Neues zu Coronavirus

Milliardenschweres Hilfsprogramm für Unternehmen kommt!

In der Coronakrise geht es schnell: Baden-Württemberg greift kleinen und mittelgroßen Firmen mit einem milliardenschweren Paket unter die Arme. Der Landtag fasst Beschlüsse im Eiltempo.

Kulturwelt steht still: Bürgermeister sagt Prüfung von Hilfen zu

Derzeit sind Kultureinrichtungen geschlossen und Veranstaltungen abgesagt – das trifft die Institutionen, Vereine und die freischaffende Kunst- und Kreativwirtschaft hart. Dr. Albert Käuflein äußert sich nun zur Lage und sagt die Prüfung von Hilfen zu.
Corona Tipps Zuhause Langeweile
Redaktionstipp

#stayhome wegen Corona – und jetzt? 9 Tipps gegen Langeweile

Die Corona-Krise verändert den Alltag aller: Schulen und Kitas bleiben zu, Home Office ist in großen Teilen angesagt, Besuche von Theatern, Museen und Clubs sind verboten. meinKA hat neun Tipps, damit einem zuhause nicht die Decke auf den Kopf fällt.

Helfer für die Landwirtschaft dringend gesucht

Es ist paradox. Die Wirtschaft fährt wegen des Coronavirus runter und gleichzeitig fehlen Arbeitskräfte in der Landwirtschaft. Kann Berlin helfen?

Jede dritte Tafel musste wegen Virus bereits schließen

Die Corona-Krise hinterlässt auch ihre Spuren in der Versorgung der Bedürftigen. Immer mehr Tafeln müssen kapitulieren. Natürlich machen sich die meist älteren Helfer Sorgen, Kunden bleiben ebenfalls zurück.

"Volle Breitseite" – Karlsruher Schausteller müssen nicht nur Frühlingsfest absagen

Es sollte eine weitere Auftaktveranstaltung für den Frühling sein – doch nun ist es eine weitere Veranstaltung, die aus dem Kalender gestrichen werden muss. Die Zeiten sind aktuell für die Schausteller hart, wie Tobias Hoffmann im Gespräch mit meinKA beschreibt.
Stadt Karlsruhe Pressekonferenz

Coronavirus: Stadt Karlsruhe schließt Ämter und Dienststellen

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus schließt die Stadtverwaltung Karlsruhe ab Dienstag, 17. März 2020, sämtliche Ämter und Dienststellen. Von nun an sollen diese Stellen zum Schutz von Beschäftigten und Kunden umgebaut werden.
Familie
Redaktionstipp

Ausflug, Spielen & Lernen – mit Kindern durch die Corona-Zeit

Ab dem 4. Mai werden die Schulen schrittweise geöffnet, Kitas bleiben geschlossen, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Doch wenn Sozialkontakte reduziert werden sollen, wird es den Kids zuhause schnell langweilig! meinKA hat coronataugliche Tipps!

Verschärfte Corona-Maßnahmen – das ist jetzt noch erlaubt & das nicht

Karlsruhe lässt Schulen schließen und Veranstaltungen absagen. Auch Bars, Kinos & Theater sind von den Corona-Maßnahmen betroffen. Doch nicht alles ist verboten! Was aktuell regulär geöffnet haben darf, hat meinKA in einem Überblick zusammengestellt.

Wirtschaft will Pleitewelle durch Corona-Folgen verhindern

Im Kampf gegen die Folgen der Coronavirus-Pandemie mahnt die Wirtschaft im Südwesten zur Eile. Ministerin Hoffmeister-Kraut verspricht umfassende Hilfe.
Skifahren am Feldberg

Feldberg beendet Skisaison wegen Coronavirus vorzeitig

Im größten und bedeutendsten Wintersportgebiet in Baden-Württemberg, dem Feldberg im Südschwarzwald, wird die Skisaison wegen des Coronavirus vorzeitig beendet.
Redaktionstipp

Natur, Sport & Co.: Freizeittipps für die Corona-Zeit

Die Ausbreitung des Coronavirus hat Karlsruhe im Griff und die Stadt schließt Bäder, Bars, Kinos und mehr vorerst bis Sonntag, den 19. April 2020. Was man trotz der Corona-Vorsichtsmaßnahmen in Karlsruhe unternehmen kann, verrät meinKA im Überblick.
Das Zentrum für Kinder und Frauen vom Städtischen Klinikum.

Corona-Virus: Städtisches Klinikum über Infizierte, Lage & Prognose

Das Städtische Klinikum Karlsruhe äußert sich in einer Mitteilung an die Presse über die aktuelle Zahl der Corona-Infizierten in Karlsruhe, der derzeitigen Lage im Krankenhaus und darüber, ob sich das Corona-Virus weiter in Karlsruhe ausbreiten wird.

Kliniken im Südwesten rüsten sich für Corona-Ausbreitung

Die Kliniken im Südwesten bekommen die Ausbreitung des Coronavirus schon deutlich zu spüren - und sie bereiten sich auf eine Verschärfung der Lage vor.

Corona-Virus - Aus für Großveranstaltungen in Baden-Württemberg

Nach Bayern und vielen weiteren Bundesländern zieht auch Baden-Württemberg die Reißleine und verbietet Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern. Die Entscheidung hatte sich angebahnt, aber sie ist hart für Sport, Kultur, Messen und Tourismus.
Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup

Corona-Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe – aktuelle Infos

Stand Freitagmittag, 6. März 2020, sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe vier Personen am Coronavirus erkrankt. Das teilten der Karlsruher Oberbürgermeister, der Landrat und Vertreter des Gesundheitsamtes mit. meinKA mit den aktuellen Entwicklungen.

Klagen über zu wenig Masken zum Schutz vor dem Corona-Virus

Die Zahl der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus in Baden-Württemberg nimmt zu, die Probleme mit dem Schutz scheinen das ebenfalls zu tun. Hausärzte klagen über einen Mangel an Schutzmasken. Die Opposition sieht Schwächen im Gesundheitssystem.
Telefon-Hotline

Fragen zum Coronavirus: 250 Anrufe gehen bei der Stadt-Hotline ein

250 Anrufe mit Fragen zum Coronavirus sind am Wochenende vom 29. Februar und 1. März 2020 bei der Telefon-Hotline der Stadt Karlsruhe eingegangen. Die Stadtverwaltung stellt auch klar, dass der ÖPNV regulär fährt und Besuche von Schwimmbad und Sauna weiterhin möglich sind.

Coronavirus - Zelt vor Karlsruher Klinik soll Mitarbeiter schützen

Ob Zelt, Container oder separater Eingang - damit besorgte Patienten mit Fieber und grippeähnlichen Symptomen angesichts der Coronavirus-Diskussion nicht die Notaufnahmen belasten, sehen sich Krankenhäuser gezwungen zu handeln.
Probe auf das Coronavirus

Erster Coronavirus-Patient im Südwesten

Am Ende schien es nur noch eine Frage der Zeit gewesen zu sein: Nun meldet auch Baden-Württemberg seinen ersten Coronavirus-Kranken. Gesundheitsminister Lucha mahnt zur Ruhe. Er will weitere Details zum Fall und zu den Folgen am Mittwoch erläutern.