"Jeder Schul-Schnelltest ist auch mehr Sicherheit für Ihre eigene Familie"
OB Mentrup bittet Eltern um Zustimmung zu Corona-Tests an Schulen

"Jeder Schul-Schnelltest ist auch mehr Sicherheit für Ihre eigene Familie" OB Mentrup bittet Eltern um Zustimmung zu Corona-Tests an Schulen

Quelle: Uli Deck

Zum Start der Corona-Testpflicht an baden-württembergischen Schulen am Montag, 19. April 2021, hat Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup die Eltern um Unterstützung und Zustimmung gebeten, das geht aus einer Pressemeldung der Stadt Karlsruhe hervor.

Start der Corona-Testpflicht in Schulen steht an

Zum Start der Corona-Testpflicht an baden-württembergischen Schulen am Montag, 19. April 2021, hat Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup die Eltern um Unterstützung und Zustimmung gebeten.

„Ihre Erlaubnis zum Selbsttest für Ihr Kind ist ein wichtiger Baustein, damit wir den Wechsel- und damit Präsenzunterricht so lange und sicher wie möglich aufrechterhalten können“, sagt er in einer Pressemeldung der Stadt Karlsruhe.

 

Schul-Schnelltest für Sicherheit der eigenen Familie

Es komme darauf an, an den Schulen frühzeitig gerade symptomfreie Fälle zu entdecken, um dadurch Infektionsketten schnell unterbrechen zu können.

„Das gelingt uns umso besser, je mehr Schülerinnen und Schüler mitmachen dürfen“, so der Oberbürgermeister. „Jeder Schul-Schnelltest ist auch mehr Sicherheit für Ihre eigene Familie“, appelliert er.

 

„Kinder und Jugendliche brauchen Gleichaltrige“

Viele Schülerinnen und Schüler hätten ihre Schule seit Monaten nicht mehr von innen und Mitschülerinnen und Mitschüler nicht mehr persönlich gesehen.

„Kinder und Jugendliche brauchen Gleichaltrige, sie brauchen den direkten Austausch mit den Lehrkräften“, so Mentrup. Gerade für die Schülerinnen und Schüler, die in den vergangenen Monaten erhebliche Lernrückstände aufgebaut hätten, seien die Rückkehr ins Klassenzimmer und feste Lernstrukturen unersetzlich, wird mitgeteilt.

 

Weitere Nachrichten

Flohmarkt, Frisbee, Feiertag: Das ist los am langen Wochenende

Endlich wieder ein langes Wochenende! Der Oktober 2022 beginnt Arbeitnehmer-freundlich und versüßt uns den Start mit einem freien Montag. Eine Auswahl an Events, die an diesem langen Wochenende in der Fächerstadt stattfinden, gibt es hier im Überblick.

40.000 Euro Schaden: Tesla-Fahrer fährt in Umzäunung am Durlacher Turmberg

Ein Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am frühen Mittwochmorgen, 28. September 2022, am Durlacher Turmberg, darüber informiert die Polizei Karlsruhe am Donnerstag, 29. September 2022, in einer Pressemeldung.

Sparmaßnahme: Rollschuhfläche soll wohl Eislaufbahn in Karlsruhe ersetzen

Rollen statt schlittern, Kunststoff statt Eis: Eine Rollschuhbahn könnte dieses Jahr in der Weihnachtszeit die Eislaufbahn vor dem Karlsruher Schloss ersetzen, um Strom zu sparen.

Autofahrerin fährt auf der Kriegsstraße gegen Laternenmast & beschädigt Fahrzeuge

Eine 36-Jährige war am Mittwoch, 28. September 2022, gegen 03:30 Uhr auf der Kriegsstraße aus Richtung "Kühler Krug" in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. Dabei touchierte sie wohl mehrere geparkte Fahrzeuge und fuhr ihr Auto gegen einen Laternenmast.

Deutsche Bahn informiert über geplantes 740-Meter-Gleis am Durlacher Bahnhof

Am Donnerstag, 06. Oktober 2022, findet eine Online-Informationsveranstaltung zur Maßnahme "740 m Gleis Bahnhof Karlsruhe-Durlach" statt. Die Deutsche Bahn möchte hier über den aktuellen Planungsstand informieren sowie Fragen zum Vorhaben beantworten.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.