Sonntagsbrunch und Kaffeeklatsch in der Fächerstadt
Frühstück & Brunch in Karlsruhe – Kaffee, Kuchen & Köstlichkeiten

Sonntagsbrunch und Kaffeeklatsch in der Fächerstadt Frühstück & Brunch in Karlsruhe – Kaffee, Kuchen & Köstlichkeiten

Quelle: Blauer Reiter

Der Sonntagsbrunch ist eine der besten Erfindungen überhaupt: Stundenlang über riesige Buffets herfallen, erst Croissants und Rührei schmausen und später zu warmen Gerichten übergehen, herrlich! Die schönsten Locations für schlemmende Frühstückfans.

Café Palaver – die Definition von Frühstück

Wer in Karlsruhe gerne auswärts frühstückt, kommt am Café Palaver eigentlich nicht vorbei. Wunderbar versteckt im Gewerbehof hinter dem Lidellplatz liegt diese Karlsruher Frühstücksinstitution mit viel Platz, einem lichtdurchfluteten Gastraum und dem tollen grünen Wintergarten.

Eine wechselnde Wochenkarte mit tollen Gerichten und saisonalen Zutaten aus der Region gibt es immer, doch das eigentliche Highlight ist das ganztägige Frühstück. Wann auch immer die ganz persönliche Morgenstund‘ beginnt, im Palaver hat sie Gold im Mund. Ob das „Petit Déjeuner“ mit Croissant und Kaffee, „Susi Vegan“ oder die „Wochenendaffäre für Zwei“ mit der ganz großen Auswahl, dem Palaver macht beim Thema Frühstück so schnell keiner etwas vor. Bis 19:00 Uhr kann hier gefrühstückt werden!

 

Alex – das Schlemmerparadies in der Innenstadt

Das Alex in der Postgalerie ist Café, Restaurant und Bar in einem, je nach Tageszeit. Jeden Morgen gibt es ein vielfältiges Frühstücksbuffet, mittags eine große Auswahl an warmen Mahlzeiten und in den Abendstunden leckere Cocktails und Snacks.

Dies gilt besonders für das Frühstück, denn das wird im Alex-Franchise von süß bis herzhaft und mit Leidenschaft zelebriert. Am Buffet kann sich jeder nach Lust und Laune sein individuelles Lieblingsfrühstück zusammenstellen. Sonntag ist Brunchtag und das Buffet wird um einige warme Speisen, Salate und zusätzliche Leckereien ergänzt. Das Aufstehen lohnt sich!

 

Café Extrablatt – der Profi für Frühstücksbuffets

Seit 2008 gibt es auch in der Fächerstadt einen Standort der Extrablatt-Kette und das Café hat seinen festen Platz in der Karlsruher Frühstückswelt gefunden. Ein guter Tag sollte immer mit einem leckeren Frühstück anfangen, deshalb gibt es im Extrablatt jeden Tag ein ausgiebiges Buffet von Brötchen, Croissants und Müsli bis zu den herzhaften Leckereien wie Bacon, Aufschnitt und Rührei.

Sonntags ist die Auswahl mit einigen warmen Gerichten noch um einiges größer. Hat man ein kleines Extra zu viel gefrühstückt, kann man anschließend einen ausgiebigen Spaziergang durch den nahe gelegenen Schlosspark machen.

 

Das Buffet des Café Extrablatt.

Das Buffet des Café Extrablatt. | Thomas Riedel

 

Café Juli – entspanntes Flair in Weststadtkulisse

Immer lecker ist das Café Juli am Gutenbergplatz. Der Innenbereich ist recht klein und hell, hübsch eingerichtet und sehr gemütlich. Der Außenbereich direkt am Brunnen des schönen Platzes bietet viel Platz.

Während der Sommerzeit sitzt man hier im Schatten der Bäume und kann die Auszeit mit frischen Leckereien und feinem Kaffee genießen. Dazu kommt das großartige Frühstück und man kann bis in den frühen Nachmittag hinein frühstücken.

