News aus Baden-Württemberg
In Baden-Baden eröffnet ein Muße-Literaturmuseum

News aus Baden-Württemberg In Baden-Baden eröffnet ein Muße-Literaturmuseum

Quelle: Uli Deck
dpa

Literaturgeschichte anhand eines Ortes erzählen, wo Künstler aus aller Welt Erholung suchten – das will das Muße-Literaturmuseum, das an diesem Sonntag in Baden-Baden eröffnet wird.

Das Projekt der Uni Freiburg mit der Stadt Baden-Baden verbindet den Flair der Sommerhauptstadt Europas im 19. Jahrhundert mit seiner großen literarischen Tradition.

Beleuchtet werde, wie ein Ort auf Schriftsteller wirkt und wie diese wiederum ihn verändern. «Es ist ein Museum, das die Bedeutung von Baden-Baden als kulturellen Kristallisationspunkt herausarbeitet», erläuterte Professorin Elisabeth Cheauré am Freitag. Sie leitet mit Stadtbibliothekschefin Sigrid Münch das Projekt.

Von Alexandre Dumas, Honoré de Balzac, Victor Hugo, Clemens Brentano, Mark Twain, Alfred Döblin bis hin zu Iwan Turgenjew oder Fjodor Dostojewski – vorgestellt werden 100 Schriftsteller, die in Baden-Baden geboren sind, dort wohnten, weilten oder kurten. «In jedem Fall spiegelt sich die Stadt in ihrem Werk wider oder wirkt auf die Biografie», so Cheauré. Dass das Thema Muße so mit einem Ort verbunden ist, sei besonders, meint Prof. Thomas Schmidt, Leiter der Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg.

«Im Grunde ist es ein begehbares Buch mit Kapiteln, die man für sich entdecken kann», sagte Cheauré. In 16 Themenräumen sollen Bilder oder Überschriften zunächst neugierig machen. Wer mehr wissen will, kann auf überdimensionalen Seiten blättern, Filme schauen oder in Schubladen Preziosen entdecken. Oder sich im historischen Sessel fläzen und Turgenjews «Rauch» lesen. Der Übergang vom Museum in die Bibliothek ist fließend. Vier Jahre haben Wissenschaftler zum Thema Muße geforscht und nun ihre Erkenntnisse im Muße-Literaturmuseum umgesetzt.

 

Weitere Nachrichten

Bei Grundsteuer gibt es für Eigentümer in Baden-Württemberg Aufschub

Eigentümerinnen und Eigentümer von privaten Grundstücken bekommen im Südwesten de facto mehr Zeit für die Abgabe ihrer Grundsteuererklärung.

Klimawandel lässt Trüffelernte in Deutschland schrumpfen

Trüffel sind nicht nur etwas für Feinschmecker, sie sind auch wichtig für das Waldökosystem. Doch der Klimawandel macht den Edelpilzen zu schaffen.

Vom Airport ins Stadtzentrum: Bruchsaler Volocopter testet Flugtaxi

In 20 Minuten vom Römer Flughafen Fiumicino ins Zentrum der italienischen Hauptstadt: Das deutsche Unternehmen Volocopter will das im Jahr 2024 anbieten und ist dafür erstmals testweise mit einem elektrischen Flugtaxi im Luftraum Italiens geflogen.

Baden-Württemberg will schnellstmögliche Rhein-Vertiefung

Zu welchen Engpässen in der Schifffahrt Niedrigwasser führt, hat der Dürresommer deutlich vor Augen geführt. Es gibt längst Pläne, hier Abhilfe zu schaffen. Beim Treffen der Verkehrsminister wollen die Länder Druck auf den Bund machen - allen voran Baden-Württemberg.

Legoland-Achterbahn nach Unfall wieder in Betrieb

Knapp zwei Monate nach einem Achterbahnunfall mit 31 Verletzten im Freizeitpark Legoland ist die Unglücksbahn wieder für Besucher geöffnet.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.