Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe
Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Quelle: Pixabay

Neues zu Gesundheit

Koalition einigt sich auf Lockerungen für private Feste

Die grün-schwarze Koalition hat Streitpunkte über Corona-Lockerungen im Südwesten abgeräumt. Die Maßgaben für private Feste werden stärker gelockert als ursprünglich geplant.

Koalition sucht Linie bei Corona-Vorgaben für private Feiern

Was ist künftig erlaubt bei privaten Feiern in Corona-Zeiten? Darüber gehen die Meinung in Kretschmanns Regierung auseinander. Nun soll das grün-schwarze Krisengremium eine Lösung finden.
Kind Kindergarten Kinder

Regelbetrieb in Kitas und Grundschulen nur ohne Abstand

Das Ziel ist formuliert: Bis Ende Juni sollen Kitas und Grundschulen wieder vollständig öffnen. Doch es gibt noch eine Reihe von Problemen zu lösen. Was ist etwa mit Lehrern, die zur Risikogruppe gehören?
Europa Park Rust Europapark

Freizeitparks starten mit begrenzter Besucherzahl die Saison

Freizeitparks im Südwesten starten die Sommersaison - wegen Corona aber mit angezogener Handbremse. Besucherzahlen werden begrenzt, in den Attraktionen bleiben Plätze und Sitzreihen unbesetzt. Auch Besucher müssen sich umstellen, sagt der Verband der Parks.
Winfried Kretschmann

Ab 1. Juni: Baden-Württemberg lockert Vorgaben für Veranstaltungen

In Baden-Württemberg sind ab dem 1. Juni wieder öffentliche Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen für weniger als 100 Menschen erlaubt. Voraussetzung dafür ist, dass die Hygiene- und Abstandsvorgaben wegen des Coronavirus eingehalten werden.
Susanne Eisenmann Kitas

Eisenmann will Kitas bis Ende Juni vollständig öffnen

Bislang dürfen wegen des Coronavirus nur wenige Kinder im Südwesten in die Kita - zum Leidwesen vieler Eltern. Das Land strebt nun die vollständige Öffnung an, und stützt sich auf erste Studienergebnisse.
Edith Sitzmann Finanzministerin

Kommunen fordern schnellere Lockerungen und mehr Geld

Wie weit öffnet das Land die Geldschatulle für Kommunen in der Coronakrise? Dazu laufen Gespräche. Drei Oberbürgermeister wollen das Land vorab einstimmen auf die Sorgen der Städte und Gemeinden.
Flughafen Stuttgart

Flughafen Stuttgart erarbeitet Corona-Sicherheitskonzept

Der Stuttgarter Flughafen bereitet sich auf die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen in Sachen Corona vor. Man wolle alles dafür tun, die Wiederaufnahme des Flugverkehrs für die Fluggäste so sicher, schnell und bequem wie möglich zu gestalten.

Nach Corona-Pause: Umsätze in der Gastronomie trotz Öffnung gering

Der Hotel- und Gastro-Verband Dehoga zieht nach der ersten Öffnungswoche der Gastronomie im Südwesten nach der Corona-Zwangspause eine mittelmäßige Bilanz.

Wegen Corona: Weniger Menschen bei Verkehrsunfällen verunglückt

Auf den Straßen Baden-Württembergs sind von Januar bis März deutlich weniger Menschen bei Unfällen verletzt oder getötet worden. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank die Zahl um 16,3 Prozent auf 8281 Verunglückte, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.
Geld Münze Euro

Kommunen in der Coronakrise hoffen auf Geld vom Land

Wie weit öffnet das Land die Geldschatulle für Kommunen in der Coronakrise? Am Montag beginnen dazu die Gespräche. Die Vertreter von Gemeinden, Städten und Kreisen glauben, gute Argumente zu haben.
Hotel Restaurant Corona

Das Warten hat ein Ende: Hotels und Pensionen öffnen wieder

Jetzt steht dem Pfingsturlaub in Baden-Württemberg eigentlich kaum noch etwas entgegen: Hotels, Pensionen und andere Unterkünfte dürfen vollständig wieder öffnen. Es gibt aber Auflagen. Und einem Minister ist das noch nicht genug.

Ab 2. Juni: Fitnessstudios und Co. dürfen unter Auflagen öffnen

Ab Anfang Juni soll in Baden-Württemberg wieder mehr Sport möglich sein. Indoor-Sport unter Auflagen ist dann möglich und Schwimmbäder dürfen wieder für Kurse und Unterricht öffnen. Dabei gelten weiterhin strenge Regeln – meinKA mit einem Überblick.
Mundschutz Corona Apotheke

Baden-Württemberg will Thüringens Lockerungen nicht folgen

Mundschutz, Mindestabstand und Kontaktbeschränkungen könnten für viele Thüringer bald der Vergangenheit angehören. Denn nach dem Willen von Ministerpräsident Ramelow soll der allgemeine Lockdown Anfang Juni enden. In Baden-Württemberg ist das noch kein Thema.

Servicezentrum Auto & Verkehr ab Montag wieder im Normalbetrieb

Nach dem Herunterfahren der Bürgerdienste im Zuge der Corona-Pandemie Ende März 2020 und einem wochenlang eingeschränkten Basisbetrieb kehrt das Servicezentrum Auto und Verkehr am Montag, den 25. Mai 2020 wieder in den Normalbetrieb zurück.
Das Tollhaus auf dem Schlachthofgelände.

"Kultur Sommer 2020" will kleine Veranstaltungen ermöglichen

Mit dem Programm "Kultur Sommer 2020" stellt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst 2,5 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds Kunst zur Verfügung, um Kultureinrichtungen und Vereine der Breitenkultur in der Corona-Krise zu unterstützen.

Ab dem 25. Mai: Volkshochschulen dürfen wieder Kurse anbieten

Volkshochschulen, Sprach- und Nachhilfeinstitute sowie kirchliche Bildungseinrichtungen dürfen ihren Betrieb wieder aufnehmen.
Vierortsbad

Thermen im Südwesten: Mögliche Öffnung im Juni?

Für die 35 Thermen im Land soll es trotz Corona so schnell wie möglich eine Öffnungsperspektive geben - das forderte am Donnerstag Tourismusminister Guido Wolf (CDU) in Stuttgart.

Schutz in der Corona-Zeit mit dem "Karlsruh' bleib gsund Däschle"

Die Karlsruhe Tourismus GmbH möchte in der Corona-Krise einen Beitrag zur Sicherheit der Karlsruher und der Touristen leisten und bietet deshalb ab sofort das "Karlsruh‘ bleib gsund Däschle" an. Dieses enthält kleine Alltagshelfer wie einen Mundschutz.
Geld Euro Verluste

Verluste in Millionenhöhe: Stadt Karlsruhe fordert Rettungsschirme

Welche finanziellen Folgen hat die Corona-Krise für den Haushalt der Stadt Karlsruhe? Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz und Stadtkämmerer Torsten Dollinger veröffentlichen erste Prognosen – und fordern dringend Hilfe von Bund und Land.