"Wetten, dass .. ?"
Gottschalk & Elstner im Karlsruher Zoo: Wetteinsatz wird im Frühjahr eingelöst

"Wetten, dass .. ?" Gottschalk & Elstner im Karlsruher Zoo: Wetteinsatz wird im Frühjahr eingelöst

Quelle: Timo Deible/Zoo Karlsruhe

Anfang November lief das Comeback der Fernsehshow „Wetten, dass .. ?“, darin hatten die Moderatoren Thomas Gottschalk und Frank Elstner als Wetteinsatz eine Führung mit Schulklassen im Zoo Karlsruhe versprochen. Im Frühjahr 2022 soll diese stattfinden.

Thomas Gottschalk & Frank Elstner im Zoo Karlsruhe

Rund 14 Millionen Menschen haben Anfang November das Comeback Europas erfolgreichster Fernsehshow „Wetten, dass .. ?“ verfolgt. Darin hatten die Moderatoren Thomas Gottschalk und Frank Elstner als Wetteinsatz eine Führung mit Schulklassen im Zoo Karlsruhe versprochen.

Insgesamt 151 Bewerbungen gingen darauf bei Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt ein, der zusammen mit Elstner nun fünf Gewinnerklassen ausgewählt hat, informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

 

Die Aktion soll im kommenden Frühjahr stattfinden

„Wir waren völlig überwältigt, wie viele Schulen sich bei uns gemeldet haben. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte haben unheimlich viel Herzblut in die Bewerbungen gesteckt“, erzählt der Zoodirektor.

„Von fast professionellen Videos bis zu von den Kindern aufwendig selbst gezeichneten Tieren hat uns das Spektrum der Zusendungen sehr begeistert“, ergänzt Elstner. Daher sei es auch schwergefallen, eine Auswahl zu treffen.

Die Wahl ist nach mehrstündiger Sichtung der Bewerbungen auf Klassen der Tullagrundschule Karlsruhe, der Silcherschule in Östringen, der Adolf-Kußmaul-Grundschule in Graben-Neudorf, des Europa-Gymnasiums in Wörth sowie der Johann-Peter-Hebel-Gemeinschaftsschule in Bretten gefallen. Der genaue Termin für die Aktion steht noch nicht fest, wird aber im kommenden Frühjahr sein.

 

Treffen mit dem Zoodirektor & den TV-Moderatoren

„Die Klassen werden jeweils von einem unserer Zoo-Scouts durch die Anlage geführt und bekommen interessante und kurzweilige Infos. Zudem ist ein Tiererlebnis eingeplant“, berichtet Reinschmidt. Es wird bei dem Besuch vor Ort für alle Klassen ein Treffen mit dem Zoodirektor und den beiden TV-Moderatoren sowie die Gelegenheit für ein unvergessliches Klassenfoto geben.

Elstner und Reinschmidt sind seit Jahren eng befreundet und regelmäßig gemeinsam im Fernsehen mit der vom SWR produzierten Artenschutzdoku „Elstners Reisen“ zu sehen. Zudem ist Elstner, der die Fernsehshow „Wetten, dass .. ?“ erfunden und viele Jahre moderiert hatte, dem Zoologischen Stadtgarten als Botschafter der Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe verbunden. Thomas Gottschalk ist seit mehr als einem Jahr Pate des Nasenbärs Thommy.

 

| Quelle: Timo Deible

 

Weitere Nachrichten

Hundewiese an der Hildapromenade: Neuer Standort gesucht

Im vergangenen Sommer war der Karlsruher Gemeinderat dem Wunsch vieler Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer gefolgt und hatte einer eingezäunten Hundewiese zugestimmt. Aufgrund der Belastung für die Anwohnenden wird die Umzäunung nun wieder abgebaut.

Volkswohnung Karlsruhe

Spenden- und Sponsoringportal der Volkswohnung startet

Die Volkswohnung in Karlsruhe startet ab Februar 2022 ein Spenden- und Sponsoringportal. Es soll soziales Engagement transparenter und zugänglicher machen. Jährlich stehen 30.000 Euro für Projekte zur Verfügung, heißt es in einer Pressemitteilung.

Schulungen & Co.: Karlsruher Waldpädagogik stellt Jahresprogramm vor

Die Waldpädagogik des Forstamts Karlsruhe hat ihr Jahresprogramm vorgestellt und richtet sich damit an naturbegeisterte Familien und Erwachsene, die Spaß an gemeinsamen Erlebnissen in einer Gruppe haben, darüber informiert die Stadt Karlsruhe.

Neues von der Kombilösung: Lüftertests im Kriegsstraßen-Autotunnel

Für die Inbetriebnahme des Autotunnels unter der Kriegsstraße stehen Lüfter-Tests mit insgesamt 36 Strahlventilatoren bevor. Diese hängen unter der Decke des Karoline-Luise-Tunnels und sollen für eine Durchlüftung des 1,6 Kilometer langen Autotunnels sorgen.

Karlsruher Zoo-Seelöwe "Gino" bekommt auf Teneriffa ein neues Zuhause

Im Juni 2018 wurde Seelöwenbulle Gino im Zoo Karlsruhe geboren. In diesem Jahr steht sein Umzug bevor, da er nur noch geraume Zeit mit seinem Vater Stevie gemeinsam auf der Anlage leben kann. Sein neues Zuhause wird der "Loro Parque" auf Teneriffa.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.