News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

Raus aus der Prostitution: Projekt sieht "klaren Erfolg"

Die coronabedingte Schließung von Bordellen hat im Südwesten viele Prostituierte in finanzielle Not gebracht. Das landesweite Projekt «Works» will ihnen den Wechsel in andere Berufe ermöglichen. Eine erste Bilanz fällt positiv aus - verbunden mit einer Forderung.

Oldtimer sind in Baden-Württemberg unterwegs

Sie sehen nicht nur aus wie aus einer anderen Zeit, sie sind es auch: Alte Autos, teils um die 90 Jahre alt, knattern ab Freitag wieder durch Baden-Württemberg. Es ist nicht das einzige Oldtimer-Event in der Region am Freitag und am Wochenende.

Mehr als 20.000 Bienen bei Unfall auf der A5 getötet

Und plötzlich fielen zwei Bienenstöcke von einem Wagen auf die Autobahn: Bei einem Unfall auf der A5 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald sind in der Nacht zu Donnerstag schätzungsweise mehr als 20.000 Bienen getötet worden.

Räderabnutzung: Bahn arbeitet an Lösung für Schwarzwald-Strecke

Die Deutsche Bahn arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der Probleme bei der Schwarzwaldbahn.

Volkshochschulen hoffen auf mehr Teilnehmer und mehr Geld

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg feiert in dieser Woche seinen 75. Geburtstag. Passend dazu hat er ein paar Anliegen. Zum einen wünschen sich die Verantwortlichen wieder mehr Teilnehmer, zum anderen soll das Land ein Versprechen einlösen.

Noch zahlreiche freie Ausbildungsplätze in Baden-Württemberg

Wenige Wochen vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres im September gibt es in Baden-Württemberg noch zahlreiche freie Ausbildungsplätze.

Geflüchtetenhilfe: Land und Kommunen verhandeln über Flüchtlingskosten

Land und Kommunen wollen Ende kommender Woche einen neuen Anlauf starten, um sich auf die Verteilung der Kosten für die etwa 100.000 ukrainischen Kriegsflüchtlinge zu einigen.

OLG Karlsruhe: Vermummen bei Demos zum Schutz vor Gegnern nicht erlaubt

Demonstrierende dürfen sich nach einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe nicht vermummen, um von politischen Gegnern unerkannt zu bleiben.

Stromtod: Leitungen sollen für Vögel verbessert werden

Uhus sterben dort, Störche auch und viele Tausend andere Vögel: Jahr für Jahr erleiden Vögel an Hochspannungsleitungen und Masten den Stromtod. Es gibt zwar eine Sicherungstechnik, aber die ist nicht brauchbar. Naturschützer und Netzbetreiber wollen das ändern.

Gratisbrezeln für Pendler kosteten fast 60.000 Euro

Erst strampeln, dann schmausen - mit diesem Rezept wollte das baden-württembergische Verkehrsministerium zum Radeln animieren und den Berufsverkehr auch dieses Jahr ein bisschen klimafreundlicher machen. Lecker war das bestimmt, aber auch nicht ganz umsonst.

Tonnenschwerer Betonmischer kippt in Ludwigsburg um: Fahrer schwer verletzt

Ein rund 31 Tonnen schwerer Betonmischer ist in Ludwigsburg umgekippt, dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.

Wegen Corona-Pandemie deutlich weniger Abschiebungen

Wegen der Corona-Pandemie sind in den vergangenen beiden Jahren deutlich weniger Menschen aus Baden-Württemberg in ihre Heimatländer oder Drittstaaten abgeschoben worden als zuvor.

Erzeugerpreise & Lieferengpässe: Gärtnern wird teurer

Als Folge höherer Erzeugerpreise und von Lieferengpässen werden Verbraucher auch für Pflege und Ausrüstung ihres Gartens tiefer in die Tasche greifen müssen.

Krankenkasse: Deutlich weniger Krebsdiagnosen während Pandemie

Laut Abrechnungsdaten der Krankenkasse Barmer haben während der Corona-Pandemie im Jahr 2020 deutlich weniger Menschen im Südwesten eine Krebsdiagnose erhalten als in den Jahren zuvor.

Linienbus rollt in Heidelberg führerlos in Wohnhaus: 18 Verletzte

Folgenreicher Bus-Check: Ein Linienbus rollt auf abschüssiger Straße führerlos in ein Haus. Der Fahrer hatte nach einem Türdefekt geschaut. Die Polizei notiert 18 Verletzte.

Karlsruher Storchenexpertin: Population könnte schrumpfen

Die Zahl der Störche in Baden-Württemberg könnte nach Einschätzung von Experten in den kommenden Jahren wieder sinken.

Polizei-Studie: Baden-Württemberg lehnt Teilnahme ab

Rechte Umtriebe und Rassismus bei der Polizei? Dieser Verdacht nach einigen Vorfällen empörte viele Beschäftigte. Eine breiter angelegte Studie über den Alltag der Polizisten sollte trotzdem den Problemen auf den Grund gehen. Doch im Südwesten wird daraus wohl nichts.

Sigmaringen: Betrunkener schmeißt seinen Hund auf Bahngleise

Ein Betrunkener hat in Sigmaringen seinen Hund auf die Bahngleise geworfen. Der Pitbull-Terrier-Mischling verletzte sich an den Beinen, wie die Polizei mitteilte.

Fachkräftemangel für Ganztagsbetreuung in Schulen ist massiv

Eine Betreuung für Grundschulkinder nach Schulschluss? In Baden-Württemberg ist das längst nicht flächendeckend der Fall. Hier herrscht oft das traditionelle Bild: Ab Mittag ist das Schulkind wieder zu Hause. Für den Rechtsanspruch fehlt vor allem Personal.

Hasskriminalität in Baden-Württemberg steigt weiter und weiter

Nur hässliche Worte? Nein, Hass und Hetze bedrohen die Demokratie. Das Problem ist in aller Munde - kein Tag, an dem Politiker nicht davor warnen und neue Maßnahmen dagegen beschließen. Und doch steigen die Fallzahlen immer weiter.