 

Café Juli in Karlsruhes Weststadt.

Café Juli in Karlsruhes Weststadt. | Quelle: Schlosser Fotografie

 

Anders auf dem Turmberg – Frühstück mit Aussicht

Koch Sören Anders begeistert die Genießer der Fächerstadt nicht nur mit tollen Dinnermenüs, sondern lädt sonntags auch zum Frühstück ins Restaurant ein.

Das Sonntags-Frühstück ist von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr buchbar und besteht aus Kaffee, O-Saft, Sekt, Käse, Wurst und Räuchlachs, Croissants sowie Brötchen. Obstsalat, Ei. Honig sowie Marmelade.

 

Anders auf dem Turmberg

Anders auf dem Turmberg | Quelle: Thomas Riedel

 

Café Reiter’s – genießen am Mühlburger Tor

Direkt an der Quelle von duftendem Brot, knackigen Brezeln und süßen Verführungen sitzt man im Café & Bäckerei Reiter’s am Mühlburger Tor. Gemütlich, aber stylisch eingerichtet und in warmer Atmosphäre kann man sich hier durch die klassische Backkunst, kleine Mittagsgerichte und die große Frühstücksauswahl schlemmen.

Den besten Start in den Tag verspricht das Reiter’s unter der Woche mit der großen Auswahl an zusammengestellten Frühstücksvariationen. Jeden Sonntag können die Gäste nach Herzenslust in Frühstücksträumen schwelgen und das appetitliche Buffet genießen, heiße und kalte Getränke inklusive. Der Sonntagsbrunch geht von 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr.

 

Café - Brot - Genuss: Reiter´s

Café – Brot – Genuss: Reiter´s | Quelle: Schlosser Fotografie

 

Hotel Der Blaue Reiter – das First-Class-Frühstück

Mitten im beschaulichen Karlsruher Stadtteil Durlach befindet sich eines der exklusivsten Hotels der Fächerstadt – das Hotel Der Blaue Reiter. Und dieses Vier-Sterne-Design-Hotel bietet ein Frühstücksbuffet in Premiumqualität. Bei der ersten Mahlzeit des Tages setzt das Team kompromisslos auf höchste Qualität, eine große Auswahl und gesunden Genuss. Feines Müsli mit Joghurt und frische Früchten direkt vom Markt, warme Köstlichkeiten wie Pancakes, Omelette oder Würstchen und eine riesige Auswahl an verschiedenen Kaffeespezialitäten und Säften lassen die Gäste auf der siebten Frühstückswolke schweben.

Die Liebe zum Handwerk steht immer im Fokus und erfreut den Gaumen in Form von Honig direkt vom Imker, Wurstspezialitäten von ausgesuchten Metzgern oder hausgemachten Käse-Variationen. Dank Produkten wie laktosefreier Milch oder glutenfreien Brotsorten ist das Buffet außerdem auf sämtliche Unverträglichkeiten und Ernährungsweisen eingerichtet.

 

Frühstücksbuffet im Hotel Blauer Reiter

 

Café Kongress – genial, süß & sündig

Das Café Kongress befindet sich schon seit 1957 direkt gegenüber des Karlsruher Kongresszentrums und ist nicht nur bei den Bewohnern der Südstadt sehr beliebt. Törtchen und Kuchen, frische Gerichte und eine Frühstücksauswahl warten auf die Gäste.

Frühstücksfans haben im Café Kongress die Qual der Wahl, denn ob Käse, Wurst, Fisch oder Vegetarisch/Vegan bietet die Karte für jeden Karlsruher den perfekten Start in den Tag.

 

Mary Poppins – das kleine feine Frühstück

Im Westen der Fächerstadt und am Ende der Kaiserallee liegt das Mary Poppins. Beim ersten Hineingehen möchte man meinen, es wäre ausschließlich eine Konditorei – dank der vielen kleinen handgefertigten Süßigkeiten in der Auslage. Doch schlüpft man an der Kuchentheke vorbei, findet man einen süßen Gastraum und einen Außenbereich.

