"Wetten, dass .. ?"
Gottschalk & Elstner im Karlsruher Zoo: Wetteinsatz wird im Frühjahr eingelöst

"Wetten, dass .. ?" Gottschalk & Elstner im Karlsruher Zoo: Wetteinsatz wird im Frühjahr eingelöst

Quelle: Timo Deible/Zoo Karlsruhe

Anfang November lief das Comeback der Fernsehshow „Wetten, dass .. ?“, darin hatten die Moderatoren Thomas Gottschalk und Frank Elstner als Wetteinsatz eine Führung mit Schulklassen im Zoo Karlsruhe versprochen. Im Frühjahr 2022 soll diese stattfinden.

Thomas Gottschalk & Frank Elstner im Zoo Karlsruhe

Rund 14 Millionen Menschen haben Anfang November das Comeback Europas erfolgreichster Fernsehshow „Wetten, dass .. ?“ verfolgt. Darin hatten die Moderatoren Thomas Gottschalk und Frank Elstner als Wetteinsatz eine Führung mit Schulklassen im Zoo Karlsruhe versprochen.

Insgesamt 151 Bewerbungen gingen darauf bei Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt ein, der zusammen mit Elstner nun fünf Gewinnerklassen ausgewählt hat, informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

 

Die Aktion soll im kommenden Frühjahr stattfinden

„Wir waren völlig überwältigt, wie viele Schulen sich bei uns gemeldet haben. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte haben unheimlich viel Herzblut in die Bewerbungen gesteckt“, erzählt der Zoodirektor.

„Von fast professionellen Videos bis zu von den Kindern aufwendig selbst gezeichneten Tieren hat uns das Spektrum der Zusendungen sehr begeistert“, ergänzt Elstner. Daher sei es auch schwergefallen, eine Auswahl zu treffen.

Die Wahl ist nach mehrstündiger Sichtung der Bewerbungen auf Klassen der Tullagrundschule Karlsruhe, der Silcherschule in Östringen, der Adolf-Kußmaul-Grundschule in Graben-Neudorf, des Europa-Gymnasiums in Wörth sowie der Johann-Peter-Hebel-Gemeinschaftsschule in Bretten gefallen. Der genaue Termin für die Aktion steht noch nicht fest, wird aber im kommenden Frühjahr sein.

 

Treffen mit dem Zoodirektor & den TV-Moderatoren

„Die Klassen werden jeweils von einem unserer Zoo-Scouts durch die Anlage geführt und bekommen interessante und kurzweilige Infos. Zudem ist ein Tiererlebnis eingeplant“, berichtet Reinschmidt. Es wird bei dem Besuch vor Ort für alle Klassen ein Treffen mit dem Zoodirektor und den beiden TV-Moderatoren sowie die Gelegenheit für ein unvergessliches Klassenfoto geben.

Elstner und Reinschmidt sind seit Jahren eng befreundet und regelmäßig gemeinsam im Fernsehen mit der vom SWR produzierten Artenschutzdoku „Elstners Reisen“ zu sehen. Zudem ist Elstner, der die Fernsehshow „Wetten, dass .. ?“ erfunden und viele Jahre moderiert hatte, dem Zoologischen Stadtgarten als Botschafter der Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe verbunden. Thomas Gottschalk ist seit mehr als einem Jahr Pate des Nasenbärs Thommy.

 

| Quelle: Timo Deible

 

Weitere Nachrichten

Denkmal, Restaurierung & Wassertretbecken: Einblick in das historische Durlacher Brunnenhaus

Das Durlacher Brunnenhaus befindet sich an der Ecke Badener Straße/Marstallstraße und wurde in den Jahren von 1821 bis 1824 erbaut. Nachdem Dach und Fassade in den letzten Jahren bereits erneuert wurden, soll nun auch der Innenraum restauriert werden.

Mann zieht Messer in Karlsruher Straßenbahn und bedroht eine Frau

Am Freitag, 23. Februar 2024, kam es gegen 17:50 Uhr an der Haltestelle Europaplatz in Karlsruhe in einer Straßenbahn der Linie S1 zu einem Streit zwischen einem 27-jähren Mann und einer bislang unbekannten Frau, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Vorbereitung zur großen Baumaßnahme: In Daxlanden werden Bäume gefällt

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe führen am 27. Februar und 28. Februar 2024, im Karlsruher Stadtteil Daxlanden Baumfällarbeiten an den Haltestellen "Stadtwerke" und "Mauerweg" durch. Hierbei handelt es sich um Vorbereitungen für eine Baumaßnahme.

Laut Machbarkeitsstudie: "Micro-Hubs" optimieren die Karlsruher Citylogistik

Mehr Online-Bestellungen führen zu mehr Logistikverkehr in der Innenstadt: Micro-Hubs im City-Quartier Östliche Kaiserstraße sollen, im Rahmen des Projekts „Citylogistik ÖKa", Abhilfe schaffen. Eine Machbarkeitsstudie hat sich mit dem Thema beschäftigt.

Für mehr Komfort beim Warten: Zusätzliche Sitzbänke an Karlsruher Tunnelhaltestellen

Wer an den Haltestellen des Karlsruher Stadtbahntunnels auf eine Tram der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) oder eine Stadtbahn der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) wartet, kann ab sofort auf zahlreichen zusätzlichen Bänken sitzen, teilen die VBK mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.