News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Wenig Weiterbildung während Phasen der Kurzarbeit

Gut qualifiziertes Personal ist das A und O für die Unternehmen. Weiterbildung kann helfen, die Beschäftigten auf dem laufenden zu halten.

Abkehr von klassischen Weihnachtsliedern: Hauptsache Singen

"O Tannenbaum" - traditionelle Weihnachtslieder wie dieses geraten langsam in Vergessenheit und weichen populären Weihnachtshits. Das findet ein Musikprofessor aber gar nicht so schlimm.

Medikamentenmangel: Schweizer Apotheken erleben keine erhöhte Nachfrage aus Deutschland

Der Schweizer Apothekerverband pharmaSuisse hat trotz Medikamentenmangel in Deutschland bislang keine höhere Nachfrage von deutschen Kunden in Schweizer Apotheken beobachtet.

Städtetag: Lage ukrainischer Geflüchteter nicht kalkulierbar

Nach Angaben des Migrationsministeriums sind rund 170.000 Geflüchtete und Migranten im Südwesten angekommen, 142.000 von ihnen kommen aus der Ukraine. Es fehlt landauf landab an Platz und an Schulen gibt es Konflikte.

Tickets für Fahrgäste im Rhein-Neckar-Raum werden teurer

Passagiere im Verkehrsverbund Rhein-Neckar müssen von Januar an besonders tief ins Portemonnaie greifen. Das ist ein Ergebnis einer Auswertung von Tarif-Maßnahmen in knapp einem Dutzend großer Verkehrsverbünde durch die Deutsche Presse-Agentur.

Rektor der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe erneut abgewählt

Zum zweiten Mal binnen eines Jahres ist der Rektor der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) in Karlsruhe abgewählt worden.

Schüsse in Baden-Württemberg: Polizei findet zwei Leichen und Verletzten

Das Spezialeinsatzkommando durchsucht ein Haus im Osten Stuttgarts und findet zwei Tote. 28 Polizeistreifen und ein Hubschrauber sind im Einsatz. Gerüchte über einen Schusswechsel kursieren. Plötzlich gibt es Hinweise, die in eine andere Stadt führen.

Wirtschaftspolitik Land klagt wegen Kosten des Expo-Pavillons in Dubai

Im Streit um die Kosten für den früheren baden-württembergischen Expo-Pavillon bei der Weltausstellung in Dubai zieht das Wirtschaftsministerium nun vor das Landgericht Stuttgart.

Experte: Hohe Inflation lässt Schwarzarbeit ansteigen

Die hohe Inflation könnte einen spürbaren Anstieg der Schwarzarbeit in Deutschland mit sich bringen.

Wirtschaftsforscher: Geringes Wachstum im ersten Halbjahr

Die Wirtschaft in Baden-Württemberg wird einer Prognose zufolge im ersten Halbjahr 2023 nur leicht wachsen.

Landtag beschließt 120-Milliarden-Euro-Rekordhaushalt

Der Landtag hat einen Haushalt für die Jahre 2023 und 2024 in Rekordhöhe beschlossen.

Auto landet in Handyreparaturgeschäft: Mann mitgeschleift

Ein Auto ist in ein Handyreparaturgeschäft in Bretten (Landkreis Karlsruhe) gefahren und hat einen jungen Mann mitgeschleift.

Wartelisten in Krankenhäusern werden immer länger

In Baden-Württemberg gibt es noch keine Klinikinsolvenzen, aber auch hier melden die Krankenhäuser nach einer Umfrage die schlechteste finanzielle Situation jemals. Die Unterfinanzierung hat gravierende Folgen für kranke Menschen.

Verwaltungsgericht Karlsruhe: Niederlage im Streit um Kosten für PFC-Untersuchung

Im Streit um Kosten von fast einer Viertelmillion Euro für PFC-Untersuchungen hat die Stadt Baden-Baden vor dem Verwaltungsgericht Karlsruhe eine Niederlage erlitten.

Gegen Winter-Blues: Experte rät zum Gang nach draußen

Grau, feucht, kalt - Schmuddelwetter kann einem ganz schön auf den Geist gehen. Aber: Das Wetter macht nicht krank, betont ein Experte. Und gegen den Winter-Blues kann man durchaus selbst was tun.

Landkreis Reutlingen: Sieben tote Pferde nach Brand auf Pferdehof gefunden

Ein Pferdehof steht in Flammen. Die Besitzerin will ihre Tiere retten - und verletzt sich dabei selbst.

Mannheimer Kohlekraftwerk setzt Reserveblock wieder ein

Das Mannheimer Kohlekraftwerk will einen bisherigen Reserveblock wieder für längere Zeit einsetzen, um zur Einsparung von Erdgas beizutragen.

Kindermedizin in der Krise: Dramatischer Appell

Kinderkliniken am Anschlag, volle Praxen, vergriffene Medikamente - Fachärzte warnen vor einer Gesundheitskrise mit fatalen Folgen, vor allem für die kleinen Patienten. Das Land kündigt einen Gipfel an.

Baden-Württemberg macht im Kampf gegen Medikamenten-Engpass Druck

Fiebersaft und Hustensaft sind vergriffen, immer häufiger können auch andere Medikamente nicht geliefert werden - Baden-Württemberg fordert vom Bund nun eine schnelle Reaktion auf die Engpässe von Arzneien für Kinder.

Wald bleibt ein kranker Patient: Zustand immer schlechter

Wirklich Hoffnung hat Forstminister Peter Hauk bereits im vergangenen Jahr nicht verbreiten können beim Blick in die Wälder. «Das Schlimmste kommt noch», hatte er gemahnt trotz des kurzen Aufatmens der Bäume nach Hitze und Dürre. Hat er Recht behalten?