3°/6°
Hier darf noch drinnen geraucht werden
Raucherbars in Karlsruhe – eine aussterbende Art von Lokal?

Hier darf noch drinnen geraucht werden Raucherbars in Karlsruhe – eine aussterbende Art von Lokal?

Quelle: Pixabay

Zigaretten und Alkohol – für viele Menschen eine unschlagbare Kombination. Doch durch das Nichtraucherschutzgesetz ist es schwierig geworden, beides zusammen zu konsumieren – außer in Raucherbars. meinKA stellt die beliebtesten in Karlsruhe vor.

Vorstoß beim Nichtraucherschutzgesetz

Mit dem Bundesnichtraucherschutzgesetz wurde 2007 das Rauchen an öffentlichen Orten bundesweit erheblich eingeschränkt. Doch in den sogenannten Raucherbars besteht, zumindest in Baden-Württemberg, noch heute die Möglichkeit Alkohol und Zigaretten gemeinsam zu genießen.

Doch die Idylle vom kalten Bier und der Zigarette nach Feierabend könnte auch in Baden-Württemberg bald ein Ende finden. Nach der Sommerpause des Kabinetts plant der Minister für Soziales und Integration Manfred Lucha (Grüne) einen Gesetzesentwurf zu erarbeiten und vorzulegen, welcher das Rauchverbot deutlich ausdehnen würde: War es bisher noch möglich in Festzelten und Raucherkneipen dem Nikotin zu frönen, so würden auch diese Sonderregelungen gänzlich gestrichen werden. Diese Ausdehnung des Nichtraucherschutzes würde sowohl die 300 bis 400 Raucherkneipen und Bars, als auch E-Zigaretten und nikotinhaltige Shishas betreffen. Baden-Württemberg vollzöge somit den Wechsel von einem Bundesland mit relativ laschen Nichtrauchergesetzen zum Raucherunfreundlichsten Bundesland Deutschlands.

 

Raucherbars – das gilt es zu beachten

Rauchen gehört noch immer für viele Menschen zu einem gemütlichen Abend in der Stadt und stellt ein Stück Lebensqualität dar. In der heutigen Zeit wird es jedoch schwieriger dieser Leidenschaft an öffentlichen Orten nachzugehen. In Baden-Württemberg gibt es jedoch im Gegensatz zu anderen Bundesländern sogenannte Raucherbars und Kneipen, in denen nach wie vor geraucht werden darf. Doch stellen diese Oasen des Nikotinkonsums keinen gesetzesfreien Raum dar, sondern sind an strikte Auflagen gebunden.

meinKA informiert über die aktuelle Gesetzeslage und stellt die beliebtesten Raucherbars der Fächerstadt vor.

 

| Quelle: Pixabay

 

Das Nichtraucherschutzgesetz

Am 1. September 2007 trat das Bundesnichtraucherschutzgesetz in Kraft. Über das Gesetzt hinaus verpflichteten sich die verschiedenen Bundesländer zu weiteren freiwilligen Maßnahmen für den Nichtraucherschutz. Das Rauchverbot kann somit je nach Bundesland mehr oder weniger strikt ausfallen. Während Bayern, Nordrhein-Westfalen und Saarland eine strikte Nichtrauchpolitik verfolgen, sind die Regeln in Niedersachsen, Bremen und Baden-Württemberg eher lasch.

In Karlsruhe gelten somit die nachfolgenden Regeln: Nie darf im gleichen Raum gegessen und geraucht werden. Das Essensangebot darf Nüsse, Chips oder andere Knabbereien nicht überschreiten. In Gaststätten deren Fläche unter 75 Quadratmetern liegt und in denen kein Essen serviert wird, darf nach wie vor in Karlsruhe geraucht werden. Außengastronomie und Festzelte sind ebenfalls vom Rauchverbot ausgenommen. Größeren Gaststätten und Diskotheken steht die Möglichkeit offen einen separaten Raucherbereich zu eröffnen. Allen Lokalitäten in denen geraucht werden darf ist gemeinsam, dass sie für Personen unter 18 Jahren nicht zugänglich sein dürfen.

 

Die beliebtesten Raucherbars in Karlsruhe

In Baden-Württemberg existieren rund 300 bis 400 reine Raucherlokale. Zusätzlich existieren noch zahlreiche Lokalitäten mit extra abgegrenztem Raucherbereichen. Im Folgenden werden beide Kategorien von „Rauchanstalten“ vorgestellt, sowohl eigenständige Raucherbars, als auch Lokale mit Nebenräumen für Raucher.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Das Ubu Karlsruhe

Die nach Alfred Jarrys Theaterstück König Ubu benannte Bar befindet sich in der Karlsstraße in Karlsruhe. 1968 unter der Anwesenheit von B.B. King als Studentenclub gegründet, ist das Ubu heute eine Raucher- und Musikbar. Die Getränkekarte umfasst Kaffee, Tee, zahlreiche Weine, Bier und Cocktails. An den Wochenenden legen DJs in der Bar auf. Auch Kunst kann bestaunt werden, beispielsweise wenn das Ubu gerade eine Vernissage beheimatet. Die Website der Bar informiert über die jeweils anstehenden Events.

