News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

KSC-Trainer Eichner: Bittere Erinnerungen an den HSV

Sein persönliches Trauma in Sachen Hamburger SV hat Trainer Christian Eichner vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC bis heute nicht ganz bewältigt.

HSV ohne Ambrosius: Trainer Thioune erwartet Kampfspiel

Der Hamburger SV muss im letzten Punktspiel des Jahres in der 2. Fußball-Bundesliga auf Stephan Ambrosius verzichten.

Feuerwerkshersteller rechnen mit großen Umsatzverlusten

Keine Volksfeste, weniger private Feiern und jetzt auch noch ein Verkaufsverbot für Böller: Feuerwerkshersteller in Baden-Württemberg rechnen wegen der Folgen der Corona-Krise mit erheblichen Umsatzverlusten.

Verdi: Fachkräfte auf Corona-Stationen müssen geschützt werden

Die Pflegekräfte in den Covid-19-Stationen der Kliniken sind nach Beobachtung der Gewerkschaft Verdi am Ende ihrer Kräfte.

Mininsterpräsident Kretschmann: "Impflicht durch die Hintertür nicht geplant"

«Willst du dich gegen Corona impfen lassen?» - diese Frage geistert derzeit durch weihnachtlich geschmückte Stuben. Aber was tun, wenn sich zu viele der Spritze verweigern wollen?

Polizeigewerkschaft fordert härtere Regeln an den Grenzen

Die Deutsche Polizeigewerkschaft im Südwesten fordert wegen der Corona-Pandemie erneut härtere Regeln und schärfere Kontrollen an den Grenzen vor allem zu Frankreich.

Feinstaubwerte im Land erneut flächendeckend unter Grenzwert

Die Grenzwerte für Feinstaub im Südwesten sind zum dritten Mal in Folge flächendeckend eingehalten worden.

200 Häftlinge vor Weihnachten aus Gefängnissen entlassen

Aus den Gefängnissen in Baden-Württemberg wurden in der ersten Novemberhälfte rund 200 Häftlinge wegen der sogenannten Weihnachtsamnestie entlassen. Im vergangenen Jahr waren das noch etwa 100 Häftlinge mehr gewesen.

KSC-Trainer Eichner vor HSV-Spiel: "Haben Chance, wenn wir mutig sind"

Die zweite Niederlage des Karlsruher SC in Serie setzte Trainer Christian Eichner noch lange nach dem Abpfiff zu. Auch am Freitagmorgen, 18. Dezember 2020, hatte der KSC-Coach das 1:4 (0:2) bei Erzgebirge Aue noch nicht weggesteckt.

Weihnachts-Flickenteppich: Uneinheitliche Kontaktregeln im Überblick

Wer Weihnachten in einem anderen Bundesland feiern will, muss die dortigen Corona-Regeln genau studieren. Bei der Definition der bei Feiern erlaubten Kinder-Zahl geht es munter durcheinander.

Trotz Einzelhandels-Lockdown: Müller verkauft alle Waren

Eigentlich gilt für den Einzelhandel ein weitgehender Lockdown. Bei einer Drogeriemarktkette gehen trotzdem weiter Computerspiele und Plüschteddys über die Warentheke. Sehr zum Unmut anderer Händler.

Karlsruher Sänger Al-Deen konzentriert sich auf das Jahr 2022

Popsänger Laith Al-Deen («Alles an dir») überspringt bei seinen Konzertplänen das neue Jahr weitgehend.

Bestatter rechnen mit noch sehr vielen Corona-Toten

Die Zahl der Corona-Toten erreicht von Woche zu Woche neue Höchstwerte. In Baden-Württemberg sind knapp 3800 Menschen mit oder am Coronavirus gestorben. Bestatter müssen aktuell zwar keine Extra-Schichten schieben, sie sind aber auf Schlimmeres vorbereitet.

Aue schließt zur Spitzengruppe auf: 4:1 gegen den Karlsruher SC

Ein frühes Tor von Florian Krüger und ein Doppelpack von Pascal Testroet waren der Grundstein für den Heimsieg von Erzgebirge Aue über den Karlsruher SC. Damit rücken die Sachsen wieder an die Spitzengruppe der 2. Liga heran.

Corona-Schnelltests vor Weihnachten in 120 Städten im Land

Schnelltests für alle, die Verwandte besuchen wollen, die zu einer Risikogruppe gehören: Kurz vor Weihnachten soll das landesweit in mehr als hundert Gemeinden möglich sein.

Hotelübernachtungen zu Weihnachten trotz Lockdowns erlaubt

Trotz verschärfter Regeln im Kampf gegen die Corona-Pandemie will Baden-Württemberg Hotelübernachtungen für Familienbesuche über die Weihnachtstage ermöglichen.

Am 27. Dezember soll das Impfen in Baden-Württemberg starten

Auch in Baden-Württemberg sollen die ersten Menschen am 27. Dezember gegen das Coronavirus geimpft werden. Das bestätigte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Donnerstag, 17. Dezember 2020.

Katholische Kirche schickt keine Sternsinger zu Haustüren

Gesangsverbot, Abstandsregeln, Mundschutz: Das traditionelle Dreikönigssingen wäre diesmal eh anders abgelaufen als die 62 Mal zuvor. Doch nun kommt wegen Corona alles anders.

Land stellt zusätzliche FFP2-Masken für Risikogruppen bereit

Die grün-schwarze Landesregierung will besonders durch Corona-Infektionen gefährdete Menschen in Baden-Württemberg mit zusätzlich 90 FFP2-Masken pro Person ausstatten.

Karlsruher Paläontologe wird Namensgeber für Würgeschlange

Wissenschaftler haben die weltweit bisher älteste bekannte Pythonart entdeckt und sie nach dem Paläontologen Eberhard Frey vom Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe benannt.