Karlsruher Sport-Club, Wildparkstadion & Co.
KSC – des Karlsruhers liebster Fußballclub

Karlsruher Sport-Club, Wildparkstadion & Co. KSC – des Karlsruhers liebster Fußballclub

Quelle: Hammer Photographie

Neues zu KSC

KSC gegen den HSV – "Bereit für Überraschungen"

Nur zwei Tage nach der Pokalniederlage lud der KSC zur Pressekonferenz. Vor der Abfahrt zum Auswärtsspiel gegen den Hamburger SV am Samstag, den 08. Februar 2020 um 13:00 Uhr, gab Trainer Christian Eichner einen Ausblick darauf, was die KSC-Fans erwarten können.

Aus im Pokal – KSC scheitert im Elfmeterschießen an Saarbrücken

Im ersten Spiel nach der Entlassung von Alois Schwartz verspielt der KSC den Einzug in das Viertelfinale des DFB-Pokals. Die Partie gegen den 1. FC Saarbrücken bringt eine 5:3 Niederlage im Elfmeterschießen. Interimstrainer Christian Eichner verpasst somit die erhoffte Trendwende.

Stimmen zum Schwartz-Aus: "Es soll eine Idee dahinterstecken"

Nach dem Aus von KSC-Trainer Alois Schwartz stellten sich Sportdirektor Oliver Kreuzer und Interimstrainer Christian Eichner erstmals der Presse. Wie geht es beim KSC weiter? Was wird sich ändern? meinKA war vor Ort und hat die Stimmen zusammengefasst.

KSC im DFB-Pokal – glorreiche Erfolge & die lange Durststrecke

Am Mittwoch, 05. Februar 2020, bestreitet der KSC das Achtelfinale des DFB-Pokals. Mit dem 1. FC Saarbrücken wartet ein vermeintlich leichter Gegner – das Viertelfinale scheint möglich. meinKA hat einen Blick in die Pokal-Historie des KSC geworfen.

Zeit abgelaufen – KSC trennt sich von Cheftrainer Alois Schwartz

Der KSC reagiert auf seine sportliche Situation und stellt Cheftrainer Alois Schwartz und Co-Trainer Dimitrios Moutas von ihren Aufgaben frei. Bis auf Weiteres übernimmt Co-Trainer Christian Eichner als Cheftrainer, so der KSC in einer Pressemitteilung.
Philipp Hofmann (KSC 33) liegt enttäuscht am Boden und hält sich das Gesicht nach einem erfolglosen Torschussversuch

Erneute Niederlage – KSC geht gegen Holstein Kiel baden!

Im verregneten Wildparkstadion war der KSC in der Partie gegen Holstein Kiel auf Wiedergutmachung aus. Die erhoffte Trendwende konnte aber nicht herbeigeführt werden. Trotz einer bemühten zweiten Halbzeit siegte Holstein Kiel 0:2.
Änis Ben-Hatira KSC

Dritter Wintertransfer: Änis Ben-Hatira verstärkt den KSC

Der Mittelfeldspieler Änis Ben-Hatira wechselt – wenige Stunden vor Ende des Transferfensters der Winterpause – zum KSC. Der 31-jährige gebürtige Berliner kann sowohl für das offensive Mittelfeld, als auch auf dem rechten Flügel eingesetzt werden.

KSC mahnt vor dem Heimspiel gegen Kiel: "Wir sind Aufsteiger!"

Zu Beginn des Jahres geht es für den Karlsruher SC Schlag auf Schlag. Nach der Pleite gegen Dynamo Dresden folgt bereits diesen Samstag, den 01. Februar 2020, das erste Heimspiel des Jahres. Gegen Holstein Kiel ist der KSC auf Wiedergutmachung aus.
Oliver Kreuzer

Karlsruher SC hat "Großes Vertrauen" in Trainer Schwartz

Der Karlsruher SC führt trotz der sich zuspitzenden Lage im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga keine Diskussion um Trainer Alois Schwartz. "Nein, null Komma null, nein", sagte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer am Donnerstag, den 30. Januar 2020.

