News aus der Fächerstadt
Spenden in der kalten Zeit: Öffentliche Kleiderstange bei der Stadtkirche

News aus der Fächerstadt Spenden in der kalten Zeit: Öffentliche Kleiderstange bei der Stadtkirche

Quelle: Isabel Ruf

Es wird wieder kälter, aber nicht alle Menschen in Karlsruhe können sich angemessen warme Kleidung leisten. Aus diesem Grund wird auch im Jahr 2020 wieder eine öffentliche Kleiderstange bei der Evangelischen Stadtkirche auf dem Marktplatz zu finden sein.

Öffentliche Kleiderstange bei der Stadtkirche

Die Tage und Nächste werden kälter und ohne warme Kleidung bedeutet der Winter für viele Menschen Krankheit oder im schlimmsten Fall sogar den Tod. Mit der öffentlichen Kleiderstange vor dem Eingang der Evangelischen Stadtkirche auf dem Marktplatz, soll frierenden Menschen auch 2020 geholfen werden. Denn die Stange ist für alle Personen ab sofort wieder rund um die Uhr frei zugänglich.

„Gerade in Zeiten der Pandemie ist es daher wichtig, dass sich Ungleichheiten nicht weiter verschärfen und alle Bürgerinnen und Bürger Schutz erfahren, erklärt Annette Ganter von der Antidiskriminierungsstelle Karlsruhe.

 

Kooperation für ein gemeinsames Projekt

Die öffentliche Kleiderstange ist eine Kooperation der Evangelischen Stadtkirche, der Antidiskriminierungsstelle in Karlsruhe und Partnerschaften für Demokratie des Stadtjugendausschuss e. V. (stja) mit Unterstützung durch das Modehaus Schöpf.

Die Betreuung der Kleiderstange übernehmen die Freiwilligendienstleistenden des stja und der Evangelischen Stadtkirche

 

Die Mithilfe der Bürger ist notwendig

„Damit die Aktion funktionieren kann, ist die Mithilfe der Karlsruher Bürgerinnen  und Bürger notwendig“, erläutert Annette Ganter. Die Kleiderstange muss nämlich bestückt werden. „Alle Karlsruherinnen und Karlsruher, die warme Kleidung abzugeben haben, sind daher dazu aufgerufen, diese an die Kleiderstange zu hängen“, fordert sie auf.

In den kommenden vier Wochen wolle man testen, ob das Projekt auch in Corona-Zeiten funktioniere. Dafür notwendig ist ein reibungsloser Ablauf. Deshalb werden alle gebeten, die Stange so ordentlich wie möglich zu halten, damit sie den ganzen Winter über zur Verfügung steht.

 

Weitere Nachrichten

Landkreis Karlsruhe setzt künftig spezielles Impfmobil ein

Der Landkreis Karlsruhe wird, in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz, künftig ein spezielles Impfmobil einsetzen. In diesem Fahrzeug können Impfungen direkt vorgenommen werden. Es ist unter anderem für Personenquoten mit niedriger Impfquote gedacht.

Unmut bei Ärzten über Honorar für Corona-Impfung

Die Impfkampagne soll auch dank der Unterstützung von Hausärzten vorankommen. Doch das Geld, das sie dafür bekommen, reicht im Zweifel nicht aus.

Baden-Württemberg lockert: Neue Corona-Verordnung in Kraft

Nach monatelangem Lockdown lässt der Südwesten die Zügel bei den Corona-Regeln nun wieder deutlich lockerer - ausreichend niedrige Infektionszahlen vorausgesetzt.

Ausgeliehener Kevin Wimmer hofft auf Verbleib beim Karlsruher SC

Der aktuell noch bis Saisonende ausgeliehene Kevin Wimmer würde gerne über den Sommer hinaus beim Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga spielen.

Die Bodensee-Schifffahrt ist in die Saison gestartet

Nach mehrmaliger Verschiebung ist die Flotte der deutschen Bodensee-Schifffahrt am Donnerstag in die Saison gestartet.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.