Instandsetzungsmaßnahmen an der Gondoletta
Wartungsarbeiten: Stadtgarten- & Schwanensee werden abgelassen

Instandsetzungsmaßnahmen an der Gondoletta Wartungsarbeiten: Stadtgarten- & Schwanensee werden abgelassen

Quelle: Melanie Hofheinz

Für umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen an der Gondoletta im Zoologischen Stadtgarten in Karlsruhe, wird in den nächsten Wochen das Wasser, sowohl im Stadtgartensee, als auch im Schwanensee, temporär abgelassen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Das Wasser der Zoo-Seen wird abgelassen

Um umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen an der Gondoletta durchführen zu können, wird das Gartenbauamt in der nächsten Woche den Stadtgartensee und den Schwanensee im Zoologischen Stadtgarten ablassen, erklärt die Stadt Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Die Boote befinden sich seit kurzem in ihre alljährlichen Winterpause und wurden bereits in den Bulacher Werkstätten zu Überarbeitung gebracht.

 

Seen werden im Dezember wieder befüllt

Wie der Zoologische Stadtgarten informiert, verbleibt während der Aktion aber dennoch genügend Wasser in den beiden Tiefbereichen, so dass sich die Fische dorthin zurückziehen können.

Wenn der Wasserstand genügend abgesenkt ist, können sich die Fachleute an die umfangreichen Instandsetzungsmaßnahmen an der Gondolettatechnik machen. Es werden Lager, Umlenkrollen und Zugseile zur Überholung ausgebaut. Nach Abschluss der Arbeiten werden beiden Seen im Dezember dann wieder befüllt.

 

| Quelle: Melanie Hofheinz

 

Weitere Informationen zur Gondoletta

Mit der Gondoletta können Besucher über den Stadtgarten- und Schwanensee schippern. Die kleinen Boote gibt es seit der Bundesgartenschau im Zoologischen Stadtgarten.

Zwischen Oktober und März ist die Gondoletta eingestellt. Alljährlich an Karfreitag eröffnet die Gondoletta-Saison.

 

Weitere Nachrichten

Umfrage: 90 Prozent sind mit dem "Wirtschaftsstandort Karlsruhe" zufrieden

Die Stadt Karlsruhe hat nun die Ergebnisse der in Kooperation mit der City Initiative Karlsruhe (CIK) durchgeführten Unternehmens- und Betriebsumfrage veröffentlicht. Nahezu 90 Prozent sind mit Karlsruhe als Wirtschaftsstandort eher oder sehr zufrieden.

Edeltrudtunnel: Meilenstein bei der Bauwerksanierung erreicht

Im Edeltrudtunnel wird die Nordröhre wieder für den Verkehr freigegeben. Ab der nächsten Woche stehen in beiden Fahrtrichtungen wieder zwei Streifen zur Verfügung. Im Tunnel sowie in den beiden Tunnelvorfeldern müssen noch Restarbeiten ausgeführt werden.

Neues von der Kombilösung: Arbeiten an der Kriegsstraße laufen

Die Bauarbeiten nähern sich dem Ende – auch dort, wo später oberirdisch die Straßenbahnen verkehren: In der Kriegsstraße zeigt sich mit jedem Tag mehr der neue Straßenraum, darüber informiert die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH.

KA Glasfaser - Karlsruhe dreht auf & meinKA hat sich informiert

Die Stadtwerke Karlsruhe wollen in der Oststadt im Frühjahr 2022 den Glasfaser-Ausbau beginnen. Doch bevor die Leitungen verlegt werden können, müssen in einer Vorvermarktungsphase genügend Kunden gefunden werden. meinKA hat sich darüber informiert.

Rund 200 Einsätze: Die Sturm-Bilanz der Polizei Karlsruhe

Im Dienstbezirk des Polizeipräsidiums Karlsruhe wurden am Donnerstag, 21. Oktober 2021, rund 200 Einsätze im Zusammenhang mit dem Sturmtief "Ignatz" abgearbeitet. Nach den ersten Schätzungen dürfte der entstandene Sachschaden etwa 500.000 Euro betragen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.