News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Kraftwerk: Einziges Deutschland-Konzert 2023 in Karlsruhe

Vor der illuminierten Fassade des Karlsruher Schlosses hat die legendäre Elektropop-Band Kraftwerk am Samstagabend ihr einziges Deutschland-Konzert in diesem Jahr gegeben.

Kliniken im Land fürchten Abrutschen in die roten Zahlen

Drei Viertel der Kliniken in Baden-Württemberg rechnen damit, in diesem Jahr in die roten Zahlen zu rutschen.

Regen und Kühle bremsen Borkenkäfer-Befall - aber keine Entwarnung

Borkenkäfer wüten seit Jahren in den baden-württembergischen Wäldern. Nach den deutlichen Warnungen der Experten in den Hitzewochen hat der Regen gegen den Schädling Nummer eins in den Nadelwäldern zwar ein wenig geholfen. Eine Entwarnung ist das aber keineswegs.

Eintauchen in andere Welt: "Pergamon-Panorama" in Pforzheim

Imposant reichen die bedruckten Stoffbahnen bis an die Decke des Gasometers. Unheimlich viel zu entdecken gibt es hier - rundherum. Viel Arbeit hat ein Künstlerteam investiert. Und der Kopf dahinter sieht das Ganze als Vorreiter für virtuelle Kunstformen.

Kassen melden Rekord bei Krankmeldungen

Der Krankenstand hat im Südwesten nach aktuellen Daten der Krankenkasse AOK ein Rekordniveau erreicht. Die meisten Ausfälle gingen im vergangenen Jahr demnach auf Atemwegserkrankungen zurück.

Hockenheimring: Neuer Geschwindigkeitsrekord auf Bobbycar aufgestellt

Der Fuldaer Student Marcel Paul hat auf dem Hockenheimring einen Geschwindigkeitsweltrekord für Bobbycars mit E-Antrieb aufgestellt.

Grundsteuer: Kommunen fordern einheitliche Bewertungen

Städte und Gemeinden dringen auf eine einheitliche Bewertung von Grundstücken zur Erhebung der Grundsteuer.

Baugenehmigungen brechen ein: Kritik an Landesregierung

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen in Baden-Württemberg ist im ersten Halbjahr eingebrochen. Bauwirtschaft und Opposition kritisieren die Landesregierung. Und fordern eine schnelle Reaktion.

Arbeiter gerät am Karlsruher Rheinhafen mit der Hand in 12 Tonnen-Stahlrolle

Ein Arbeiter hat sich am Rheinhafen in Karlsruhe die Hand bei Entladung einer 12 Tonnen schweren Stahlrolle eingequetscht und wurde schwer verletzt.

Zum Abschuss freigegeben: 974 Ochsenfrösche in Karlsruhe erlegt

Mit seiner Größe fällt der Ochsenfrosch auf - und wird zu einer Gefahr für heimische Tiere. Daher wird auf verschiedene Weise Jagd auf die invasive Art gemacht.

Karlsruhe nach Brand in Ferienunterkunft im Elsass erschüttert: Opfer aus Partnerstadt

Nach dem Brand in einer Ferienunterkunft im Elsass mit elf Toten herrscht tiefe Betroffenheit in Karlsruhe.

Jeder Zehnte kann sich keine hochwertige Mahlzeit leisten

Jeder zehnte Mensch in Baden-Württemberg ist so arm, dass er sich nicht jeden zweiten Tag eine hochwertige Mahlzeit leisten kann.

Vergünstigtes Deutschlandticket für junge Menschen in Baden-Württemberg

Junge Menschen in Baden-Württemberg können ab Dezember ein vergünstigtes Deutschlandticket kaufen.

Kleinere schneiden besser ab: 93 Gemeinden schuldenfrei

Von den 1101 baden-württembergischen Gemeinden waren zum Ende des vergangenen Jahres 93 schuldenfrei.

Bislang rund 1.100 Abschiebungen dieses Jahr in Baden-Württemberg

Längst nicht jeder, der in der Hoffnung auf Schutz oder ein besseres Leben nach Baden-Württemberg kommt, darf bleiben. Bund und Land wollen den Druck auf die Menschen erhöhen. Allerdings bleibt die Zahl der Abschiebungen sehr deutlich hinter der der Zugänge zurück.

Zu schnell, zu abgelenkt: Mehr Verkehrstote auf den Straßen

Es wird aufs Gaspedal gedrückt, die Vorfahrt missachtet, telefoniert, viele setzen sich auch angetrunken ans Steuer. Mit Folgen: Es knallt wieder häufiger auf den Straßen, bei Unfällen sind allein in diesem Jahr schon Dutzende Menschen ums Leben gekommen.

Auswahl für "Jugendwort des Jahres" steht fest

Der Langenscheidt-Verlag hat die zur Wahl stehenden Begriffe für das «Jugendwort 2023» bekanntgegeben.

Nach Kritik: Bretten klebt Hakenkreuz im Alten Rathaus ab

Nach Kritik an einem Hakenkreuz am Fenster des Bürgersaals im Alten Rathaus von Bretten hat Oberbürgermeister Martin Wolff (parteilos) das Nazi-Symbol bis auf Weiteres abkleben lassen.

Zehntausende Rückzahlungen von Corona-Soforthilfen offen

Existenzbedrohte Unternehmen und Selbstständige profitierten im Frühjahr 2020 von den Corona-Soforthilfen. Bis Ende Juni sollten jene Hilfen zurückzahlen, die doch nicht so viel brauchten. Doch das läuft schleppend.

Kriminalität: Immer weniger Angriffe auf Geflüchtete

Die Zahl der Geflüchteten im Land wächst, die Zahl der Angriffe gegen sie sinkt. Das ist eine gute Nachricht - Menschenrechtsvereine wie Pro Asyl gießen aber auch Wasser in den Wein.