Erholungsort mitten in der Fächerstadt
Günther-Klotz-Anlage Karlsruhe – das grüne Großstadtparadies

Erholungsort mitten in der Fächerstadt Günther-Klotz-Anlage Karlsruhe – das grüne Großstadtparadies

Quelle: Peter Eich

Grüne Wiesen, sanfte Hügel, ein gemütlicher Fluss – und das alles mitten in der Fächerstadt! Die Günther-Klotz-Anlage ist ein beliebter Park in Karlsruhe und bietet ausreichend Platz für unterschiedliche Sportarten, Spiel, Spaß und pures Freizeitglück.

Günther-Klotz-Anlage Karlsruhe

Mitten im Westen der Fächerstadt befindet sich eine wunderschön angelegte Grünanlage mit durchfließendem Bach, einem großen Hügel, riesigen Grasflächen und viel Platz für Sport, Spiel und Spaß – die Günther-Klotz-Anlage. Die Anlage wird in der Fächerstadt liebevoll „die Klotze“ genannt und lockt große und kleine Fächerstadtbewohner mit mehreren Spielplätzen, einem kleinen See mit Ruderbootsverleih, einem Skateplatz, einem Basketballplatz und vielem mehr in die städtische, grüne Oase.

Die Günther-Klotz-Anlage wird von den Stadtteilen Mühlburg, Grünwinkel, der Südweststadt und Beiertheim-Bulach begrenzt und ist rund 18 Hektar groß. Die Bauarbeiten für die Günter-Klotz-Anlage begannen im Jahr 1976. Zehn Millionen Deutsche Mark wurden damals in das Karlsruher Naherholungsgebiet investiert und das gesamte Gelände nach neunjähriger Bauzeit 1985 fertiggestellt. Die Alb führt entlang der gesamten Grünanlage und bietet viele kleine Schattenplätze und einen Hauch Strandfeeling, dank vieler kleiner Bachwindungen und Sandbuchten. Im Gebiet südwestlich der Anlage und auf der anderen Seite der Alb befindet sich eine ausgedehnte Auslauffläche für die Karlsruher Vierbeiner.

Doch in dieser zentralen Grünanlage herrscht nicht nur immer Ruhe und Frieden – jedes Jahr im Juli verwandelt sich der grüne Park in ein pulsierendes Festival-Gelände und wird mit DAS FEST zur musikalischen Spielwiese für nationale und internationale Top-Acts.

 

Namensgeber der Günther-Klotz-Anlage

Die beliebte grüne Oase wurde bei ihrer Eröffnung im Jahr 1985 nach dem ehemaligen Karlsruher Oberbürgermeister Günther Klotz benannt. Der gebürtige Freiburger war 18 Jahre lang – von 1952 bis 1970 – im obersten Amt der Fächerstadt und setzte sich maßgeblich für den Wiederaufbau und den Ausbau der ehemaligen Landeshauptstadt nach dem Zweiten Weltkrieg ein. Er galt als der Enttrümmerer von Karlsruhe.

Unter seiner Leitung entstand viel Wohnraum in Karlsruhe, die Verkehrsinfrastruktur wurde der gesamten Region verbessert und die regionale Wirtschaftskraft verbesserte sich deutlich. Klotz empfing zahlreiche politische Ehrungen und Auszeichnungen für seine Bemühungen um beispielsweise die Aussöhnung mit Frankreich.

Auch im Bereich Sport war Günther Klotz aktiv und galt als einer der Initiatoren für die Gründung des Karlsruher SC, da er 1952 die Fusion des FC Phönix Karlsruhe und des VfB Mühlburg organisierte. Aufgrund seines volksnahen Auftretens und des schlagfertigen Humors, war Klotz eine allseits geschätzte Persönlichkeit und erhielt die Ehrenbürgerwürde für Karlsruhe und Nancy, den Pfannenstielorden und den Ehrenring des Karlsruher Sport Clubs.