Eine übersichtliche Frühstückskarte mit klassischen Brötchenkombinationen und außergewöhnlichen Elementen wie der französischen Käseauswahl oder dem Fisch-Frühstück wartet auf die Gäste. Auf Müsli und Co. muss allerdings niemand verzichten.

 

Mary Poppins bietet süßes Naschwerk in der Karlsruher Weststadt.

Mary Poppins bietet süßes Naschwerk in der Karlsruher Weststadt. | Quelle: Schlosser Fotografie

 

Stövchen – der Studentenliebling in der Innenstadt

Ein Studentenlokal, wie es im Buche steht. Kühles Bier, Schnitzel oder Flammkuchen zu erschwinglichen Preisen, ein gemütlicher Biergarten und eine urige Atmosphäre machen das Stövchen in der Karlsruher Innenstadt zu einem beliebten Treffpunkt.

Die Frühstücksauswahl lässt keine Wünsche offen. Ob Prosecco-Frühstück, Heidi & Peter oder Hafenmeister – die Auswahl ist riesig und jeder Karlsruher kann je nach Geschmack in den Tag starten – natürlich im Studentenbudget.

 

Das Stövchen in der Waldstraße.

Das Stövchen in der Waldstraße. | Quelle: Thomas Riedel

 

Laib und Leben – wahre Brotkultur aus Karlsruhe

Sehr modern im Park Office am Rande des City-Parks gelegen, befindet sich das schöne Café mit hauseigener Bäckerei. Gutes frisches Brot, handgemachte Brötchen, leckere Snacks und liebevoll gemachte, süße Teilchen kann man hier die ganze Woche über kaufen.

Doch die Karlsruher können genauso gut Platz nehmen, verweilen und sich vom freundlichen Personal mit ihren Laib-Speisen verwöhnen lassen. Frühstücken kann man den ganzen Tag über, wann auch immer der ganz persönliche Morgen beginnt. Ob French Toast oder vegan, deftig oder für Süßschnäbel – Frühstück für alle gibt es im Laib und Leben. Allerdings ist es ratsam, vorab zu reservieren.

 

Das Laib und Leben im Park-Office.

Das Laib und Leben im Park-Office. | Quelle: Thomas Riedel

 

Multikulti – frühstücken mit Blick auf das Karlsruher Schloss

Multikulti – ein Frühstücksspot, der hält, was der Name verspricht! Das Lokal direkt vor den Toren des Karlsruher Schlosses ist groß, gleichzeitig sehr gemütlich und bietet internationale Küche. Von Käsespätzle bis Curry ist alles vertreten. Auch das Buffet des sonntäglichen Brunchs könnte vielfältiger nicht sein.

Durch allerlei Backwerk, jede Menge Aufschnitt und Salat, fischige und fleischige Spezialitäten kann man sich futtern. Das Highlight? Eine Waffelstation zum selber Backen.

 

Das Multikulti am Karlsruher Schlossplatz.

Das Multikulti am Karlsruher Schlossplatz. | Quelle: Thomas Riedel

 

Im Schlachthof – die Brunchperle der Oststadt

Ein Geheimtipp in der Karlsruher Oststadt für den ultimativen Sonntagsbrunch ist das Restaurant Im Schlachthof. Unter der Woche wird ein wechselnder Mittagstisch mit Gerichten aus aller Welt angeboten, doch am Sonntag wird geschlemmt.

Ein Brunch wie gemalt, mit Frühstücksklassikern wie Müsli oder Bötchen, aber auch außergewöhnlicheren Leckereien wie Weißwürste, Pizza oder Gemüsegerichte. Reservierungen sind erforderlich – gebruncht wird immer sonntags von 10:0 Uhr bis 14:00 Uhr.

 

Im Schlachthof auf dem Schlachthof.

