News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Städte fordern mehr Unterstützung bei Hilfe für Flüchtlinge

Der baden-württembergische Städtetag hat mehr Unterstützung bei seinem Engagement für Ukraine-Flüchtlinge gefordert.

Wetterphänomen färbt den Himmel über Baden-Württemberg

Saharastaub sorgt seit Dienstag für ein Farbenspiel am Himmel über Baden-Württemberg.

Virologe hält Ende vieler Corona-Maßnahmen für "verfrüht"

Der Freiburger Virologe Hartmut Hengel hält das geplante Auslaufen vieler Corona-Maßnahmen nach dem 19. März für verfrüht.

Maskenpflicht an Schulen und Innenräumen wird verlängert

Eine Art Freedom Day und steigende Infektionszahlen, das passt irgendwie nicht zusammen. Findet zumindest die Landesregierung. Deshalb lockert Baden-Württemberg nun erst zwei Wochen später.

Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen läuft an

Die Impfquoten in Kliniken und Heimen lassen mancherorts noch zu wünschen übrig. Deshalb hat der Bund mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht reagiert. Ungeimpfte müssen mit Sanktionen rechnen.

4.500 Ukraine-Flüchtlinge in Baden-Württemberg registriert

In Baden-Württemberg sind bislang rund 4500 Ukraine-Flüchtlinge registriert worden.

Sicherheitsbericht: Aussagekraft wegen Corona-Pandemie unklar

Innenminister Thomas Strobl streicht stolz über die Seiten des neuen Sicherheitsberichts. Die Zahlen seien erfreulich, sagt er, und lobt die Polizei. Unklar bleibt allerdings, wie aussagekräftig eine Statistik ist in einer Zeit von Lockdown und Home-Office.

Warnstreik: Flugpassagiere müssen mit starken Einschränkungen rechnen

Passagiere müssen am Dienstag an den Flughäfen in Stuttgart und Karlsruhe/Baden-Baden mit deutlichen Einschränkungen rechnen.

Trockentoiletten-Hersteller laden Kanzler Scholz zum Probesitzen ein

Um ihre Ambitionen beim Einsatz menschlicher Fäkalien als Dünger voranzutreiben, hoffen zwei Hersteller von Trockentoiletten auf prominente Unterstützung aus der Politik.

Gesundheitsminister: Maskenpflicht darf nicht aufgehoben werden

Am Sonntag sollen die meisten Corona-Beschränkungen fallen. Die Ministerpräsidenten wollen sich beraten. Doch nun wachsen Zweifel am eingeschlagenen Weg. Ein deutlicher Appell kommt auch aus Baden-Württemberg.

3D-Illustration in Ulm erinnert an Geburtstag von Albert Einstein

Der Physiker Albert Einstein wäre an diesem Montag 143 Jahre alt geworden. In seiner Geburtsstadt Ulm hat ein Verein mit einer 3D-Illustration auf dem Münsterplatz an den Geburtstag des weltbekannten Wissenschaftlers erinnert.

Riesige Solidarität: 35.000 gegen Ukraine-Krieg in Stuttgart

Das Wetter ist mild und schön, der Anlass düster und bitterernst: Abertausende Menschen versammeln sich in Stuttgart zu einer Großdemonstration gegen den Krieg in der Ukraine. Auch in anderen deutschen Städten gehen die Menschen auf die Straße.

Mehr als 13.200 Fälle häuslicher Gewalt in Baden-Württemberg

Beleidigt, bedroht, geschlagen, gewürgt - an jedem einzelnen Tag im Jahr verzeichnet die Polizei in Baden-Württemberg im Schnitt mehr als 36 Fälle häuslicher Gewalt.

Finanzminister Bayaz: "Dieser Krieg wird uns alle Wohlstand kosten"

Höhere Energiepreise, gestörte Lieferketten: Der russische Angriff auf die Ukraine und seine Folgen richten wirtschaftlich enormen Schaden an. Auch im reichen Baden-Württemberg macht sich der Finanzminister auf einiges gefasst.

Mehrere Brände wegen Trockenheit in Baden-Württemberg

Wegen des trockenen Wetters sind in mehreren Landkreisen am Wochenende Brände ausgebrochen.

Corona-Jahre hinterlassen Spuren: Psychische Krankheitsfälle am häufigsten

Die Corona-Jahre haben Spuren hinterlassen. Immer häufiger müssen Beschäftigte aussetzen, weil sie mit der Situation und Belastungen nicht mehr klarkommen. Betroffen ist vor allem die Pflege.
In Karlsruhe gibt es gleich 12 Lidl-Filialen.

Lidl und Kaufland bieten keine russischen Waren mehr an

Lidl und Kaufland lassen den Verkauf russischer Produkte vorerst auslaufen.

Zwei junge und zwei tote Menschenaffen in der Wilhelma

Freud und Leid im Menschenaffenhaus der Stuttgarter Wilhelma: In den vergangenen Wochen sind in dem Zoo zwei junge Bonobos auf die Welt gekommen, bei einer weiteren Geburt starben aber ein Ungeborenes und seine Mutter Fimi.

Saisonstart am Affenberg: Verhaltener Optimismus in drittem Corona-Jahr

Mit mehr als 400.000 Besuchern pro Jahr war der Affenberg Salem eine der wichtigsten Attraktionen der Bodensee-Region. Dann kam Corona. Auswirkungen der Pandemie werden die Besucher auch zum Saisonstart am Samstag spüren - nicht nur bei den Zugangskontrollen.

Biber dürfen in Baden-Württemberg künftig getötet werden

Vor allem im Südosten des Landes gibt es Tausende Biber. Sie sorgen für Artenvielfalt und gute Wasserqualität. Nicht immer bleibt das aber ohne Konflikte. Ein Modellprojekt bringt nun das Töten der Tiere ins Spiel.