Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe
Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Quelle: Pixabay

Neues zu Gesundheit

Verband: Impfen in Hausarztpraxen läuft "sehr gut"

Das Impfen in den Hausarztpraxen läuft aus Sicht des Hausärzteverbands hervorragend.

Weitere Corona-Fälle beim KSC - DFL terminert Spiele neu

Während der häuslichen Quarantäne wurden nun zwei weitere Profis des Karlsruher SC positiv auf das Coronavirus getestet. Zudem setzte die DFL auch das Auswärtsspiel beim Hamburger SV ab. Nun gibt es zumindest einen Plan, wie es weitergehen soll.

Wechselunterricht mit Tests: Schulöffnungen könnten ausgebremst werden

Das Land Baden-Württemberg will Anfang nächster Woche wieder fast alle Schulen öffnen - allerdings dürfte diese weitgehende Lockerung vielerorts wegen stark steigender Corona-Zahlen nur von kurzer Dauer sein.

Corona-Inzidenz im Südwesten steigt weiter: Über 9.000 Tote

Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg steigt weiter.

Trotz Bundes-Notbremse: Tübingen will Modellprojekt verlängern

Tübingen hat mit einem Öffnungsprojekt in Corona-Zeiten viel Aufsehen erregt. Das soll eigentlich am Sonntag enden. Nun geht es um die Frage, ob es in Zeiten von Bundes-Notbremse weitergehen kann.

Land plant Lockerungen für Pflegeheimbesucher

Nachdem viele Pflegeheimbewohner gegen das Coronavirus geimpft sind, plant die baden-württembergische Landesregierung einem Bericht zufolge Lockerungen für Besucher.

Impfen zeigt Wirkung: Weniger Infektionen bei Älteren

Die Impfung der älteren Generation zeigt Wirkung: Nach Angaben des Landesgesundheitsamtes vom Dienstag lag der Anteil der infizierten über 60-Jährigen an allen Fällen innerhalb der vergangenen 7 Tage bei 15 Prozent.

Ab Donnerstag wieder nächtliche Ausgangsbeschränkungen im Stadt- & Landkreis Karlsruhe

Trotz der "Notbremse" nach Überschreiten der Inzidenzschwelle von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern sind die Zahlen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe gestiegen. Daher tritt ab Donnerstag, 15. April, wieder eine nächtliche Ausgangsbeschränkung in Kraft.

Immer mehr Kreise verhängen nächtliche Ausgangsbeschränkung

Weil die Corona-Infektionszahlen im Südwesten steigen, verhängen immer mehr Kreise eine nächtliche Ausgangsbeschränkung. In mindestens 16 Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg greife diese Regelung derzeit, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Dienstag in Stuttgart mit.

Durlacher Altstadtfest wird in den September verschoben

Statt des traditionellen Termins Anfang Juli wird das Durlacher Altstadtfest dieses Jahr ausnahmsweise erst Mitte September stattfinden - sofern die weitere Entwicklung der Corona-Pandemiesituation dies erlaubt, darüber informiert die Stadt Karlsruhe.

Corona-Impftermine für alle über 60-Jährigen ab Montag

Ab Montag können alle über 60-Jährigen einen Termin für die Corona-Schutzimpfung bekommen.
Winfried Kretschmann

Kretschmann begrüßt Bundes-Notbremse: "Finde das gut"

Nach wochenlangem Hickhack soll der Lockdown verschärft werden. Die Regierung will die dritte Coronawelle mit einheitlichen Vorschriften brechen. Baden-Württemberg begrüßt das. Viel ändern wird sich im Land aber von der kommenden Woche an nicht.

"Öffnung ermöglichen" Karlsruhes Zoodirektor schreibt Brief an Landesregierung

Karlsruhes Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt hat sich am Dienstag, 13. April 2021, in einem offenen Brief an die Landesregierung und Ministerpräsident Winfried Kretschmann für eine baldige Öffnung des Zoologischen Stadtgartens in Karlsruhe eingesetzt.

Ministerium plant mögliche Öffnungsschritte nach Lockdown

Nach wochenlangem Hickhack soll der Lockdown verschärft werden. Die Bundesregierung will die dritte Corona-Welle mit einheitlichen Vorschriften brechen. Baden-Württemberg unterstützt diese schärferen Regeln zwar, plant in einem Arbeitspapier aber auch für die Zeit danach.

Strenge Auflagen für Corona-Demos gefordert

Darf ein Massenprotest in Corona-Zeiten eigentlich verboten werden? Er darf. Da sind sich Land und Stadt Stuttgart im Grunde einig. Aber unter welchen Umständen darf er das? Und welche Folgen muss es haben, wenn eine Demonstration so gewaltig ausufert wie in Stuttgart?

Frist für die letzten Maskengutscheine läuft ab

Die Gutscheine für Corona-Schutzmasken können nur noch bis einschließlich Donnerstag eingelöst werden.

Nach Ferienende nur Fernunterricht für die meisten Schüler

Wegen der weiter steigenden Corona-Infektionszahlen beginnt die Schule für viele Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg heute nach den Osterferien zunächst wieder nur im Fernunterricht.

Corona: Minister mahnt vor Ramadan Hygieneregeln an

Kurz vor Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan hat Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha (Grüne) das Einhalten der Hygieneregeln in der Corona-Pandemie angemahnt.

Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg steigt auf über 130

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle binnen sieben Tagen hat nach Angaben des Landesgesundheitsamts weiter deutlich zugelegt.

Kretschmann schimpft über "Einheitswahn" in Corona-Politik

Weil mit den Ländern nichts vorangeht, nimmt der Bund nun das Management der Corona-Krise in die Hand. Kretschmann regt sich indes über «Einheitswahn» auf - und rechtfertigt, warum sich Baden-Württemberg nicht ganz an die Notbremsen-Regeln hält.