News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Sandhausen baut im Derby beim KSC auf Neuzugang Esswein

Neuzugang Alexander Esswein wird im Zweitliga-Derby beim punktlosen Schlusslicht Karlsruher SC am Samstag (13.00 Uhr/Sky) zum ersten Mal im Kader des SV Sandhausen stehen.

ADAC und ADFC bemängeln schlechte Radwege

Enge, unübersichtliche, zugeparkte und von Herbstlaub rutschige Radwege. Ein Test des ADAC zeigt: Die Radrouten der Städte sind ausbaufähig. Auch Stuttgart hat Nachholbedarf.

Sandhausen als gutes Omen? KSC hofft auf Befreiungsschlag

Trainer Christian Eichner vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC hofft beim Derby gegen den SV Sandhausen am Samstag (13.00 Uhr/Sky) auf ein Déjà-vu.

Gericht kippt Beherbergungsverbot in Baden-Württemberg

Der Verwaltungsgerichtshof in Baden-Württemberg hat mit Beschluss vom Donnerstag einem Eilantrag gegen das Beherbergungsverbot in dem Bundesland stattgegeben.

"Lost" ist "Jugendwort des Jahres" 2020

«Lost» ist das «Jugendwort des Jahres» 2020. Mit dem Begriff wird ahnungsloses und unsicheres Verhalten beschrieben.

Flugtaxis aus Bruchsal sollen Luftrettung testen

Bemannte Multikopter einer Firma aus Bruchsal (Kreis Karlsruhe) sollen für die Notrettung aus der Luft getestet werden.
KSC Wildpark Stadion

Karlsruher SC verliert im Rechtsstreit mit Vermarkter erneut

Der Karlsruher SC hat im Rechtsstreit mit dem Sportvermarkter Lagardère auch vor dem Oberlandesgericht (OLG) eine Niederlage einstecken müssen.

2019 jedes vierte Urteil wegen Delikt im Straßenverkehr

Im Südwesten sind im vergangenen Jahr etwa 26.800 Frauen und Männer wegen Delikten im Straßenverkehr verurteilt worden. Nach Angaben von Justizminister Guido Wolf (CDU) ist die hohe Zahl vor allem auf verstärkte polizeiliche Kontrollen und Ermittlungen zurückzuführen.
Kultusministerin Susanne Eisenmann

Kultusministerin: Verlängerung der Weihnachtsferien kritisch

Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat sich skeptisch zu dem Vorschlag geäußert, die Weihnachtsferien wegen Corona zu verlängern.

Gastgewerbe zu Beherbergungsverbot: Unpraktikabel

Das Gastgewerbe im Südwesten findet das Beherbergungsverbot für Menschen aus Risikogebieten unsinnig, unpraktikabel und unverhältnismäßig.

Umweltschützer fordern respektvollen Umgang mit der Natur

Umweltschützer im Südwesten rufen angesichts der bevorstehenden Herbstferien zu einem respektvollen Umgang mit der Natur auf.

Rekord bei 6aus49: Tipperin holt 42,5 Millionen

Die Wahrscheinlichkeit lag bei 1 zu 140 Millionen: Eine Frau aus Baden-Württemberg hat mit sechs Richtigen und der passenden Zusatzzahl gut 42,5 Millionen Euro im Lotto gewonnen - und damit einen Rekord aufgestellt.

Mit Masken, Verboten und Spritzen gegen die Pandemie

Nicht nur in der Landeshauptstadt steigen die Infektionszahlen. Die Lage im Südwesten bleibt angespannt. Trotzdem stößt nicht jede Maßnahme gegen die Pandemie auf Verständnis.

Ministerpräsident Kretschmann: "Man muss gerade keine Party feiern"

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat wegen steigender Corona-Zahlen die Menschen zum Party-Verzicht aufgerufen.

"1:1 Prostitution": Bordelle dürfen wieder öffnen

Sex mit Mund-Nasen-Schutz? Und wenn in der körperlichen Erregung trotzdem doch so viele Aerosole freigesetzt werden, dass sich massenweise Menschen in den Bordellen mit dem Coronavirus anstecken? Ein Gericht sieht da keine große Gefahr.

Ironman Kienle: Profiwettkampf wird "nicht mehr so wichtig sein"

Der ehemalige Ironman-Weltmeister Sebastian Kienle sieht den Sport in Zeiten der Corona-Pandemie gespalten.

Corona in Stuttgart: Warnstufe überschritten, Maßnahmen folgen

Nun auch Stuttgart: Die Landeshauptstadt hat in der Corona-Pandemie den wichtigen Schwellenwert bei den Ansteckungszahlen überschritten. Die Menschen in der Stadt müssen sich auf verschärfte Maßnahmen im Kampf gegen das Virus einstellen.

BASF: Rund 300 Kilogramm Imidazol in den Rhein geflossen

Nach dem Austritt eines wassergefährdenden Stoffes in den Rhein hat das Chemieunternehmen BASF die Ursache gefunden

Zustimmung zu Gesundheits-Apps auf Kassenkosten

Die ersten beiden Medizinapps auf Rezept sind auf dem Markt. Die Kassen übernehmen zunächst die Kosten. Ärzte sehen aber weiterhin das direkte Gespräch mit dem Patienten im Mittelpunkt.

Baden Württemberg gibt über 200 Millionen für Schutzausrüstung aus

In der ersten Zeit der Corona-Krise versuchten viele Pflegeheime und Krankenhäuser vergeblich, Schutzausrüstung für ihr Personal zu kaufen. Die Lieferwege waren versperrt und die Preise astronomisch. Da sprang das Land als Beschaffer ein - und zahlte Riesensummen.