Debakel im Abstiegskampf – KSC chancenlos gegen Dresden

Am Mittwoch, 29. Januar 2020, gastierte der Karlsruher SC bei der SG Dynamo Dresden. Die erhoffte Trendwende blieb allerdings aus. Nach einer 1:0 (1:0) Niederlage sind die Blau-Weißen nun endgültig im Abstiegskampf der zweiten Liga angelangt.

"Sicherheit vor Mut" – KSC hofft auf Trendwende in Dresden

Das erste Spiel nach der Winterpause hat es in sich: Beim Tabellenletzten Dynamo Dresden warten nicht nur der ehemalige Cheftrainer Markus Kauczinski, sondern auch drei wertvolle Punkte. Bei einer Niederlage droht der Sturz auf einen Abstiegsrang.
Pyro beim Abschied des Wildparkstadions.

Wegen Pyrotechnik: Karlsruher SC muss Geldstrafe zahlen

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC muss wegen Ausschreitungen seiner Fans eine Geldstrafe in Höhe von 2.400 Euro zahlen.

Zurück in die 3. Liga – KSC verleiht Pourié nach Braunschweig

Der KSC leiht Stürmer Marvin Pourié bis zum Saisonende an Eintracht Braunschweig aus. Das hat der 29-Jährige auf Instagram bekanntgegeben. Bereits vor einigen Tagen bestätigte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer die Wechselgedanken des Fußballers.
Interview

KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer über Ziele, Pläne & Wechsel

Derzeit bereitet sich der KSC im Trainingslager auf die Aufgaben in der Liga und dem Pokal vor. Die Mannschaft genau im Blick hat dabei Sportdirektor Oliver Kreuzer. Mit meinKA sprach er über Vertragsverlängerungen, mögliche Wechsel und Ziele 2020.

KSC verstärkt sich mit Jerôme Gondorf – Pourié vor Absprung?

Der Karlsruher SC verstärkt sein Mittelfeld durch den 31-jährigen Jerôme Gondorf. Der gebürtige Karlsruher kommt zunächst auf Leihbasis vom SC Freiburg bis Saisonende in die Fächerstadt. Ein Fragezeichen steht dagegen hinter der Zukunft von Marvin Pourié.
Enttäuschung bei den Karlsruhern.

KSC im Winter-Trainingslager | 1:0-Niederlage gegen Sporting Bukarest

Der Karlsruher SC nutzt die Winterpause für ein Trainingslager im spanischen Estepona vom Sonntag, 12. Januar bis Sonntag, 19. Januar 2020, um sich auf die anstehenden Aufgaben im DFB-Pokal-Achtelfinale und der Bundesliga-Rückrunde vorzubereiten.

3:1-Sieg im Finale: KSC gewinnt Hallenturnier in Gummersbach

Während ein Teil der Spieler bereits auf dem Weg ins Trainingslager ist, haben elf Spieler am Sonntag, 12. Januar 2020, einen Erfolg beim Schauinsland Reisen Cup eingefahren. Bei dem Turnier konnten die Spieler das Finale für sich entscheiden.
KSC Fanshop

KSC eröffnet weiteren Fanshop in der Karlsruher Innenstadt

Gute Nachrichten für alle KSC-Fans: Im Sommer 2020 wird ein weiterer Fanshop in der Karlsruher Innenstadt eröffnet. Neben dem Shop im Wildpark können KSC-Anhänger künftig mitten in der Stadt an ihre blau-weißen Fanartikel kommen.
KSC Regensburg

Starkes Bekenntnis zum KSC - Marvin Wanitzek bleibt bis 2024

Der 26-jährige Marvin Wanitzek bleibt langfristig beim Karlsruher SC. Darüber informiert teilt der Verein am Dienstag, den 08. Januar 2020, in einer Pressemeldung. Der Mittelfeldspieler unterzeichnet einen Vertrag bis 2024 - unabhängig von der Liga!
Edgar Schmitt euro Eddy

meinKA-Kolumne mit Euro Eddy: "Jetzt nicht die Nerven verlieren!"

Unvergessen und ewige KSC-Ikone – Edgar Schmitt machte sich als Stürmer beim Karlsruher SC unsterblich! Heute ist der ehemalige Fußballer selbstständig und als Berater tätig. Mit meinKA wirft „Euro Eddy“ einen Blick auf aktuelle Ereignisse beim KSC.