News aus Baden-Württemberg
Fünf junge Menschen sterben bei Autounfall in Eggenstein-Leopoldshafen

News aus Baden-Württemberg Fünf junge Menschen sterben bei Autounfall in Eggenstein-Leopoldshafen

Quelle: Kevin Lermer/VMD-Images/dpa

Bei einer Kollision zwischen zwei Pkws verstarben in der Nacht von Freitag, 10. März 2023, auf Samstag, 11. März 2023, insgesamt fünf junge Menschen. Zwei Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt, teilt die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung mit.

Kollision zwischen Pkw und Großraumtaxi

Wie die Polizei schildert, war ein 25 Jahre alter Pkw-Fahrer war kurz vor 01:00 Uhr auf dem Ostring in Richtung Ortsausgang Eggenstein unterwegs, als er aus unbekannter Ursache ins Schleudern geriet.

Hierbei drehte sich sein Fahrzeug und stieß mit der Fahrerseite gegen ein entgegenkommendes Großraumtaxi. Durch die starke Kollision wurden alle vier Fahrzeuginsassen im Alter zwischen 25 und 29 im Pkw getötet.

 

Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt

Ein 28 Jahre alter Fahrzeuggast im Taxi erlitt ebenfalls tödliche Verletzungen. Der 56-jährige Taxifahrer und ein 26 Jahre alter weiterer Fahrgast wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in einer Höhe von geschätzten 110.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Karlsruhe aufgenommen.

 

Weitere Nachrichten

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Baustellen im Karlsruher Innenstadtring: Kunsthallen-Umbau & Schlossplatz-Durchfahrt gesperrt

Auf dem Innenstadtring zwischen Kunsthalle, Schlossplatz und Kronenplatz werden derzeit mehrere Baustellen gebündelt: So richten Tiefbauamt und Stadtwerke aktuell mehrere Baufelder ein, um die bereits bestehende Umleitungs-Verkehrsführung zu nutzen.

Karlsruher Polizei überwacht Rettungsgasse auf der A5: "eklatant hoher Wert an Verstößen"

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag, 11. Juni 2024, überwachten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsgasse. Dabei wurden einige Verstöße festgestellt.

20 neue Bäume in Kübeln sorgen für mehr Grün auf dem Karlsruher Marktplatz

Das Gartenbauamt hat in Karlsruhe eine größere Pflanzaktion gestartet und 20 neue Bäume in Kübel auf den Marktplatz gestellt. Die Bäume sollen künftig Schatten spenden und gleichzeitig eine Nahrungsquelle für Bienen und Vögel sein, teilt die Stadt mit.

Jahresbericht zur Lebensmittelüberwachung: Ein Drittel der Karlsruher Betriebe kontrolliert

Das Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung informierte im Juni 2024 in einem "Jahresbericht Lebensmittelüberwachung 2023" über Kontrolltätigkeiten. Von den im Landkreis Karlsruhe ansässigen 7.400 Betrieben wurden knapp ein Drittel kontrolliert.



















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.