News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Göppingen: Fremder klettert durch Fenster in Schlafzimmer von Frau

Ein fremder Mann ist mitten in der Nacht durch ein offenes Fenster in das Schlafzimmer einer Frau geklettert und hat sich zu ihr in Bett gelegt.

600 Jagdhornbläser kamen zum Landesbläsertreffen in Karlsruhe

Rund 600 Jagdhornbläser und -bläserinnen aus ganz Baden-Württemberg haben am Wochenende beim Landesbläsertreffen in Karlsruhe den Ton angegeben.

Erster landesweiter "Tag der Artenvielfalt" im Südwesten

Erstmals können die Menschen in Baden-Württemberg an einem landesweiten «Tag der Artenvielfalt» teilnehmen. In den Regionen gibt es unterschiedlich viele Aktionen.

Urteil: Privatschulen müssen keinen Religionsunterricht anbieten

Um in Baden-Württemberg als Privatschule staatlich anerkannt zu werden, muss ein Gymnasium nach einem Urteil des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) keinen Religionsunterricht anbieten.

Rekordversuch: Rückschläge für Rheinbezwinger Joseph Heß

Seit 11. Juni krault sich Langstreckenschwimmer Joseph Heß den Rhein hinab. Nun ist Halbzeit. Einige Pannen haben den Chemnitzer jedoch in Verzug gebracht. Kann er den Rückstand aufholen?

Metallica locken Zehntausende Metal-Fans nach Hockenheim

Die US-Band Metallica gibt am Freitag auf dem fast ausverkauften Hockheimring ihr einziges Konzert in Deutschland.

Frauenleiche in Auto in Sinsheim: Polizei geht von gewaltsamem Tod aus

In Sinsheim ist in einem Auto die Leiche einer Frau gefunden worden.

Corona: Bislang 450 Verfahren wegen Teil-Impflicht

Mehr als drei Monate nach Beginn der Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Seniorenheimen und Kliniken sind zwar erste Bußgelder verhängt worden.

Zahl der Jungstörche in Baden-Württemberg auf Vorjahresniveau

Ähnlich viele Jungstörche wie 2021 klappern laut einer Schätzung in diesem Jahr in Baden-Württemberg.

150 Jahre Forstforschung: "Warnsignale stehen auf Rot"

Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg feiert Geburtstag. Seit 150 Jahren arbeiten Experten in Freiburg und liefern wichtige Erkenntnisse. Dabei haben sie die aktuellen Trends und Themen im Blick.

Bodenseekreis: Amateurfunker wollen bei Katastrophen mit Morsen helfen

Bei Katastrophen wie der Flut im Ahrtal können auch Internet und Telefon ausfallen. Am Bodensee wollen deshalb Amateurfunker bei einem Modellprojekt den Behörden unter die Arme greifen - unter anderem mit einem eigens zusammengebauten Einsatzfahrzeug.

Durchlässigkeit: Reform bei Hauptschulabschluss gefordert

Die Realschulen sind die «Sandwich-Schulen» im Land: Sie nehmen mögliche Hauptschüler ebenso auf wie überforderte Gymnasiasten. Darunter leidet das Niveau der Realschulen, sagen die Lehrkräfte dort. Und fordern fast durch die Bank eine Reform des Systems.

Verkehrsminister gegen 9-Euro-Ticket auf Dauer: "Kaum finanzierbar"

Eine langfristige Fortsetzung des 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen hält der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann nicht für machbar.

Ärzte & Apotheker könnten 810.000 Menschen pro Woche impfen

Im Herbst droht eine neue Corona-Welle. Möglicherweise muss dann auch wieder massenhaft geimpft und geboostert werden. Werden dann die teuren Impfzentren im Südwesten wieder geöffnet?

Gaskrise: Südwest-Wirtschaft warnt vor Produktionsausfällen

Wegen der Gaskrise in Deutschland warnt die Südwest-Wirtschaft vor möglichen Produktionsausfällen und Firmenpleiten.

Gottschalk und Elstner lösen tierischen Wetteinsatz im Karlsruher Zoo ein

Die Entertainer Thomas Gottschalk (72) und Frank Elstner (80) wollen am 5. Juli im Karlsruher Zoo Wettschulden einlösen und mit fünf Schulklassen die tierischen Bewohner besuchen. Das teilte die Stadt Karlsruhe am Donnerstag mit.

Landtag: Karenzzeit für Ex-Minister in Baden-Württemberg beschlossen

Aus dem Ministerium direkt in die Wirtschaft, sich eine goldene Nase verdienen?

Projekt: Heidelberg will Abrissmaterial verwerten

Die Stadt Heidelberg will mit dem Abfall aus Umbau und Abriss von Gebäuden sorgsamer umgehen.

9-Euro-Ticket: Land fordert kein Geld von Hartz-IV-Empfängern zurück

Im Streit um die Rückzahlung von Geld durch Hartz-IV-Empfänger wegen des 9-Euro-Tickets sieht sich das Land nicht zuständig.

Karlsruhe: Ingenieure wollen bei Schleusen-Sanierung neue Wege gehen

Um für die Sanierung von Schleusen die Schifffahrt nicht gänzlich zu stoppen, will die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) ein neues Verfahren testen.