Neues zu Coronavirus

Kaum noch Zweifel an Schulöffnungen in Baden-Württemberg ab Montag

Die Inzidenz steigt, und erneut sitzen die Kultusminister zusammen, um über die Öffnung der Schulen zu sprechen. Fast auf den Tag genau vor einem Jahr war es auch so. Aber offene Schulen trotz Omikron? Geht das? Das geht, sagt die Kultusministerin.

50.000 Teilnehmer bei "Spaziergängen" gegen Corona-Politik

Bei den erneuten Protesten gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen in vielen baden-württembergischen Städten und Gemeinden sind am Montagabend deutlich mehr Menschen auf die Straße gegangen als bislang angenommen.

Narren in der Pandemie: "Fastnacht nicht sofort abschreiben"

Die Jecken in den Karnevalshochburgen Köln, Düsseldorf und Mainz haben die «fünfte Jahreszeit» schon am 11. November ausgerufen. Traditionell starten die schwäbisch-alemannischen Narren erst an Dreikönig. Doch auch das dürfte dieses Mal sehr klein ausfallen.

Weniger Covid-Patienten auf Intensivstationen in Baden-Württemberg

Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Infektionen ist in Baden-Württemberg am Montag erneut leicht gestiegen - aber nur minimal von 238,4 auf 238,7.

Erneut unangemeldeter Corona-Protest in Baden-Württemberg

Mehrere tausend Menschen haben in Baden-Württemberg erneut gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert.

Virologe: Grundsätzliche Überarbeitung der Impfstoffe nötig

Der Freiburger Virologe Hartmut Hengel hat sich für eine grundsätzliche Überarbeitung der Corona-Impfstoffe ausgesprochen.

Illegale Silvesterparty mit rund 200 Personen in Fellbach aufgelöst

Eine illegale Silvesterparty mit vielen Besuchern hat die Polizei in einem Gewerbegebiet im Rems-Murr-Kreis aufgelöst.

Fast jeder zweite Bewohner in Rastatter Pflegeheim coronainfiziert

Fast die Hälfte der Bewohner in einem Rastatter Pflegeheim hat sich inzwischen mit dem Coronavirus angesteckt.

Mehr Fälle von Mediensucht bei Kindern während Pandemie

Der krankhafte Konsum von Medien und Computerspielen hat bei Kindern und Jugendlichen im Südwesten laut Experten während der Corona-Pandemie zugenommen.

Krawalle in Stuttgart: Sonst ruhiger Start ins Jahr 2022

Der Start in das neue Jahr verläuft in Baden-Württemberg größtenteils ruhig. In Stuttgart jedoch liefern sich junge, aggressive Leute Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Andrang bei Testzentren: Genug Kapazitäten in Baden-Württemberg

Vor der Silvesterfeier haben sich viele Leute vor den Corona-Testzentren im Südwesten gedrängt.

Jahresendspurt im Einzelhandel kaum versöhnlich

Trotz teils voller Innenstädte stimmt das Nach-Weihnachtsgeschäft den Einzelhandel nicht wirklich glücklich.

Kretschmann verbreitet Hoffnung zum Jahreswechsel

Nach einem weiteren Corona-Jahr mit Impfungen, Einschränkungen und Ansteckungen hat der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann zum Jahreswechsel versucht, Hoffnung und Zuversicht zu verbreiten.

Noch keine Entwarnung nach Corona-Ausbruch in Rastatter Pflegeheim

Nach einem größeren Corona-Ausbruch in einem Rastatter Pflegeheim rechnet das Landratsamt mit weiteren Infektionszahlen.

Kinder-Impfungen starten ab 08. Januar 2022 im ZKM in Karlsruhe

Dank einer Kooperation zwischen niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzten, der Kinderklinik des Städtischen Klinikums sowie den Mobilen Impfteams (MIT) am Klinikum starten in Karlsruhe ab Samstag, 08. Januar 2022, Sonderimpfaktionen für Kinder.

Ermittlungen wegen Hunderter gefälschter Impfpässe

Keine Impfung, aber Lust auf den Restaurant-Besuch? Manche helfen da mit gefälschten Impfpässen nach. Auch in Baden-Württemberg sind das nicht wenige. Das LKA ermittelt.

Sternsinger ziehen trotz Pandemie zu Hausbesuchen los

Sie ziehen von Tür zu Tür und sammeln Spenden für einen guten Zweck. Sternsinger sollen in den kommenden Tagen wieder in einigen Orten im Land unterwegs sein. Um die Aktionen trotz Pandemie sicher zu gestalten, hat sich die Kirchenjugend vorbereitet.

Immer mehr Kommunen verbieten unangemeldete Corona-Proteste

Seit vielen Wochen halten Gegner der Corona-Regeln die Polizei mit sogenannten Spaziergängen in Atem. Da Proteste angemeldet werden müssen, schienen sie so eine Rechtslücke gefunden zu haben. Nun haben die ersten Kommunen genug.

Aktuelle Corona-Lage in Karlsruhe: "Deutlicher Anstieg an Omikron-Fällen"

Am Mittwoch, 29. Dezember 2021, informierte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup in einer Pressekonferenz der Stadt Karlsruhe über die aktuelle Corona-Situation im Stadt- und Landkreis. Insbesondere die Omikron-Fälle steigen momentan deutlich an.

Bis zu sechs Millionen Euro: Land gibt Geld für 3G-Kontrolle im ÖPNV

Das Land bezuschusst die Verkehrsunternehmen in Baden-Württemberg mit bis zu sechs Millionen Euro, um externes Personal zur Kontrolle der 3G-Regel einzusetzen.