News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

70. Jahrestag: Bildband erzählt Baden-Württembergs Geschichte multimedial

Während der Zwist zwischen Badenern und Württembergern für Schlagzeilen sorgt, soll ein neuer Fotoband auch die gemeinsamen Seiten des Bundeslandes zeigen.
Die Duale Hochschule Karlsruhe.

Baden-Württemberg hat die meisten dualen Studenten

So viele Menschen wie in keinem anderen Bundesland haben in Baden-Württemberg dual studiert.

LKW prallt auf Auto: Zwei Insassen lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall mit einem Lastwagen auf der Autobahn 5 sind zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden.

Ministerium rechnet weiter mit Rückgang der Corona-Fälle

Das baden-württembergische Gesundheitsministerium rechnet weiterhin mit einem abnehmenden Corona-Infektionsgeschehen im Land.

Unterfranken: Reh zwischen Häusern eingeklemmt -Polizei rettet Tier

Ein zwischen zwei Häusern eingeklemmtes Reh ist von der Polizei in Unterfranken durch ein Fenster gerettet worden.

Papierpresse im Supermarkt in Flammen: Ein Mensch verletzt

Bei einem Brand einer Papierpresse in einem Supermarkt in Waghäusel (Landkreis Karlsruhe) ist am Dienstag ein Mensch verletzt worden.

Karlsruher Abwehrspieler Bormuth wechselt zum SC Paderborn

Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat Innenverteidiger Robin Bormuth zur nächsten Saison verpflichtet.

Erzieher: Integrationskräfte für ukrainische Flüchtlinge

Für die Integration ukrainischer Kinder fordert der Verband Kita-Fachkräfte Baden-Württemberg schnell und unbürokratisch Integrationskräfte.
Steuerberater Büro

So wollen Unternehmen und Verbände Ukrainer integrieren

In Deutschland geht man davon aus, dass viele Ukraine-Flüchtlinge länger bleiben werden. Der Arbeitsmarkt ist geöffnet, Unternehmen und Verbände wollen integrieren. Doch es gibt auch warnende Stimmen.

Güterumschlag in den Häfen nimmt weiter ab

Der Güterumschlag in den baden-württembergischen Häfen ist 2021 erneut zurückgegangen.

Karlsruher Museumsbundchef: Rückgabe von Raubgut ist nur der Anfang

Die Rückgabe von Raubgut ist das eine. Doch die Aufarbeitung des kolonialen Erbes muss umfassender sein, sagt der scheidende Museumsbund-Chef Köhne. Er sieht die Politik am Zug.

Verlobungsfeier an Ostern löste Polizeieinsatz in Waghäusel aus

Eine lautstarke Verlobungsfeier hat am Ostersonntag einen großen Polizeieinsatz in Waghäusel (Kreis Karlsruhe) ausgelöst.

Lob für Fans nach Liebes-Outing: "Mit Reife kommt Vernunft"

Teenie-Schwarm Mike Singer (22) hat vor acht Monaten seine Beziehung mit der Influencerin Sophie Lilian Marstatt (21) öffentlich gemacht - und es nicht bereut.

Goldindustrie: Einstellung zum Thema Recycling beim Gold hat sich gewandelt

Die Goldindustrie in Deutschland geht offensiver mit dem Thema Recycling um als früher.

Bischöfe ermutigen an Ostern zu Frieden und Hoffnung

Der Krieg in der Ukraine ist fester Bestandteil in den Osterpredigten der Kirchen. Trotz des Schreckens gelte es, Frieden und Hoffnung nicht aus dem Blick zu verlieren, sagen die Bischöfe.

Sorglos, aber seriös: KSC kommt spezielle Rolle zu

Der Karlsruher SC hat in den verbleibenden Partien nichts mehr zu befürchten, könnte aber entscheidenden Einfluss auf den Abstiegskampf nehmen. Torjäger Hofmann nimmt noch eine neue Bestmarke ins Visier.

Frank Elstner hat zu seinem 80. nur einen Wunsch

Zum 80. Geburtstag wünscht sich Fernsehmoderator Frank Elstner ein Ende des russischen Angriffskriegs.

LBBW-Chefvolkswirt drängt Land zu mehr Anstrengungen bei Wohnungsbau

Zu wenig und zu teuer: Wohnungen sind im Südwesten Mangelware. Hier müsste das Land mehr tun, fordert der Chefökonom der Landesbank. Wenn nun schnell Wohnraum für Flüchtlinge aus der Ukraine geschaffen würde, könne das auch langfristig gut sein.

Bilanz der Wintersportsaison gemischt

In der vergangenen Wintersportsaison machte die Corona-Pandemie dem Tourismus einen Strich durch die Rechnung. Dieses Jahr ist es ausgebliebener Schnee. Dennoch: Es geht aufwärts.

Ostermärsche: Sorge wegen möglicher Unterwanderung

Viele friedensbewegte Demonstrantinnen und Demonstranten nehmen an Ostermärschen in Baden-Württemberg teil. Sorgen vor Unterwanderung durch pro-russische Teilnehmer scheinen unnötig gewesen zu sein - zumindest was die zentrale Kundgebung in Stuttgart anbetrifft.