 

Grüne Weiten mitten in der Fächerstadt.

Grüne Weiten mitten in der Fächerstadt. | Quelle: Thomas Riedel

 

Übersicht der Günther-Klotz-Anlage Karlsruhe

Bildquelle: Map data ©2019 Google

Der Mount-Klotz

Der sogenannte Mount Klotz ist der höchste Punkt der Günther-Klotz-Anlage und hat man ihn erklommen, kann man eine wunderbare Aussicht auf die Seen im Westen, die Europahalle im Süden, Beiertheim im Osten und die Alb im Norden genießen. Der Mount Klotz ist ein künstlich angelegter Hügel, dient bei Winter und Schnee als beliebte Rodelstrecke und während dem alljährlichen DAS FEST als Publikumshügel mit bester Aussicht auf die  Hauptbühne.

 

Die Günther-Klotz-Anlage und die Europahalle in Karlsruhe.

Der „Mount Klotz“ mit Blick auf die Europahalle Karlsruhe. | Quelle: Peter Eich

 

See & Bootsverleih in der Klotze

Zwischen April und Oktober können am Ufer des oberen Sees in der Günther-Klotz-Anlage Ruderboote ausgeliehen werden. Ob ganz romantisch mit der Liebsten über den See gepaddelt wird oder der Bootsausflug zum Abenteuer mit der ganzen Familie wird – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. In den Wintermonaten kann der See übrigens durchaus mal zur Eislauffläche werden, wenn es denn kalt genug ist.

Öffnungszeiten – Bootsverleih

Bei schlechtem Wetter findet aus Sicherheitsgründen keine Ruderboote ausgeliehen werden.

Montag bis Freitag13:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertag11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

Preise – Bootsverleih

TicketErwachseneKinder (zwischen 6 und 12 Jahren)
30 Minuten/pro Person2,00 Euro1,50 Euro

 

Der Ruderbootverleih in der Günther-Klotz-Anlage. | Quelle Eric Reiff

 

Sport & Spielplätze – Günther-Klotz-Anlage

Dank der ebenen Wege und der weitläufigen Fläche ist die Günther-Klotz-Anlage bei Läufern, Radfahrern, Inlineskatern, Longboardern und Rollerfahrern sehr beliebt. Es gibt sogar eine ausgewiesene Trainingsstrecke seitens der Alb für den Karlsruher Laufwettbewerb, die Badische Meile und auch der Baden-Marathon führt durch die „Klotze“. Doch auch auf den riesigen Rasenflächen und den Sportplätzen ist viel Platz zum Austoben.

Neben sportlichen Freizeitaktivitäten, fanden schon einige Wettkämpfe in der Günther-Klotz-Anlage statt. Im Jahr 1989 waren die World Games zu Gast in Karlsruhe, 2008 fanden die Special Olympics National Games in Karlsruhe statt und 2009 war die Günther-Klotz-Anlage Austragungsort für ein Rennen des SKS-Deutschland Cup Cross, der höchsten deutschen Rennserie im Radcross.

 

Beachvolleyball-Feld

Das Beachvolleyball-Feld befindet sich zwischen den oberen Seen und dem Mount Klotz und hat die klassischen Turniermaße von 16 auf acht Meter. Das Feld ist jederzeit frei bespielbar und kostenlos.

 

Das Volleyballfeld in der Günther-Klotz-Anlage.

Das Volleyballfeld in der Günther-Klotz-Anlage. | Quelle: Thomas Riedel

 

Basketballplatz

Der Basketballplatz liegt direkt am Fuße des Mount Klotz, neben dem großen Klettergerüst. Die Linien und Begrenzungen des Spielfeldes sind allerdings über die Jahre schon ein wenig verblasst. Wahre Basketball- oder Streetballfans lassen sich davon den Spaß glücklicherweise nicht verderben.

 

Der Basketballplatz am Fuße des Mount Klotz.

