News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Sternsinger ziehen trotz Pandemie zu Hausbesuchen los

Sie ziehen von Tür zu Tür und sammeln Spenden für einen guten Zweck. Sternsinger sollen in den kommenden Tagen wieder in einigen Orten im Land unterwegs sein. Um die Aktionen trotz Pandemie sicher zu gestalten, hat sich die Kirchenjugend vorbereitet.

Speerwerfer Vetter: 2021 trotz Olympia-Enttäuschung "das beste Jahr"

Weltklasse-Speerwerfer Johannes Vetter blickt trotz der großen Olympia-Enttäuschung zufrieden auf die Saison zurück. «2021 war das beste Jahr meiner Laufbahn.

Immer mehr Kommunen verbieten unangemeldete Corona-Proteste

Seit vielen Wochen halten Gegner der Corona-Regeln die Polizei mit sogenannten Spaziergängen in Atem. Da Proteste angemeldet werden müssen, schienen sie so eine Rechtslücke gefunden zu haben. Nun haben die ersten Kommunen genug.

Milde Temperaturen zum Jahreswechsel in Baden-Württemberg

Zum Jahreswechsel dürfte in Baden-Württemberg wenig vom Winter zu spüren sein.

Ausgebüxtes Känguru im Ortenaukreis unterwegs

Ein entlaufenes Känguru hat die Polizei im Ortenaukreis auf den Plan gerufen.

Experten entschärften 2021 tonnenweise Munition und Blindgänger

Sie sind die gefährliche Altlast des letzten Krieges. Jahr für Jahr müssen Experten tonnenweise Munition entschärfen. In Baden-Württemberg haben Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes auch in diesem Jahr wieder tonnenweise Munition gesichert.

Bimmeln statt Böllern: Allgäu will 2022 mit Glocken begrüßen

Wieder gilt vor Silvester in Bayern ein Verkaufsverbot für Feuerwerk. Im Allgäu will man das neue Jahr deshalb erneut «einläuten». Doch die Kuhglocken haben neben Corona-Konformität noch weitere Vorteile.

Freie Fahrt in Bussen: Walldorf und St. Leon-Rot Vorreiter

Zwei Kommunen im Südwesten schlagen neue Wege bei klimagerechtem Nahverkehr ein. Walldorf und St. Leon-Rot stellen ihr Verkehrsangebot vollständig auf Gratisnutzung um. Ob die Bürger wirklich ihr Auto stehen lassen?

In Knittlingen: Die Elite der Merowinger wurde "außer der Reihe" bestattet

Das Skelett eines geköpften Pferds neben seinem Reiter, viel Schmuck und Waffen: Aus einem merowingischen Reihengräberfeld in Knittlingen (Enzkreis) haben Archäologen Wissen über die soziale Stellung der Toten gewonnen.

Eingestürztes Ex-Traditionshotel in Bad Wildbad abgerissen

Ein seit Jahren leerstehendes einstiges Traditionshotel in Bad Wildbad ist nach seinem Einsturz komplett abgerissen worden.

Ausbildungsscouts suchen künftig nach zusätzlichen Lehrstellen

Um zusätzliche Lehrstellen zu gewinnen, gehen in Baden-Württemberg künftig Ausbildungsscouts auf Betriebe zu.

Nicht alle Fanartikel für "The Länd" sind aus Baden-Württemberg

«Länd Socks», «Länd Hoodie» oder «The Täsch»: Fast 30 Prozent der Fanartikel der umstrittenen Werbekampagne der grün-schwarzen Landesregierung kommen gar nicht aus dem Südwesten, wie aus einer Antwort des Staatsministerium auf eine Landtagsanfrage der FDP-Fraktion hervorging.

13 Prozent mehr Wohnungen möglich ohne Flächenverbrauch

Jährlich könnten nach einer Studie in Baden-Württemberg 13 Prozent mehr Wohnungen entstehen, ohne dass neue Flächen verbraucht werden.

Bis zu sechs Millionen Euro: Land gibt Geld für 3G-Kontrolle im ÖPNV

Das Land bezuschusst die Verkehrsunternehmen in Baden-Württemberg mit bis zu sechs Millionen Euro, um externes Personal zur Kontrolle der 3G-Regel einzusetzen.

Polizei als Feindbild? Beamte beklagen Aggression bei Demos

Attacke statt Katz- und Maus-Spiel - Polizisten beklagen mehr Aggressionen bei Corona-Demos. Wird die Polizei verstärkt zum Feindbild?

Stoß vor Zug in Karlsruhe: Prozess muss teils neu verhandelt werden

Der Prozess um den Stoß eines Mannes vor einen fahrenden Güterzug am Bahnhof Waghäusel (Kreis Karlsruhe) muss teils neu verhandelt werden.

Montagabend: Wieder Corona-Demos in Baden-Württemberg

Hunderte Menschen in Baden-Württemberg haben am Montagabend gegen die Corona-Maßnahmen der Politik demonstriert.

Bald eine Million Corona-Fälle in Baden-Württemberg

Die Zahl der offiziell bestätigten Corona-Fälle in Baden-Württemberg dürfte am Dienstag die Millionenmarke reißen.

Tübingens Oberbürgermeister: Impfverweigerer sollen höhere Kassenbeiträge zahlen

In der Corona-Debatte um höhere Kassenbeiträge für Impfverweigerer hat Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer sich klar für eine solche Maßnahme ausgesprochen.

Hohe Defizite in Pandemie: Kliniken fordern mehr Ausgleich

Von Patienten abgesagte oder von Ärzten verschobene Operationen, weniger Einnahmen bei eigenen Parkgaragen oder Cafeterien haben bei den Kliniken im Land große Löcher ins Budget gerissen.