Fleischlos glücklich und gesund in Karlsruhe
Vegane & vegetarische Restaurants in der Fächerstadt

Fleischlos glücklich und gesund in Karlsruhe Vegane & vegetarische Restaurants in der Fächerstadt

Quelle: Thomas Riedel

Vegane und vegetarische Ernährung bedeutet keinesfalls Langeweile in den Kochtöpfen! Aus Produkten wie Gemüse, Kichererbsen und Sojamilch zaubern die vegetarisch-veganen Restaurants der Fächerstadt unglaublich leckere und zugleich gesunde Gerichte.

My Heart beats vegan – international-vegane Küche in Karlsruhe

Von Bombay Burger bis Penne á la Parisienne – das Hauptthema dieser kulinarischen Weltreise mitten in der Fächerstadt ist: vegan! Im My heart beats vegan in der Karlsruher Innenstadt, nicht weit vom Ettlinger Tor entfernt, kann man frischgekochte, pflanzenbasierte und 100 Prozent vegane Gerichte schmausen. Gesundes Soulfood mit natürlichem Geschmack und ohne Aromazusätze machen alle vegan lebenden Karlsruher mehr als glücklich. Wer beim Begriff „vegan“ nur langweiliges Tofu oder Hasenfutter im Kopf hat, wird hier direkt eines Besseren belehrt. Ob Tapas, leckere Suppen, Salate in kreativen Variationen, verschiedenste Pastagerichte oder Chili sin Carne – bei dieser Geschmacksvielfalt vermisst niemand die tierischen Produkte. Das Flaggschiff des Restaurants sind die veganen Burger mit Pattys aus Falafelteig oder Tofu. Saisonale Specialkarten runden das Angebot ab. Entweder als Dessert oder zum Kaffee, kann man sich ein Stück der frischgebackenen Kuchen oder Torten gönnen. Das Ambiente des Restaurants ist hell und modern gestaltet und der ruhige Außenbereich im Hinterhof lässt die Karlsruhe Gäste den Alltag vergessen und einfach genießen.  

ViVa – fit, frisch und vegetarisch in der Fächerstadt

Vegetarische Vielfalt seit über 20 Jahren direkt in der Karlsruher City – das ist das ViVa in der Lammstraße und damit DIE Adresse für alle Fleischlos-Liebhaber. Das helle und schlicht-elegant gehaltene Selbstbedienungsrestaurant mit leichtem Kantinencharme hat mit fast 50 verschiedenen Gerichten pro Tag eine riesige Auswahl. Je nach Gusto können die Gäste im ViVa aus vegetarischen, veganen, gluten- oder laktosefreien Speisen wählen. Das kreisförmige Buffet mit gesundem Essen in Bioqualität lässt keine Wünsche offen, denn von Antipasti-Platten, über die knackige Salatbar, eine Getränketheke mit frischgepressten Säften bis hin zu einer großen Auswahl an Desserts und Kuchen wird hier alles aufgetischt. Bezahlt wird nach Gewicht der ausgewählten Leckereien und die Preise sind zwar nicht unbedingt studentenfreundlich, rechtfertigen sich aber über die hochwertigen Produkte, schonenden Garmethoden, Bio-Zertifikationen und die frische Zubereitung. Das besondere Angebot für aller Dinner-Fans: Ab 18 Uhr kosten die Hauptspeisen und Salate 40 Prozent weniger und wer eine Frage zu einem Gericht hat, kann sich vertrauensvoll an das Personal des ViVa wenden. Das Publikum ist bunt gemischt denn ob Businesstermin oder Lunchdate – im ViVa ist jeder willkommen.  

Das vegetarische Restaurant ViVa in der Lammstraße.

Das vegetarische Restaurant ViVa in der Lammstraße. | Quelle: Eric Reiff

 

Glashaus – der vegetarische Imbiss im Karlsruher Südwesten

Der Glashaus-Imbiss ist großartig für die vegetarische Mittagspause in Karlsruhe. Der Imbiss befindet sich gegenüber des ZKM und hat damit die perfekte Lage für viele umliegende Büros und Privatwohnungen. Gesund und bewusst essen ist das Credo dieser Mittagsinsel und die Speisen werden jeden Morgen frisch zubereitet. Die kleine Karte besteht aus wöchentlich wechselnden Gerichten doch es gibt immer Suppen, Pastagerichte und zusätzlich alles was der Markt an saisonalen Produkten grade hergibt. Außerdem gibt es auch für vegan lebende Karlsruher immer eine Option. Jede Woche von Dienstag bis Freitag können die Fächerstadtbewohner zwischen 11:30 Uhr bis 15:00 Uhr im Glashaus-Imbiss gemütlich die Mittagspause verbringen und im Sommer sogar lauschig draußen sitzen.  

 

Süße Marie – die Veganerie in Karlsruhe

Seit Juni 2017 gibt es ein rein veganes Bistro in der Karlsruher Südstadt – die Süße Marie. Zwischen Tivoli und Hauptbahnhof gelegen, ist die elegante Mischung aus Café und Restaurant bestens mit der Bahn zu erreichen. Eine Kombination aus gutbürgerliche Speisen verbunden mit der veganen Küche und feinen, süßen Backwaren ist eine Mischung, welcher man kaum widerstehen kann. Die leckeren Gerichte und süßen Schlemmereien werden jeden Tag frisch zubereitet und sind laktose- gluten- und cholesterinfrei, sogar das hausgemachte Eis. Veggie-Döner, Salat-Bowls, vegane Burger, spezielle saisonale Speisen und wechselnde warme Tagesgerichte lassen keinen Karlsruher Magen knurrig. Die große Liebe von „Marie“ sind die veganen Tortenträume, Kuchenschätze und der Fair Trade Kaffee – also auf in den Gebäckhimmel in der Südstadt.  

Eine größere Übersicht an veganen Restaurants und Geschäften in der Region und auch in vielen weiteren Städten in ganz Europa, ist übrigens auf dem Portal veganfreundlich zu finden.

 

Vegane und Vegetarische Restaurants in Karlsruhe

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

95%
5%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.