 

Öffnungszeiten – Das Ubu Karlsruhe

Montag bis Donnerstag15:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Freitag und Samstag15:00 Uhr bis 03:00 Uhr
Sonntaggeschlossen

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Die Bierakademie in Karlsruhe

Die Bierakademie in der Douglasstraße in Karlsruhe ist vor allen Dingen für das Bierdiplom bekannt. Für 39,00 Euro pro Person können durstige Besucher jedes Fassbier, welches die Bierakademie anbietet, trinken und beim erfolgreichen Leeren aller Gläser ihre Leistung per Urkunde bestätigt bekommen. Eine Anmeldung für das Bierdiplom erfolgt telefonisch unter der Nummer 0721/27302. Darüber hinaus kann selbstverständlich innerhalb der Bar geraucht werden und auch ohne das Bierdiplom, darf Bier verköstigt werden. Für Fußballbegeisterte werden alle Spiele des Karlsruher SC, der Champions-League und des DFB-Pokals auf einer Großbildleinwand gezeigt.

 

Öffnungszeiten – Bierakademie Karlsruhe

Montag bis Donnerstag16:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Freitag16:00 Uhr bis 03:00 Uhr
Samstag18:00 Uhr bis 03:00 Uhr
SonntagNur bei Spielen des KSC geöffnet

 

Sean O’casey’s Irish Pub

In der Zähringerstraße direkt beim Marktplatz befindet sich der Irish Pub Sean O’casey’s. Er ist der älteste Irish Pub Karlsruhe und wurde bereits zweimal (1996 und 2001) als Irish Pub of the Year – Regional Winner ausgezeichnet. Wie man es von einem Irish Pub erwartet verfügt der Pub über eine große Whiskeyauswahl und schenkt mit Guinness, Kilkenny und Strongbow Cider irische Klassiker aus. Im Sommer bietet die Außenterrasse die Möglichkeit im Freien die Getränke zu genießen. Im Pub selbst werden Fußball und Livesport übertragen. Das Angebot wird abgerundet durch Live Musik an ausgewählten Tagen und durch spezielle Events beispielsweise zu Halloween oder dem St. Patrick‘s Day.

 

Öffnungszeiten – Sean O’casey’s Irish Pub Karlsruhe

Montag bis Samstag11:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Sonntaggeschlossen

 

Alte Hackerei im Schlachthof

Auf dem Gelände des alten Schlachthofs befindet sich die Alte Hackerei. Früher, als im Schlachthof noch wirklich geschlachtet wurde, diente das Gebäude der Alten Hackerei als Kantine der Metzger. Heute wurde das Gebäude zu einer Punkrockbar auf 75 Quadratmetern umgebaut, es darf also drinnen geraucht werden. Neben den Innenräumen verfügt die Alte Hackerei über einen kleinen Biergarten. Das Getränkeangebot umfasst Cocktails, Wein, Bier und Alkoholfreies. Für das passende Rahmenprogramm sorgen zahlreiche Konzerte und DJ Abende. Über das Programm informiert die Internetseite der Alten Hackerei.

 

Öffnungszeiten – Alte Hackerei

Dienstag bis Donnerstag17:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Freitag und Samstag17:00 Uhr bis 05:00 Uhr
Sonntag und Montaggeschlossen

 

Venus Bar – Raucherbar in Karlsruhe

Der ehemalige Sexshop in der Kaiserstraße ist heute eine beliebte Raucherbar Karlsruhes. Zwar gibt es einen kleineren Außenbereich, doch können Cocktails auch innerhalb der Bar zusammen mit einer Zigarette genossen werden. Immer samstags legen in der Venus Bar verschiedene DJs auf und sorgen für die Unterhaltung der Gäste.

 

Öffnungszeiten – Venus Bar Karlsruhe

Dienstag bis SamstagAb 19:00 Uhr
Sonntag und Montaggeschlossen

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Café Zero – mit separatem Raucherraum

Im Gegensatz zu den bisher vorgestellten Bars besitzt das Café Zero einen separaten Raucherraum. Direkt über dem Café Pierod an der Haltestelle Marktplatz (Kaiserstraße) gelegen, bietet die verwinkelte Bar diverse heiße und kalte Getränke, sowie kleinere Speisen an. Musikalisch ertönt zumeist Rockmusik aus den Boxen.

 

Öffnungszeiten – Café Zero

Montag bis Donnerstag12:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Freitag und Samstag14:00 Uhr bis 03:00 Uhr
Sonntag14:00 Uhr bis 01:00 Uhr

 

Kranz – Musik- und Bierkneipe in Durlach

Auch der Kranz besitzt einen extra Raucherbereich. Das Obergeschoss der Musik- und Bierkneipe innerhalb der Durlacher Fußgängerzone ist komplett für Liebhaber der Rauchwaren reserviert. Darüber hinaus gibt es im Sommer die Möglichkeit auf der Terrasse im Freien zu sitzen. Für das leibliche Wohl sorgen sechs Sorten Bier vom Fass, diverse Weine, Pizzen und wechselnde Tagesgerichte. Weiterhin finden in der gemütlichen Kneipe regelmäßig musikalische Events statt, über welche die Website des Kranz informiert.

 

Öffnungszeiten – Kranz in Karlsruhe-Durlach

Montag bis SamstagAb 17:00 Uhr
Sonntaggeschlossen

 

Brasil – Studentenkneipe & Raucherbar

In der Amalienstraße liegt die Studentenkneipe Brasil. Das Lokal ist zweigeteilt, neben dem Hauptraum gibt es einen kleineren Raum mit eigener Theke, welcher als Raucherlokal dient. Neben wechselnden Getränkespecials zeichnet sich das Brasil durch seine zahlreichen Events aus. Von Karaoke über Livemusik bis hin zu Spieleabenden wird einiges zur Bespaßung der Gäste angeboten. Die Website des Brasil informiert über anstehende Events.

 

Öffnungszeiten – Brasil Karlsruhe

Dienstag bis Donnerstag20:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Freitag20:00 Uhr bis 03:00 Uhr
Sonntag und Montaggeschlossen

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Standorte – Raucherkneipen in Karlsruhe

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.