Highlights & Co. der Innenstadt-Ost
Innenstadt-Ost – Karlsruher Stadtteil mit Altstadt-Flair

Highlights & Co. der Innenstadt-Ost Innenstadt-Ost – Karlsruher Stadtteil mit Altstadt-Flair

Quelle: Thomas Riedel

Die Innenstadt-Ost bildet den östlichen Teil vom Fächerstadt-Zentrum und ist Karlsruhes Stadtteil mit Altstadt-Flair. Die ehemalige Handwerker-Siedlung wurde erst 1812 nach Karlsruhe eingemeindet – entstand allerdings schon rund hundert Jahre früher.

Innenstadt-Ost – Geschichte & Leben

Die Karlsruher Innenstadt-Ost reicht vom zentral gelegenen Marktplatz bis zum östlichen Durlacher Tor und grenzt im Norden an den Adenauerring und im Süden an die Kriegs- und Kapellenstraße. Über 6.800 Menschen leben derzeit auf den 160 Hektar der Innenstadt-Ost. Das war allerdings nicht immer so: Ursprünglich war der heutige Stadtteil nur eine kleine Siedlung von Arbeitern des Schlossareals, die schon damals gerne als Klein-Karlsruhe oder Dörfle bezeichnet wurde.

Noch heute existieren vereinzelt Gebäude aus den Karlsruher Gründerjahren, darunter auch die ältesten Karlsruher Häuser. Die Häuser mit den Hausnummern 45 und 47 auf der Kaiserstraße sind beide in den 1730er Jahren entstanden und beherbergen heute eine Krankenkassen-Filiale und ein Restaurant. Viele andere mussten während einer umfangreichen Sanierung in den 1970-er Jahren weichen.

 

Eines der ältesten Häuser Karlsruhes – heute ein Restaurant.

Eines der ältesten Häuser Karlsruhes . | Quelle: Thomas Riedel

 

Ruf als sozial schwaches Viertel

Die Eingemeindung des Dörfles erfolgte 1812, knapp hundert Jahre nach der Gründung der Fächerstadt. Über die Jahre hinweg siedelten sich viele Einkaufs- und Dienstleistungsunternehmen an der östlichen Kaiserstraße an und prägen das Erscheinungsbild des Stadtteils bis heute.

Der Altstadt-Bereich hat dagegen nie seinen Ruf als sozial schwaches Viertel abwerfen können. Als Spielhallen-Hochburg und gewerbliches Rotlichtviertel ist die Altstadt der Innenstadt-Ost fest in den Köpfen der Menschen verankert.

 

Highlights in der Innenstadt-Ost

Doch die Innenstadt-Ost hat trotz ihres Schmuddel-Rufes so einige glänzende Highlights zu bieten. Allen voran glänzt der östliche Teil des Karlsruher Schlossparks samt Teehaus und Spielplatz als grüner Erholungsort der Einwohner. Sportlich trumpft der Stadtteil mit dem Karlsruher SC und dem Stadion auf.

Allerdings zählt zur sportlichen Vielfalt der Innenstadt-Ost auch der Hochschulsport des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Der Campus Süd der Universität befindet sich im nordöstlichen Bereich des Stadtteils und wird durch die Kaiserstraße von der Altstadt getrennt.

 

Das Durlacher Tor in Karlsruhe.

Das Durlacher Tor in Karlsruhe im Jahr 2019. | Quelle: Thomas Riedel

 

Sehenswertes in der Innenstadt-Ost

Auf dem Campusareal befinden sich, neben der KIT-Bibliothek oder dem großen Audimax-Hörsaal, auch historisch-beeindruckende Bauwerke. Dazu zählen die Englervilla und der Ehrenhof oder die Denkmäler populärer Universitäts-Wissenschaftler wie dem Physiker Heinrich Hertz. Mit dem Fassanenschlösschen an der Richard-Willstätter-Allee befindet sich sogar eines der ältesten Gebäude der Fächerstadt in der Innenstadt-Ost.

Bereits vor der Gründung Karlsruhes wurde im Hardtwald ein Wildpark samt Fasaenengarten angelegt, zwar wurde das bestehende Gebäude erst 1764/1765 erbaut, doch reichen seine Wurzeln bis ins Jahr 1711 zurück. Seit 1926 beherbergt die ehemalige Fasanerie, in der damals rund 3.000 Fasane lebten, die Badische Forstschule.

 

Der westliche Teil der Innenstadt-Ost

Ein Blick in Richtung Westen zeigt die große Vielfalt des Stadtteils, denn entlang der östlichen Kaiserstraße reihen sich Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleistungsunternehmen unterschiedlichster Branchen aneinander. Die drei großen Straßenbahn-Haltestellen Marktplatz, Kronenplatz und Durlacher Tor/KIT Campus Süd werden von nahezu allen Karlsruher Straßenbahn-Linien angefahren – aus diesem Grund gilt die Kaiserstraße auch als Hauptverkehrsachse des öffentlichen Nahverkehrs der Fächerstadt, die den Osten Karlsruhes mit dem Westen verbindet.

