und der Termine von Beschäftigten bei Hausärzten in Frage.

Fischereischeine heiß begehrt: Interesse am Angeln wächst

Tausende Menschen im Südwesten haben in Corona-Zeiten ihre Leidenschaft fürs Angeln entdeckt - doch der Einstieg gestaltet sich schwierig.

Wechselhaftes Wetter: Kaum Corona-Verstöße in Baden-Württemberg

Die Menschen im Südwesten haben sich zu Beginn des langen Pfingstwochenendes weitgehend an die jeweils geltenden Corona-Regeln gehalten.

Abfrage: Große Mehrheit der Firmen macht Homeoffice möglich

Seit Ende Januar gilt: Wo der Job es irgendwie zulässt, soll im Homeoffice gearbeitet werden dürfen. Ob Unternehmen ihre Leute auch lassen, hat die Gewerbeaufsicht in einer großen Aktion abgefragt.

Corona-Lage in Baden-Württemberg entspannt sich weiter

Nur noch neun Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg liegen bei der Sieben-Tage-Inzidenz über der Marke von 100.

Baden-Württemberg will stärker in Problemvierteln impfen

Das Gesundheitsministerium will zusammen mit den Kommunen verstärkt Menschen in sozialen Brennpunkten impfen.

Zu wenig Impfstoff für das Land? Spahn weist Kritik zurück

Im Streit um die Verteilung von Corona-Impfstoff hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Kritik seines baden-württembergischen Amtskollegen Manfred Lucha (Grüne) zurückgewiesen.

Worst-Case-Szenario: Corona kann Messe Karlsruhe bis zu 9 Millionen kosten

Die Messe Karlsruhe weist zum Stichtag der Bilanzierung ein Betriebsergebnis aus, das 9,2 Millionen Euro schlechter ausfällt als es der Planansatz vorsah und ein Worst-Case-Szenario darstellt, darüber informiert die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH.

Noch zehn Regionen bei Corona-Inzidenz über der 100er Marke

Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz stagniert: Wie das Landesgesundheitsamt am Freitag in Stuttgart mitteilte (Stand 16.00 Uhr) lag sie bei 80,6.

Baden-Württemberg gegen Aufhebung der Maskenpflicht beim Einkaufen

Die baden-württembergische Landesregierung hält nichts von einer Lockerung der Maskenpflicht zum aktuellen Zeitpunkt.

Ab in den Urlaub: mit Test, Impfpass oder Genesenen-Nachweis

Im Südwesten ist Tourismus unter Auflagen wieder möglich. Optimistische Urlauber haben bereits weit im Voraus gebucht. Neben der Vorfreude herrscht aber auch Unsicherheit. Bei Gästen, Hoteliers und Gastronomen.

Impfzentren bleiben mindestens bis Mitte August in Betrieb

Die rund 50 Kreisimpfzentren im Land bleiben länger im Betrieb als zunächst geplant.