16°/23°
Karlsruher Stadt- und Landkreis im Überblick
Städte & Stadtteile rund um die Region Karlsruhe

Karlsruher Stadt- und Landkreis im Überblick Städte & Stadtteile rund um die Region Karlsruhe

Quelle: Thomas Riedel

Neues zu Orte

Karlsruhe Rheinhafen

Mühlburg - der westliche Karlsruher Stadtteil

Mühlburg wurde 1886 zu einem Karlsruher Stadtteil eingemeindet. Zuvor war der Ort eine eigenständige Stadt. Das 526 Hektar große Mühlburg zählt über 17.000 Einwohner und hat mit dem Rheinhafen, dem Sonnenbad und einem Bowlingcenter viel zu bieten.
Ortsschild Oberreut

Oberreut - der junge Karlsruher Stadtteil

Oberreut ist ein junger Karlsruher Stadtteil, der in Waldlage konzipiert wurde. Außerdem entspringt Oberreut einer ehemaligen Trabantensiedlung, welche ehemals zu Bulach gehörte. In dem rund 242 Hektar großen Oberreut leben etwa 9.600 Einwohner.
Reitinstitut Neindorff

Karlsruher Stadtteil Nordweststadt - historisch wertvoll

Die Karlsruher Nordweststadt ist seit dem Jahr 1975 ein Stadtteil der Fächerstadt. Die über 375 Hektar große Nordweststadt ist dabei vollständig umrahmt von den Karlsruher Stadtteilen Neureut, Nordstadt, Mühlburg und Knielingen sowie der Weststadt.
Der Gutenbergplatz in Karlsruhe.

Weststadt - der zentrumsnahe Karlsruher Stadtteil

Die Karlsruher Weststadt entstand in den 1870er Jahren zunächst als Industrie- und Militärviertel in der direkten Nachbarschaft zur Innenstadt. Trotz seiner geringen Fläche von 173 Hektar leben über 21.000 Menschen in der Weststadt von Karlsruhe.
Impressionen Nordstadt

Nordstadt - der jüngste Karlsruher Stadtteil

Die Karlsruher Nordstadt ist mit ihrer Gründung im Jahr 1996 der jüngste der 27 Stadtteile. Entstanden ist die Nordstadt aus der Hardtwaldsiedlung und der Amerikanersiedlung, welche sich ursprünglich beide auf Gemarkung der Weststadt befanden.
Die Alb bei Weiherfeld-Dammerstock.

Weiherfeld-Dammerstock - Karlsruher Doppel-Stadtteil

Der Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock liegt im Süden der Fächerstadt, zwischen Rüppurr und Beiertheim-Bulach sowie der Südstadt und der Südweststadt. Weiherfeld und Dammerstock sind durch die Alb getrennt und über drei Brücken miteinander verbunden.
Citypark Karlsruhe
Quiz

Südstadt - multikulturelles Leben im Karlsruher Stadtteil

Die Südstadt ist der Karlsruher Stadtteil, welcher für sein multikulturelles Leben bekannt ist. Über 20.500 Menschen nennen die 220 Hektar große Südstadt ihr Zuhause und schätzen die Facetten des Stadtteils, welche von Citypark bis Schauburg reichen.
Beiertheim-Bulach Wäscherinnenbrunnen

Beiertheim-Bulach - zwei Orte in einem Karlsruher Stadtteil

Beiertheim-Bulach ist ein Karlsruher Stadtteil, der sich im Süden der Fächerstadt befindet. Die Komposition aus Beiertheim und Bulach entstand aus einem Zusammenschluss der ehemals selbstständigen Ortsteile, die noch heute durch die Alb getrennt sind.
Die Alb bei Rüppurr.

