News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Ballenpresse an Traktor in Enzkreis fängt Feuer: hoher Sachschaden

Beim Brand einer Ballenpresse auf einem Feld bei Königsbach-Stein (Enzkreis) ist nach Polizeiangaben rund 200.000 Euro Sachschaden entstanden.

Weniger Besucher in den Kasinos als vor der Pandemie

Weniger Menschen haben in den ersten Monaten des laufenden Jahres die baden-württembergischen Spielbanken in Baden-Baden, Stuttgart und Konstanz besucht als vor der Pandemie.

Autoren waren auf der Suche nach dem perfekten Pinocchio-Eis

Seit den 60ern gibt es in Deutschland Pinocchio-Eisbecher in italienischen Eisdielen. Was hat es damit auf sich? Ein Autor und ein Fotograf haben für ihr Buch in neun Tagen 125 Eisdielen in allen 16 Bundesländern besucht.

Es wird noch heißer: Bis zu 38 Grad in Baden-Württemberg erwartet

Auch in dieser Woche müssen sich die Menschen im Südwesten auf hohe Temperaturen einstellen.

Zwei Verletzte bei Brand in Karlsruhe: Gasgrill wohl Ursache

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Karlsruhe sind am Samstagabend zwei Bewohner verletzt worden.

Weinbaubetriebe leiden unter den Folgen des Krieges

Der Krieg in der Ukraine stellt auch die Weinbaubetriebe im Südwesten vor Herausforderungen. Unabhängig davon steckt die Branche mitten im Wandel.

Lebenshaltungskosten: Tierschützer fürchten Rückgabewelle

Wenn Bello und Minka zum Tierarzt müssen, wird das manchmal ganz (un)schön teuer. Gerade in Zeiten von hohen Energiepreisen und Inflation kann sich das nicht mehr jeder leisten. Tierschützer und Tierschützerinnen sind aus mehreren Gründen in großer Sorge.

Einigung bei Flüchtlingskosten - Mehr Geld für Kita-Ausbau

Nach langem Hin und Her raufen sich Landesregierung und Kommunen zusammen. Das Land geht zwar nicht auf alle Forderungen bei den Flüchtlingskosten ein. Legt aber an anderer Stelle noch was oben drauf - trotz knapper Kassen in Zeiten der Krise.

Analyse aus Karlsruhe: Deutschland könnte Batteriezellzentrum werden

Es tut sich grade viel in Deutschland in Sachen Batteriezellwerken. Diverse Hersteller haben den Bau solcher Fabriken angekündigt oder sind schon dabei. Wenn das so weitergeht, könnte Deutschland ein Hauptstandort bei der Produktion in Europa werden, sagen Forscher.

Feuer in Recyclingfirma in Hockenheim: Bundesstraße gesperrt

In einer Recyclingfirma in Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Riesige schwarze Rauchwolken zogen über die angrenzende Bundesstraße 39.

Diebstahl mit Millionenschaden in Karlsruhe: Acht Verdächtige in U-Haft

Eine Bande soll Fahrzeugteile bei einem Karlsruher Zulieferer gestohlen und für mehr als drei Millionen Euro verkauft haben. Acht Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten.

Energieverbrauch: "Ein Grad weniger" - Land erarbeitet Einspar-Katalog

«Kleinvieh macht auch Mist»: Heißt es im «Energie-Sparbüchle» des Landes. Die Broschüre ist vor sechs Jahren erstmals erschienen. Bisher hat das mäßig interessiert, doch jetzt - in der drohenden Gasmangellage - sind solche Spartipps heiß begehrt.

Umfrage: Bei meisten Patienten im Krankenhaus ist Corona nur Nebendiagnose

Knapp jeder zweite Corona-Erkrankte in den Krankenhäusern wird einer Untersuchung zufolge primär wegen der Infektion behandelt.
Steuerberater Büro

Überwachungstechnik gegen Steuersünder: Ermittler bekommen eigene Ausrüstung

Die Steuerfahndung in Baden-Württemberg soll künftig mit eigener Überwachungstechnik gegen bandenmäßige Steuerhinterziehung vorgehen können.

Stiftungsrat wählt Nachfolger von ZKM-Chef Peter Weibel

Das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe bekommt einen neuen Chef.

Land und Kommunen verhandeln heute über Flüchtlingskosten

Es war eine klare Ansage: Finanzminister Bayaz sieht wegen der Krise so gut wie keinen Spielraum für zusätzliche Ausgaben in der Koalition. Aber was bedeutet das für die Kommunen?

Rekordwert bei Sterbefällen in Baden-Württemberg

Seit der Gründung des Landes Baden-Württemberg 1952 sind noch nie so viele Menschen gestorben wie im vergangenen Jahr. Es gab 119 000 Sterbefälle, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte.

Enzkreis: Kein Hinweis auf Gefahrenlage nach Amok-Alarm an Schule

Ein Amok-Alarm an einer Schule schreckt Schüler, Lehrer und Eltern auf. Die Polizei gibt nach wiederholter Überprüfung des Gebäudes vorläufige Entwarnung. Was war der Auslöser des Alarms?

Schwarzwald-Tourismus im Mai über Vorkrisenniveau

Trotz Corona-Sommerwelle, Ukraine-Krieg und Fachkräftemangel blickt die Schwarzwald Tourismus GmbH vorsichtig optimistisch auf die kommenden Monate.

Trockenheit: Waldbrandgefahr im ganzen Südwesten auf höchster Stufe

Die Dürre stellt für die Wälder im Südwesten mittlerweile eine extreme Gefahr dar.