Zoologischer Stadtgarten
Karlsruher Zoo eröffnet den ersten Teilabschnitt der neuen Afrikasavanne

Zoologischer Stadtgarten Karlsruher Zoo eröffnet den ersten Teilabschnitt der neuen Afrikasavanne

Quelle: Melanie Hofheinz

Die Afrikasavannen-Anlage im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe wird derzeit für die Giraffen, Zebras, Antilopen und Co. neu gebaut. Mit dem nördlichen Teil ist am Montag, 18. Oktober 2021, der erste Bereich des neuen Areals bereits freigegeben worden.

Erster Teilabschnitt der Afrikasavanne eröffnet

Nach dem erst kürzlich eröffneten neuen Luchs-Gehege, wurde am Montag, 18. Oktober 2021, erneut ein neues Areal im Karlsruher eröffnet. Denn die Afrikasavannen-Anlage für Giraffen, Zebras, Antilopen und Co. wird derzeit umgebaut und mit dem nördlichen Teil wurde nun der erste Bereich dieser Anlage freigegeben.

Nun gibt es im Karlsruher Zoo auch wieder Zebras zu sehen! Denn Zebra-Stuten „Binti“ und „Adela“ waren während der Bauarbeiten im Tiergarten Nürnberg untergebracht. Zebra-Hengst „William“ lebt derzeit im Tierpark Oberwald – doch auch er soll in wenigen Wochen zurück in den Zoo kommen.

 

Die Zebra-Stuten sich zurück im Karlsruher Zoo. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Die Giraffen ziehen noch 2021 in den Opel-Zoo

Um die weiteren Bauabschnitte zu ermöglichen, werden noch in diesem Jahr die drei Giraffen „Nike“, „Wahia“ und „Dhakiya“ in den Opel-Zoo Kronberg umziehen. Dort werden sie für etwa ein Jahr leben – danach sollen zwei der Tiere wieder zurück nach Karlsruhe kommen.

Da in Kronburg ein Giraffen-Hengst lebe, könnte es in Karlsruhe möglichweise dann Griaffen-Nachwuchs geben, stellte Zoo-Direktor Dr. Matthias Reinschmidt in Aussicht.

 

Aus vier Einzelanlagen wird eine Großanlage

Durch den temporären Umzug soll den Giraffen der Stress während der Baumaßnahmen rund um das Giraffenhaus erspart bleiben. Nach der Fertigstellung des Umbaus, welche im Jahr 2023 geplant ist, soll die Afrika-Savanne dann eine Großanlage sein, wo Giraffen, Zebras, Antilopen & Co. gemeinsam leben können.

 

Die Zoo-Giraffen ziehen bals um.| Quelle: Melanie Hofheinz

 

Ein Affenbrotbaum als Wahrzeichen der Anlage

Mitten auf der Anlage ist nun ein monumentaler Baobab, auch als Affenbrotbaum bekannt, zu sehen. Dieser Kunstbaum stellt das Wahrzeichen der neuen Anlage dar. Denn der Baobab soll nach der Fertigstellung der gesamten Anlage eine besondere Funktionalität für die Fütterung der Giraffen übernehmen.

Finanziert wurde der Kunstbaum durch die Volksbank Karlsruhe Baden-Baden.

 

Der Baobab. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Fotogalerie | Herbststimmung im Karlsruher Zoo

Weitere Nachrichten

SSC Karlsruhe eröffnet die erste Karlsruher Discgolf-Anlage

Beim SSC Karlsruhe wurde die erste Discgolf-Anlage in der Karlsruher Region eröffnet. Jeder, der die Sportart schon kennt oder ausprobieren möchte, kann ab sofort die Bahnen zu bespielen. Die Anlage ist auch für Nicht-Mitglieder kostenfrei zugänglich.

