Essen und Trinken in der Fächerstadt
Kulinarisches in Karlsruhe – Restaurants, Cafés & Bars

Essen und Trinken in der Fächerstadt Kulinarisches in Karlsruhe – Restaurants, Cafés & Bars

Quelle: Thomas Riedel

Um Essen zu gehen hat die Fächerstadt für jede Gelegenheit die passende Lokalität. Sei es ein Treffen im Café, eine Nacht in einer der Karlsruher Bars, ein Dinner im Restaurant, der Snack im Fastfood-Laden oder der Bäckereibesuch auf dem Arbeitsweg.

Kulinarisches in Karlsruhe

Essen und Trinken kann der Karlsruher ohne Probleme in der vielfältigen Gastronomie-Landschaft der Fächerstadt. Unzählige Lokale sind in Karlsruhe beheimatet und bieten, insbesondere im Zentrum der Stadt, eine riesige Auswahl.

Dabei unterscheiden sich die Angebote von traditionellen Lokalen wie dem Brauhaus Kühler Krug, dessen Ursprung bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht, bis zu angesagten Smoothie-Läden wie dem Fruiture in der Kaiserpassage.

 

Top Restaurants Karlsruhe

 

Cafés und Bars in Karlsruhe

Die Karlsruher Cafés bieten ebenfalls eine große Auswahl, die keine Wünsche offen lässt. Ein Café-Highlight ist das 2017 eröffnete Katzencafé Cats Café. Hier können bei Kaffee und Kuchen die Katzen des Cafés gestreichelt werden.

Für einen Kneipenabend durch die Fächerstadt ist die Karlsruher Barszene zu empfehlen. Viele der Bars befinden sich in Gewölbekellern des Karlsruher Untergrunds. So auch die Shot-Bar Shotz deren Ein- und Ausgang nur über eine Wendeltreppe möglich ist.

 

Top Bars Karlsruhe

 

Karlsruher Restaurants & Bäckereien

Neben den gängigen Fastfood-Ketten, gibt es auch eine vielfältige Auswahl an Restaurants in Karlsruhe. Die Fächerstadt hat von deutscher Küche, über Pasta, FischSushi oder Döner einfach alles im Repertoire und für jeden Geschmack die passende Lokalität. Für alle mit einem großen Hunger, gibt es in mehreren Restaurants sogar All you can eat-Angebote!

Ebenfalls reichlich vertreten, viel genutzt und kaum wegzudenken, sind die Karlsruher Bäcker. Neben den Filialen der Großbäckereien wie die Badische Backstub`, Bäckerei Neff oder Köhlers Landbäckerei, gibt es auch familiengeführte Bäckereien und Konditoreien in der Fächerstadt, wie beispielsweise die Traditionsbäckerei Meier.

 

Karlsruher Kulinarik im Überblick

Karlsruher Köstlichkeiten

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.

Neues zu Kulinarik

Kulinarische Vielfalt erleben! 14 leckere Restaurants in der Oststadt

Die Karlsruher Oststadt hat kulinarisch einiges zu bieten: Von deutscher Küche über vietnamesisch, Kebap und Tapas bis hin zu italienischer Pizza und Kneipen für Studenten sowie Lokale für Mittagspause oder Dinner - hier ist für jeden was dabei.

Abholen & Liefern: Diese Karlsruher Restaurants bieten Essen für Zuhause

Aufgrund der verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, müssen unter anderem auch Restaurants, ab Montag, den 02. November 2020, schließen. Allerdings dürfen die Lokale ihre Speisen zur Bestellung und Abholung oder Lieferung anbieten.

Crazy Palace in Karlsruhe: Die Dinnershow pausiert wegen Corona

Crazy Palace wird Corona-bedingt in dieser Saison pausieren müssen. Doch die Partner-Produktion - das Palazzo in Mannheim - wird den Karlsruhern eine Alternative bieten. Im nächsten Jahr soll die Dinnershow dann auch wieder in Karlsruher stattfinden.

Tee-Genuss in Karlsruhe: 6 schöne Teeläden in der Fächerstadt

Tee wärmt von innen, dient der Erholung und kann außerdem gesundheitsfördernd sein. Besonders in den kühleren Monaten ist Tee für viele Karlsruher ein stetiger Begleiter. meinKA kennt sechs Teeläden in der Fächerstadt, die großen Genuss versprechen.

OB Mentrup sprach mit Club-Betreibern: "Keine Pauschalverbote mehr"

Aufgrund der Corona-Krise fürchten viele Bar- und Clubbetreiber um ihre Existenz - daher luden die Stadt Karlsruhe und die City Initative Karlsruhe in der vergangenen Woche zu einer Lagediskussion mit den örtlichen Betreibern der Bars und Nachtclubs ein.