11°/22°
präsentiert von  Stadtwerke Karlsruhe
Das Freibad mit der längsten Badesaison in Baden-Württemberg
Sonnenbad Karlsruhe – Wasserspaß von Februar bis zum 1. Advent

Das Freibad mit der längsten Badesaison in Baden-Württemberg Sonnenbad Karlsruhe – Wasserspaß von Februar bis zum 1. Advent

Quelle: TMC-Fotografie.de

Das Sonnenbad in Karlsruhe besteht schon seit dem Jahr 1915 und begeistert Schwimmfans aus der Fächerstadt mit seiner abwechslungsreichen Wasserlandschaft. Außerdem öffnet das Sonnenbad als erstes Freibad in Deutschland schon im Februar seine Türen.

Sonnenbad Karlsruhe - Eröffnung der Freibadsaison 2019

Das Sonnenbad – für die Alljahres-Wasserratten der Fächerstadt

Nach dem Motto „wer draußen schwimmt, bleibt länger fit“ wird im Karlsruher Sonnenbad fast das ganze Jahr über fleißig geplanscht und gepaddelt. Denn als erstes Freibad in Deutschland öffnet das Traditionsbad im Rheinhafen schon im Februar seine Pforten. Doch den meisten Karlsruhern sind sommerliche Temperaturen für den Schwimmbadbesuch lieber und so beginnt der wirkliche Besucherstrom erst im Mai. Bis die Tore des Freibades sich Anfang Dezember wieder schließen, haben jedes Jahr über 130.000 Wasserfans dem Sonnenbad einen Besuch abgestattet. Das reine Freibad bietet Freizeitspaß und sportliche Ertüchtigung für alle großen und kleinen Karlsruher und ist dank seines abwechslungsreichen Wasserprogramms, den verschiedenen Becken, einem Kinderspielplatz und einem Saunabereich besonders beliebt.

 

Das Sonnenbad eröffnet die Freibadsaison in kreativen Outfits

Das Sonnenbad eröffnet die Freibadsaison in kreativen Outfits. | Quelle: TMC-Fotografie.de

 

Geschichte des Sonnenbades

Schon über ein Jahrhundert Schwimmbadgeschichte schreibt das Sonnenbad, denn die Tore wurden schon am 6. Juni 1915 erstmals geöffnet. Geplant war das Karlsruher Freibad schon für das Jahr 1907, realisiert wurde der Bau dann erst einige Jahre später und mit tatkräftiger Hilfe der Militärbauverwaltung. Das Sonnenbad sollte ursprünglich als Militärschwimmschule für die Karlsruher Soldaten genutzt werden und war lange Zeit unter dem Namen Städtisches Schwimm- und Sonnenbad am Rheinhafen oder Rheinhafenbad bekannt. In den 60er-Jahren wurde das gesamte Schwimmbad aufwendig saniert, um ein Warmwasserbecken bereichert und trägt seit 2005 endlich wieder den Namen Sonnenbad.

 

Die Kasse des Sonnenbades in Karlsruhe.

Der Eingangsbereich des Sonnenbades in Karlsruhe. | Quelle: Schlosser Fotografie

 

Beckenlandschaft des Sonnenbades

Die Wasserwelten des Sonnenbades erstrecken sich über drei schön angelegte Wasserbecken. Das 50-Meter-Schwimmerbecken ist das Herz des Sonnenbades. Innerhalb der eingezäunten Bahnen können Sportschwimmer ihre Zeiten und die Technik verbessern, Hobbyschwimmer haben ausreichend Platz zum Auspowern und auch Schwimmanfänger können hier die ersten Bahnen ziehen. Das Schwimmerbecken ist zwischen Februar und Dezember geöffnet und wird in den kühleren Monaten auf bis zu 28 °C erhitzt.

Das Mehrzweckbecken verspricht Spiel und Spaß. Eine hohe Rutsche, ein entspannender Wasserpilz und eine Wassertiefe zwischen 0,60 Metern und 1,25 Metern machen das Becken für die jüngeren Besucher, aber auch für Entspannungssuchende äußert attraktiv.

Im Planschbecken können sich auch die Schwimmflügelpiraten nach Herzenslust im Wasser austoben. Eine kindgerechte Wasserrutsche und ein Sonnensegel machen das Planschvergnügen unbedenklich. Da das Kinderbecken direkt an der Liegewiese liegt, können sich Mama und Papa entspannt sonnen, während sich die Kleinen erfrischen.

