Neues zu Coronavirus

Wegen Corona: Geschäft der Südwest-Flughäfen bricht ein

Die Pandemie hat den Luftverkehr weltweit in die Krise gestürzt, davon sind auch die großen Südwest-Airports mit Umsatzrückgängen von bis zu 80 Prozent betroffen. Im jetzt entbrannten Kampf um staatliche Hilfsgelder argumentieren Branchenvertreter auch mit dem Klimaschutz.

Verfassungsschutz Baden-Württemberg beobachtet "Querdenken"

Der Protest gegen die Corona-Auflagen treibt viele Menschen auf die Straße - darunter mischen sich auch Extremisten. Dem will der Staat nicht tatenlos zusehen. Baden-Württemberg macht den Anfang

Verband warnt vor Folgen eines Lockdowns vor Weihnachten

Der baden-württembergische Handelsverband hat vor möglichen verheerenden Folgen eines Corona-Lockdowns noch vor Weihnachten für die Geschäfte in den Städten gewarnt.

Auch in Karlsruhe: Wechselunterricht stößt auf Interesse

Die Möglichkeit für Schulen in Corona-Hotspots, ab der achten Klasse Wechselunterricht einzuführen, stößt in Baden-Württemberg auf reges Interesse.

Landesbischof: Recht auf Risiko bei Senioren thematisieren

Bei der Diskussion um Kontaktbeschränkungen und Besuchsverbote in Alten- und Pflegeheimen sollte nach Überzeugung des badischen Landesbischofs Jochen Cornelius-Bundschuh auch ein Recht auf Risiko berücksichtigt werden.

Baden-Württemberg verbietet Alkoholausschank im Freien

Gefahrenherd Glühwein? Der Budenzauber in der Adventszeit könnte die Corona-Pandemie verschärfen. Die Landesregierung zieht nun die Notbremse.

Hartnäckige Quarantäneverweigerer sollen eingewiesen werden

Uneinsichtige Quarantäneverweigerer sollen künftig in einem von zwei bis drei ausgewählten Krankenhäusern im Südwesten untergebracht werden.

Ministerpräsident Kretschmann für drastische Corona-Einschränkungen

Die Corona-Infektionszahlen wollen einfach nicht sinken, ganz im Gegenteil. Ministerpräsident Kretschmann stellt nun das Mittel in Aussicht, dass die Regierung eigentlich unbedingt vermeiden wollte: das komplette Stilllegen des öffentlichen Lebens.

OB Mentrup über Corona-Krise: Perspektiven für Familien fehlen

Karlsruhes wiedergewählter Oberbürgermeister, Frank Mentrup, fordert in der Corona-Krise konkrete Ideen für die besonders betroffenen Branchen.

Baden-Württemberg fordert Corona-Treffen vor Weihnachten

Angesichts der anhaltend hohen Corona-Zahlen dringt Baden-Württemberg darauf, dass Bund und Länder noch vor Weihnachten über eine Verschärfung der Auflagen beraten.

Deutschlandweite Aktionswoche: Masken-Kontrollen im Karlsruher ÖPNV

Die Polizei Karlsruhe und der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) haben am Montag, 07. Dezember 2020, eine weitere Schwerpunktkontrolle zur Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr durchgeführt. Die Aktion war Teil einer deutschlandweiten Aktionswoche.

Corona-Verstöße bei illegaler "Swingerparty" in Karlsruher Hotel

Nach dem Hinweis auf eine sogenannte "Swingerparty" in einem Hotel in Karlsruhe-Hagsfeld ergaben sich bei der anschließenden Überprüfung durch die Polizei mehrere Verstöße gegen die Corona-Bestimmungen, informiert die Polizei in einer Pressemitteilung.

Corona-Krise sorgt für zahlreiche neue Wortschöpfungen

Kein anderes Thema hat den Wortschatz in diesem Jahr so stark geprägt wie die Corona-Pandemie.

Zahlreiche Verstöße gegen die Corona-Verordnung in der Karlsruher Innenstadt

Aufgrund von zahlreichen Verstößen gegen die Corona-Verordnung mussten Polizeikräfte am Freitag- und auch am Samstagabend gegen Personen in der Karlsruher Innenstadt vorgehen. Es kam zu mehreren hundert ausgesprochenen Verwarnungen, erklärt die Polizei.

Polizei in der Pandemie: Unklare Regeln und Hunderte Infektionen

Beim Kampf gegen das Coronavirus ist auch die Polizei gefragt: Die sich ständig ändernden Regeln stellen Einsatzkräfte aber vor Herausforderungen. Und seit Beginn der Pandemie haben sich Hunderte Polizisten selbst mit dem Virus infiziert.

Landesweite Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln

In ganz Baden-Württemberg soll es nächste Woche Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Verordnung geben.

Nächtliche Ausgangsbeschränkung in Pforzheim und Mannheim

Nun auch Pforzheim: In zwei Städten im Südwesten gilt jetzt eine nächtliche Ausgangsbeschränkung. Weitere Kommunen könnten folgen. Das Land hat die Regeln für Corona-Hotspots zuletzt verschärft.

Drastische Maßnahmen für Corona-Hotspots - alle Infos

In mehreren Kommunen im Südwesten eskaliert das Infektionsgeschehen. Das Land schränkt das öffentliche Leben in diesen Regionen nun drastisch ein. Aber es gibt Widerstand gegen Ausgangsbeschränkungen.

Theater trotz Corona: Onlinebühne für Schüler vorgestellt

«Faust», «Mio mein Mio» und die "Odyssee" können Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg nun zumindest virtuell auf der Theaterbühne erleben.

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen für Corona-Hotspots

In einigen Regionen laufen die Infektionszahlen seit Wochen aus dem Ruder. Die Landesregierung hat nun harte Maßnahmen für die Hotspots beschlossen. Hunderttausende Bürger sind betroffen. Weitere Maßnahmen sollen folgen.