Öffnungszeiten, Preise & Infos - Karlsruher Zoo
Zoo Karlsruhe – der Zoologische Stadtgarten

Öffnungszeiten, Preise & Infos - Karlsruher Zoo Zoo Karlsruhe – der Zoologische Stadtgarten

Quelle: Melanie Hofheinz

Neues zu Zoo

Vogelgrippe im Karlsruher Zoo: Vorsichtiger Optimismus

Im Zoo Karlsruhe gibt es seit mehreren Tagen keine neuen Todesfälle mehr bei den Enten, Gänsen und Pelikanen, die sich mit der Vogelgrippe, angesteckt hatten. "Es macht uns vorsichtig optimistisch", sagt Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt.

Karlsruher Zoo-Direktor Dr. Matthias Reinschmidt zum Honorarprofessor ernannt

Der Karlsruher Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt wurde vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zum Honorarprofessor ernannt. "Die Honorarprofessur ist für mich eine wunderbare Bestätigung meines eingeschlagenen Wegs", freute sich Reinschmidt.

Ausbreitung der Vogelgrippe: Rund 90 Tiere im Zoo Karlsruhe betroffen

Es gibt mittlerweile rund 90 Fälle der Vogelgrippe, im Zoo Karlsruhe. Dies wurde nach umfangreichen Beprobungen des Vogelbestands durch die Zootierärzte und Amtsveterinäre im Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) bestätigt, teilt die Stadt mit.

Weitere bestätigte Fälle von Vogelgrippe im Zoo Karlsruhe

Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Karlsruhe hat zwei weitere Fälle der "hochpathogenen aviären Influenza", auch bekannt als Vogelgrippe, für den Zoo Karlsruhe bestätigt. Dabei handelt es sich um zwei vergangene Woche verstorbene Pelikane.

Karlsruher Zoo bleibt weiterhin wegen Vogelgrippe geschlossen

Für den Zoo Karlsruhe ist der Vogelgrippe-Ausbruch ein «Worst-Case-Szenario». Noch gibt es keine Öffnungsperspektive. Ein Promi-Besuch ist davon im Moment unberührt.
Eisbär Blizzard Zoo

Tot aufgefunden: Eisbär Blizzard im Karlsruher Zoo gestorben

Eisbär Blizzard ist am Samstag, 05. Februar 2022, gestorben. Die Tierpfleger haben ihn tot in der Innenanlage gefunden, wo er seit Montag zur Überwachung war, nachdem ihm in Narkose eine Wunde am Oberschenkel tierärztlich versorgt wurde, teilt der Zoo mit.

Vogelgrippe bestätigt: Zoologischer Stadtgarten muss geschlossen werden

Um eine Verschleppung der „hochpathogenen aviären Influenza“ innerhalb des Zoologischen Stadtgartens in Karlsruhe zu verhindern, schließt die Einrichtung ab Freitag, 04. Februar 2022, vorübergehend ihre Tore, darüber informiert die Stadt Karlsruhe.

Nach Vogelgrippe bei Graureiher: Verdacht auf Geflügelpest im Zoo Karlsruhe

Nachdem bei einem Graureiher in Karlsruhe "hochpathogene aviäre Influenza", auch bekannt als Vogelgrippe, bestätigt wurde, gibt es nun auch drei Verdachtsfälle im Zoo Karlsruhe. Entsprechende Schutzmaßnahmen werden sofort eingeleitet, teilt die Stadt mit.

Karlsruher Zoo-Seelöwe "Gino" bekommt auf Teneriffa ein neues Zuhause

Im Juni 2018 wurde Seelöwenbulle Gino im Zoo Karlsruhe geboren. In diesem Jahr steht sein Umzug bevor, da er nur noch geraume Zeit mit seinem Vater Stevie gemeinsam auf der Anlage leben kann. Sein neues Zuhause wird der "Loro Parque" auf Teneriffa.

Gottschalk & Elstner im Karlsruher Zoo: Wetteinsatz wird im Frühjahr eingelöst

Anfang November lief das Comeback der Fernsehshow "Wetten, dass .. ?", darin hatten die Moderatoren Thomas Gottschalk und Frank Elstner als Wetteinsatz eine Führung mit Schulklassen im Zoo Karlsruhe versprochen. Im Frühjahr 2022 soll diese stattfinden.

