Zoologischer Stadtgarten, Hauptbahnhof & ZKM
Südweststadt – der erlebnisreiche Karlsruher Stadtteil

Zoologischer Stadtgarten, Hauptbahnhof & ZKM Südweststadt – der erlebnisreiche Karlsruher Stadtteil

Quelle: Thomas Riedel

Die Karlsruher Südweststadt liegt zentrumsnah und grenzt im Norden an die Innenstadt. Langweilig wird es in der Südweststadt selten, denn hier geben sich der Karlsruher Zoo, das ZKM sowie die grüne Günther-Klotz-Anlage und das Europabad die Ehre.

Südweststadt – Geschichte & Leben

Als die noch recht kleine Stadt Karlsruhe sich in den Jahren 1800 und 1808 immer weiter ausbreitete, kaufte die Fächerstadt Land von der Gemeinde Beiertheim. Hier entstand um 1900 dann die Karlsruher Südweststadt. Diese entwickelte sich zu einem rund 300 Hektar großen Viertel mit über 21.300 Einwohnern. Mit einer Einwohnerdichte von rund 175 Menschen pro Hektar leben in der Südweststadt die meisten Karlsruher auf einem Fleck.

Da die Südweststadt im Vergleich zu anderen Karlsruher Stadtteilen noch recht jung ist, befinden sich beispielsweise keine historischen Fachwerkhäuser hier, sondern vermehrt moderne Architektur und kleine grüne Hinterhöfe. Aufgeteilt ist die Südweststadt in drei Stadtviertel. Diese gliedern sich in einen östlichen Teil, welcher den Hauptbahnhof, den Zoo sowie das Kongresszentrum beinhaltet und einen mittleren Bereich mit hoher Einwohnerdichte sowie dem sogenannten Beiertheimer Feld.

Im Beiertheimer Feld sind viele unterschiedliche Unternehmen beheimatet. Beispielsweise das Karlsruher Arbeitsamt, das Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM), die Hochschule für Gestaltung (HfG), die Städtische Galerie, der Filmpalast am ZKM, der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof oder auch Europas größter Verkehrsclub ADAC, die St. Vincentius-Kliniken sowie unterschiedliche Schulen befinden sich in diesem Südweststadt-Viertel.

 

Die Günther-Klotz-Anlage ist eine Karlsruher Parkanlage.

Die Günther-Klotz-Anlage ist eine Karlsruher Parkanlage. | Quelle: Thomas Riedel

 

Günter-Klotz-Anlage – Naherholungsgebiet

An der Alb bietet die Günter-Klotz-Anlage den Karlsruhern ein grünes Naherholungsgebiet direkt vor der Haustür. Die Grünanlage, welche nach dem ehemaligen Karlsruher Oberbürgermeister Günther Klotz benannt ist, wurde 1985 eröffnet. Die Bauarbeiten des rund zehn Millionen schweren Bauprojektes starteten allerdings schon im Jahre 1976. Die Günter-Klotz-Anlage wird vom Brauhaus Kühlen Krug im Westen und der Europahalle sowie dem Europabad im Osten begrenzt. Im Süden begrenzt die Alb die Anlage und im Norden das Kleingartengebiet Beiertheimer Feld.

Für Spaziergänge, Sport oder eine Runde mit dem Boot fahren eignet sich die Günter-Klotz-Anlage bestens. Einmal im Jahr verwandelt sich die Anlage in eine große Festival-Location. DAS FEST lockt alljährlich tausende Menschen aus der Fächerstadt und der Region in die Südweststadt. Mit Livemusik vom Feinsten und Festivalstimmung gehört Das Fest zu Deutschlands größten Open-Air-Veranstaltungen.

 

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe

Der Zoologische Stadtgarten in Karlsruhes Südweststadt ist sowohl ein klassischer Zoo mit exotischen Tieren als auch ein städtischer Garten mit über 1.170 Bäumen und einer großen Vielfalt an unterschiedlichen Pflanzen und Blumen. Das 22 Hektar große Areal des Zoologischen Stadtgartens liegt im Norden der Südweststadt, nahe dem Kongresszentrum.

Im Süden grenzt der Karlsruher Hauptbahnhof an den Zoo Karlsruhe. Im Zwei-Jahresrhythmus verwandelt sich der Zoologische Stadtgarten in ein Lichtermeer aus tausendenden Kerzen, kleinen Teelichtern, Lampions und Glühbirnen – denn immer Ende August findet das beliebte Lichterfest auf dem Stadtgarten-Areal statt.