Die östliche Hälfte des Karlsruher Marktplatzes zählt ebenfalls zur Innenstadt-Ost – inklusive dem denkmalgeschützten Polizei-Revier Marktplatz, der imposanten weinbrennerischen Evangelischen Stadtkirche sowie dem, ebenfalls von Architekt Friedrich Weinbrenner erbauten, Markgräflichen Palais am Rondell Platz.

 

Nachrichten aus Karlsruhe

Projekt "RegioKArgoTramTrain" in Karlsruhe erhält rund 3,9 Millionen Euro

Mit der Übergabe eines Förderschecks gab Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Patrick Rapp am Donnerstag, 08. Dezember 2022, den Startschuss für das Leuchtturmprojekt "Nachhaltige Logistik- und Personenmobilität mittels KArgoTramTrains (RegioKArgoTramTrain)".

Neue ZKM-Ausstellung über den Karlsruher "Star-Architekt" Ole Scheeren

Das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe zeigt ab dem 10. Dezember 2022, die große Ausstellung "ole scheeren : spaces of life" über den international erfolgreichen Architekten Ole Scheeren, welcher im Jahr 1971 in Karlsruhe geboren wurde.

"Digitale Behörde": Heilbronn und Karlsruhe erproben gemeinsame Lösungen

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, arbeiten die Städte Karlsruhe und Heilbronn, auf dem Weg zu einer digitalen Behörde, künftig zusammen. Hierbei sollen verschiedenen innovative digitale Lösungen für den kommunalen Einsatz erprobt werden.

Karlsruher Kinderpass & Karlsruher Pass: Sozialregion weitet sich aus

Zum 01. Januar 2023 treten Hambrücken, Linkenheim-Hochstetten und die Verbandsgemeinde Hagenbach der Sozialregion Karlsruhe bei. Das bedeutet, dass sie den Karlsruher Kinderpass, den Karlsruher Pass oder beides einführen, heißt es in einer Pressemeldung.

Weihnachtsaktion: 1.200 Christstollen für den Karlsruher Kinderschutzfonds

Eine besondere Weihnachtsaktion haben sich die Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel und die Bäckerei Nussbaumer überlegt: 1.200 Christstollen sollen an Unternehmen verkauft werden. Gleichzeitig werden zehn Euro pro verkauften Stollen gespendet.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 



















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.

Neues zu Innenstadt

Rückbau der Bahn-Infrastruktur: Oberleitung in der Kaiserstraße wird abgebaut

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beginnen mit dem Rückbau der Bahn-Infrastruktur in der Karlsruher Kaiserstraße. Bereits am Dienstag, 05. Juli 2022, erfolgt die Demontage des Fahrleitungsdrahtes zwischen dem Abschnitt Kronenplatz und Europaplatz.
LUI´s Butique in der südlichen Waldstraße.

Keine Parkflächen mehr: Umgestaltung der südlichen Waldstraße beginnt

Die südliche Waldstraße in der Innenstadt-West gilt als eine Szenestraße. Hier befinden sich kulinarische, künstlerische und modische Highlights. Im Juli hat der Karlsruher Gemeinderat eine Umgestaltung der Straße beschlossen - diese beginnt nun.

Neugestaltung Ettlinger-Tor-Areal: "Torhäuser" oder "Floating Garden?"

Landratsamt, Postscheck- und Ettlinger-Tor-Areal - wie kann dieser Bereich in der Fächerstadt neugestaltet werden? In einem Werkstattverfahren mit vier Architektenbüros wurde seit Januar auf Ideen-Suche gegangen - inzwischen stehen zwei Favoriten fest.

Christopher Street Day in Karlsruhe - Demoparade durch die Innenstadt

Die Menschen sind unterschiedlich und das ist auch gut so! Um gegen die Ausgrenzung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern zu demonstrieren, wird jährlich der Christopher Street Day (CSD) begangen. Der CSD in Karlsruhe findet 2022 am 04. Juni statt.
Bianco Bar in Karlsruhe. | Quelle: Bianco Bar

Bianco Bar – einstige Pop-up-Bar in Karlsruhes Innenstadt

2019 verzauberte die Pop-up-Bar "Bianco Bar" in der Innenstadt die Karlsruher mit guter Atmosphäre und moderner Musik. Knapp ein Jahr später feiert die Bianco-Crew im Februar 2020 nun ein vierwöchiges ReOpening in der Karlsruher Fleischmarkthalle.