Neues zu Coronavirus

"Fliegender Weihnachtsmann" Traber will Hoffnung machen

Hochseilartist Falko Traber (61) will mit einem leuchtenden Stern hoch über seiner Heimat Breisach am Rhein (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) in der Vorweihnachtszeit Hoffnung verbreiten.

Smudo genießt mehr Bequemlichkeit daheim wegen Corona

Für den Hip-Hopper Smudo von den Fantastischen Vier hat die Corona-Krise auch was Gutes. Weil er weniger unterwegs war, hat er beispielsweise mehr Bequemlichkeit gelernt.

Armutsrisiko in Baden-Württemberg steigt: Corona-Pandemie als Treiber

Die Corona-Pandemie hinterlässt ihre wirtschaftlichen Spuren vor allem bei den ärmeren Familien in Baden-Württemberg. Davor warnt der Paritätische Wohlfahrtsverband. Sein neuer Bericht soll auch zeigen, wie weit die Schere zwischen Arm und Reich geöffnet ist.

Experten: Masken und Lüften für Schulunterricht wichtig

Wie geht es weiter mit der Schule in Corona-Zeiten? Das ist eine der Fragen, denen sich Kanzlerin und Ministerpräsidenten kommende Woche widmen müssen. Einfach Maskenpflicht anordnen, ginge aus Expertensicht nicht weit genug. Es kommt auf Details an.
Spritze Impfung Impfen

Erste Standorte für Corona-Impfzentren in Baden-Württemberg bekannt

Erste Standorte für die von der grün-schwarzen Landesregierung geplanten großen Corona-Impfzentren in Baden-Württemberg sind bekannt.

Corona-Schnelltests sind gut: Aber Personalmangel wiegt schwer

Kopf in den Nacken, Mund auf, ein Stäbchen kommt tief in Rachen und Nase. Angenehm ist ein Corona-Schnelltest nicht, könnte aber helfen, Ausbrüche zu verhindern. Die Tests sollen flächendeckend in die Heime kommen. Noch mehr Arbeit für ohnehin überlastetes Personal.

Städtisches Klinikum über aktuelle Corona-Lage: "Stabile, ernste Situation"

Am Freitag, den 20. November 2020 informierte das Städtische Klinikum Karlsruhe in einer Pressekonferenz über die aktuelle Entwicklungen der Corona-Pandemie in Karlsruhe. "Wir befinden uns in einer stabilen, ernsten Situation", so Klinikchef Geißler.

"Schlimme Botschaft": Handel fürchtet Verluste im Weihnachtsgeschäft

Ähnlich massiv wie die Kultur und das Gastgewerbe sind die Einzelhändler von der Pandemie betroffen, auch wenn die Betriebe nicht erneut schließen mussten. Der Branchenverband verkündet mit Blick auf die anstehenden Wochen eine «schlimme Botschaft».

Wöchentlich über 1.000 verschobene Operationen wegen Corona

In Krankenhäusern im Südwesten werden aktuell über 1000 nicht dringend notwendige Operationen wegen der Corona-Pandemie verschoben. Das teilte eine Sprecherin der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) auf Anfrage mit.

Experte: Feste Tagesstruktur hilft gegen Corona-Hüftgold

Im Home Office ist der Kühlschrank nie weit weg und die Wege sind kurz. Das zeigt sich bei manch einem auf der Waage. Was raten Experten?
Mundschutz Maske Corona

Verwaltungsgericht Karlsruhe pocht auf Maskenpflicht bei Demos

Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat einen Antrag gegen das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen bei Demonstrationen abgelehnt.

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach reagiert auf die Corona-Lage

Wegen des hohen Infektionsgeschehens in der Region erweitert das SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach nochmals die Betten- und Intensivkapazitäten für die Versorgung von Corona-Patienten. Damit tritt die nächste Stufe des Pandemie-Phasenmodells ein.

Corona-Infizierte sollen sich selbst in Quarantäne schicken

Wer sich mit dem Coronavirus infiziert hat, soll sich in Baden-Württemberg künftig selbst in Quarantäne schicken.

"Querdenken"-Demo in Karlsruhe: Kein Verfahren wegen Anne-Frank-Vergleich

Dass eine Elfjährige ihren Geburtstag unter coronabedingten Einschränkungen auf einer «Querdenken»-Demonstration mit der Lage des jüdischen Mädchens Anne Frank im Zweiten Weltkrieg verglichen hat, ist nun ein Fall für die Staatsanwaltschaft.

Corona: Kretschmann warnt vor "langen, harten Wintermonaten"

Die baden-württembergischen Corona-Regeln bleiben zwar erstmal wie sie sind - doch warnt Ministerpräsident Kretschmann vor neuen Maßnahmen, wenn sich die Lage nicht deutlich verbessert. Harte Zeiten ständen an. Es gelte, «eine Schippe draufzulegen».

Beratungen zu Corona-Auflagen: Skeptische Südwest-Parteien

Die hohen Infektionszahlen lassen aus Sicht der Bundeskanzlerin nach zwei Wochen Teil-Lockdown keine Lockerungen zu. Das sehen baden-württembergische Politiker ähnlich. Allerdings halten sie auch wenig von Verschärfungen.

Am Wochenende: Tausende Verstöße gegen Maskenpflicht

Tausende Verstöße allein am vergangenen Wochenende, sogar mehr als 26.000 Regelbrüche seit Beginn des Teil-Lockdowns vor zwei Wochen: Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hadert mit der Disziplin vieler Baden-Württemberger bei Mundschutz und Abstand.

Bücher in Quarantäne: Bibliotheken in Zeiten von Corona

Damit die Infektionszahlen sinken, gelten strenge Auflagen. Die meisten Kultureinrichtungen bleiben geschlossen. Bibliotheken dürfen dagegen öffnen und finden so zu einer neuen Normalität - mit Desinfektion, Ruhe oder Überraschungspaketen.
Mundschutz Corona Apotheke

Bund-Länder-Schalte: Kaum Erwartungen an neue Beschlüsse

Am Montag ziehen Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten eine erste Zwischenbilanz. Für neue Corona-Beschlüsse ist es wohl zu früh; die baden-württembergischen Parteien erwarten eher ein «Weiter so». Gaststättengewerbe und der Handel bleiben in großer Sorge.

Innenminister Strobl: Fahrt in den Weihnachtsurlaub sollte ausfallen

Aus Sicht des baden-württembergischen Innenministers Thomas Strobl (CDU) sollte die Fahrt in den Weihnachtsurlaub dieses Jahr ausfallen.