News aus der Fächerstadt
Feuer im Badischen Staatstheater: Karlsruher Feuerwehr mit erfolgreicher Übung

News aus der Fächerstadt Feuer im Badischen Staatstheater: Karlsruher Feuerwehr mit erfolgreicher Übung

Quelle: Badisches Staatstheater, Arno Kohlem

Am Badischen Staatstheater fand eine Feuerwehr-Übung statt: Diese sollte die Fähigkeiten der Führungskräfte im Umgang mit herausfordernden Situationen zu stärken und die Zusammenarbeit von Einsatzleitern, Führungsgruppe und Einsatzabschnittsleitern verbessern.

Feuer im Badischen Staatstheater Karlsruhe

Feuer im Großen Haus des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe – dieses Szenario war die Grundlage für eine Übrung der Feuerwehr Karlsruhe:

Man ging von einem Entstehungsbrand unter der Bühne aus, dass sich dann auf die Bühnenkulissen und den Schnürboden ausbreitete. Ziel war es, die Ausbreitung des Feuers einzuschränken, den Brand zu löschen und die Evakuierung des Gebäudes, insbesondere des Zuschauerraumes, zu koordinieren.

 

| Quelle: Badisches Staatstheater, Arno Kohlem

 

Übung bot wertvolle Gelegenheit für Einsatzkräfte

Ein zentraler Schwerpunkt der Übung lag auf der effektiven Kommunikation zwischen den Einsatzkräften sowie der Lagedarstellung: „In einer Notfallsituation ist eine klare und präzise Kommunikation von entscheidender Bedeutung“, betont Florian Geldner, Leiter der Feuerwehr Karlsruhe.

„Diese Übung bot eine wertvolle Gelegenheit für unsere Einsatzkräfte, ihre Fähigkeiten in diesem Bereich zu verbessern und sicherzustellen, dass Informationen schnell und genau übermittelt werden können“, so Geldner weiter.

„Die Übung war äußerst erfolgreich und hat uns unter anderem gezeigt, dass sich die regelmäßige Zusammenarbeit zwischen Branddirektion und Staatstheater auszahlt. Die gemeinsame Vorplanung für Krisensituationen funktioniert und ist praxisgerecht“, sagt Dr. Ronald Richter, der Übungsleiter und Abteilungsleiter für den vorbeugenden Brand- und Gefahrenschutz der Branddirektion Karlsruhe. “

 

| Quelle: Badisches Staatstheater, Arno Kohlem

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher LIONS mit Heimniederlage: Hagen gleicht die Playoff-Halbfinal-Serie aus

Am 19. Mai 2024, fand das zweite Spiel der Playoff-Halbfinal-Serie der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zwischen den PS Karlsruhe LIONS und Phoenix Hagen statt. Die Hagener Gäste siegten mit 73:84 und die LIONS mussten den Serienausgleich hinnehmen.

Bitte prüfen: Produktionsfehler bei Unterlagen zur Karlsruher Kommunalwahl

Beim Druck der Stimmzettel für die Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024, in Karlsruhe kam es zu einem Produktionsfehler. Ein Teil der gelben Gemeinderatsstimmzettel, die als Teil der Briefwahlunterlagen bisher ausgegeben/versendet wurden, war unvollständig.

Wegen Starkregen: Hoepfner eröffnet das Burgfest mit Notprogramm

Aufgrund des Starkregens eröffnet die Privatbrauerei Hoepfner am 17. Mai 2024, das Hoepfner Burgfest. Aufgrund der Wetterverhältnisse kann das Programm jedoch nur eingeschränkt stattfinden. Fassanstich und das Musikprogramm werden nach innen verlegt.

Holzbaupreis: Garagenaufstockung in Rintheim erhält Auszeichnung

Mit Garagenaufstockungen an der Heilbronner Straße in Karlsruhe konnte die Volkswohnung beim diesjährigen Holzbaupreis Baden-Württemberg überzeugen. Durch Aufstockungen in elementierter Holzbauweise entstanden hier zwölf neue, kompakte Wohnungen.

Pfingsten und Fronleichnam: Änderungen bei Müllabfuhr & Entsorgungseinrichtungen

Die städtische Müllabfuhr ist am Pfingstmontag, 20. Mai 2024, sowie an Fronleichnam, Donnerstag, 30. Mai 2024, nicht im Einsatz. Daher kann es im gesamten Stadtgebiet zu Verschiebungen bei den Abholtagen für Bioabfall, Papier und Restmüll kommen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.