 

Das Sonnenbad in Mühlburg.

Das Sonnenbad in Mühlburg. | Quelle: Thomas Riedel

 

Ausstattung des Sonnenbades Karlsruhe

Auch abseits der zentralen Becken hat das Sonnenbad alles, was man für einen entspannten Schwimmbadbesuch braucht. Der Saunabereich besteht aus einer 60 °C sowie einer 90 °C Sauna und alle 60 Minuten werden die schwitzenden Gäste mit aromatischen Aufgüssen verwöhnt.

Der Kinderspielplatz befindet sich im hinteren Teile der Liegewiese und somit stören auch freudige Jubelschreie keinen Badegast. Die kleinen Badegäste können den Kletterturm erklimmen, schaukeln, von Baumstumpf zu Baumstumpf hüpfen oder die eigene Balance auf der Wippe austesten.

Wer sich nach dem Saunabesuch abkühlen oder nach dem Bad im kühlen Nass vom Chlor befreien möchte, kann die Duschen im Innenbereich nutzen. Die Duschen stehen kostenfrei zur Verfügung und sind nach Frauen und Männern getrennt.

 

Restaurant Sonnenbad – griechische Köstlichkeiten nach dem Wasserspaß

Wer nach der anstrengenden Schwimmeinheit hungrig ist, der muss für eine leckere Mahlzeit nicht weit gehen. Direkt angrenzend an dem Freibad bietet das Restaurant Sonnenbad einen leckeren Mix aus traditionell griechischer Küche und vielen anderen mediterranen Gerichten. In gemütlicher Atmosphäre können die Gäste entweder einen schnellen Mittagsimbiss einnehmen oder den Badetag wunderbar ausklingen lassen. Preislich liegt das Restaurant im mittleren Segment, doch das rechtfertigt sich durch die hohe Qualität der Speisen und Getränke. Griechisch, gemütlich, großartig. Mehr Informationen zur Karte, den Preisen und der Anfahrt zum Restaurant Sonnenbad finden Sie auf der Internetseite. Wer nie genug von der griechischen Küche bekommt, findet viele weitere Griechische Restaurants in der meinKA-Übersicht.

 

Das Restaurant Sonnenbad.

Das Restaurant Sonnenbad. | Quelle: Schlosser Fotografie

 

Öffnungszeiten, Preise & Anfahrt

Öffnungszeiten Sonnenbad Karlsruhe – Nebensaison (23.02. bis 04.05.) & (10.09. bis 02.12.)

Montag, Mittwoch, Freitag10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kassenschluss ist jeweils eine Stunde vor Schließung.

 

Öffnungszeiten Sonnenbad Karlsruhe – Hauptsaison (05.05. bis 09.09.)

Montag, Mittwoch, Freitag09:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag09:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag09:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Kassenschluss ist jeweils eine Stunde vor Schließung.

 

Preise Sonnenbad Karlsruhe

TicketErwachseneErmäßigt (u18)Familie
Einzelticket Schwimmbad4,20 Euro2,80 Euro11,20 Euro
Abendkarte (2 Stunden vor Schließung)2,80 Euro2,80 Euro
11er Karte42,00 Euro28,00 Euro
11er Karte inklusive Sauna81,00 Euro
25er Karte89,00 Euro59,00 Euro
Einzelticket Sauna3,90 Euro3,90 Euro
Kombi-Ticket (Bad & Sauna)8,10 Euro6,70 Euro
Saisonkarte (Mai bis September)84,00 Euro56,00 Euro190,00 Euro

Anfahrt zum Sonnenbad Karlsruhe

Wer mit dem PKW zum Sonnenbad fahren möchte, findet vor Ort viele kostenfreie Parkplätze rund um das Gelände. Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel können entweder bis zum Bahnhof Mühlburg oder die Straßenbahnhaltestelle Rheinhafen mit den Linien S5, 3, 5 oder 6 erreichen. Alle weiteren Informationen zu Preisen, Ermäßigungen und Sonderöffnungszeiten des Sonnenbades finden Sie auf der Internetseite.

 

Der Standort des Sonnenbades in Karlsruhe

 

Anzeige

5 Gründe für die Stadtwerke Karlsruhe

Zuverlässige Energieversorgung zu einem günstigen Preis und bester Service mit Garantie.

Wir zeigen Ihnen 5 gute Gründe, sich für die Stadtwerke zu entscheiden.

Entdecken Sie unsere Vorteile heute!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.