Freizeitaktivitäten in der Fächerstadt
Freizeit in Karlsruhe – Minigolf, Sprungpark, Bowling & Co.

Freizeitaktivitäten in der Fächerstadt Freizeit in Karlsruhe – Minigolf, Sprungpark, Bowling & Co.

Quelle: Pixabay

Die Auswahl an Freizeitaktivitäten in Karlsruhe reicht von Escape Rooms, Minigolf und Ausflügen in Freizeitparks, bis hin zu Lasertag oder Bowling. Auch Kartfahren, Sprünge auf dem Trampolin oder Paintball hat die Fächerstadt gegen Langeweile parat.

Adventure-Games Karlsruhe – Escape Rooms & Co.

Mit einem Abenteuer die Langeweile bekämpfen? In den Karlsruher Escape Rooms kommt garantiert Abenteuerlust auf. Die Gruppenspiele, deren Konzept darin besteht mit Aufgaben und Rätseln aus einem verschlossenen Raum zu gelangen, können an fünf Locations in Karlsruhe gespielt werden.

Weitere Karlsruher Escape-Rooms, gibt es hier.

 

Exit Game Escape Room

Exitgames Karlsruhe in Hagsfeld | Quelle: Thomas Riedel

 

Minigolf in Karlsruhe – Geschicklichkeit ist gefragt

Minigolf ist der Freizeit-Klassiker schlechthin und wird in Karlsruhe auch professionell gespielt, immerhin besitzt die Fächerstadt einen eigenen Minigolf-Verein, die Minigolffreunde Rheinstetten 02. Hobby-Minigolfer können bei der Minigolfanlage am Karlsruher Zoo ihr Können unter Beweis stellen.

Wem das traditionelle Minigolfen zu öde ist, kann die aufgepeppten Versionen, das 3D-Schwarzlicht-Minigolf, ausprobieren. Mit dem Neon in Grünwinkel und dem Funnygolf in Ettlingen direkt an der Autobahn A5, Ausfahrt Karlsruhe-Süd sind gleich zwei dieser modernen Minigolf-Anlagen im Karlsruher Raum zu finden.

 

Freizeitparks rund um Karlsruhe

Achterbahn, Free-Fall-Tower und Donnerfluss – in den Freizeitparks rund die Fächerstadt können die Karlsruher eine aufregende Zeit erleben. In dem etwa 100 Kilometer entfernten Rust wartet Deutschlands größter und beliebtester Freizeitpark. Der Europa-Park zählt rund 5,6 Millionen Besucher jedes Jahr und umfasst eine Gesamtfläche von 950.000 Quadratmetern, auf denen über hundert Fahrgeschäfte zu finden sind.

Weitere Freizeitparks liegen in jeweils rund 60 Kilometer Entfernung zur Fächerstadt. Sowohl der Holiday Park in Hasloch, als auch der Erlebnispark Tripsdrill laden mit vielen Attraktionen zu einem Ausflug ein.

 

Der Europapark in Rust.

Der Europa-Park in Rust. | Quelle: Thomas Riedel

 

Lasertag in Karlsruhe – dreimal in der Fächerstadt

Lasertag kann in Karlsruhe in drei Locations gespielt werden. Das Actiongame, bei dem sich zwei Teams gegenseitig mit Infrarotpistolen taggen und somit Punkte sammeln, kann in der Fächerstadt in Grünwinkel bei der Laserbase und in Hagsfeld bei Lasertag Karlsruhe gespielt werden.

Ein Lasertag-Feld, das im Freien bespielbar ist, gibt es bei Outdoor Lasertag in der Südweststadt.

Lasertag in Hagsfeld.

Lasertag in Hagsfeld. | Quelle: Schlosser Fotografie

 

Bowling & Co.  – das Lago in Karlsruhe

Das Lago Bowlingcenter in Karlsruhe-Mühlburg bietet Profi- und Hobby-Bowlern 24 Bowlingbahnen. Das 2005 eröffnete Bowlingcenter verfügt zusätzlich über mehrere Billardtische, Dartautomaten, Air-Hockey-Tische, einen Kinderbereich und Kickern, wovon einer ein sieben Meter langer Riesen-Kicker für bis zu 22 Personen ist.

Zudem finden Gäste ein leckeres Angebot an Essen und Getränken samt Cocktails auf der Speisekarte. Diese können an den Bowlingbahnen, im Essensbereich oder im Biergarten zu sich genommen werden.

Willkommen im Lago Bowlingcenter.

Willkommen im Lago Bowlingcenter. | Quelle: Schlosser Fotografie

 

Kartfahren in der Fächerstadt

Einmal wie ein Formel-1-Pilot fühlen – denn auf den Karlsruher Kartbahnen kommt Rennfeeling auf. Auf der Freiluft-Kartbahn Liedolsheim in Dettenheim und dem Kartcenter in Wörth am Rhein kann ordentlich Gas gegeben werden. Aber Achtung: Das Kart-Eventcenter in Durlach ist mittlerweile geschlossen! Weniger rasant, aber mindestens genauso erlebnisreich, ist das Pedalkart in Weiherfeld-Dammerstock.

