News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Ausfälle werden bei Ungeimpften nicht mehr ausgeglichen

Wer in der Corona-Pandemie in Quarantäne geschickt wird und kein Geld verdienen kann, hat Anspruch auf eine Entschädigung. Einige Millionen Euro wurden dafür schon bewilligt. Das soll nicht mehr lange möglich sein.

GEW-Landeschefin befürchtet geschlossene Schulen und Kitas

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) rechnet zum neuen Schuljahr erneut mit geschlossenen Schulen und Kitas im Land.

"Abenteuerlich": Einblicke in den Alltag eines Justizwachtmeisters

Organisierte Kriminalität, Hehler, Rechts- oder Linksextreme und die Terroristen von PKK und «Islamischem Staat»: Solche Prozesse machen viel Arbeit für die Kammern - und auch für die Justizwachtmeister. Das führt zu teils abenteuerlichen Systemen.

Hunde-Besitzer aufgepasst: Ausgelegte Giftköder im Landkreis Karlsruhe

Unbekannte haben in Ubstadt-Weiher (Kreis Karlsruhe) Giftköder ausgelegt, die von zwei Hunden gefressen worden sind.

Mann soll Ex-Partner von Freundin mit Stichen verletzt haben

Ein 21-Jähriger soll in Karlsruhe den 25 Jahre alten Ex-Partner seiner Freundin mit Stichen schwer verletzt haben.

Weiter Streit um Nahverkehrs-Garantie: Land muss zahlen

Busse und Bahnen müssen attraktiver werden, dann lassen die Menschen auch das Auto häufiger stehen. Davon ist das Land überzeugt und schreibt den Ausbau des Angebots sogar im Koalitionsvertrag fest. Aber der kostet viel Geld - und die Kommunen sperren sich noch.

Große Personallücken: Es fehlen rund 300 Notfallssanitäter

Die Personallücken bei den Rettungsdiensten in Baden-Württemberg sind nach wie vor riesig.

Land und Ärzte: Gut auf Auffrischungsimpfung vorbereitet

Es ist bekannt, dass der Immunschutz nach zwei Corona-Impfungen mit der Zeit nachlässt. Deshalb sollen die Auffrischungsimpfungen wie «Booster» wirken. Aber es regt sich auch Kritik zum Start der dritten Spritzen.

Nahverkehr für Jugendliche wird im Großraum Straßburg gratis

Alle Jugendlichen unter 18 Jahren im Großraum der Elsass-Metropole Straßburg können von diesem Mittwoch an den öffentlichen Nahverkehr dort gratis benutzen.

Club-Gäste dürfen in Baden-Württemberg bald wieder ohne Maske tanzen

Ohne Maske und ohne Blick auf die Inzidenz: Wer in Baden-Württemberg in Clubs feiern will, kann bald wieder unbeschwerter Tanzen gehen. Allerdings müssen dafür einige Voraussetzungen erfüllt werden.

Baden-Württemberg: Zahl der Corona-Intensivpatienten leicht gesunken

Die Zahl der Corona-Intensivpatienten im Südwesten ist am Dienstag leicht gesunken.

Ex-KSC-Profi Sebastian Freis wird Scouting-Leiter beim Karlsruher SC

Der frühere Fußballprofi Sebastian Freis ist beim Karlsruher SC zum Leiter der Scouting-Abteilung aufgestiegen.

Erhöhter Druck auf Impfverweigerer stößt auf Kritik

Die Impfbereitschaft in Baden-Württemberg steigt viel langsamer als erhofft, nach wie vor sind zu viele Menschen nicht geimpft. Das Land will deshalb den Druck auf Impfgegner erhöhen. Aber es regt sich auch Kritik an den neuen Ideen.

Was die Schifffahrtsgerichte in Baden-Württemberg machen

Havarien, Fahrfehler oder besoffene Kapitäne: Wenn auf den Binnengewässern in Baden-Württemberg etwas gründlich schief läuft, landet es womöglich vor einem der Schifffahrtsgerichte im Land. Manche der Themen verstehen sicher auch Landratten.

Staatstheater: Neuer Intendant tritt Amt an & will "Vertrauen schaffen"

Einem langen Streit soll endlich Friede folgen: Nach der Abberufung von Generalintendant Peter Spuhler am Badischen Staatstheater übernimmt nun Ulrich Peters den Job übergangsweise. Was hat er vor?

Datenschützer gegen Impf-Abfrage durch Unternehmen

Das Land macht im Kampf gegen Corona vermehrt Druck auf Ungeimpfte. Doch die angedachte Erlaubnis für Firmen, ihre Beschäftigten nach dem Impfstatus zu fragen, geht Datenschützern viel zu weit.

Proteste gegen Lockerung der Corona-Regeln an Schulen

Trotz der Gefahr einer vierten Welle lockert Grün-Schwarz die Corona-Regeln in Kitas und Schulen. Ist das Mut an der falschen Stelle? Lehrerverbände befürchten Schlimmes, das Kultusministerium hält dagegen.

KIT-Wissenschaftler für Bewegungspakt für Kinder und Jugendliche

Aus Sicht des Sportwissenschaftlers Alexander Woll vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) braucht es ein Förderprogramm für mehr Bewegung von Kindern und Jugendlichen.

"Lernbrücken": Etwa 54.000 Schüler lernen in den Sommerferien

Um Wissenslücken zu schließen, gibt es das Förderprogramm «Lernbrücken». Es ist freiwillig und auch in diesem Jahr sehr gefragt.

Badisches Landesmuseum in Karlsruhe zufrieden mit Schau zum Anfassen

Bloß nicht fallenlassen: In den meisten Museen hört niemand diese Warnung, weil Kunstwerke hinter Glas verborgen sind oder Betrachter gebührenden Abstand halten müssen. Am Badischen Landesmuseum ist das anders: Hier dürfen Besucher antike Relikte in Hand nehmen.