Im Schlachthof auf dem Schlachthof. | Quelle: Peter Eich

 

Coffee Boxx – das Lieblingscafé der Karlsruher Weststadt

„Wir berühren dein Herz!“, dieses Motto passt nirgendwo besser, als auf die charmante Coffee Boxx. Gemütliche Sessel, ein großer Gemeinschaftstisch, leckerer Kaffee, ein schöner Außenbereich und immer freundliches Personal machen das Café so beliebt.

Unter der Woche kann man kleines Gebäck, frische Joghurts und gegrillte Panini frühstücken und mittags gibt es verschiedene Salate und Kleinigkeiten. Am Wochenende gibt es auch Eier mit Speck, Waffeln und andere frische Lieblinge. Authentisch, nie übertrieben, humorvoll und herzlich – das ist die Coffee Boxx in der Weststadt.

 

Coffee Boxx in Karlsruhe.

Coffee Boxx in Karlsruhe. | Quelle: Schlosser Fotografie

 

Frühstücken im Mama’s Café Karlsruhe

In der Karlsruher Hans-Thoma-Straße 3 befindet sich das Mama’s Café & Bar. Im Mama’s gibt es täglich frischen, hausgemachten Kuchen. Zudem kann man hier toll frühstücken: Acai-Bowls oder Avocado-Stullen stehen genauso auf der Speisekarte wie Rührei-Variationen und Pancakes.

Bis 15:00 Uhr kann im Mama’s gefrühstückt werden!

 

Café LUUC – Frühstück den ganzen Tag lang

Das Café LUUC wurde im September 2020 eröffnet und bietet den ganzen Tag Frühstück an. Das Café befindet sich in der Weststadt. Im LUUC wird großen Wert auf hochwertige Produkte gelegt, so sind alle Speisen hausgemacht.

Das Café bietet verschiedene Frühstücksplatten, Avocado-Stullen, frische Bagels, Waffeln, hausgemachtes Bananenbrot und Müsli-Bowls. Das Hauptaugenmerk liegt auf vegetarisch- und veganen Speisen. Am Mittag werden zusätzlich zu zum Frühstücksangebot auch Bowls, Burger, Curries und Tapas angeboten.

 

Kulinarik in Karlsruhe

Karlsruher "Tawa Yama Fine": Baden-Württemberg hat neue Michelin-Sterne

Baden-Württemberg bleibt eine gute Adresse für Spitzen-Küche. Der Reifenhersteller Michelin ehrt in seinem neuen Gastro-Führer mehrere Restaurants neu mit Sternen. Aber es gibt nicht nur gute Nachrichten.

Spanische Küche: 8 köstliche Restaurants in Karlsruhe

Spanien und seine kulinarischen Genüsse - da denken die meisten an die berühmte Paella, Gazpacho, Tortilla oder die kleinen spanischen Köstlichkeiten – die Tapas. meinKA verrät, wo es diese Leckereien und noch viele mehr in Karlsruhe zu finden gibt.

Eine kulinarische Reise: Afrikanische Restaurants in Karlsruhe

Kulinarisch kommen die Karlsruher in ihrer Fächerstadt meist auf ihre Kosten. Es gibt Restaurants nahezu jeder Geschmacksrichtung. Auch Freunde der afrikanischen Küche finden hier einige Restaurants, die mit den traditionellen Gerichten Afrikas verwöhnen.

Donuts in Karlsruhe - zuckersüße Sünden in der Fächerstadt

Sie sind rund, klebrig und oftmals mit einem bunten Zuckerguss überzogen: Donuts! Die kleinen "Kalorienbomben" sind eine süße Versuchung für viele Naschkatzen. meinKA hat sich umgehört und eine Auswahl der besten Karlsruher Donuts zusammengestellt.

Ivy Restaurant - Bar in Karlsruhe: Exzellente Speisen & leckere Drinks in besonderer Atmosphäre

Eine neue, kulinarische Crossover-Küche sowie ausgezeichnete und aufregende Drinks: Das verspricht "Ivy Restaurant - Bar" in Karlsruhe. Seit Ende Juli 2021 heißt das Lokal in der Karlstraße 34 seine Gäste in einer besonderen Atmosphäre willkommen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 



















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

97%
3%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.