Corona in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg: Betriebsärzte sollen auch bald impfen

Corona in Baden-Württemberg Baden-Württemberg: Betriebsärzte sollen auch bald impfen

Quelle: Sven Hoppe

In Baden-Württemberg sollen nun nach und nach auch die Betriebsärzte immer mehr impfen.

Kommende Woche beginnt der erste Modellversuch bei einem mittelständischen Anlagenbauer, dann sollen die über 60-Jährigen geimpft werden. Das Sozialministerium erklärte am Mittwoch in Stuttgart, nach dem flächendeckenden Start der Impfungen in den Hausarztpraxen nach Ostern hätten nun die Vorbereitungen für einen Impfstart in den Betrieben begonnen.

Die Industrie- und Handelskammern hätten sich bereit erklärt, interessierte Unternehmen zu informieren und zu koordinieren.

Amtschef Uwe Lahl hatte der «Stuttgarter Zeitung» (Mittwoch) gesagt, wenn das Land wie erhofft von Mitte Mai an jede Woche eine Million Impfdosen vom Bund erhalte, «dann ist das auch der Moment, wo die Wirtschaft hochlaufen sollte».

Er rede derzeit mit ein bis zwei «Industriekapitänen» im Land, um die Impfkampagne auch in den Betrieben ins Laufen zu bekommen. Der Autobauer Daimler sei am Mittwoch dran gewesen. Nächste Woche Mittwoch will das Ministerium in größerer Runde mit Unternehmen und Betriebsärztinnen und Betriebsärzten offene Fragen klären.

 

Mehr zum Thema

Zurück zur Normalität: Corona-Impfung vor allem in Praxen

Vor fast zwei Jahren konnte man sich erstmals gegen das Coronavirus impfen lassen.

Corona-Isolationspflicht fällt ab Mittwoch weg

Corona-Infizierte müssen sich von diesem Mittwoch an in Baden-Württemberg nicht mehr in Isolation begeben.

Baden-Württemberg schafft Corona-Absonderungspflicht ab

Wer sich mit Corona infiziert, soll künftig nicht mehr in häusliche Isolation gehen müssen. Baden-Württemberg geht den Schritt gemeinsam mit drei weiteren Bundesländern.

Mindestens 76 Millionen Euro Schaden durch Corona-Betrug

Das Ausmaß des Betrugs mit angeblichen Corona-Testzentren ist massiv. In den vergangenen zwei Jahren bereicherten sich Betrüger in einer Vielzahl von Fällen mit Millionen von Euro.

Mediziner: Corona-Pandemie verliert an Kraft

Die Corona-Pandemie verliert nach Einschätzung des Freiburger Epidemiologen und Mediziners Hajo Grundmann an Kraft.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.