"Zoofreunde" finanzieren neue Nebelanlage im Karlsruher Exotenhaus

Im Exotenhaus des Zoologischen Stadtgartens Karlsruhe gibt es eine neue Nebelanlage. Diese bringt Vorteile für Tiere und Pflanzen. Zu verdanken ist die Anlage den "Zoofreunden Karlsruhe". Der Förderverein hat den Einbau mit 44.000 Euro finanziert.

Wegen Umbau: Karlsruher Giraffen leben vorübergehend im Opel-Zoo

Die drei weiblichen Giraffen aus dem Zoo Karlsruhe sind wohlbehalten im Opel-Zoo in Kronberg angekommen - -dort werden sie mehr als ein Jahr bleiben. Die Entscheidung für die temporäre Abgabe der Tiere hat mit dem Umbau der Afrikasavannen-Anlage zu tun.

Karlsruher Zoo eröffnet den ersten Teilabschnitt der neuen Afrikasavanne

Die Afrikasavannen-Anlage im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe wird derzeit für die Giraffen, Zebras, Antilopen und Co. neu gebaut. Mit dem nördlichen Teil ist am Montag, 18. Oktober 2021, der erste Bereich des neuen Areals bereits freigegeben worden.

Wartungsarbeiten: Stadtgarten- & Schwanensee werden abgelassen

Für umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen an der Gondoletta im Zoologischen Stadtgarten in Karlsruhe, wird in den nächsten Wochen das Wasser, sowohl im Stadtgartensee, als auch im Schwanensee, temporär abgelassen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Willkommen! Elefantendame "Saida" ist im Karlsruher Zoo eingetroffen

In den frühen Morgenstunden, am Mittwoch, 13. Oktober 2021, ist die 48 Jahre alte Elefantenkuh "Saida" im Zoo Karlsruhe aus dem Transportcontainer in ihr neues Zuhause gelaufen. Bereits am Dienstag, 12. Oktober, war sie im Zoo Leipzig verladen worden.

Elefantenkuh "Saida" zieht von Leipzig in den Karlsruher Zoo

Seit dem Tod von Elefantenkuh Nanda, gibt es im Karlsruher Zoo nur noch einen Elefanten. Doch lange soll Jenny nicht mehr alleine bleiben müssen: Schon in den nächsten Tagen wird die Elefantendame Saida aus dem Leipziger Zoo in die Fächerstadt ziehen.

1.100 Quadratmeter: Neues Luchs-Gehege im Karlsruher Zoo eröffnet

Im Zoologischen Stadtgarten in Karlsruhe wurde am Freitag, 08. Oktober 2021, ein neues großes Gehege für die Luchse eröffnet. Das Areal der Raubkatzen befindet sich nun am Hang des Lauterbergs und damit direkt am "Tor zum Nationalpark Schwarzwald".

Karlsruher Zoo: Elefantenkuh Nanda musste eingeschläfert werden

Elefantenkuh Nanda ist gestorben - am Mittwochabend, 11. August 2021, wurde sie von einem Tierärzte-Team im Zoo eingeschläfert. Sie wurde wahrscheinlich 1967 geboren. Seit 2016 verbrachte Nanda ihren Lebensabend in der Altersresidenz im Zoo Karlsruhe.

Karlsruher Zootierarzt: Deutliche Verbesserung der Raubtier-Haltung in Zoos

Die Lebenserwartung und der Erfolg bei der Aufzucht von Jungtieren von in Zoos gehaltenen Raubtieren hat sich in den vergangenen 70 Jahren deutlich erhöht. Dr. Marco Roller, Zootierarzt im Zoologischen Stadtgarten Karlsruher erstellte hierzu eine Studie,

Im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe: Rollwiese soll Artenvielfalt erhöhen

Im Zoologischen Stadtgarten haben Auszubildende des städtischen Gartenbauamts rund 60 Quadratmeter Rollwiese ausgelegt. Die verschiedenen Wiesentypen sollen sich nun im Sinne der pflanzlichen Vielfalt und seltener werdender Insektenarten entfalten.