 

Lichterfest im zoologischen Stadtgarten - 2018

 

Südwestenstadt – Karlsruher Hauptbahnhof

Im Süden des Stadtteils liegt der Karlsruher Hauptbahnhof, welcher 1913 eröffnet wurde. Architekt August Stürzacker baute den als Durchgangsbahnhof konzipierten Hauptbahnhof der Fächerstadt ab 1910 auf ehemaliger Beiertheimer Gemarkung. Zuvor war der Karlsruher Hauptbahnhof in der Südstadt angesiedelt. Dieser Bahnhof musste allerdings weichen, da sich die Stadt immer weiter vergrößerte und daher eine Verlagerung des Fächerstadt-Bahnhofes beschlossen wurde. Schätzungsweise über 60.000 Menschen nutzen den Hauptbahnhof Karlsruhe täglich.

 

Der Hauptbahnhof Karlsruhe ist der drittgrößte in Baden Württemberg.

Der Hauptbahnhof Karlsruhe ist der drittgrößte in Baden Württemberg. | Quelle: Thomas Riedel

 

Krankenhäuser in der Südweststadt

In der Südweststadt befinden sich drei Krankenhaus-Standorte der ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe. Die ViDia-Kliniken entstanden 2016 aus einer Fusion zwischen den St. Vincentius Kliniken und dem Diakonissenkrankenhaus in Rüppurr. Die Einrichtungen im Stadtteil beinhalten das sogenannte alte Vincenz in der Südendstraße, das neue Vincenz in der Steinhäuserstraße sowie die Frauenklinik (ehemals Marienkrankenhaus) in der Edgar-von-Gierke-Straße.

 

Kino & Kultur n in der Südweststadt

Im Karlsruher Stadtteil Südweststadt gibt es einiges zu erleben und er erscheint wie ein großes Freizeit-Mekka aus Kunst, Kultur, Unterhaltung und Spaß. So richtet beispielsweise das Museum Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) Sonderausstellungen und Veranstaltungen aus. Die 1989 gegründete Kulturinstitution befindet sich in einem denkmalgeschützten Industriegebäude einer ehemaligen Munitionsfabrik im Westen der Südweststadt.

Direkt neben dem Museum hat Karlsruhes größtes Kino seinen Sitz. Der Filmpalast am ZKM ist eines der modernsten Kinos in Deutschland und bietet stets die neusten Blockbuster sowie Film-Specials an. Über zehn Kinosäle bieten rund 3.000 Kinobesuchern beste Unterhaltung. Da der Filmpalast über ein 4K-Laser-Projektionssystem samt 12-Kanal-Immersive-Sound verfügt, gilt es zudem als eines der besten Mulitplex-Kinos der Bundesrepublik.

 

Der Filmpalast am ZKM in Karlsruhe zählt zu den Top-Ten Multiplexkinos in Deutschland.

Der Filmpalast am ZKM in Karlsruhe zählt zu den Top-Ten Multiplexkinos in Deutschland. | Quelle: Thomas Riedel

 

Südweststadt – Events & Freizeitspaß

Konzerte und Comedy oder Workshops und Business-Konferenzen – für nahezu jede Art von Veranstaltung eignet sich das Karlsruher Kongresszentrum nahe dem Zoologischen Stadtgarten. Die vier Locations Stadthalle, Schwarzwaldhalle, Konzerthaus und Gartenhalle sowie eine über 20.000 Quadratmeter große Ausstellungsfläche, machen das Kongresszentrum zu einem beliebten Ort für Veranstaltungen.

Seit 2008 bietet das Europabad den Karlsruhern Badespaß, Rutschen-Abenteuer und Saunaparadies in einem. Das Hallenbad in der Südweststadt verfügt über 250 Wasser-Attraktionen, mehrere Wasserbecken, Erlebnisrutschen sowie einen großen Saunabereich, inklusive Becken im Außenbereich. Über 400.000 Menschen besuchen jährlich das Karlsruher Europabad, nahe der Günther-Klotz-Anlage.

 

Das Europabad ist ein Erlebnisbad für die ganze Familie.

Das Europabad ist ein Erlebnisbad für die ganze Familie. | Quelle: Thomas Riedel

 

Karlsruher Südweststadt im Überblick

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.