Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe
Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Quelle: Pixabay

Neues zu Gesundheit

Corona-Regeln für Schulen und Kitas: Testen statt Quarantäne

Während sich das Land auf der einen Seite auf Verschärfungen für Ungeimpfte vorbereitet, werden die Quarantäne-Regeln in Schulen und Kitas gelockert. Zwei Drittel aller Menschen über zwölf Jahre seien schon vollständig geimpft.

Vor Auffrischungsimpfungen: Kritik an Ablauf und Zeitpunkt

Vor Beginn der Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus in Baden-Württemberg kommt Kritik auf an mangelnden Sicherheiten und am Zeitpunkt für die dritte Runde.

Arbeitgeber muss Impfstatus der Mitarbeiter abfragen können

Baden-Württemberg will, dass Arbeitgeber künftig den Impfstatus ihrer Mitarbeiter abfragen können.

Erkrankt trotz Impfung: Gesundheitsamt ermittelt Zahlen

Das Landesgesundheitsamt hat erstmals Zahlen für sogenannte Corona-Impfdurchbrüche in Baden-Württemberg ermittelt.

Eingriffe für Ungeimpfte bei dramatischen Werten geplant

Die Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen könnte wieder dramatisch steigen, sagt das Landesgesundheitsamt. Das Land will sich vorbereiten und plant im Ernstfall Eingriffe für Ungeimpfte. Das ist rechtlich nicht unproblematisch.

Debatte: Sollen Schulen Impfungen anbieten?

Natürlich können sich Jugendliche ab 12 Jahren bereits überall impfen lassen. Aber vielleicht steigt mit dem Angebot auch die Nachfrage, hofft das Land. Es ruft die Schulen auf, Impfungen mit Hilfe der Experten selbst zu planen. Die Schulleiter sind wenig begeistert.

Verzicht auf massenhafte Kontaktverfolgung geplant

Erst nimmt der Südwesten als erstes Land Abschied von den starren Inzidenzregeln, nun sollen die Gesundheitsämter nicht mehr alle Kontakte nachverfolgen müssen. Einen Verzicht auf die Luca-App und die persönlichen Daten wie in NRW soll es aber nicht geben.

Impftermine in Karlsruhe: Auffrischungungen ab September möglich

Ab September können bestimmte Personengruppen, deren Zweitimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt, eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech/Pfizer oder Moderna) erhalten, eine "Booster-Impfung", informiert die Stadt Karlsruhe.
Krankenhaus Klinik Kliniken Mangel

Besucher in Kliniken und Pflegeheimen: Keine Beschränkungen

In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gelten keine Beschränkungen mehr bei der Besucherzahl.

Knapp 900 Kommunen wollen Luftfilter für Schulen und Kitas

Drei Wochen vor Schulbeginn haben knapp 900 Träger von Schulen und Kitas in einer ersten Runde die Förderung für mobile Luftfilter und CO2-Ampeln beim Land beantragt.

Lernlücken: Hilfsprogramm für coronabelastete Studenten geplant

Mit zusätzlichen Kursen an den Hochschulen will Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) Lernlücken bei Studenten schließen.

Kliniken nehmen 20 Verweigerer von Quarantäne in Obhut

Bisher sind 20 uneinsichtige Quarantäneverweigerer in zwei Kliniken in Gerlingen (Landkreis Ludwigsburg) und Heidelberg gelandet.

Corona-Inzidenz in mehr als jedem dritten Kreis über 50

In 16 der 44 Stadt- und Landkreise im Südwesten liegt die Corona-Inzidenz über 50.

Fitnessstudio-Betreiber befürchten weitere Einbußen

Angesichts neuer Corona-Regeln im Südwesten rechnen Fitnessstudios mit weiteren Einbußen.

SPD-Chef Stoch warnt: Erneute Schulschließungen möglich

Baden-Württemberg öffnet sich. Zumindest für Geimpfte und Genesene. War's das? Sind bessere Zeiten in Sicht? Die SPD ist vorsichtig und richtet den Fokus auf die, die bei der Impfkampagne bislang zum Teil zu kurz gekommen sind.

Inzidenz im Südwesten nur noch knapp unter der 50er-Marke

Das Corona-Infektionsgeschehen im Südwesten nimmt weiter deutlich zu.

Wieder mehr Erstimpfungen gegen Corona im Land

Lange Zeit ging die Zahl der Erstimpfungen zurück. Nun gibt es wieder mehr Interesse der Menschen an dem Thema. Denn der Druck auf Ungeimpfte nimmt zu.

Situation im Gastgewerbe trotz Lockerungen angespannt

Die schrittweisen Lockerungen der Corona-Beschränkungen haben die Geschäfte von Hoteliers und Gastwirten im Südwesten etwas angekurbelt.

Ehemalige Covid-19-Patienten sollen Beschwerden schildern

Die vier Universitätskliniken in Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm wollen mit einer Pilotstudie bleibende Beschwerden Monate nach einer akuten Corona-Infektion untersuchen.

Impf-Auffrischungen werden in Baden-Württemberg ab September angeboten

Während in Bayern bereits die dritten Spritzen gegen das Coronavirus möglich sind, will Baden-Württemberg mit den sogenannten Auffrischungsimpfungen noch bis zum 1. September warten.