News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

"Mehr Freiheit": Modellstadt Tübingen Ziel von coronamüden Besuchern

Ein Stück Normalität - danach sehnen sich viele. Deshalb war die Modellstadt Tübingen am Wochenende für viele eine auch weite Reise wert.

Land lockert Regeln für private Treffen in Hotspot-Regionen

Von der geplanten Verschärfung der Corona-Regeln bleibt nur die Maske für Mitfahrer im Auto. In Baden-Württemberg wird sogar die Notbremse etwas gelockert.

Auto gerät auf Tramgleise und erfasst zwei Fußgänger in Karlsruhe

Ein 26-jähriger Autofahrer hat am Samstagabend, 27. März 2021, in Karlsruhe zwei Menschen mit seinem Fahrzeug angefahren und schwer verletzt.

Nichts wie raus: Was der Lockdown für den Wald bedeutet

Im Wald da sind die Räuber - oder jedenfalls Spaziergänger, Jogger, Rad- und Mountainbikefahrer. Ihre Zahl hat sich im Zuge des Corona-Lockdown rasant erhöht. Die Flucht nach draußen ist schön für die Menschen. Und für die Natur?

Kretschmann: Anfang der Woche Gespräche mit Kanzleramt

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat für Anfang der Woche weitere Gespräche zwischen Bund und Ländern über einen harten Lockdown in Aussicht gestellt.

Polizei soll mehr Geld für Corona-Schutz bekommen

Um baden-württembergische Polizisten besser vor dem Coronavirus zu schützen, will Innenminister Thomas Strobl (CDU) laut einem Zeitungsbericht fast sieben Millionen Euro investieren.

Kretschmann lädt für Montag zu Gespräch über Schulöffnungen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann will an diesem Montag mit Vertretern von Schülern, Eltern und Lehrern besprechen, ob die Schulen nach den Osterferien trotz steigender Corona-Zahlen schrittweise weiter geöffnet werden können.

Ministerpräsident Kretschmann: Notbremse durchsetzen, "Kein Vertun mehr"

Eigentlich soll ab einer anhaltenden Sieben-Tage-Inzidenz von 100 oder mehr eine Notbremse in coronabelasteten Regionen gezogen werden. Doch nicht jeder Kreis macht das. Dem Regierungschef gefällt das nicht. Er kündigt Konsequenzen an.

Jeder sechste neue Pkw im Südwesten ist ein Elektroauto

Baden-Württemberg gehört mit Berlin und Schleswig-Holstein zu den Bundesländern mit dem größten Anteil an Elektroautos unter neu zugelassenen Pkw.

Hochinzidenzgebiet Frankreich: Niedrige Hürden gefordert

Für Einreisende aus Frankreich werden die Regeln verschärft. In den Grenzregionen fürchtet man vor allem, dass das Pendler ausbremsen könnte. Für sie gibt es deshalb Ausnahmen.

Die Zukunft der Iffezheimer Galopprennbahn ist gesichert

Die Zukunft der berühmten Iffezheimer Pferderennbahn ist gesichert. Die Gemeinde schloss am Freitag mit dem neuen Betreiber «Baden Galopp» eine Vereinbarung über zehn Jahre ab, die zum 1. April in Kraft tritt.

Land will Treffen von zwei Haushalten über Ostern erlauben

Die Landesregierung will über die Ostertage die Regeln für private Zusammenkünfte in Gebieten mit höherer Inzidenz lockern.

Fast 240 Verletzte durch E-Scooter-Unfälle in Baden-Württemberg

Klein sind sie und schnell und ab und an auch ein bisschen gefährlich: bei 224 Unfällen mit E-Scootern gab es im vergangenen Jahr in Baden-Württemberg Verletzte.

Mix aus Sonne, Wolken und Regen am Wochenende

Ein Mix aus Sonne, Wolken und ein wenig Regen erwartet die Menschen in Baden-Württemberg am Wochenende.

KSC-Trainer Eichner: "Gehören noch nicht da ganz oben hin"

Trainer Christian Eichner rechnet nicht damit, dass sein Karlsruher SC noch in den Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga eingreifen kann.

Baden-Württemberg will Corona-Verordnung nachbessern

Ein Gericht hatte einen wichtigen Teil der baden-württembergischen Corona-Verordnung gekippt, Schuld ist eine Ausnahmeregelung für den Buchhandel. Nun will das Land reagieren.

Anmeldesystem für Impftermine soll am Freitag wieder öffnen

Von Freitag an sollen in Baden-Württemberg wieder Termine für Impfungen gegen das Coronavirus vergeben werden.

Corona drückt Asylverfahren am Verwaltungsgericht Karlsruhe

Die Zahl der neu eingegangenen Asylverfahren am Verwaltungsgericht Karlsruhe ist 2020 um etwa die Hälfte im Vergleich zum Vorjahr gesunken.

EnBW in Karlsruhe setzt auf Erneuerbare und "Zukunftsthemen"

Die Corona-Pandemie kann der EnBW kaum etwas anhaben - so klingt es bei der Bilanz für das vergangene Jahr und dem Ausblick auf 2021. Bei den Zukunftsthemen, die der Konzern angehen will, dreht sich nicht mehr alles um Energie. Auch Schlägereien spielen eine Rolle.

Kretschmann: Kontaktregeln über Ostern werden noch geklärt

Nach dem Rückzieher bei der Osterruhe ist noch unklar, welche Kontaktbeschränkungen in Baden-Württemberg über die Feiertage gelten.