News aus Baden-Württemberg
Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

News aus Baden-Württemberg Nachrichten rund um Karlsruhe – Deutsche Presse-Agentur | dpa

Quelle: Pixabay

Neues zu dpa

70. Geburtstag Baden-Württembergs: Landtag feiert

Pünktlich zum Jubiläum des Landes gab's mal wieder Zoff zwischen Württembergern und Badenern. Letztere beklagten, bei einer Tagung nicht eingeladen zu sein. Nun wird im Landtag groß gefeiert - mit allen die dazugehören.

Frau sieht Spinne im Auto und baut Unfall

Ein kleines Tier hat offenbar einen Unfall in Denkendorf (Kreis Esslingen) ausgelöst.

Mann von Traktor überrollt und schwer verletzt

Ein Mann ist im Rhein-Neckar-Kreis von einem Traktor überrollt und schwer verletzt worden.

Kleinkind stürzt in Pforzheim aus etwa zwölf Metern Höhe in den Tod

Ein zwei Jahre altes Kind ist in Pforzheim aus einem Wohnhaus gestürzt und tödlich verletzt worden.

Flaute in der Windkraft: Baden-Württemberg hinkt hinterher

Bundeswirtschaftsminister Habeck will, dass mindestens zwei Prozent der Landesfläche für den Bau von klimafreundlichen Windrädern ausgewiesen werden. Doch so sehr alle Bundesländer Ökostrom wollen, fällt ihnen der Weg dahin oft schwer. So ist es auch im Südwesten.

Mehr Jobs: Erholung auf Arbeitsmarkt setzt sich fort

Ungeachtet des Ukraine-Kriegs und dessen Folgen entspannt sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt. Die Folgen der Corona-Pandemie werden damit schrittweise überwunden. Ein Indiz: Es gibt mehr Jobofferten.

International Gesuchter am Flughafen Karlsruhe festgenommen

Ein wegen eines mutmaßlichen Tötungsdelikts international gesuchter Mann ist am Flughafen Karlsruhe Baden-Baden festgenommen worden.

Tod nach Polizeikontrolle: Ruf nach lückenloser Aufklärung

Nach einer Polizeikontrolle kollabiert ein Mann und stirbt. Der Vorfall erregt die Gemüter. Der Hintergrund ist noch völlig unklar.

Lkw-Unfall auf der A5 bei Kronau: Ein Schwerverletzter

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Lkws auf der Autobahn 5 zwischen Kronau und Bruchsal (Kreis Karlsruhe) ist am Montagnachmittag, 02. Mai 2022, einer der Fahrer schwer verletzt worden.

Daimler Buses: Stadtbusse für Europa ab 2030 rein elektrisch

Daimler fokussiert sich bei Stadtbussen zunehmend auf vollelektrische Fahrzeuge. Noch ist deren Anteil auf deutschen Straßen gering, doch das Potenzial ist groß. Komplett soll auf Verbrenner aber nicht verzichtet werden.

Mehr als 90.000 Geflüchtete im Südwesten angekommen

Seit Beginn des Krieges sind mehr als 90.000 Flüchtlinge aus der Ukraine in Baden-Württemberg registriert worden.

Karlsruher Gericht bekräftigt schwere Schuld bei Stoß vor Zug

Schon einmal hat sich das Karlsruher Landgericht mit diesem Fall befasst: Ein Mann soll aus Frust über sein Leben ein argloses Opfer vor einen Güterzug gestoßen haben. Nun hat eine zweite Kammer erneut eine Entscheidung gefällt.
KIT

KIT dabei: Hoch dotierter Forschungspreis geht fünf Mal nach Baden-Württemberg

Für Forschungsvorhaben in Karlsruhe, Tübingen und Heidelberg erhalten fünf Wissenschaftler die mit bis zu fünf Millionen Euro dotierten Alexander-von-Humboldt-Professuren.

Gewerkschaftsbund fordert wegen Kriegsfolgen Tariferhöhungen

Der Tag der Arbeit gehört den Gewerkschaften. Wegen des Wegfalls der Beschränkungen infolge der Corona-Pandemie gibt es erstmals wieder große Kundgebungen.
Geld in einer Geldbörse

Steuerfahnder bringen 292 Millionen Euro in die Staatskasse

Die 342 Steuerfahnderinnen und Steuerfahnder in Baden-Württemberg haben im vergangenen Jahr Mehrerträge von 292 Millionen Euro in die Staatskasse gebracht.

Ladenburg beschreitet Neuland mit Mensch-Tier-Friedhof

Manche Haustiere sind ihren Haltern so ans Herz gewachsen, dass diese ihrem treuen Gefährten auch über den Tod hinaus nah sein wollen. Die Möglichkeit einer Bestattung in einem gemeinsamen Grab bietet in Baden-Württemberg erstmals die Gemeinde Ladenburg an.

Baden-Württemberg gegen Nachhol-Feiertage

Baden-Württembergs Wirtschafts- und Arbeitsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut hat sich gegen das Nachholen von Feiertagen ausgesprochen, wenn diese auf einen Sonntag fallen.

Mindestens 23 Rechtsextreme und "Reichsbürger" haben Waffen

Mindestens 14 selbst ernannte «Reichsbürger» und 9 Rechtsextremisten in Baden-Württemberg haben einem Zeitungsbericht zufolge eine oder mehrere erlaubnispflichtige Waffen.

Sachbeschädigung: Weniger zerkratzte und angezündete Autos

Diese Meldung vor wenigen Wochen erregte Aufsehen: Rund 260 meist hochwertige Fahrzeuge hat ein Mann in Karlsruhe zerkratzt oder in anderer Art und Weise beschädigt. Das Innenministerium hat nun aktuelle Zahlen zu solchen Straftaten veröffentlicht.

Maimarkt öffnet nach Corona-Pause: Sonderschau "Unser Hund"

Von Hundefutter über Thermomix bis zum Amphibienfahrzeug - beim Maimarkt in Mannheim wird für viele Geschmäcker und Geldbeutel etwas geboten. Nach zwei Jahren Pause dreht es sich in über 30 Hallen um alles, was das Verbraucherherz höher schlagen lässt.