Alle Kartbahnen in Karlsruhe & Umgebung finden sich im meinKA-Artikel!

 

Paintball spielen rund um Karlsruhe

Zwei Teams, ein Spielfeld und bunte Farbkugeln – die Mannschaftssportart Paintball ist auch bei den Bewohnern der Fächerstadt eine beliebte Freizeitaktivität. Sowohl im rund 60 Kilometer entfernten Achern als auch im Durlacher Sportpark Untere Hub kann Outdoor-Paintball gespielt werden.

Die Karlsruher-Paintball-Area hat fünf Spielfelder auf mehr als 10.000 Quadratmeter Fläche zu bieten. Bei der Basis 51 in Achern stehen 55.000 Quadratmeter Spielfläche zur Verfügung – hier können neben Paintball auch Bogen- und Armbrustschießen, Bubbleball oder Lasertag gespielt werden.

Mehr zu Paintball!

 

Trampolinspringen nahe Karlsruhe

Hoch hinaus! Auf Indoor-Trampolinanlagen können sowohl Erwachsene als auch Kinder große Sprünge machen – egal ob es regnet, stürmt oder die Sonne scheint. Im rund 20 Kilometer von Karlsruhe entfernten Remchingen steht eine dieser sogenannten Sprungbuden für Trampolin-Fans zur Verfügung.

Der Remchinger Premium-Sprungpark stellt dabei auf einer 2.000 Quadratmeter großen Fläche Trampoline in sämtlicher Größe und Variation zur Verfügung.

 

Hoch hinaus beim Sprungpark in Remchingen.

Hoch hinaus beim Sprungpark in Remchingen. | Quelle: Sprungpark Remchingen

 

Keramikmalstudio in Karlsruhe – Happy Pottery

Einfach die Zeit genießen, eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen, unter Freunden, Familie, Kollegen oder einfach für sich im Hier und Jetzt sein. Das alles ist ein Besuch im Keramikmalstudio Happy Pottery in der Karlsruher Amalienstraße. Dabei entstehen wunderschöne Keramiken für sich selbst oder als außergewöhnliches Geschenk für die Liebsten.

 

| Quelle: Happy Pottery

 

Ob ganz praktisch eine Tasse für Oma, ein Geburtsteller für die Patentante, ein Napf für den Hund oder neue Deko für den Garten. Wer eine schöne Möglichkeit für den Junggesellenabschied, die Firmenfeier, das Geburtstagsfest sucht, ist bei Happy Pottery richtig!

Die Auswahl an Rohkeramiken, die auf den eigenen Stil der Gäste warten, ist riesengroß. Und mit der passenden Anleitung, den abgestimmten Materialien und den vielen Vorlagen kann das ein Jeder – egal ob jung oder alt.

 

Inhaber: Richarda Lorenz| Quelle: Happy Pottery

 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

96%
4%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.

Neues zu Freizeit

Badisches Staatstheater in Karlsruhe bleibt im Januar geschlossen

Nach der Verlängerung des Teil-Lockdowns wegen der Corona-Pandemie steigen die Staatstheater in Karlsruhe und Stuttgart frühestens Anfang Februar 2021 wieder in ihr reguläres Programm ein.

Drachen steigen lassen in Karlsruhe: 5 geeignete Flächen zum Abheben!

Im Herbst ist Drachen steigen lassen beliebt bei der ganzen Familie. Egal ob selbstgebastelter Drache, Lenkdrache oder Drache in Rauteform - sobald das Fluggerät abhebt ist jede Menge Spaß garantiert. Doch wo in Karlsruhe gibt es geeignete Flächen?

Turmberg-Fassade wird audiovisuell bespielt - und jeder kann mitmachen!

Ab Sonntag, den 22. November 2020 wird die Fassade des Turmbergs audiovisuell bespielt - und jeder kann dabei mitwirken! Denn dank einer multimedialen App können sich die Karlsruher an der Bespielung der Fassade beteiligen und sie kreativ mitgestalten.

Staatstheater: Kunstministerin & OB Mentrup empfehlen Intendant-Entlassung

Kunstministerin Theresia Bauer und Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup werden dem Verwaltungsrat in seiner nächsten Sitzung am 30. November 2020 empfehlen, den Dienstvertrag mit Generalintendant Peter Spuhler im gegenseitigen Einvernehmen aufzulösen.

Sicherheitsleute gegen Straftaten in den Karlsruher Bädern

Zwar ruht in den Bädern gerade meist wegen der Corona-Pandemie das Wasser, doch das Thema Straftaten bleibt aktuell. Jährlich zählen die Behörden Hunderte Fälle, oft geht es dabei um Beleidigungen und sexuelle Belästigung. Das Gros aber machen andere Delikte aus.