News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Zahl der Teilnehmer bei Corona-Demos geht weiter zurück

Die Demos im Zusammenhang mit der Corona-Politik erhalten in Baden-Württemberg immer weniger Zulauf.

Russland-Ukraine-Konflikt: Bedeutung für Baden-Württemberg

Den Südwesten verbinden zahlreiche Partnerschaften mit der Ukraine und Russland. Das Land der Tüftler und Denker ist zudem für seine starke Wirtschaft bekannt. Auch hierzulande wächst die Sorge vor einer Eskalation.

Masken- und Testpflicht in Schulen: Nach Ostern wohl vorbei

Seit Mitte November ist überall in der Schule Maskentragen Pflicht. Ein Ende ist in Sicht. Doch über das Datum wird noch gestritten.

Land lockert Regeln für Ungeimpfte: Clubs dürfen öffnen

Ungeimpfte dürfen mit einem negativen Corona-Test ab Mittwoch wieder an vielen Bereichen des öffentlichen Lebens teilnehmen.

Corona hat Lage von Analphabeten verschärft

Schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt, Probleme auf dem Amt und beim Ausfüllen von Formularen - Menschen werden im Alltag stark eingeschränkt, wenn sie nicht richtig lesen und schreiben können. Corona hat die Lage weiter verschärft, warnen Experten.

Löwenmuster sei "so schön": Frau schneidet Stücke aus Zugsitzen

Weil sie das für Baden-Württemberg typische Löwenmuster so schön fand, hat eine Frau mehrere Stücke aus Sitzbezügen eines Zugs geschnitten.

Ravensburg: Schulbus rutscht in Straßengraben: Kinder stecken fest

Ein Schulbus ist wegen Schneeglätte bei Wolfegg (Landkreis Ravensburg) von der Straße abgekommen und in einen Straßengraben gerutscht.

Sozialgericht Karlsruhe: Cannabis-Arznei nur unter engen Voraussetzungen

Kassenpatienten und -patientinnen dürfen Arzneimittel mit Cannabis nach einem Urteil des Sozialgerichts Karlsruhe nur ausnahmsweise und unter engen Voraussetzungen bekommen.

Sturmtief "Antonia": Schaden hält sich in Grenzen

«Antonia» sorgt für Behinderungen im Verkehr und hält die Einsatzkräfte auf Trab. Bäume und Bauzäune werden umgeweht und Autos demoliert. Von großen Schäden bleibt Baden-Württemberg aber verschont.

Studie: Studentenbuden nach Pandemie in Baden-Württemberg teurer

Im Südwesten wird das Wohnen immer teurer. Das bekommen auch junge Leute zu spüren, die in Tübingen, Heidelberg oder Freiburg nach Zimmern suchen. Nach einer kurzen Corona-Delle sind Preise stark gestiegen. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

Kretschmann: Zwei Jahre Corona haben "Grenzen aufgezeigt"

Zwei Jahre Corona-Pandemie haben den Menschen in Baden-Württemberg laut Ministerpräsident Winfried Kretschmann in vielen Bereichen Grenzen aufgezeigt.

Neue "Miss Germany" wirbt für Gerechtigkeit und Umweltschutz

Dieses Jahr war vieles anders bei der Wahl zur «Miss Germany»: Neues Auswahlverfahren, Live-Übertragung im Internet und die «Missionen» der Kandidatinnen standen noch mehr im Fokus. Es gewinnt eine Frau, die auf Trendthemen setzt und in einer Favela groß geworden ist.

"Antonia" bringt Orkanböen: Gefahr in Nacht zu Montag

Mit dem Tief «Antonia» droht in der Nacht zu Montag der nächste schwere Sturm in Baden-Württemberg.

Schunkelkurs zur Fastnacht: Umzüge dürfen doch stattfinden

Narri! Narro! Na was denn nu? Lange war unklar, ob die Fasnetfans endlich wieder durch die Straßen ziehen dürfen. Nun, kurz vor dem «Schmotzigen Dunschtig», wird klar: Sie dürfen. Aber nicht richtig.
Pflegeheim Altersheim Seniorenheim Rollator

Zu wenig Kontrolle in Rastatter Pflegeheim vor Corona-Ausbruch

15 Menschen sind bei dem Corona-Ausbruch in einem Rastatter Pflegeheim gestorben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung. Die Heimaufsicht hätte frühzeitig Mängel erkennen können, meint die SPD - wären die Prüfer nur da gewesen.

Wirtschaftsministerin gegen Recht auf Homeoffice

Endet mit dem Frühlingsbeginn die Zeit von Homeoffice? Die Wirtschaftsministerin lehnt eine gesetzliche Regelung für das Recht zuhause zu arbeiten ab.

Verband fordert sichere Finanzierung kommunaler Bäder

Lukrativ sind Bäder für Städte schon in normalen Zeiten nicht. Die Ausfälle wegen Corona treffen kommunale Betreiber mit voller Wucht. Sie brauchen langfristig Hilfe. Es geht nicht nur ums Schwimmen.

Karlsruhe lädt wieder zu Händel-Festspielen

Überall in Karlsruhe sind dieser Tage wieder goldene Büsten des Barockkomponisten Georg Friedrich Händel zu finden. Die Stadt will nach einer coronabedingten Unterbrechung an die Festivaltradition anknüpfen. Die Leitung hat ein alter Bekannter inne.

Baden-Württemberg öffnet: Lockern ja, aber nicht mit einem Knall

Baden-Württemberg macht wieder auf, noch schneller als der Bund und lange vor Ostern. Selbst die Narren sollen auf den Straßen tanzen dürfen. Die Opposition wirft Kretschmann einen Schlingerkurs vor.

"Einfach nur toll": Karlsruher Sonnenbad startet Außen-Saison

Corona-Masken ab und rein ins Wasser: Im Karlsruher Sonnenbad ist die Freibad-Saison eröffnet. Die Freude beim Anbaden war groß. Grund zum Jubeln gibt es bei kommunalen Bädern ansonsten nicht.