Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe
Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Quelle: Pixabay

Neues zu Gesundheit

Baden-Württemberg will 2G-Optionsmodell für Gastro & Events

Baden-Württemberg will ein 2G-Optionsmodell einführen, bei dem Gastronomen und Veranstalter nur noch Geimpfte oder Genesene zulassen können.

Mobile Impfteams bis Jahresende am Klinikum Karlsruhe stationiert

Mit Schließung der Impfzentren zum 30. September trat die Impfkampagne der Corona-Schutzimpfungen in eine neue Phase ein. Impfungen gibt es nun bei Hausärzten oder den Mobilen Impfteams. Im Städtischen Klinikum werden diese bis Jahresende stationiert.

Unis kontrollieren 3G-Regeln verschieden: Verband hat Fragen

Für viele Studierende war die Corona-Krise eine harte Zeit. Selbst der Ministerpräsident entschuldigte sich, dass man sie zu wenig auf dem Schirm gehabt habe. Doch nun kommt wieder Leben auf den Uni-Campus.

Verdacht auf Impf-Manipulation: Patienten lassen sich testen

Hat ein Hausarzt reihenweise Corona-Schutzimpfungen von Patienten nur vorgetäuscht? Die Kripo geht diesem Verdacht nach. Die Gesundheitsbehörden wollen unterdessen herausfinden, ob die Patienten einen Schutz gegen das Virus haben oder nicht.

Gesundheitsminister rät zur Grippe-Impfung

Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) ruft vor Beginn der Grippe-Saison zur Impfung gegen die Influenza auf.

Kontrollen in Clubs: Kaum Verstöße gegen Corona-Auflagen

Bei Kontrollen in Clubs und Discos haben sich die Menschen vielerorts im Südwesten an die Corona-Auflagen gehalten.

Streit um Impf-Auskunft von Arbeitnehmern bei Quarantäne

Das Land Baden-Württemberg will den Druck auf Ungeimpfte erhöhen und dringt darauf, dass Beschäftigte bei einer Corona-Quarantäne dem Arbeitgeber ihren Impfstatus offenbaren.

Schulen: Ab 18. Oktober keine Maskenpflicht am Platz

Demnächst keine Maske mehr am Platz im Unterricht - viele im Südwesten dürften aufatmen. Doch es gibt auch viele Ängste. Und Sicherheitsmechanismen.

Baden-Württemberg verlängert Corona-Hilfen für Unternehmen

Baden-Württemberg will von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen weiter finanziell helfen.

Stiko-Chef Mertens: Druck wegen Kinderimpfung ist "absurd"

Eine mögliche Impfempfehlung für Kinder unter 12 Jahren wird aus Sicht der Ständigen Impfkommission (Stiko) noch schwieriger als die für 12- bis 17-Jährige.

Diskotheken müssen mit strengen Hygienekontrollen rechnen

Clubs und Diskotheken haben lange warten müssen, ihre Türen für Feiernde trotz Corona-Pandemie wieder zu öffnen. Seit Kurzem ist Tanzen dort unter Auflagen wieder möglich. Doch werden die Vorschriften eingehalten? Die Polizei will sich das genauer anschauen.

Zu viel Essen im Müll: Aktionswoche soll helfen

Egal, ob matschige Paprika oder verschimmelter Frischkäse: Jedes Jahr kommen tonnenweise Lebensmittel in den Abfall. Das Land will dem Müllberg an den Kragen, aber kann die Größe des Problems nur erahnen.

Weihnachtsmärkte in Baden-Württemberg sind erlaubt

Trotz der Gefahr durch eine vierte Corona-Welle sollen in diesem Jahr Weihnachtsmärkte in Baden-Württemberg möglich sein.

Baden-Württemberg erwägt Maskenpflicht-Ende im Unterricht

Schule ohne Lächeln: Erstklässler waren noch nie ohne Maske in der Schule. Wie lange soll das noch so bleiben? Die Inzidenzen sind recht stabil - doch Virologen warnen.

353 Intensivbetten in Baden-Württemberg frei

Im Südwesten werden derzeit 184 Covid-19-Patienten intensivmedizinisch betreut. Von diesen werden 98 invasiv beatmet - das entspricht 53,26, wie das DIVI-Intensivregister am Dienstag mitteilte.

Wirtschaft kommt überdurchschnittlich gut aus der Krise

Die baden-württembergische Wirtschaft wird nach Überzeugung von Ministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) im laufenden Jahr besser aus der Krise kommen als der bundesweite Durchschnitt.

60 Lehrkräfte positiv getestet - Schulen bleiben offen, aber "Habachtstellung"

Werden ungeimpfte Kinder in den Schulen zum Treiber der Pandemie? Gut zwei Wochen nach Ferienende zieht die Kultusministerin eine erste Bilanz - und warnt vor der kalten Jahreszeit.

Kreisimpfzentrum in Karlsruhe schließt seine Türen

Das Kreisimpfzentrum (KIZ) Karlsruhe schließt am Donnerstag, 30. September, seine Türen. Ab dem 01. Oktober werden Impfungen gegen das Corona-Virus in Arztpraxen verabreicht. Wer sich impfen lassen möchte, kann hierfür seinen Hausarzt kontaktieren.

Kultusministerin berichtet über Schulstart unter Corona-Bedingungen

Viel wurde vor einer vierten Corona-Welle gewarnt, die vor allem über die Schulen hinwegrollen könnte. Schließlich ist ein Großteil der Kinder und Jugendlichen ungeimpft. Noch verläuft es glimpflich.

Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg weiter gestiegen

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg ist weiter gestiegen.