Karlsruher Olympia-Hoffnung Bao Chau Nguyen auf dem Weg zur Breakdance-WM

Breakdancer Bao Chau Nguyen gilt als eine deutsche Olympia-Hoffnung für Paris 2024 und tritt in wenigen Wochen bei der Weltmeisterschaft in Seoul (Südkorea) an. Sein Training absolviert der 30-Jährige beim SSC Karlsruhe und im Combo Hip-Hop-Kulturzentrum.

Weihnachtshaus in Karlsruhe-Neureut: Lichterglanz trotz Energiekrise?

Lichterglanz trotz Energiekrise? Die Weihnachtshaus-Besitzer im Südwesten sind sich in diesem Jahr uneins, wie viel Bling-Bling es sein darf.

Flohmarkt, Frisbee, Feiertag: Das ist los am langen Wochenende

Endlich wieder ein langes Wochenende! Der Oktober 2022 beginnt Arbeitnehmer-freundlich und versüßt uns den Start mit einem freien Montag. Eine Auswahl an Events, die an diesem langen Wochenende in der Fächerstadt stattfinden, gibt es hier im Überblick.

40.000 Euro Schaden: Tesla-Fahrer fährt in Umzäunung am Durlacher Turmberg

Ein Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am frühen Mittwochmorgen, 28. September 2022, am Durlacher Turmberg, darüber informiert die Polizei Karlsruhe am Donnerstag, 29. September 2022, in einer Pressemeldung.

Sparmaßnahme: Rollschuhfläche soll wohl Eislaufbahn in Karlsruhe ersetzen

Rollen statt schlittern, Kunststoff statt Eis: Eine Rollschuhbahn könnte dieses Jahr in der Weihnachtszeit die Eislaufbahn vor dem Karlsruher Schloss ersetzen, um Strom zu sparen.

Autofahrerin fährt auf der Kriegsstraße gegen Laternenmast & beschädigt Fahrzeuge

Eine 36-Jährige war am Mittwoch, 28. September 2022, gegen 03:30 Uhr auf der Kriegsstraße aus Richtung "Kühler Krug" in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. Dabei touchierte sie wohl mehrere geparkte Fahrzeuge und fuhr ihr Auto gegen einen Laternenmast.

Deutsche Bahn informiert über geplantes 740-Meter-Gleis am Durlacher Bahnhof

Am Donnerstag, 06. Oktober 2022, findet eine Online-Informationsveranstaltung zur Maßnahme "740 m Gleis Bahnhof Karlsruhe-Durlach" statt. Die Deutsche Bahn möchte hier über den aktuellen Planungsstand informieren sowie Fragen zum Vorhaben beantworten.

Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe: Info-Container am Karlsruher Hauptbahnhof

Das Bahnprojekt Mannheim–Karlsruhe ist eines der wichtigsten Infrastrukturvorhaben im Südwesten Deutschlands. Am Karlsruher Bahnhofsvorplatz bietet die Deutsche Bahn (DB) nun ab sofort die Möglichkeit, sich vor Ort zu dem Bahnprojekt zu informieren.

Über 10.000 Teilnehmer: "Karlsruhe spielt!" ist zu Ende gegangen

Vom 16. September bis 22. September 2022, hieß es im zweiten Jahr in Folge: "Karlsruhe spielt!". 66 temporären Straßen und Flächen verwandelten sich in dieser Zeit wieder zu Spielbereichen für Kinder. Rund 10.000 Besucherinnen und Besucher waren 2022 dabei!

12 Stunden lang: Schwimmen für den guten Zweck im Sonnenbad

Schwimmen für den guten Zweck.: Das traditionelle "12 Stunden Schwimmen" im Karlsruher Sonnenbad findet am Samstag, 08. Oktober 2022, statt. Bereits zum 19. Mal wird das Event zugunsten der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e. V. veranstaltet.

Karlsruher Unfallschwerpunkt wird entschärft: Hier gibt es bald einen neuen Blitzer

Die Ampelkreuzung Linkenheimer Landstraße/Johann-Georg-Schlosser-Straße ist mittlerweile auf Liste der Unfallhäufungsschwerpunkte zu finden. Daher errichtet die Stadt bis Ende Oktober dort eine kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.