News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Wegen Glätte: Unfälle mit Verletzten und Sperrung auf A8

Wegen Glätte ist es auf der Autobahn 8 bei Pforzheim zu mehreren Unfällen mit drei Verletzten gekommen – ein Mann wurde schwer verletzt.

Taube legt Hauptbahnhof Mannheim lahm

Eine Taube hat am Mittwoch den Mannheimer Hauptbahnhof zeitweise lahmgelegt.

Umfrage: Urlaub "in Europa" bei Baden-Württembergern am beliebtesten

Viele Menschen nutzen die Wintermonate zur Urlaubsplanung - und die meisten Baden-Württemberger würden die schönste Zeit des Jahres diesmal gerne im europäische Ausland verbringen.

Rauschgifthandel in Asylunterkunft: Zahlreiche Drogen

Bei der Razzia in Asylunterkünften in Baden-Baden und im Landkreis Rastatt hat die Polizei diverse Drogen sichergestellt.

Enzkreis: Mann wird von Lastwagen überrollt und stirbt

Ein 83-Jähriger ist am Mittwoch von einem Lastwagen überrollt worden und an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Kriegsfolgen: Bauwirtschaft rechnet erst ab nächstem Jahr mit Erholung

Die Bauwirtschaft im Südwesten kämpft mit den Folgen des Ukraine-Kriegs. Erholung ist nach Verbandsangaben erst 2024 in Sicht. Die Branche fordert von der Politik weniger Regulierung - und will mehr Frauen in die Betriebe holen.

Bodycams für Rettungskräfte? CDU-Vorschlag zurückgewiesen

Die Grünen im Landtag haben Forderungen der CDU-Fraktion nach einer flächendeckenden Ausrüstung von Rettungskräften mit Bodycams zurückgewiesen.

Neuer Sommer-Direktzug von Frankfurt an den Atlantik

Im kommenden Sommer können Bahnkunden mit einem Hochgeschwindigkeitszug von Frankfurt direkt an den Atlantik fahren.

Pandemie-Ende: Ministerpräsident Kretschmann will Eingriffsoptionen der Länder

Trotz des Wegfalls aller Corona-Beschränkungen pocht Ministerpräsident Winfried Kretschmann weiterhin auf rechtliche Eingriffsmöglichkeiten der Länder für kritische Pandemie-Lagen.

Baden-Württemberg: Anzahl der Sozialwohnungen steigt um 1,4 Prozent

Der Bau von Sozialwohnungen stockte in den letzten Jahren im Südwesten. Nun sieht die Politik Anzeichen einer Trendwende.

Techniker Krankenkasse meldet Rekordhoch bei Krankenstand

In Baden-Württemberg waren nach Daten der Techniker Krankenkasse (TK) im Jahr 2022 so viele Menschen krank wie noch nie seit Beginn der Erhebungen im Jahr 2000.

Gemüsebauern in Baden-Württemberg leiden unter Kaufzurückhaltung

Wegen der Inflation wird weniger regionales und höherpreisiges Gemüse gekauft, sagt der Bauernverband. Steigende Produktionskosten belasten die Betriebe zusätzlich und schmälern die Aussichten.

Baden-Baden & Rastatt: Drogenrazzia in Asylunterkünften - 150 Beamte im Einsatz

Rund 150 Beamte, darunter Spezialkräfte, durchsuchen Asylunterkünfte. Dort sollen mehrere Verdächtige mit Amphetaminen, Kokain und Ecstasy gehandelt haben. Ist Drogenhandel in solchen Einrichtungen ein generelles Problem?

Lithium-Gewinnung: Plan für Demonstrationsanlage genehmigt

Das Landesamt für Geologie und Bergbau hat den Hauptbetriebsplan für eine Demonstrationsanlage zur Lithium-Gewinnung in Landau genehmigt.

Wohin mit Ausgrabungsobjekten? Fundarchiv in Rastatt bald voll

Im Zentralen Fundarchiv des Landes, der Sammelstelle für alle Ausgrabungsfunde in Baden-Württemberg, wird der Platz knapp.

96,4 Millionen Euro: Land ruft fast alle Mittel zur besseren Ganztagsbetreuung ab

Fast 98 Millionen Euro standen Baden-Württemberg zur Verfügung, um bei der Ganztagsbetreuung für Jungen und Mädchen in den Grundschulen voranzukommen. Kommunen und Land haben an einem Strang gezogen. Aus Sicht der Opposition kann das nur der Anfang sein.

Opfer bei Brand in Reutlinger Pflegeheim starben an Rauchvergiftung

Die drei Menschen, die am Dienstag vergangener Woche bei einem Brand in einer Pflegeeinrichtung für psychisch Kranke in Reutlingen ums Leben kamen, sind an einer Rauchvergiftung gestorben.

49-Euro-Ticket: Länder werfen Bundesverkehrsminister Verzögerung vor

Das verbilligte Ticket für Busse und Bahnen sollte eigentlich schon längst da sein. Nun aber steht auch der bereits verschobene Starttermin zum 1. Mai auf der Kippe. Es hakt am Geld und an Details. Bund und Länder schieben sich nun gegenseitig die Schuld zu.

Kreis Rastatt: Kinder von weggeschleuderter Anhängerkupplung verletzt

Eine Anhängerkupplung, die auf der Bundesautobahn 5 hochgeschleudert wurde, hat die Frontscheibe eines Autos durchschlagen.

Gesundheitsminister über Corona: "Wir sind keine Getriebenen mehr"

Vorbei? Nicht vorbei? Ein bisschen vorbei? In der kommenden Woche fallen die letzten Corona-Auflagen des Landes. Das ist sicher ein Signal, aber es ist keine Entwarnung, sagt der Gesundheitsminister. Dennoch habe das Land dazugelernt.