News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Kuss als Eintrittskarte: Schlösser starten Valentinstags-Aktion

Ein Kuss für freien Eintritt: In der Woche vom Valentinstag kommen Liebespaare gratis an eine Schlossbesichtigung.
Geld Münzen

Kreditwürdigkeit: Baden-Württemberg erhält zweitbeste Note

Baden-Württemberg erhält bei der Analyse der Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) erneut die zweitbeste Note.

Sensorgesteuertes Funknetzwerk: Pilotprojekt zur Waldbrandfrüherkennung startet

Bei Waldbränden kommt es auf eine schnelle Reaktion an. Die soll ein sensorgesteuertes Funknetzwerk ermöglichen. Der Landeswaldverband dringt auf mehr Koordination im Kampf gegen die zunehmenden Brände auch im Südwesten.

Tüftler wollen Butterbrezel mit Maschine revolutionieren

Zwei Tüftler aus Baden-Württemberg wollen mit einer Butterbrezelmaschine das schwäbische Nationalgebäck revolutionieren.

Witterung sorgt für Schlaglöcher auf den Straßen

Autos fahren über mit Löchern übersäten Asphalt, Radfahrer müssen Slalom fahren. Der Winter ist noch nicht vorbei, hat aber auf den Straßen wie jedes Jahr deutliche Spuren hinterlassen.

Notrufe häufiger missbraucht: Fast 800 Fälle in Baden-Württemberg

Polizisten werden über die 110 zu Tatorten beordert, wo rein gar nichts geschehen ist. Dadurch werden Kräfte gebunden, die vielleicht anderswo fehlen. Das Phänomen nimmt zu.

Schulpsychologen-Stellen in Baden-Württemberg werden verlängert

Das Land will den stärkeren Einsatz von Schulpsychologinnen und -psychologen aus dem Programm «Lernen mit Rückenwind» verlängern.

Mundart-Dachverband will Dialekt an Schulen fördern

Ein neuer Mundart-Dachverband will den Dialekt zurück an die Kindergärten und Schulen bringen. Der Initiator dahinter hält Schriftdeutsch für «kastriert».

Land überbrückt mit Strom aus der Schweiz Engpass

Um einen Stromengpass in Baden-Württemberg zu vermeiden, hat der Netzbetreiber TransnetBW am Freitag erneut Strom in größeren Mengen aus der Schweiz und Reservekraftwerken bezogen.

Bürgerservice beim Amtsgericht Karlsruhe auch online

Von der kommenden Woche an bietet der landesweit erste, zentrale Bürgerservice Justiz am Karlsruher Amtsgericht auch online Sprechstunden an.

Umfrage: Personalmangel in Kitas könnte sich verschlimmern

Der Personalmangel in den Kindertagesstätten im Südwesten könnte sich einer Umfrage zufolge noch deutlich verschlimmern.

Rettungshunde proben in Baden-Württemberg für Einsatz bei Erdbeben

Training zwischen Trümmern: Auf einem besonderen Gelände üben Spürhunde für den Ernstfall. Einige von ihnen sind aktuell im Erdbebengebiet an der türkisch-syrischen Grenze im Einsatz.

Anteil der Frauen in MINT-Studienfächern weiter gestiegen

Der Anteil der Frauen in den sogenannten MINT-Studienfächern ist im Südwesten weiter gestiegen.

Landesdatenschützer zieht Bilanz: Knapp 3.800 Beschwerden

Die Pandemie ist Vergangenheit, aber sie hat Spuren in der Gesellschaft hinterlassen. Der oberste Datenschützer im Land sieht in der boomenden Digitalisierung Gefahren.

Wenig Erfolg bei Überfällen in Berghausen: Mutmaßlicher Räuber gefasst

Dank der Aufnahmen einer Überwachungskamera in einer Straßenbahn und Zeugenaussagen hat die Polizei einen mutmaßlichen Serienräuber in Karlsruhe gefasst.

Stromengpass in Baden-Württemberg: Netzbetreiber ruft zum Stromsparen auf

Um einen möglichen Stromengpass in Baden-Württemberg zu vermeiden, ruft der Netzbetreiber Transnet BW Verbraucherinnen und Verbraucher am Freitag in der Zeit von 11.00 bis 13.00 Uhr zum Stromsparen auf.

Krankenhausgesellschaft: Reformvorschlag bedroht Klinik-Existenzen

Die von Bund und Ländern vorgeschlagene bundesweite Umgestaltung der Krankenhauslandschaft könnte nach Ansicht der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) viele Krankenhäuser im Südwesten in ihrer Existenz gefährden.

KIT-Experte: Schlimmstenfalls 67.000 Tote nach Erdbeben

Die Zahl der Toten nach der Erdbebenkatastrophe in der Türkei und Syrien könnte nach Einschätzung von Fachleuten erheblich steigen.

Umwelthilfe beklagt Verstöße gegen Pflicht zu Mehrwegangebot

Die Deutsche Umwelthilfe will gegen mehrere Gastronomieketten juristisch vorgehen.

Vogelgrippe: Minister rechnet mit weiteren Fällen

Ein Graureiher stirbt, ein Turmfalke auch, tote Schwäne werden entdeckt und an einer Stuttgarter Schleuse verenden 50 Möwen. Alle hatten die Vogelgrippe. Um die Seuche in den Griff zu kriegen, ordnen Kommunen im Südwesten die Stallpflicht an.