News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Malsch: 88-Jähriger soll Wohnhaus in Brand gesteckt haben

Warum setzt ein Senior ein Haus in Brand, in dem auch seine Tochter wohnt? Der mutmaßliche Brandstifter äußert sich nicht. Mehrere Parteien brauchen nun eine neue Bleibe.

Osterruhe wieder gekippt: Perspektive für Schulen

Notbremse ja, Osterruhe nein. Die Kanzlerin kassiert den geplanten Lockdown über Ostern nach heftiger Kritik wieder ein. Das bringt auch die Umsetzung der Beschlüsse im Land durcheinander. Für die Schulen hat Kretschmann eine Überraschung parat.

Land will Kreise weiter über Schließungen entscheiden lassen

Das Land will es weiter Stadt- und Landkreisen überlassen, je nach Corona-Infektionszahlen über Lockerungen und Schließungen etwa von Geschäften zu entscheiden.

Ministerpräsident Kretschmann will Notbremse umsetzen: Vieles noch unklar

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die von Bund und Ländern beschlossene Verschärfung der Corona-Auflagen über Ostern verteidigt.
Spritze Impfung Impfen

Anmeldesystem für Impftermine soll am Freitag wieder öffnen

Bis Ende März soll in Baden-Württemberg die derzeitige Warteliste für Impfungen gegen das Corona-Virus abgearbeitet und neue Impftermine für Berechtigte dann wieder möglich sein.

Wenige Südwest-Betriebe testen ihre Mitarbeiter schon selbst

Der Einsatz von Corona-Schnelltests ist in baden-württembergischen Unternehmen bisher eher die Ausnahme.

Langzeithäftling kommt nach fast 60 Jahren Haft frei

Fast sein ganzes Leben verbrachte ein 84 Jahre alter Mann im Gefängnis. Seine Anwälte hatten sich lange um seine Entlassung bemüht. Nach fast 60 Jahren ist es so weit.

Bund-Länder-Beschluss: Verschärfte "Notbremse" & Oster-Lockdown

Ostern ist eigentlich ein Fest der Hoffnung. Doch in diesem Jahr steht es im Zeichen des harten Kampfes gegen die Pandemie. Auch Baden-Württemberg muss mehr tun, um die dritte Welle zu brechen.

KSC plant weiter mit Lorenz und Gordon: Hoffnung auf Choi

Der Karlsruher SC plant auch für die kommende Saison mit den Routiniers Marc Lorenz und Daniel Gordon. Zudem hofft der Fußball-Zweitligist weiter auf den Verbleib von Kyoung-Rok Choi.

TransnetBW: Ohne neue Stromtrassen gehen Lichter nicht aus

Selbst wenn die geplanten neuen Stromautobahnen nicht fertig sind, wenn der letzte Atommeiler vom Netz geht - die Lichter gehen dann nicht aus.

Vor Bund-Länder-Runde: Diese Corona-Regelungen sind im Gespräch

Deutschland steckt in der dritten Corona-Welle. Baden-Württemberg überschreitet erstmals seit zwei Monaten wieder den Schwellenwert von 100 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohnern in einer Woche. Bei der Bund-Länder-Konferenz soll die Notbremse getreten werden.

Fertighaus-Anteil im Südwesten höher als überall sonst

In Baden-Württemberg setzen so viele Menschen beim Bau der eigenen vier Wände auf ein Fertighaus wie nirgendwo sonst in Deutschland.

Gemeindetag fordert einheitliche Öffnung des Einzelhandels

Der Gemeindetag Baden-Württemberg hat trotz der derzeit steigenden Corona-Zahlen eine landesweit einheitliche Öffnung des Einzelhandels gefordert.

50-Punkte-Ziel: Der KSC ist motiviert für den Saison-Endspurt

Aus dem Aufstiegskampf hat sich der Karlsruher SC vermutlich verabschiedet, von seinem Punkte-Ziel aber noch nicht. Auf der Zielgeraden der Saison warten allerdings noch hohe Hürden.
Mundschutz Maske Corona

Gesundheitsamt rechnet mit starkem Anstieg der Fallzahlen

Da sich die neuen Varianten des Coronavirus immer stärker ausbreiten, geht das Landesgesundheitsamt von einem deutlichen Anstieg der Fallzahlen aus. Insbesondere bei Kindern nehmen die Infektionen zuletzt stark zu. Die Hoffnungen ruhen nun vor allem auf einem.

"Einzigartige Simulationskammer": Karlsruher Forscher analysieren Wolken

Forscher am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) vermessen Wolken.

Baden-Württenberg nur knapp unter Sieben-Tage-Inzidenz-Wert von 100

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Südwesten kratzt inzwischen an der Marke von 100.

Atteste für Corona-Gegner: Ärztekammer prüft Beschwerden

Unter den Ärzten gibt es auch den einen oder anderen Corona-Leugner. Oftmals ein Grund für eine Beschwerde über entsprechende Mediziner bei den Ärztekammern. Sie werden aber auch tätig, wenn falsche Atteste ausgestellt werden, um keinen Mund-Nasen-Schutz tragen zu müssen.

Spargelanbauer in Bruchsal fordern mildere Corona-Regeln für Erntehelfer

Reisen Arbeitskräfte über europäische Grenzen, bringen sie im schlimmsten Fall das Coronavirus mit. Strenge Regeln sollen die Ansteckungsgefahr mindern. Für die Landwirtschaft wirft das Probleme auf.

Gewerkschaft und Land streiten über Schulöffnungen

Nach monatelangem Schul-Lockdown drücken seit Montag wieder viele Zehntausend Jungen und Mädchen die Schulbank. Ist das in Ordnung? Oder ist es ein Fehler? Die Meinungen gehen da auseinander. Sehr weit sogar.