Der Basketballplatz am Fuße des Mount Klotz. | Quelle: Thomas Riedel

 

Skateplatz

Der Skateplatz zwischen der Europahalle und der Rückseite des Mount Klotz ist rund 1.000 Quadratmeter groß und für durchaus geübte Fahrer ausgelegt. Die Rampen bestehen aus massivem Beton und eignen sich für Skateboader, Inline-Fahrer und BMX-er. Vorhanden sind hier eine kleine Halfpipe, eine Funbox, eine Quarterpipe, eine Minirampe und eine Disas­ter­ledge.

Mehr Informationen zu den Skateplätzen in Karlsruhe sind im meinKA-Artikel zu finden.

 

Der Skatepark an der Haltestelle Europahalle, nahe der Günther-Klotz-Anlage.

Der Skatepark an der Haltestelle Europahalle, nahe der Günther-Klotz-Anlage. | Quelle: Thomas Riedel

 

Spielplätze

Auf dem Gelände der Günther-Klotz-Anlage befinden sich zwei große Spielplätze und ein pädagogisch betreuter Aktivspielplatz des Stadtjugendausschusses. Der Spielplatz im Osten des Geländes liegt direkt am Mount Klotz und hält eine Seilbahn, viele Schaukelmöglichkeiten und einigen Rutschen für die kleinen Karlsruher bereit. Der Spielplatz im Westen ist nur wenige Schritte vom Kühlen Krug entfernt. Hier kann nach Herzenslust geklettern, gesandelt und Karussell gefahren werden.

 

spielplatz-karlsruhe-tr-8

Der Spielplatz am Mount Klotz. | Quelle: Thomas Riedel

 

Der Aktivspielplatz ist im Gegensatz zu den anderen Beiden nicht rund um die Uhr geöffnet und wird von Mitarbeitern des Stadtjugendausschusses betreut. Kinder ab sechs Jahren können hier eigenständig bauen, klettern, spielen und ihre eigenen kreativen Ideen umsetzen. Es gibt einen offenen, kostenfreien Bereich und viele, teilweise kostenpflichtige Angebote, beispielsweise während der Ferienzeiten.

Öffnungszeiten – Aktivspielplatz

Die Öffnungszeiten gelten für die Schulzeit – in den Schulferien gelten besondere Zeiten. Alle Informationen sind auf der Internetseite des stja zu finden.

1. April bis 31. Oktober 
Donnerstag & Freitag14.00 Uhr bis 18:30 Uhr  
Samstag10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
1. November bis 31. März 
Freitag
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Samstag 10:00 Uhr bis 14.00 Uhr

 

DAS FEST in der Günther-Klotz-Anlage

Schon seit 1984 Jahren findet DAS FEST in der schönen Grünanlage in der Südweststadt statt. Es ist eine der größten Open-Air Veranstaltungen in Deutschland und lockt jedes Jahr über 200.000 Besucher an drei Festivaltagen in die Günther-Klotz-Anlage. Das Festival findet jedes Jahr am dritten Juliwochenende statt. Die Feierlichkeiten und das damit verbundene Vor-Fest, beginnt exakt eine Woche zuvor mit den India Summer Days und vielen kleineren Live-Auftritten.

 

DAS FEST in Karlsruhe

DAS FEST in Karlsruhe. | Quelle: Eric Reiff

 

Anfahrt und Parkplätze

Die Günther-Klotz-Anlage ist eine öffentlich zugängliche Parkanlage und sowohl mit dem Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln angenehm zu erreichen.

Gute Parkmöglichkeiten gibt es in der nahe gelegenen Bannwaldallee, im Parkhaus des ZKM oder auf dem Parkplatz am Kühlen Krug. Mit Bus und Bahn ist man bestens beraten und hat es von den Haltestellen Kühler Krug (Linie 5), Weinbrennerplatz (Linie 1 & 5), Filmpalast am ZKM (Linie 2), Welfenstraße (Linie 2) oder Europahalle/Europabad (Linie 1) nicht weit.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

72%
28%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.