Rüppurr - der Stadtteil im Karlsruher Süden

Der Karlsruher Stadtteil Rüppurr liegt im Süden der Fächerstadt und verbindet Karlsruhe mit der badischen Kreisstadt Ettlingen. Das über 700 Hektar große Rüppurr ist in mehrere Wohnviertel aufgeteilt und bietet rund 10.800 Einwohnern ein Zuhause.
Ortsschild Rintheim

Rintheim - der vielfältige Karlsruher Stadtteil

Rintheim liegt im Osten der Fächerstadt und ist seit 1907 einer der insgesamt 27 Karlsruher Stadtteile. Über 6.100 Karlsruher-Einwohner zählt das über 332 Hektar große Rintheim. Gegründet wurde der Stadtteil Karlsruhe allerdings schon im Jahr 1110.

Grötzingen - die Großmutter der Stadt Karlsruhe

Grötzingen liegt im Osten der Fächerstadt und grenzt an die Karlsruher Stadtteile Hagsfeld und Durlach. Mit einer über 1.130 Hektar großen Fläche gehört Grötzingen zu den sechs größten Karlsruher Stadtteilen, zählt allerdings nur rund 9.800 Einwohner.
Im Schloss Karlsruhe ist das Badische Landesmuseum verankert.

Innenstadt-West - Karlsruher Stadtteil mit Großstadt-Flair

Die Innenstadt-West bildet den westlichen Teil des Fächerstadt-Zentrums und ist Karlsruhes Stadtteil mit Großstadt-Flair. Neben den über 10.500 Karlsruher Einwohnern haben auch etwa 25.000 Menschen ihren Arbeitsplatz im westlichen Karlsruher Zentrum.
Kirche Bergdörfer

Bergdörfer Karlsruhe - fünf Stadtteile im Überblick

Die Karlsruher Bergdörfer bestehen aus den fünf Stadtteilen Stupferich, Wolfartsweier, Palmbach, Hohenwettersbach und Grünwettersbach. Alle liegen hinter dem Stadtteil Durlach und damit südöstlich von Karlsruhe sowie in idyllischer Höhenlage.
Impressionen Neureut

Neureut - der nördlichste Karlsruher Stadtteil

Neureut befindet sich nicht nur im Norden Karlsruhes, sondern ist auch der nördlichste der 27 Stadtteile. Bis vor seiner Eingemeindung nach Karlsruhe, im Jahre 1975, galt Neureut mit über 14.000 Einwohnern als größte Landgemeinde Baden-Württembergs.
Hagsfeld

Hagsfeld - der zweigeteilte Karlsruher Stadtteil

Hagsfeld ist ein Karlsruher Stadtteil im Nordosten der Fächerstadt. Erwähnt wurde Hagsfeld erstmals 991 in einem Güterbuch des Abtes Edelinus von Weißenburg. Den etwa 717 Hektar großen Stadtteil nennen heute knapp 7.300 Karlsruher ihr Zuhause.
Die Karlsruher Waldstadt.

Waldstadt - der grüne Karlsruher Stadtteil

Die Waldstadt ist ein in Hardtwaldlage konzipierter Stadtteil im Karlsruher Nordosten. Auf über 1.000 Hektar leben rund 12.700 Einwohner. Diese schätzen die idyllische Lage des Stadtteils, aber auch die vielen kulturellen und sportlichen Angebote.
Ausblick auf die Oststadt.

Oststadt Karlsruhe - Stadtteil mit jugendlichem Charme

Die Karlsruher Oststadt befindet sich im Osten der Fächerstadt. Über 23.500 Einwohner leben auf den rund 519 Hektar des Stadtteils. Dank der Nähe zum KIT wohnen viele Studenten in der Oststadt - was der Oststadt einen jugendlichen Charme verleiht.
Das Durlacher Tor in Karlsruhe.

Innenstadt-Ost - Karlsruher Stadtteil mit Altstadt-Flair

Die Innenstadt-Ost bildet den östlichen Teil vom Fächerstadt-Zentrum und ist Karlsruhes Stadtteil mit Altstadt-Flair. Die ehemalige Handwerker-Siedlung wurde erst 1812 nach Karlsruhe eingemeindet - entstand allerdings schon rund hundert Jahre früher.