Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe
Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Medizinische Fachgebiete in Karlsruhe Ärzte in Karlsruhe – von Allgemeinmediziner bis Zahnarzt

Quelle: Pixabay

Neues zu Gesundheit

Verwaltungsgerichtshof kippt coronabedingte nächtliche Ausgangssperre

Die Landesregierung hat vom obersten Verwaltungsgericht einen herben Dämpfer für die nächtliche Ausgangssperre erhalten. Die Opposition frohlockt. Die Regierung betont, zuvor schon eine Neuregelung geplant zu haben.

Zahnärzte: Bisher keine Corona-Infektionen in Südwest-Praxen

Wurzelbehandlung, Vorsorgeuntersuchung oder Zahnreinigung: All das geht trotz Pandemie. Den Zahnarzt meiden aber dennoch einige aus Angst vor einer Corona-Infektion. Dafür gebe es aber keinen Grund, sagt nicht nur die Kassenzahnärztliche Vereinigung.

Psychiater: Corona-Lockdown macht Jugendliche krank

Die Corona-Pandemie hat das Leben von Kindern und Jugendlichen schwer verändert. Keine Schule, keine Struktur, keine Partys und Isolation. Für viele ist das emotional belastend. Ein Tübinger Psychiater warnt die Politik vor dem Nichtstun.

Seit Pandemie-Beginn: Über 300.000 bestätigte Corona-Infektionen

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in Baden-Württemberg mehr als 300 000 Infektionen mit dem Virus registriert worden.

Museumsbund: Kultur darf nicht Opfer von Sparpolitik werden

Museen gelten als vergleichsweise sichere Orte. Doch Corona verschließt auch ihre Türen. Noch während die Häuser für rasche Öffnung kämpfen, kündigt sich schon die nächste Krise an.

"Akute Existenznot": Friseure dringen auf schnelle Salonöffnungen

Bei den Menschen wachsen die Haare, bei den Friseuren die Sorgen. Der Südwest-Branchenverband sieht inzwischen einen Großteil der häufig kleinen Betriebe in «akuter Existenznot».

Intensivmediziner: Lockdown-Öffnung nicht vor Ende Februar

Der Koordinator der intensivmedizinischen Versorgung von Corona-Patienten im Südwesten, Götz Geldner, rät zu einer Öffnung des Lockdowns frühestens Ende Februar.

Neue Terminvereinbarungen für Erstimpfungen in Karlsruhe möglich

Die bereits eingetroffenen und nächsten avisierten Impfstofflieferungen erlauben in den kommenden 14 Tagen die Freischaltung von etwa 2.500 weiteren Terminen für das Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ) sowie das Kreisimpfzentrum Schwarzwaldhalle (KIZ).

Verbände: Menschen mit Behinderung durch Lockdown isoliert

Menschen mit Behinderungen trifft der Corona-Lockdown besonders schwer, beklagen Sozialverbände im Land. Sie fordern: Für Menschen mit geistigen und körperlichen Einschränkungen soll wieder mehr Teilhabe möglich sein.

Minister einigen sich auf mehr Corona-Tests an Kitas und Schulen

Nach einem offenem Streit über die Corona-Teststrategie haben sich Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) und Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) zunächst darauf verständigt, Tests an Kitas und Grundschulen auszuweiten.

Gesundheitsminister Lucha zieht Bilanz nach holprigem Impfstart

Zu langsam, zu wenig, zu chaotisch - wegen der schleppenden Impfkampagne sah sich Gesundheitsminister Manne Lucha zuletzt heftiger Kritik ausgesetzt. Doch nun soll alles besser werden.

Kassen: Weniger Krankmeldungen im Corona-Jahr 2020

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Baden-Württemberg haben sich laut Erhebungen von Krankenkassen im Corona-Jahr 2020 weniger krankschreiben lassen als anderswo in Deutschland.

Fünf Landkreise in BaWü über 100: Woher kommen die Neuinfektionen?

Ein geselliger Wanderausflug samt Hüttengaudi, Ausbrüche in Pflege- und Altenheimen - und die Verfolgung von Kontaktpersonen: Es gibt viele Wege, die zu einem Anstieg von Neuinfektionen führen können.

Gastgewerbe fürchtet weitere Wochen ohne Perspektiven

Nach drei Monaten im Corona-Lockdown ohne Umsätze für etliche geschlossene Hotels, Restaurants, Bars und Kneipen fürchtet das Südwest-Gastgewerbe weitere Wochen ohne Perspektiven.

Minister Lucha will kostenlose Tests für Lehrer, Kinder und Erzieher

Das Gesundheitsministerium will Lehrern, Erziehern und Kindern an Schulen und Kitas kostenlos Selbsttests zur Verfügung stellen.

Land erstattet Schülertickets und stützt Verkehrsunternehmen

Im Corona-Lockdown können Schüler mit ihren Monatstickets für Bus und Bahn wenig anfangen. Damit Eltern nicht auf den Kosten sitzen bleiben, greift das Land in die Kasse. Auch die Verkehrsunternehmen erhalten wie im Frühjahr Hilfen.

Baden-Württemberg stellt Strategie für die Terminvergabe beim Impfen um

Nach der lautstarken Kritik an langen Wartezeiten am Servicetelefon und an erfolglosen Terminvereinbarungen für eine Impfung stellt das Land seine Strategie um.

Ministerpräsident Kretschmann dämpft Hoffnung auf Lockdown-Lockerung

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat Hoffnungen auf eine Lockerung des harten Corona-Lockdowns nach dem 14. Februar gedämpft.

Corona-Update: Noch sechs Kreise im Land mit Inzidenz-Wert über 100

In Baden-Württemberg liegen noch sechs Regionen über der Schwelle von 100 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen.

Autokorso in Pforzheim gegen Corona-Auflagen: Polizistin verletzt

Mit rund 1.000 Fahrzeugen haben Gegner der Corona-Beschränkungen am Sonntag, 31. Januar 2021, in Pforzheim demonstriert.